424 # S T #

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen sowie Anzeigen

Das Verzeichnis der schweizerischen Eisenbahnen und der vom Bund konzessionierten Trolleybusse, Aufzüge, Luftseilbahnen, Sesselbahnen, Schlittenseilbahnen und Schiffahrtsunternehmungen (Stand: I.Januar 1960) mit Nachtrag vom I.August 1962 kann bezogen werden zum Preise von Fr. 2.50 (bzw. Fr. -.85 nur für den Nachtrag) beim Eidgenössischen Post- und Eisenbahndepartement, Drucksachenbureau, 3003 Bern.

6037

Vom Bundesamt für Sozialversicherung herausgegeben :

Familienzulagen für landwirtschaftliche Arbeitnehmer und Kleinbauern Textausgabe der geltenden Erlasse, Tabellen und Erläuterungen nach dem Stand vom 1. April 1964.

Preis: Fr. 2.30.

Zu beziehen bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, 3003 Bern.

Der vom Eidgenössischen Departement des Innern herausgegebene

Bericht der Eidgenössischen Kommission für Nachwuchsfragen auf dem Gebiete der Geisteswissenschaften und der medizinischen Berufe sowie des Lehrerberufes auf der Mittelschulstufe vom I.Mai 1963 kann zum Preise von 5.50 Franken bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, 3003 Bern, bezogen werden.

7902

425

Offene Stellen Die nachfolgenden Ausschreibungen erscheinen wöchentlich auch im Stellenanzeiger Preis : Inland Fr. 8.- im Jahr, Fr. 4.50 im Halbjahr. Ausland Fr. 10.- im Jahr, Fr. 6,~ im Halbjahr - Abonnementsbestellungen an den Verlag Stämpfli & Cie. in Bern - Einzelnummern sind beim Drucksachenbüro der Bundeskanzlei erhältlich.

Zur Beachtung: Wo nichts anderes vermerkt ist, gelten die folgenden Vorschriften: Die Bewerbungen sind handschriftlich mit Lebenslauf innerhalb des Anmeldetermins der jeweiligen Anmeldestelle direkt einzureichen unter Hinweis auf die in der Anzeige vermerkte Nummer. Nicht bereits im Bundesdienst stehende Bewerber haben der Offerte überdies ein Leumundszeugnis beizulegen.

Die nachgenannten Bezüge umfassen die Jahresgrundbesoldungen. Dazu kommen, je nach Wohnort und Zivilstand, ein Ortszuschlag bis zu 1200 Franken sowie Kinderzulagen bis zu 600 Franken für jedes nichterwerbende Kind (siehe Bundesgesetz vom 13. März 1964 betreffend Änderungen des Bundesgesetzes über das Dienstverhältnis der Bundesbeamten). Für die Dauer der Probezeit und der Einarbeitung kann mit dem Stellenanwärter die Einreihung in eine tiefere Besoldungsklasse oder eine niedrigere Besoldung vereinbart werden.

Ordentliche Professur für höhere Werkstoffkunde, insbesondere der Metalle

Mit dieser Professur ist die Leitung einer Forschungsabteilung an einer Annexanstalt oder einem grösseren Institut der ETH für das Gebiet der Werkstoffkunde im Sinne angewandter Festkörperphysik und Festkörperchemie verbunden. Dieser Professur wird der entsprechende Unterricht an verschiedenen ETH-Fachabteilungen anvertraut.

(Eintritt auf I.Oktober 1965.)

Anmeldungstermin: 15.April 1965. (2..)

Offerten an: Präsident des Schweizerischen Schulrates, 8000 Zürich.

17g Unterabteilungschef, evtl. vorübergehende Anstellung während der Einarbeitungszeit als Sektionschef I in der 2. Besoldungsklasse (Chef der Unterabteilung Mathematik und Statistik des BSV)

Abgeschlossenes mathematisches bzw. versicherungsmatherrtatisches Hochschulstudium. Gründliche Kenntnis der Versicherungsmathematik sowie der mathematischen Statistik. Befähigung zur selbständigen Leitung einer Unterabteilung. Gewandtheit im schriftlichen Verkehr sowie zur Abfassung von Berichten. Eignung zur Führung von Besprechungen und der Leitung von Konferenzen. Muttersprache Deutsch, Franzosisch oder Italienisch; gute Kenntnis einer zweiten Amtssprache; Englischkenntnisse erwünscht.

Besoldung: 26 940 bis 32 640, evtl. 30 040 bis 35 740 Franken.

Anmeldungstermin: lO.März 1965. (3...)

Offerten an : Bundesamt für Sozialversicherung, Personaldienst, 3003 Bern.

147

426 Sektionschef II oder I

Arzt oder Apotheker mit eidgenössischem Diplom oder Chemiker mit abgeschlossenem Hochschulstudium. Interesse an toxikologischen Problemen im Hinblick auf die eidgenössische Regelung des Giftverkehrs. Fähigkeit einer grösseren Sektion vorzustehen.

Muttersprache Deutsch oder Franzosisch mit guten Kenntnissen in der ändern Sprache.

Besoldung: 23 840 bis 29 540 oder 26 940 bis 32 640 Franken.

Anmeldungstermin: 20.März 1965. (2..)

Offerten an : Direktion des Eidgenössischen Gesundheitsamtes, Bollwerk 27, Bern. 179 Wissenschaftlicher Experte I oder la

Chemiker anorganischer Richtung für die Prüfung von Erfindungspatentgesuchen, mit abgeschlossener Hochschulbildung und einigen Jahren praktischer Tätigkeit. Muttersprache: Deutsch.

Besoldung : 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640 Franken.

Anmeldungstermin: IS.März 1965. (4....)

Offerten an : Direktion des Amtes für geistiges Eigentum, 3003 Bern.

126 Adjunkt II, I oder la (Fabrikinspektor, Aarau)

Ingenieur-Chemiker oder Chemiker, wenn möglich mit Industriepraxis. Interesse an Fragen der Arbeitshygiene und des Arbeiterschutzes. Muttersprache Deutsch.

Besoldung: 16 840 bis 22 540,18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640 Franken.

Anmeldungstermin: 15.März 1965. (3..).

Offerten an : Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Administrativer Dienst, 3003 Bern.

180 Volkswirtschaftlicher Beamter I

Behandlung von Versorgungsfragen. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der ändern Amtssprache. Bei Bewährung gute Aufstiegsmöglichkeiten. Der Bewerbung ist eine Photo beizulegen.

Besoldung: 18 900 bis 24 600 Franken.

Anmeldungstermin: 20.März 1965. (2..)

Offerten an : Delegierter für wirtschaftliche Kriegsvorsorge, 3003 Bern.

18l Juristischer Beamter II, I oder la

Abgeschlossenes juristisches Studium, Interesse für Fragen des Verwaltungs- und des Strafrechts. Muttersprache Deutsch oder Französisch mit der Fähigkeit, in der ändern Sprache zu redigieren. Kenntnis der italienischen Sprache erwünscht. Offizier.

Kandidaten mit Fürsprech- oder Anwaltspatent werden bevorzugt. Interessenten können sich direkt mit dem Chef des Rechtsdienstes in Verbindung setzen. (Telephon 031/613619).

Besoldung: 16 840 bis 22 540, 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640 Franken.

Anmeldungstermin: 24.März 1965. (3.)..

Offerten an : Direktor der Eidgenössischen Militärverwaltung, 3003 Bern.

208 Juristischer Beamter II oder I

lunger Jurist mit abgeschlossenem Hochschulstudium. Muttersprache Deutsch, gute Französischkenntnisse. Kenntnisse im Italienischen oder Englischen erwünscht.

Besoldung: 16 840 bis 22 540 oder 18 900 bis 24 600 Franken.

Anmeldungstermin: 13.März 1965. (3...)

Offerten an : Schweizerische Bundesanwaltschaft, 3003 Bern.

153

427

Chef der Hochbauabteilung Abgeschlossenes Studium als Architekt oder Bauingenieur an einer technischen Hochschule. Baupraxis. Langjährige Erfahrung als Leiter oder leitender Mitarbeiter in einem grossen Unternehmen der Fachrichtung. Organisations- und Verhandlungstalent. Gewandtheit im Umgang mit Personal und AmtssteUen. Fähigkeit zur Leitung einer grossen Abteilung.

Besoldung: Nach Übereinkunft.

Anmeldungstermin: 27.März 1965. (2.).

Offerten an : Personalabteilung Generaldirektion PTT, 3000 Bern.

209 Sektionschef I (Sektion Bauten) Diplomierter Bauingenieur ETH oder EPUL zur Bearbeitung der Fragen betreffend den Bau von Schutzräumen und anderen baulichen Anlagen des Zivilschutzes. Kenntnisse der französischen und wenn möglich auch der italienischen Sprache, Besoldung: 26 940 bis 32 640 Franken.

Anmeldungstermin: 15.März 1965. (4...).

Offerten an : Bundesamt für Zivilschutz, Personaldienst, 3003 Bern.

j^ Sektionschef II oder I Abgeschlossene Hochschulbildung als Bau- oder Kulturingenieur, evtl. diplomierter Hoch- oder Tiefbautechniker mit langjähriger Praxis. Befähigung zur Beurteilung von Flugplatzprojekten und zur Überwachung ihrer Ausführung. Gewandtheit in der Führung von Verhandlungen und im schriftlichen Ausdruck. Gute Kenntnis zweier Amtssprachen und des Englischen.

Besoldung: 23 840 bis 29 540 oder 26 940 bis 32 640 Franken.

Anmeldungstermin: 31.März 1965. (3.)..

Offerten an : Direktion des Eidgenössischen Luftamtes, 3003 Bern.

210 Adjunkt II oder I Abgeschlossenes Hochschulstudium als Ingenieur-Agronom, wenn möglich mit Ausbildung in milchwirtschaftlicber Richtung. Bevorzugt werden Bewerber, die neben der spezifischen Fachausbildung über volkswirtschaftliche Kenntnisse verfügen und Interesse an der Bearbeitung wirtschaftlicher Probleme aus dem Gebiete der Milchwirtschaft haben. Befähigung zur selbständigen Redaktion von schwierigenTexten. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der Fremdsprachen.

Besoldung: 23 840 bis 29 540 oder 26 940 bis 32 640 Franken.

Anmeldungstermin: 27.März 1965. (4.)...

Offerten an: Abteilung für Landwirtschaft, Laupenstrasse 25, 3003 Bern.

2u Wissenschaftlicher, evtl. technischer Experte I oder la Uhreningenieur oder -techniker zur Prüfung von Erfindungspatentgesuchen aus dem Gebiet der Zeitmesstechnik, einige Jahre praktische Tätigkeit. Muttersprache: Französisch.

Besoldung: 18 900 bis 24 600, evtl. 20 940 bis 26 640 Franken.

Anmeldungstermin: IS.März 1965. (4....)

Offerten an: Direktion des Amtes für geistiges Eigentum, 3003 Bern.

131

428

Wissenschaftlicher Experte I oder la Maschineningenieur für die Prüfung von Erfindungspatentgesuchen, mit abgeschlossener Hochschulbildung, wenn möglich mit Kenntnissen auf dem Gebiet der Textilmaschinen, einige Jahre praktische Tätigkeit. Muttersprache : Deutsch.

Besoldung: 18 900 bis 24 600 oder 20 940 bis 26 640 Franken.

Anmeldungstermin: 15.März 1965. (4....)

Offerten an: Direktion des Amtes für geistiges Eigentum, 3003 Bern.

1S3 Ingenieur II oder I (Radio- und Fernsehabteilung) Abgeschlossene Hochschulbildung auf dem Gebiet der Fernmeldetechnik; (Hochfrequenz). Wenn möglich Industriepraxis, Beherrschung zweier Landessprachen und der englischen Sprache, Aufgabenkreis: Bearbeitung von Fragen der Frequenzplanung. Mitarbeit an internationalen Konferenzen.

Besoldung: 16 840 bis 22 540 oder 18 900 bis 24 600 Franken.

Anmeldungsterrnin: 27.Marz 1965. (2.).

Offerten an: Personalabteilung Generaldirektion PTT, 3000 Bern.

212 Techniker II oder I Diplom als Fernmelde- oder Elektrotechniker. Befähigung zur Entwicklung von Messapparaten für arbeitsphysiologische und analytische Untersuchungen. Mithilfe bei arbeitsphysiologischen und analytischen Untersuchungen in Betrieben.

Besoldung: 12 480 bis 18 100 oder 13 000 bis 19 700 Franken.

Anmeldungstermin: 15.März 1965, (3..).

Offerten an: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Administrativer Dienst, 3003 Bern.

182 Laborant I, evtl. technischer Assistent Betreuung automatisierter Messeinrichtungen und kernphysikalischer Apparaturen der unterkritischen Anlage Minor und eines Neutronenpulsgenerators. Als Bewerber kommen Schwachstromapparate-Monteure, Radiomonteure, Elektromechaniker oder Physiklaboranten elektronischer Richtung in Betracht.

Besoldung: 10 050 bis 14 850, evtl. 11 440 bis 16 800 Franken.

Anmeldungstermin: IS.März 1965. (3..).

Offerten an: Personalchef des Eidgenössischen Instituts für Reaktorforschung, 5303 Würenlingen.

183 Zeichner II oder I, evtl. Zeichner-Konstrukteur Vielseitig interessierter Maschinenzeichner mit Lehrabschluss für die Mitarbeit beim Bau und Unterhalt von Anlagen für die Einlagerung von Alkohol, wenn möglich mit Berufserfahrung. Muttersprache Deutsch oder Französisch mit guten Kenntnissen in der ändern Sprache. Dienstort: Bern.

Besoldung: 10 020 bis 12 900 oder 10 650 bis 14 850, evtl. 11 440 bis 16 800 Franken.

Anmeldungstermin: 20.März 1965. (2.).

Offerten an: Eidgenössische Alkoholverwaltung, Länggassstrasse 31, 3000 Bern 9. 213

429 Chef der Baumaterial- und Werkstätteabteilung (Generaldirektion)

Gute Allgemeinbildung. Fähigkeit zur Leitung einer grossen Abteilung, Organisationstalent. Kenntnis des femmeldetechnischen Materials und des T-Transportdienstes. Sprachenkenntnisse.

Besoldung: Nach Übereinkunft.

Anmeldungstermin: 20. März 1965. (2.).

Offerten an : Personalabteilung Generaldirektion PTT, 3000 Bern.

214 Sektionschef II oder I (Linienabteilung der Generaldirektion)

Gute Allgemeinbildung. Eignung zur Leitung einer Sektion. Umfassende Kenntnis der Übertragungstechnik und Fähigkeit zur Planung der Fernkabelnetze sowie zur Behandlung von Organisationsfragen. Sprachenkenntnisse, Besoldung: 23 840 bis 29 540 oder 26 940 bis 32 640 Franken.

Anmeldungstermin: 20.März 1965. (2.).

Offerten an : Personalabteilung Generaldirektion PTT, 3000 Bern.

315 Fachtechnischer Mitarbeiter II oder I

Offizier oder höherer Unteroffizier. Der Bewerber muss über genügend kaufmännische Bildung verfügen und die Materie der Filmherstellung beherrschen. Er muss in der Lage sein, einem grösseren Mitarbeiterstab vorzustehen. Beherrschung der deutschen und französischen Sprache, gute Kenntnisse der englischen Sprache, Besoldung: 16 840 bis 22 540 oder 18 900 bis 24 600 Franken, Anmeldungstermin: 20.März 1965. (2.).

Offerten an: Stab der Gruppe für Ausbildung des Eidgenössischen Militärdepartements, 3000 Bern 25.

a1B Sekretär I, evtl. fachtechnischer Mitarbeiter II (kaufmännischer Assistent des Militärattaches in Washington)

Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung mit Erfahrung im Einkauf s wesen. Die Aufgabe, unsere kaufmännischen Interessen in Amerika zu vertreten und die damit zusammenhängenden administrativen und Einkaufsaufgaben zu bearbeiten, verlangen ein sicheres Entscheidungsvermögen. Gewandtheit im Disponieren sowie Sinn für Organisation und Überwachung. Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch. Offiziersgrad erwünscht, jedoch nicht Bedingung.

Besoldung: 14810 bis 20510, evtl. 16840 bis 22540 Franken.

Anmeldungstermin: IS.März 1965. (1.)

Offerten an : Kriegstechnische Abteilung. Hallwylstrasse 4, 3000 Bern 6.

217 Sekretär II oder I, evtl. Dienstchef n

Gute Allgemeinbildung, abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Eignung für die selbständige Bearbeitung der administrativen Belange eines Heereseinheitsbüros, Offiziere oder Stabssekretäre erhalten den Vorzug. Muttersprache Deutsch; Dienstort Luzern; Stellenantritt nach Vereinbarung.

Besoldung: 13 240 bis 18 900 oder 14 810 bis 20 510, evtl. 16 840bis 22 540 Franken.

Anmeldungstermin: IS.März 1965. (3..).

Offerten an : Kommando Felddivision 8, 6000 Luzern.

185

430 Sekretär I oder la, evtl. fachtechnischer Mitarbeiter II Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Offizier, Befähigung zur Mitarbeit bei der Vorbereitung von Schulen, Kursen und Übungen der Rückwärtigen Dienste. Praktische Erfahrung auf dem Gebiete der Rückwärtigen Dienste erwünscht. Muttersprache Deutsch oder Französisch, mit sehr guten Kenntnissen der ändern Amtssprache, Besoldung: 14 810 bis 20 510 oder 15 810 bis 21 510, evtl. 16 840 bis 22 540 Franken.

Anmeldungstermin: 20.März 1965. (3..).

Offerten an: Generalstabsabteilung, 3003 Bern.

1S6 Sekretär la Kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung. Erfahrung in Buchhaltung und Statistik. Befähigung zur selbständigen Erledigung der Korrespondenz im Zusammenhang mit interner und externer Revisionstätigkeit auf dem Gebiete der Krankenversicherung.

Muttersprache Deutsch, Kenntnis der französischen Sprache. Der Bewerbung ist eine Photo beizulegen.

Besoldung: 15 810 bis 21 510 Franken.

Im Falle einer Beförderung wird die Stelle Nr. 188 ausgeschrieben.

Anmeldungstermin: 16.März 1965. (3..).

Offerten an : Bundesamt für Sozialversicherung, Personaldienst, 3003 Bern.

187 Vcrwaltungsbeamter I, evtl. Sekretär II oder I (Eidgenössisches Amt für das Zivilstandswesen) Abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungslehre oder gleichwertige Ausbildung.

Muttersprache Französisch, gute Kenntnisse der deutschen Sprache. Befähigung für Übersetzungsarbeiten. Kenntnisse über das Zivilstandswesen erwünscht. Amtsantritt I.Mai 1965 oder nach Übereinkunft.

Besoldung: 11 890 bis 17 450, evtl. 13 240 bis 18 900 oder 14 810 bis 20 510 Franken.

Anmeldungstermin: 25.März 1965. (3...)

Offerten an : Eidgenössische Justizabteilung, 3003 Bern.

161 Revisor II oder I Kaufmännische oder gleichwertige Ausbildung. Erfahrung in Buchhaltung und Statistik. Befähigung zur selbständigen Erledigung der Korrespondenz im Zusammenhang mit interner Revisionstätigkeit auf dem Gebiete der Krankenversicherung. Muttersprache Deutsch; Kenntnis der französischen Sprache, Der Bewerbung ist eine Photo beizulegen.

Besoldung: 13 240 bis 18 900 oder 14 810 bis 20 510 Franken.

Anmeldungstermin: 16.März 1965. (3..).

Offerten an : Bundesamt für Sozialversicherung, Personaldienst, 3003 Bern.

1S8 Verwaltungsbeamter II oder I, evtl. Sekretär II Abgeschlossene Verwaltungslehre in Notariat, Grundbuchamt, öffentlicher Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung. Eignung für die selbständige Erledigung administrativer Arbeiten auf dem Gebiet des Liegenschaftswesens (Landerwerb, Vertragswesen).

Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen Sprache oder umgekehrt.

Besoldung : 11 110 bis 16 150 oder 11 890 bis 17 450, evtl. 13 240 bis 18 900 Franken.

Anmeldungstermin: 12.März 1965. (2..)

Offerten an : Krie.gsmaterialverwaltung, 3000 Bern 25, T89

431 Verwaltungsbeamter II oder I, evtl. Sekretär II Abgeschlossene Lehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung; mehrjährige Berufspraxis; Befähigung zu selbständigem Arbeiten; guter Redaktor; Muttersprache Deutsch, Beherrschung des Französischen. Für den Fall der Beförderung wird die Stelle Nr. 196 ausgeschrieben.

Besoldung: 11 110bis 16 150,11 890 bis 17 450, evtl. 13 240 bis 18 900 Franken.

Anmeldungstermin: 17.März 1965. (3..).

Offerten an : Abteilung für Militärversicherung, Personaldienst, 3001 Bern.

190 Arbeitsvorarbeiter, evtl. Kalkulator II oder I

Abgeschlossene Berufslehre als Mechaniker oder Maschinenschlosser. Weiterbildung zum Arbeitsvorarbeiter oder Kalkulator. Umfassende Aufgaben auf dem Gebiet der Arbeitsplanung und der Arbeitszeitermittlung.

Besoldung: 10 650 bis 14 850, evtl. 11 440 bis 16 800 oder 12 480 bis 18 100 Franken.

Anmeldungstermin: 18.März 1965. (2.).

Offerten an: Direktion der Eidgenössischen Munitionsfabrik, 3602 Thun.

218 Kanzlist (Kanzlistin) I, evtl. Verwaltungsbeamter (-beamtin) II oder I Muttersprache Deutsch mit guten Kenntnissen der französischen Sprache für die Kontrolldienste der Abteilung Stempelabgaben und Verrechnungssteuer. Einem Bewerber (einer Bewerberin) mit kaufmännischer Ausbildung oder gleichwertiger Schulbildung und einigen Jahren Praxis wird die Möglichkeit geboten, unter Mithilfe erfahrener Spezialisten sich in vielseitige interne Kontrolltätigkeit einzuarbeiten.

Besoldung: 10 440 bis 14 200 evtl. 11 110 bis 16 150, oder 11 890 bis 17 450 Franken.

Anmeldungstermin: 15.März T965. (2..)

Offerten an : Eidgenössische Steuerverwaltung,Personaldienst, 3003 Bern.

191 Kanzlist I, evtl. Verwaltungsbeamter U oder I

Gute allgemeine Ausbildung sowie abgeschlossene kaufmännische Berufslehre oder Handelsschule. Bewerber mit Praxis als Einkäufer oder Verkäufer im Sektor Maschinen, Werkzeuge und Betriebsmaterial erhalten den Vorzug. Sprachen Deutsch und Französisch.

Besoldung: 10 440 bis 14 200, evtl. 11110 bis 16 150 oder 11 890 bis 17 450 Franken.

Anmeldungsterrnin : 12. März 1965. (2..)

Offerten an : Kriegsmaterialverwaltung, 3000 Bern 25.

192 Meister II oder I (Chef der Hausdruckerei)

Gute Kenntnis aller Vervielfältigungsverfahren, des Kleinoffsetdruckes und der modernen Reproduktionsmethoden.

Besoldung: 11 110 bis 16 150 oder 11 890 bis 17 450 Franken.

Anmeldungstermin: 15.März 1965. (3..).

Offerten an: Personalchef des Eidgenössischen Instituts für Reaktorforschung, 5303 Wurenlingen.

193 Kanzlist I, evtl. Verwaltungsbeamter II oder I Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Deutsch, Beherrschung der französischen Sprache. Gute Vorkenntnisse in der englischen Sprache erwünscht.

432 Besoldung: 10 440 bis 14 200, evtl. 11 110 bis 16 150 oder 11 890 bis 17 450 Franken.

Anmeldungstermin: 20. März 1965. (2.).

Offerten an: Stab der Gruppe für Ausbildung des Eidgenössischen Militärdepartements, 3000 Bern 25.

219 Statistikassistent III, II oder I (Wirtschaftsstatistik) Nachwuchsbeamter für die Bilanzkritik. Abgeschlossene kaufmännische Berufslehre. Interesse an wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Problemen. Rasche Auffassungsgabe, Fähigkeit zu systematischem Denken, Bereitschaft zur Vorbereitung des eidgenössischen Buchhalterdiploms, Muttersprache Deutsch, Französischkenntnisse.

Besoldung: 10 440 bis 14 200, 11 110 bis 16 150 oder 11 890 bis 17 450 Franken.

Anmeldungstermin: 27,März 1965. (1.)

Offerten an: Eidgenössisches Statistisches Amt, Personaldienst, Hallwylstrasse 15, 3003 Bern, 220 Kanzlist II oder I, evtl. Verwaltungsbeamter II Abgeschlossene Lehre in Handel oder Verwaltung oder gleichwertige Ausbildung; Befähigung zu rechnerischen Arbeiten; Muttersprache Deutsch, gute Kenntnis des Französischen.

Besoldung: 10 020 bis 12 900 oder 10 440 bis 14 200, evtl. 11 110 bis 16 150 Franken.

Anmeldungstermin: 17.März 1965. (3..).

Offerten an : Abteilung für Militärversicherung, Personaldienst, 3001 Bern.

198 Einige jüngere Verwaltungsbeamte/VerwaltungsangesteUte (Rechnungskontrolle und Hauptbuchhaltung) Kaufmännische Ausbildung und Verwaltungspraxis. Interesse für Rechnungs- und Kontrollarbeiten sowie für die Buchhaltung. Muttersprache Deutsch, Französisch oder Italienisch; gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: Jenach Alter und Vorbildung.

Der Anmeldung ist eine Photo beizulegen.

Offerten an : Rechnungskontrolle und Hauptbuchhaltung der Schweizerischen Bundesbahnen, Hochschulstrasse 6, 3000 Bern.

221 Kanzlistin UI, II oder I Telephonistin mit Lehrabschluss zur Bedienung der Telephonzentrale der Alkoholverwaltung. Einige Jahre Praxis. Muttersprache Deutsch mit guten Kenntnissen der französischen und italienischen Sprache.

Besoldung: 9640 bis 11 660,10 020 bis 12 900 oder 10 440 bis 14 200 Franken.

Anmeldungstermin: IS.März 1965. (2,,) Offerten an : Eidgenössische Alkoholverwaltung, Längasstrasse 31, 3000 Bern 9.

19g Kanzlist II oder I Allgemeine Verwaltungspraxis. Gründliche Kenntnisse und Erfahrungen im Etatwesen in Verbindung mit Lochkarten. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse einer zweiten Amtssprache.

Besoldung: 10 020 bis 12 900 oder 10 440 bis 14 200 Franken.

Anmeldungstermin: 19.März 1965. (2.), Offerten an : Kriegsmaterialverwaltung, 3000 Bern 25.

222

433

Spezialhandwerker II oder I (Mitarbeit im technischen Dienst der Hausverwaltung) Die Tätigkeit umfasst vor allem Unterhaltsarbeiten an Gebäuden und konventionellen Installationen sowie bei Eignung Beaufsichtigung des Reinigungsdienstes.

Besoldung: 10 230 bis 13 550 oder 10 440 bis 14 200 Franken.

Anmeldungstermin: 22.März 1965. (1.)

Offerten an: Personalchef des Eidgenössischen Instituts für Reaktorforschung, 5303 WQrenlingen, 223 Hilfskontrolleur II oder I Strahlenkontrolleur für die Übernahme von Überwachungsaufgaben in unserem nuklearen Betrieb. Für diesen Posten kommen Kandidaten mit abgeschlossener Lehre in in Frage. Mindestalter 25 Jahre.

Besoldung: 10 020 bis 12 900 oder 10 230 bis 13 550 Franken.

Anmeldungstermin: 22.März 1965, (1.)

Offerten an: Personalchef des Eidgenössischen Instituts für Reaktorforschung, 5303 Würenlingen.

m Hilfshandwerker, evtl. Spezialarbeiter Bedienung von Kran- und Spczialeinrichtungen.

Besoldung: 9640 bis 11 660, evtl. 9820 bis 12 260 Franken.

Anmeldungstermin: 15.März 1965. (3..).

Offerten an: Personalchef des Eidgenössischen Instituts für Reaktorforschung, 5303 Würenlingen.

197 Verwaltungsbeamtin II oder I Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung. Gewandtheit im Maschinenschreiben und in Stenographie, Befähigung zur selbständigen Erledigung von Sekretariatsarbeiten. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen, womöglich auch der englischen und italienischen Sprache.

Besoldung: 11 110 bis 16 150 oder 11 890 bis 17 450 Franken.

Anmeldungstermin: 20.März 1965. (2.).

Offerten an : Abteilung für Landwirtschaft, 3003 Bern.

225 Kanzlistin II oder I, evtl. Verwaltungsbeamtin II Mitarbeiterin und «rechte» Hand eines blinden Juristen, dem sie Kenntnisse der Akten und der Literatur zu vermitteln hat und für den sie auch als Daktylo tätig sein muss.

Der Posten verlangt nebst Erfahrung in Sekretariatsfragen auch Einfühlungsvermögen.

Besoldung: 10 020 bis 12 900 oder 10 440 bis 14 200, evtl. 11 110 bis 16 150 Franken.

Anmeldungstermin: 20.März 1965. (3..).

Offerten an: Eidgenössische Steuerverwaltung, Personaldienst, 3003 Bern.

199 Kanzlistin II oder I, evtl. Verwaltungsbeamtin II (Volks- und Betriebszählungsbüro) Abgeschlossene kaufmännische Berufslehre oder Verwaltungslehre und Praxis. Muttersprache Deutsch, mit guten Kenntnissen des Französischen. Englischkenntnisse erwünscht. Gewandtheit ira Maschinenschreiben und in der Stenographie. An selbständiges Arbeiten gewöhnt; fähig zur Erledigung einfacher Korrespondenz, Besoldung: 10 020 bis 12 900 oder 10 440 bis 14 200, evtl. 11 110 bis 16 150 Franken.

Anmeldungstermm: 27.März 1965. (1.)

Offerten an: Eidgenössisches Statistisches Amt, Personaldienst, Hallwylstrasse 15, 3003 Bern.

226 BundesWatt. 117. Jahrg. Bd. I.

32

434 Laborantin, evtl. Laborant II oder I Abgeschlossene Lehre als Laborantin oder Laborant chemischer, pharmazeutischer oder biologisch-medizinischer Richtung. Freude an experimentellen Arbeiten auf dem Gebiet der Biochemie ist Voraussetzung.

Besoldung: 10 020 bis 12 900, evtl. 10 650 bis 14 850 Pranken.

Anmeldungstermin: 3I.März 1965. (2.).

Offerten an : Laboratorium Wimmis der Kriegstechnischen Abteilung, 3752 Wimmis.227 Laborantin II oder I Chemisch-analytische Richtung mit abgeschlossener Berufslehre. Muttersprache Deutsch oder Franzosisch mit Kenntnissen in der ändern Sprache.

Besoldung: 10 020 bis 12 900 oder 10 650 bis 14 850 Franken.

Anmeldungstermin: 20.März 1965. (2.), Offerten an: Eidgenössische Alkoholverwaltung, Länggassstrasse 31, 3000 Bern 9. 228 KanzleigehUfm H, evtl. Kanzlistin III oder II Gewandte Stenodaktylographin. Abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungslehre oder gleichwertige Ausbildung. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen Sprache.

Besoldung: 9460 bis 11 150, evtl. 9640 bis 11 660 oder 10 020 bis 12 900 Franken.

Anmeldungstermin; T9.März 1965. (3..).

Offerten an : Oberkriegskommissariat, 3000 Bern 25.

201 Kanzlistin III oder II Mitarbeiterin für das Personalbüro. Für diese interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit suchen wir eine Vertrauensperson mit exakter Arbeitsweise, guten Umgangsformen und der Fähigkeit zu voller Diskretion.

Besoldung: 9640 bis 11 660oder 10 020bis 12 900 Franken.

Anmeldungstermin: 15.März 1965. (3..).

Offerten an: Personalchef des Eidgenössischen Instituts für Reaktorforschung, 5303 Würenlingen.

203 Kanzlistin III oder II, evtl. KanzleigehilflII n oder I Gute Allgemeinbildung, wenn möglich mit abgeschlossener Lehre in Handel, Verwaltung oder gleichwertiger Ausbildung. Gewandte Stenodaktylo. Muttersprache Französisch; gute Kenntnisse der deutschen Sprache.

Besoldung: 9640 bis 11 660 oder 9820 bis 12 260, evtl. 10 020bis 12 900 Franken.

Anmeldungstermin: 10.März 1965. (2..)

Offerten an : Eidgenössische Alkoholverwaltung, Länggasstrasse 31, 3000 Bern 9. 204 Kanzlistin HI, evtl. Kanzleigehilfln II oder I Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Gewandtheit im Maschinenschreiben, befähigt zur Ausfertigung von Korrespondenzen in mindestens zwei Sprachen. Muttersprache Deutsch oder Französisch, mit guten Kenntnissen einer zweiten Amtssprache. Stellenantritt l, April, evtl. I.Mai 1965.

Besoldung: 9640 bis 11 660, evtl. 9820 bis 12 260 Franken.

Anmeldungstermin: 20.März 1965. (3..).

Offerten an : Eidgenössische Finanzkontrolle, 3003 Bern.

200

435 Kanzlistin III, evtl. Kanzleigehilfin II oder I Abgeschlossene kaufmännische Lehre oder gleichwertige Ausbildung. Gewandte Stenodaktylographin. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen Sprache. Enghschkenntnisse erwünscht.

Besoldung: 9640 bis 11 660, evtl. 9820 bis 12 260 Franken.

Anmeldungstermin: 31. März 1965. (2.).

Offerten an : Sektion für Munition, Uttigenstrasse 25, 3602 Thun.

229 Gehilfin II oder I, evtl. Kanzleigehilfin II oder I, evtl. Kanzlistin m Gewandte Maschinenschreiberin und Stenographin, eventuell befähigt zur selbständigen Erledigung einfacher Korrespondenzen, Mithilfe bei Registraturarbeiten und gelegentliche Bedienung der Telephonzentrale.

Besoldung: 9100 bis 10 300 oder 9460 bis 11 150, evtl. 9640 bis 11 660, evtl. 9820 bis 12 260 Franken.

Anmeldungstermin: IS.März 1965. (2.).

Offerten an : Direktion der Eidgenössischen Pulverfabrik, 3752 Wimmis.

230 Gehilfin II oder I, evtl. Kanzleigehilfin II, evtl. Kanzlistin III Eignung für allgemeine Büroarbeiten. Gewandtheit in Maschinenschreiben und deutscher Stenographie. Kaufmännischer Lehrabschluss erwünscht, aber nicht Bedingung.

Muttersprache Deutsch.

Besoldung: 9100 bis 10 300 oder 9460 bis 11 150, evtl. 9640 bis U 660 Franken.

Anmeldungstermin: 10.März 1965. (3...)

Offerten an : Abteilung für Militärvcrsicherung, Filiale St. Gallen, 9001 St. Gallen. 176 Gehilfin I, evtl. Kanzleigehilfin II (FabriMnspektorat Aarau) Gute Allgemeinbildung. Eignung zu allgemeinen Büroarbeiten. Maschinenschreiben.

Muttersprache Deutsch. Eintritt am 1. Mai 1965 oder nach Übereinkunft.

Besoldung : 9460 bis 11 150. evtl. 9640 bis 11 660 Franken.

Anmeldungstermin: 15-März 1965. (3..).

Offerten an: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Administrativer Dienst, 3003 Bern.

205

Gehilfin II oder I, evtl. Kanzlistin m

Gute Allgemeinbildung, wenn möglich mit abgeschlossener Lehre in Handel, Verwaltung oder gleichwertiger Ausbildung. Gewandte Stenodaktylo. Muttersprache Deutsch, gute Kenntnisse der französischen Sprache.

Besoldung: 9100bis 10 300 oder 9460bis 11 150, evtl. 9640bis 11 660Franken.

Anmeldungstermin: IS.März 1965. (2,,) Offerten an: Eidgenössische Alkoholverwaltung, Länggasstrasse 31, 3000 Bern 9. 207 Gehilfin II oder I, evtl. Kanzleigehilfin II, evtl. Kanzlistin III Eignungfür allgemeineBüroarbeiten, Gewandtheitin Maschinenschreiben und deutscher Stenographie; kaufmännischer Lehrabschluss erwünscht, aber nicht Bedingung; Muttersprache Deutsch, gute Franzosischkenntnisse.

Besoldung: 9100 bis 10 300 oder 9460 bis 11 150, evtl. 9640 bis U 660 Franken, Anmeldungstermin: 16.März 3965. (2.).

Offerten an: Abteilung für Mihtärversichcrung, Personal dienst, 3001 Bern Fächer. 231

436

Amtlich Pauschalfrankiert

Gehilfin, evtl. Gehilfin II

Eignung zu allgemeinen Büroarbeiten. Maschinenschreiben. Kenntnisse einer zweiten Amtssprache erwünscht. Alter: 17 bis 22 Jahre.

Besoldung: Für mindestens 20jährige Gehilfin 8750 bis 9950, evtl. 9100 bis 10300 Franken.

Anmeldungstermin: IS.März 1965. (1.)

Offerten an : Sektion für Ein- und Ausfuhr, Mattenhofstrasse 5,3003 Bern.

232

Radioelektriker, Elektronikgerätemechaniker, Femmelde- und Elektromkapparatemonteure, Elektromechaniker, Elektromonteure, Mechaniker, Automechaniker, Feinmechaniker, Maschinenschlosser, Spengler; Hilfsarbeiter,

für die Erledigung aller vorkommenden Arbeiten auf unseren Flugplätzen und Anlagen.

Für Berufsleute: Abgeschlossene Berufslehre.

Besoldung: Im Rahmen der Lohnklassen der Arbeiterordnung.

Aomeldungstermin: Ganzes Jahr, (4....)

Offerten an: Direktion der Militärflugplätze 8600 Dübendorf.

144

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen sowie Anzeigen

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1965

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

09

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

04.03.1965

Date Data Seite

424-436

Page Pagina Ref. No

10 042 804

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.