1687

Ablauf der Referendumsfrist:

7. Oktober 1973

Bundesgesetz über schulstatistische Erhebungen # S T #

(Vom 27. Juni 1973)

Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft, gestützt auf die Artikel 27,27bls, 27«uater und 34ter BV, nach Einsicht in eine Botschaft des Bundesrates vom 22. November 1972 J >, beschliesst:

Art. l Es werden in der Schweiz regelmässig schulstatistische Erhebungen durchgeführt.

Art. 2 1

Der Bundesrat bestimmt, welche Kategorien des schweizerischen Schulwesens (Schultypen, Schüler, Lehrkräfte, Finanzen, Lehreinrichtungen usw.) statistisch erfasst werden sollen; ferner bestimmt er Art und Periodizität der einzelnen Erhebungen.

2

Die Befragten sowie die Organe des Schulwesens sind verpflichtet, bei den in Absatz l aufgeführten Erhebungen mitzuwirken und wahrheitsgetreue Angaben zu liefern.

Art. 3 1

Die Kosten der Vorbereitung der Erhebungen, der Datenaufbereitung und der Auswertung werden vom Bund, diejenigen der direkten Erhebung von den Kantonen getragen.

x

> BB1 1972 II 1461

1688 2 Kantonen, die die Datenaufbereitung selbst durchführen, kana der Bund eine angemessene Entschädigung gewähren.

Art. 4 Der Bundesrat setzt eine eidgenössische Kommission ein, welche nähere Bestimmungen über den Zeitpunkt der Erhebungen, die zu erfassenden Merkmale, die Erhebungsmodalitäten und die, gestützt auf die Ergebnisse durchzuführenden, für die Bildungsplanung und Bildungsforschung erforderlichen Analysen zu beantragen hat.

Art. 5 Der Bundesrat wird mit dem Vollzug dieses Gesetzes beauftragt; vor dem Erlass seiner Vorschriften hört er jeweils die Kantone an.

Art. 6 1

Dieses Gesetz untersteht dem fakultativen Referendum.

2

Der Bundesrat bestimmt den Zeitpunkt des Inkrafttretens.

Also beschlossen vom Ständerat Bern, den 27. Juni 1973 Der Präsident: Lampert Der Protokollführer: Sauvant Also beschlossen vom Nationalrat Bern, den 27. Juni 1973 Der Präsident: Franzoni Der Protokollführer: Koehler

1689 Der Schweizerische Bundesrat beschliesst: Das vorstehende Bundesgesetz ist gemäss Artikel 89 Absatz 2 der Bundesverfassung und Artikel 3 des Bundesgesetzes vom 17. Juni 1874 betreffend Volksabstimmung über Bundesgesetze und Bundesbeschlüsse zu veröffentlichen.

Bern, den 27. Juni 1973 Tm Auftrag des Schweizerischen Bundesrates Der Bundeskanzler: Huber 2706

Datum der Veröffentlichung: 9. Juli 1973 Ablauf der Referendumsfrist: 7. Oktober 1973

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesgesetz über schulstatistische Erhebungen (Vom 27. Juni 1973)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1973

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

27

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

07.07.1973

Date Data Seite

1687-1689

Page Pagina Ref. No

10 045 794

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.