29

ST

Aus den Verhandlungen des Schweiz. Bundesrathes.

(Vom 11. Oktober 1881.)

Das Bundesgesez über Haftpflicht aus Fabrikbetrieb, vom 25. Juni d. J., und das von der Bundesversammlung am 27. Juni 1881 erlaßene Gesez betreffend die Organisation des Handels- und Landwirthschaftsdepartements sind nach dem am 7. dieses Monats erfolgten Ablauf der unbenuzt gebliebenen Referendumsfrist vom Bundesrathe, gemäß Art. 89 der Bundesverfaßung, in Kraft und vom heutigen Tage an als vollziehbar erklärt worden.

Auf den Antrag des Post- und Eisenbahndepartements hat der Bundesrath beschloßen, es können in den mit staatlichen Telephonnezen versehenen Städten öffentliche Sprechstationen errichtet werden, welche dem Publikum zur Benuzung offen stehen : a. zu Unterredungen mit den Telephonabonnenten mittelst einer Taxe von 10 Rappen für je fünf Minuten oder deren Bruchtheil ; b. zur Aufgabe von Aufträgen an Nichtabonnenten im Stadtbezirk mittelst einer Grundtaxe von 20 Rappen ,und einer Worttaxe von einem Rappen mit Abrundung auf fünf Rappen.

Der Bundesrath hat beschießen, es sei die bisher in Finhauts (Wallis) bestandene Nebenzollstätte nach dem Grenzpunkte C h a t e l a r d zu verlegen und die Funktionen eines Zolleinnehmers daselbst einem dort aufzustellenden eidg. Grenzwächter zu übertragen.

Der Zeitpunkt der Eröffnung des Zollbüreau in Chatelard wird vom Zolldepartement veröffentlicht werden.

30

(Vom

14. Oktober 1881.)

Der Bundesrath hat 48 Auswanderungs-Unteragenten ernannt, und zwar :

  1. Von der Agentur Wirth-Herzog in Aarau: Hr.

,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,,

Samuel Jost, Gemeindeschreiber, in Krattigen (Bern); Friedrich Hegi, Wirth, in Biel (Bern); Johann Aeschlitnann, Gemeinderath, in Nieder-Heunigen (Bern) ; Albert Pfenniger, Lehrer, in Büron (Luzern); Adolf & Hermann Meyer, Negt., in Balsthal (Solothurn); Sebastian Schleiniger, in Bremgarten (Aargau); Silvio Pellanda, in Intragna (Tessin); Silvio Patocchi, in Maggia (Tessin) ; Antonio Frapolli, in Scareglia (Tessin); Giuseppe Strozzi, in Biasca (Tessin).

b. Von der Agentür Job. Baumgartner in Basel: Hr. Kaspar Odermatt, Gemeinderath, in Stans (Unterwaiden n./d.W).

c. Von der Agentur A. Zwilchenbart in Basel : Hr.

,, ,, ,, ,,

Emil Günter, Handelsmann, in Langenthal (Bern); Rudolf Gribi, Rentier, in Unterseen (Bern); Leopold Mettler, Schriftsezer, in Altdorf (Uri); Franz Saladin, in Solothurn; Adam Buser, Geschäftsmann, in Sissach (Basellandschaft). ,

d. Von der Agentur Schneebeli & Cie. in Basel: Hr. Giovanni Pola, in Puschlav (Graubünden).

e. Von der Agentur Ph. Rommel & Cie. in Basel: Hr.

,, ,, ,, _ ,, _

Emil Heussor, Coiffeur, in Altdorf; Heinrich Oertli, Advokat, in Ennenda (Glarus); Léon Girod, in Freiburg; Joh. Sonderegger-Danuser, Gastwirth, in Chur; Emil Sprünglin, Kaufmann, in Zofineen (Aargau); Robert Arthur Lehmann (Firma Robert Lehmann <fe Cie.) in Emil Rivier Lausanne.

31 Hr.

,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, y, ,, ,,

f. Von der Agentur Otto Stoer in Basel: August Tschirky-Faßbind, Coiffeur, in Chaux-de-Fonds ; J. M. Annen, alt Landschreiber, in Schwyz ; Anton Schnyder, Goldschmied, in Luzern; David Wild, in Schwanden (Glarus) ; Peter Nutz, in Glarus; Theodor Baumgartner, in Altstätten (St. Gallen); Eduard Hohl, Kaufmann, in St. Fiden (St. Galleu); Ulrich Steiger, Schreiner, in Wyl (St. Gallen); Heinrich Bulliath, in Goßau (St. Gallen); Samuel Wüthrich-Lüdi, Negt., in Aarau; Ferdinand Bischoff-König, in Arbon (Thurgau);^ Martin Simon, Wirth, in Stein (Aargau).

Hr.

,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, y,

g. Von der Agentur M. Goldsmith in Basel : Jakob Meier-Toggweiler, in Rümlaiig (Zürich) ; Karl Aeschlimann, Unterweibel, in Burgdorf (Bern) ; Nikiaus Glauser, in Jegenstorf (Bern); Knobel-Züger, Negt., in Lachen (Schwyz); Anton Wilhelm, in Reichenburg (Schwyz) ; Burkhard-Jenny, in Sool (Glarus); Franz Baumgartner, Sehriftsezer, in Solothurn; Alois Stökli, Lehrer, in Rodersdorf (Solothurn); Kaspar Kälin, Coiffeur, in Wyl (St. Gallen) ; Heinrich Weber, Handelsmann, in Rorschach (St. Gallen); Hermann Vogel, Lithograph, in Obermumpf (Aargau); Jakob Gmür, Handelsmann, in Brig (Wallis).

Der Bundesrath hat gewählt : (am 11. Oktober 1881) als Postverwalterin in Sursee : Frau Mina Gut, v. Mauensee (Luzern), derzeit Postkommis in Sursee ; (am 14. Oktober 1881) als Posthalterin in Elgg : Frau Maria Zwingli-Büchi, von und in Elgg (Zürich); ,, Telegraphist in Basel : Hrn. Johann Stoffer, Telegraphenaspirant, von Ekwyl (Aargau), in Chaux-de-Fonds ; ,, Telegraphistin in Sursee : Frau Witwe Mina Gut, v. Mauensee, Postverwalterin in Sursee.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1881

Année Anno Band

4

Volume Volume Heft

44

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

15.10.1881

Date Data Seite

29-31

Page Pagina Ref. No

10 011 232

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.