Bundesbeschluss betreffend den Objektkredit für ein Botschaftsgebäude in Peking # S T #

(Vom 27. September 1973) Die Bundesversammlung der Schweizerischen Eidgenossenschaft, gestützt auf Artikel 85 Ziffern l und 10 in Verbindung mit Artikel 102 Ziffern 8 und 14 der Bundesverfassung, nach Einsicht in eine Botschaft des Bundesrates vom 4. Juni 1973J >, beschliesst : Art. l

Für die Erstellung eines Botschaftsgebäudes in Peking, das die Kanzlei, die Residenz des Missionschefs und drei Dienstwohnungen umfasst, wird ein Objektkredit von höchstens 8 900 000 Franken bewilligt.

Art. 2

Der Bundesrat wird mit dem Vollzug beauftragt.

Art. 3 1

Dieser Beschluss ist nicht allgemeinverbindlich.

2 Er tritt sofort in Kraft.

Also beschlossen vom Nationalrat Bern, den 18. September 1973 Der Präsident: Franzoni Der Protokollführer: Koehler i> BEI 19731 1649 1973-785

581 , Also beschlossen vom Standerat Bern, den 27. September 1973 DerPresident: Lampert Der Pro toko llfuhrer: Sauvant 3068

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesbeschluss betreffend den Objektkredit für ein Botschaftsgebäude in Peking (Vom 27. September 1973)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1973

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

41

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

15.10.1973

Date Data Seite

580-581

Page Pagina Ref. No

10 045 872

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.