# S T #

A i

3 5

229

Bundesblatt 114. Jahrgang

# S T #

Bern, den 30. August 1962

Band II

Aus den Verhandlungen des Bundesrates

(Vom 21. August 1962)

.

Herr Karl Marti, von Mülchi, bisher Sektionschef I der KriegsmaterialVerwaltung, wurde als Sektionschef la dieser Abteilung gewählt.

(Vom 23. August 1962) Es wurden nach Anhören der Eidgenössischen Kommission für Ausfuhr elektrischer Energie die folgenden Bewilligungen für die Ausfuhr elektrischer Energie erteilt : 1. Der Nordostschweizerischen Kraftwerke AG in Baden eine bis 30. September 1967 gültige Bewilligung (Nr. 246) für die Lieferung von Ergänzungsenergie an die Liechtensteinischen Kraftwerke in Vaduz. Die bewilligte maximale Leistung beträgt 10 000 Kilowatt.

2. Der Elektrizitäts-Gesellschaft Laufenburg AG in Laufenburg eine bis 31. März 1967 gültige Bewilligung (Nr. 247) für die Ausfuhr von vorwiegend aus dem Kraftwerk Calancasca im Misox stammender Sommerenergie nach der Electricité de France, Service National, Paris, im Austausch gegen im Winter einzuführende Energie. Für die Ausfuhr von bis ca. 70 Millionen Kilowattstunden in den Monaten Mai bis Oktober wurde eine maximale Leistung von 22 500 Kilowatt bewilligt.

(Vom 24. August 1962) Die Lloyd's Underwriters in London wurde zum Betrieb der Kautionsversicherung in der Schweiz ermächtigt.

Bundesblatt. 114. Jahrg. Bd. II.

17

230 (Vom 28. August 1962) Der Bundesrat hat Herrn Fernand Bernoulli, Schweizerischer Botschafter in Mexiko und Minister bei der Dominikanischen Republik ebenfalls zum ausserordentlichen Gesandten und bevollmächtigten Minister der Schweizerischen Eidgenossenschaft bei der Republik Haiti ernannt.

Der Bundesrat hat Herrn Viktor Baumann, von Herisau, bisher Sektionschef II, zum Sektionschef I der Eidgenössischen Fremdenpolizei befördert.

Folgenden Kantonen wurden Bundesbeiträge bewilligt: 1. Bern: an die Kosten der Erstellung der Waldwege «Stürmen» in der Gemeinde Wahlen und «Oberwald III. Sektion» in der Gemeinde Blumenstein; 2. Luzern: an die Kosten der Gesamtmelioration Schlierbach.

6033

# S T #

Bekanntmachungen von Departementen

und andern Verwaltungsstellen des Bundes Änderungen im diplomatischen Korps vom 15. bis 21. August 1962 Indien. Herr Mangharam B h a v a n d a s , Erster Handelssekretär, ist einem andern Posten zugeteilt worden.

Sowjetunion. Die Herren Lev N.Grigoriev, Erster Sekretär, und Andrei A . D o u b r o v i n e , Attaché, haben die Schweiz verlassen.

Vereinigte Staaten von Amerika. Herr Frank H. M angeng, Attache, gehört dieser Mission nicht mehr an.

6033

Änderungen bei den ausländischen Konsularvertretungen in der Schweiz Bolivien. Das Konsulat von Bolivien in Genf ist vorübergehend geschlossen worden. Die konsularischen Obliegenheiten aus dessen Amtsbereich werden vom bolivianischen Generalkonsulat in Zürich verwaltet.

6033

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des Bundesrates

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1962

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

35

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

30.08.1962

Date Data Seite

229-230

Page Pagina Ref. No

10 041 809

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.