18^ ,,V...x Empfang dieser Mittheilung bezeichnete das Ministerium Sr...

Majestät dem Gouverneur von der Lombardie die an die Tessinex gerichtete, in Mailand heimlieh angeschlagene Proklamation, durch welche beabsichtigt wurde, der Regierung des Königs weit mehr zu schaden, als der schweiz.

Eidgenossenschaft. Uebrigei.s ist dieses Proklam an sich ohne Bedeutung, und lediglich ein ungefchiktes Unterfangen , welches nicht verdiente , die Aufmerksamkeit der schweizerischen Behörden auf sich zu ziehen.

,,Dessen ungeachtet hat der Unterzeichnete den Auftrag erhalten, Sr.

Ex. dem Herrn Bundespräsidenten die Versicherung zu erneuern , daß die k. sardinische Regierung wachen werde , damit solche Vorfälle sich nichts mehr ereignen.

^ ,,Die Regierung Sr. Majestät wünscht lebhast, die Beziehungen guter Nachbarschaft zwischen beiden Ländern je länger je mehr zu befestigen.

Wenn fie dann bedauern mußte, daß einige Schweizerbehörden nicht immex die Neutralität auf eine wohlwollende Weise gegenüber S a r d i n i e n beobachteten, so wird sie nichts desto weniger d..sür sorgen, daß in Mailand u.rd in der ganzeu Monarchie die Personen und das Eigenthuin der Angehörigen der Schweiz respektirt werden; sie wird auch mit Energie zu verhindern suchen, daß keine Manifestationen mehr stattfinden, durch welche M.ißHelligkeiten zwischen den Staaten. des Königs und der schweizerischen Eidgenossenschaft entstehen könnten.

,,Der Unterzeichnete benuzt.diesen Anlaß, um Sr. Ex. dem Herrin Bnudesprästdetiteu die Versicherung seiner ausgezeichneten Hochachtung zu.

erneuern...

Joeteau.

Berichtigung.

Man lese auf Seire 143 hievox, Zeile .7 von oben, behandeln start befahlen....

ST

n

e

r

a

t

e.

Bekannt...nachnng.

Durch kaiserliches Dekret vom 13. Februar 18.^ wird verordnet, dass die k l e i n e n französischen Fünffrankenstiike von Gold, von 14 Millimeter Durchmesser, zurukgezogen und bis den .3l. l a u f e n d e n M o n a t s bei den öffentlichen Kassen Frankreichs zum Nominalwerthe eingelöst werden sollen.

..190 Da von den genannten Stükeu auch in der Schweiz zirkulären, s^ .wird hiermit aus obiges Dekret aufmerksam gewacht, dawit die Juhaber .dieselben noch vor de... Endtermin auswechseln und vor Schaden gewahrt ..werden können.

Bern, den 5. Juli 1859.

Das schweiz. Finanzdepartement.

Ausschreibung non erledigten Stelen.

(Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche schriftlich und p o r t o f r e i ^n geschehen ^aben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein.^ ferner wird .^on ihnen gefordert, daß sie. ii^ren Taufnamen, nnd au^ex dem Wohnorte auch den ..^elInathsort deutlich angeben.)

  1. P o s t h a l t e r , B r i e f t r ä g e r und T e l e g r a p h i s t in T e u f e n (Avpen^ ^zell,. Jahresbesoidung Fr. 960. aus der Postkajse und Fr. 180 neb^ Provision aus der Telegrapbenkasse. Anmeldung bis zum 27. Juli 185^ bei der Kre.tsvostdirektiou St. Gallen.
  2. S e k r e t ä r der Z o l l d i r e k t i o n in Gens und gleichzeitiger Kassier des VI. Zollgebiets. Jahresbesolduug Fr. 2800. Anmeldung bis zum 30. Juli 1859 bei der ZolldIrektion in Gens.

.1) S t a d t b r i e s t r ä a e r in C h a u x - d e - F o u d s (Neuenburg). Jahres.

besolduug Fr. 1000. Anmeldung bis zum 20. Juli 1^59 bei der Kreis..

.2) 3) ^) .5) ^) 7)

postdirektion Neuenburg.

P o s t k o m m i s aus dem Hauptpostbüreau N e u e u b u r g . Jahresbesol.

duna. Fr. I020. Anmeldung bis zum 20. Juli 1859 bei der Kreispol...

Direktion Nenenburg.

K o n d u k t e u r sür den Postkreis L u z e r u . Jahresbesolduug Fr. 1020.

Anmeldung bis zum 20. Juli 1859 bei der Kreispostdirektion Luzeru.

Postkowinis. in C h a u x ^ d e . F o n d s (Neuenburg). Jahresbesoldung Fr. 120o. Anmeldung bis zum 20. Juli 1859 bei der Kxetspostdirektiou Neueuburg.

P o s t h a l t e r und B r i e f t r ä g e r in B r i e u z (Bern^. Jahresbesoldung Fr. 500. Anmeldung bis zum 20. Juli 1859 bei der Kreispostdirection Bern.

P o s t k o m m i s aus dem Hauptpostbüreau L a u s a n n e . Jahresbesolduug Fr. 1000. Anmeldung bis zum 20. Juli 1859 bei der Kreispostdirektion Laufaune.

P o s t h a l t e r und B r i e f t r ä g e r iu Hizfirch (Luzern). Jabresbesöl..

dung Fr. 680. Anmeldung bis zum 20. Juli 1859 bei der Kreispost^ direktion Luzern.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Inserate.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1859

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

33

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

13.07.1859

Date Data Seite

189-190

Page Pagina Ref. No

10 002 810

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.