162

ST

Inserate Ansschreihnng.

Zufolge Schlul.iuahme der schweiz. Bundesversammlung, vom 21/26.

vorigen Monats, sollen die Jusanteriegewehre bei dem eidg. Bundesheer nach dem System P r é l a t - B u r n a n d umgeändert werden. Zu dem Ende ist mit Unternehmern ein Vertrag abgeschlossen worden , und diese beabsichtigen, in Z o f i n g e n eine Zentral .nmänderuugswertstätte zu er.

richten.

Bei dieser Werkstätte soll ein Kon tr o leur nebst zwei G e h i l s e n angestellt werden, welche die von den Kantonal .Zeughäusern eingehenden Gewehre zu kontroliren, an die Werkstätte abzugeben, nach geschehener Umänderung wieder In Empfang zu nehmen, zu untersuchen und wieder au die Kantone zurükzusenden hätten.. auch baden sie zu bestimmen, ob außerordentliche Reparaturen au den Laufen nötbig und vorzunehmen seien.

Von dem Kontroleur wird verlangt, daß er die zur Waffenkunde erforderlichen technischen Kenntnisse besize, und auch tn der Vornahme solcher Untersuchungen praktische Erfahrung l.abe; ebenso soll er in der Konipta.

bilität bewandert sein, und deutsch und französisch verstehen. Die beiden Gehilsen sollen anerkannt tüchtige B ü c h s e n m a c h e r sein, und wo möglich ebenfalls Kenntnis der beiden Sprachen haben.

Die Besoldung des Koutroieurs ist vom Bundesrathe aus Fr. 3600 per Jahr, und diejenige jedes Gehilfen aus Fr. ....00 jährlich sestgesezt.

Dieselben baben aus den 1. Avril nächsthin einzutreten, und es wird ihnen ihre Stelle nebst entsprechender Besoldung bis zum 1. Mai 1860 zugesichert.

Der Kontroleur sieht unter der unmittelbaren Aufsicht des eidg. Mili..

tärdepartemenis, und empfängt vou daher die erforderlichen Weisungen.

Diejenigen Techniker und Büchsenmacher, welche sich sür diese Stellen bewerben wollen, haben ihre Anmeldungen schriftlich und mit genügenden Zeugnissen versehen bis und mit dem 15. März nächsten dem eidg. Miluär..

Departement einzureichen.

B er u, den 25. Horuung 1859.

Die eidg. Militärkanzlei.

Bekanntmachung.

Ju einer Zuschrift an den Bundesrath, d. d. 3t. Januar d. J., er.

fundier sich das schweizerisch... Konsulat in H a m b u r g , auf Ansuchen des grossherzoglich metlenb.IrgIschen Geschäftstragers, nach einem im Jahr 1797 in Rostock gebornen K a r l Dietze, weil demselben Mitthetlungen aus M e k i e n b u r g - S c h w e r i n zu macheu wäreu.

163 Da der Aufenthaltsort des Genannten, der in der Schweiz eine Militärt.elle dekleiden soll, bi.,ber nicht ausgemitteit werden tonnte, so wird derselbe hiemit erlucht, der unterzeichneten Kauzlei von sich Keni.tniß zu aeben.

Sollten Polizei- oder GeIneindsbehörden uber den ...baedachten Herrn

Dietze Auskunft zu geben im Falle sein, so wurden dießfällige MItthei-

lunge.. gern entgegengenommen werden. ^ Bern, den 25. Februar 1859.

Die schweizerische Bundeskanzleii.

Bekanntmachung.

Wer die drei ersten Bände der eidg. Gesezsammlung (französische Ausgabe) von den Jahren I8..9-18...... zn verkaufen wachen sollte, kann dieselben, w e n n sie nämlich v o l l s t ä n d i g und sonst gut e r h a l t e n sind, der unterzeichneten Kanzlei zum Kostenpreise, nämlich à Fr. 3 den Band, übermacheu.

Bern, den 25. Februar 1859.

Die schweizerische Bnndeskanzleii.

A n z e i g e .

Das eidg. Departement des Jnuern macht hiemit die Tit. Behörden, Vereine und Privaten aufmerksam, tai.. von nun an nicht nur bei ...In, sondern auch auf den Staats. und, vou diesen ausgehend, t.en Ineisten Bezirkskanzleieu Formulare sur die Vereinsstatistik bezogen werden können.

Mit oI..sem verbindet es die.^rkläruna. daß, wenn in den nächsten Taaeu von dem Departement nicht allen Reklamationen sofort Rechnung getragen wer.^eu kanu, indem bereits eiur Auflage von ^00 Formularen verariden ist, doch dafür gesorgt wird, die masieuhasten Bestellungen dal...

wieder zu befriedigen.

Bern, den 26. Februar 1859.

Das ei...^. Departement des Innern.

Anzeige.

Das eidg. Departement desJnuern bat kürzlich den s i i n f t e n T h e i l der Beiträge zur Statistik der schweiz. Eidgenossenschaft im Drufe erscheinen lassen.

Dieser Theil enthältstatistischenebersichten ü b e r den H a u d e l d e r Schweiz mit dem A u s l a n d e , und besonders mit. ihren NachbarMaaten, vor und nach der Zentralisatiou des eIdgenössisehen Zollwesens.

Bnndes^latt. Jahxa. XI. Bd. I 18

164 Das gedachte Werk, welches 318 Seiten stark ist und fast durchgehende aus Tabellensaz besteht, kann bei der unterzeichneten Kanzlei für Fr. 4 bezogen werden; auch Ist dieselbe im Falle, die vier vorhergehenden Theile

zu verhältnismäßig sehr billigem Preise abzugeben.

Bern, deu 12. Februar 185^.

Die schweizerische BnndesI.anzle.1.

^nsschreibung von erledigten Stellen.

(Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche schriftlich und portofrei zu geschehen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle fein.. ferner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren Taufnamen, und außer dem Wohnorte auch den H e i m a t h s o r t deutlich angeben.)

  1. T e l e g r a v h i st aus dem Telegravhenbüreau Gens. Jahresbesoldung Fr. 1200. Anmeldung bis zum 10. März 185.) bei der Telegraphen^ direction Lausanne.
  2. B o t e von G e n s nach G r a n d - S a e o u n e x , C h am ber.... ^e., Kts.

Gens. Jahresbesoldung Fr. 780. Anmeldung bis zum 9. März 185^ bei der Kreispostdixektion Geus.

3) Zwei Stellen für Wagenschmiere und R e m i s e n k u e c h t e in Lausanne. Jahresbesoldung Fr. 772 für jeden. Anmeldung bis zum 9. März 18.^ bei der Kreis^ostdirettion Lausanne.

  1. P o s t h a l t e r und B r i e f t r ä g e r in K i e s e n , Kts. Bern Jahres.

besolduna. Fr. 240. Anmeldung bis zum 2. März 18...^ dei der Kreis.

postoirektton Bern.

2) E i n n e h m e r der Nebenzollsiätte Termini, Kts. Tessin. Jabres-

besoldung Fr. 700. Anmeldung bis zum 5. März 185.) bei der Zoll..

dtrektion in Lugano.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Inserate

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1859

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

09

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

26.02.1859

Date Data Seite

162-164

Page Pagina Ref. No

10 002 702

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.