^ ST

Aus den Verhandlungen des schweizerischen Bundesrathes.

(Vom 17. Januar 1859.)

Der Bundesrath ernannte zum Kommandanten der dießjährigen Zentralmilitärschule in Thun den Herrn eidg. Obersten F i s c h e r , in Reinach (Aaxgau) , und zum Kommandanten des in diesem Jahre stattfindenden Truppeuzusammenzugs den Herrn eidg. Obersten E g l o f f , in Zürich.

Mit Schreiben vom 12. dieß übersandte der fchweiz. Konsul in H a v r e dem Bundesrathe seinen Jahresbericht, in welchem er, außer den Nachweisungen über seine Geschäftsführung im Jahr 1858, verschiedene Mittheilungen über Merkantilisches macht, und auch die vom dortigen Hafen aus im zweiten Semester v. J. ausgewanderten Angehörigen der Schweiz angibt.

Nach dieser Angabe, so wie einer fxiihern, geben wir hier folgende Ueberficht: Auswanderung über Havre itu Jahr 1858.

I. Semester. II. S e m e s t e r . Total.

......om

Kanton Zurich

Personen.

70

..

Personen.

45

Personen.

327 97 14 5 . . . . . . - 24 5 4 13 29 17 3 4 16 -63 24 .23 19 ..)0 23 13 .)

21 14 47 13 86 61 1l 10 115 19 20 4 17 2 11 6 1 4 . 1007 Pexs.

394 Pexs.

Bundesblatt. Jahrg. XI. Bd. I.

8

115

424 19 2 29 17 46 7 16 87 42 113 22 35 60 147 21 134 24 19 17 ^ 1401 Pers.

100 Der Bundesrath hat das Inkrafttreten des Bundesbeschlusses vont 1...!.. dieß, nach welchem der Zoll von Transitwaren, die u ach Z eutu e x n b e z a h l e n , ohne Rükficht aus die Distanz, von 30 auf .. Rappen ermäßigt wurde, auf den 1. Februar nächsthin festgefezt.

Zu Postkommis find gewählt worden..

Fiix Luzeru: Hr. Joseph S.ehürmanu, vou Ebikon (Luzern), ...isheriger Postkommis in Loele.

,, Burgdorf: ,, Johann v. Ballmoos, vou Heimisw^l , Kts. Bern.

Der bisherige Posthalter in Meilen, Kts. Zürich, ist wegen unor^ deutlicher Geschäftsführung aus dem Postdienste entlassen worden.

(Vom 18. Januar 18^9.)

Ju Folge einstimmigen Beschlusses der h. Bundesversammlung hat der .Bundesrath an den Einwohnergemeinderath der Stadt Bern die Auerkennung für . den .Bau des Bundesrathhauses in nachstehender Urkunde ausgesprochen : Der schweizerische B u n d e s r a t h , beauftragt durch einstimmigen Beschluß der Bundesversammlung , vom 15. dieses Monats, u x k u u d e t durch G e g e n w ä r t i g e s : daß er dem Wohllöblichen Gemeindexathe der Stadt Bern, zuhanden dieser Gemeinde, seine vollste und wohlverdiente Anerkennung ausspreche für die ausgezeichnete Art und Weise, mit welcher die Bundesstadt .Bern die in Betreff der Erbauung des Bundesrathhaufes unterm 18.

Ehristmonat 1848 übernommeneu Verpflichtungen erfüllt hat.

Dessen zur Bekräftigung ist gegenwärtige Urkunde vom Bundespräfidenten und dem Kanzler der Eidgenossenschaft unterschrieben, so wie mit dem eidg. Staatssiegel versehen worden, und soll dieselbe durch eine besondere Abordnung des Bundesrathes dem Wohllöblichen Gemeindexathe der Stadt Bern iu feierlicher Audienz überreicht werden.

Also gegeben in B ex u, den achtzehnten Jänner 1859.

Jm Ramen des fchweiz. Bundesrathes, Der Buudespxäfideut:

^. ^

Stämpfli.

Der Kanzler der Eidgenossenschaft: Schieß.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweizerischen Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1859

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

04

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

22.01.1859

Date Data Seite

99-100

Page Pagina Ref. No

10 002 675

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.