824 Der Stand der M a u l - und K l a u e n s e u c h e in Italien hat sich einigermaßen verbeßert; es sind zirka 10,200 Fälle zur Anzeige gelangt.

In dem mit Kroatien und Slavonien vereinigten Militärgrenzlande ist die o r i e n t a l i s c h e R i n d e r p e s t ausgebrochen.

In Rußland gewinnt die R i n d e r p e s t immer mehr an Ausdehnung.

B e r n , den 5. September 1881.

Schweizerisches Handels- und Landwirthschaftsdepartement.

ST

Aus den Verhandlungen des Schweiz. Bundesrathes.

(Vom

6. September 1881.)

Der Bundesrath ernannte zu hierseitigen Mitgliedern des Preisi gerichtes für die internationale elektrische Ausstellung in Paris deHerren Professoren W a r tma n n in Genf und H a g e n b ach in Basel.

(Vom 9. September 1881.)

Der Bundesrath ernannte zum Schweiz. Konsul in Bahia (Brasilien) Hrn. Karl F. K e l l e r , von St. Gallen, Associé des Hauses C. F. Keller & Comp. in Bahia, welcher seit der im Februar d. J.

von Hrn. M ei li eingereichten Demission die Geschäfte des Konsulates in Bahia besorgt hat.

Der Hl. Konsularbezirk in Brasilien (Bahia) umfaßt die Provinzen Alagoas, Sergipe und Bahia.

Zum schweizerischen Konsul in Amsterdam für den I. Konsularbezirk, umfaßend Nordholland, Utrecht, Geldern, Overyssel, Groningen, Drenthe und Friesland, ist Hr. Ferdinand Haß i g, von Schanis (St. Gallen), Handelsmann in Amsterdam, ernannt worden.

825

Mit Schreiben vom 19. August abbin hat Hr. Gottlieb H ä n y , von Kölliken (Aargau), seit 1874 Schweiz. Vizekonsul in Odessa, aus Gesundheitsrüksichten um Entlaßung von seiner Stelle nachgesucht.

Diese Entlaßung wurde ihm vom Bundesrathe unter bester Verdankung der geleisteten Dienste ertheilt.

Der Bundesrath ertheilte an Hrn. Isaak L e u e n b e r g e r in Biel ein Patent zum Betrieb einer Auswanderungsagentur für die Zeit bis zum 31. Mai 1886.

Vom Bundesrathe sind gewählt worden : (am 6. September 1881) als Telegraphist in Bern : Hr. Heinrich Schärer, Telegraphenaspirant, von Hütten (Zürich), in Genf; ,, ,, ,, Céligny : ,, Edouard Curvai, von Genf, Posthalter in Céligny (Genf) ; ,, Telegraphistin in Neuenburg : Jgfr. Olga Ziegler, Telegraphenaspirantin, von und in Winterthur; als ,,, T, ,, ·n

(am 9. September 1881) Zolleinnehmer in Morsee : Hr. Louis Jaulet, v.Vallorbes(Waadt), derzeit Gehilfe bei der Hauptzollstätte im Bahnhof Verrières; ,, Louis Oulevey, von La Sarraz Postkommis in Vivis : (Waadt), gegenwärtig Gehilfe beim Postbureau Vivis ; ,, Albert Brodbeck, von Eschenz Telegraphist in Genf: (Thurgau), Telegraphist in Basel ; Telegraphistin in Zürich · Jgfr. Emma Bieder, Telegraphenaspirantin, von Langenbruk (BaselLandschaft), in Zürich; ,, Antoinette Dumontay, Schneif> -n Pregny: derin, von und in Pregny (Genf).

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1881

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

39

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

10.09.1881

Date Data Seite

824-825

Page Pagina Ref. No

10 011 205

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.