277 3. Haben diese Taxabändexungeu auf den 15. August 1859 in Ausführung zu kommen.

Zum Zolleinnehmex bei der Hauptzollstätte S c h a f f h a u f e n ist der dortige Kontxoleur, Herr Franz F eh r von Frauenseld, gewählt worden..

Herx Karl R o r d o x s , von und iu Zürich, ist auf sein Gesuch hn..

vom Bundesrathe als Ssabssekretär entlassen. worden.

ST

J

n

s

e

r

a

t

e .

Bekanntmachungen der

K. finaz-Präfektur in .Mailand.

(Ju Nr. 30 und 32 des offiziellen Blattes ,,La Lombardia" erschienen.)..

Durch höchste Schlußnahme wird mit dem 15. Juli l. J. die Zoll-

linie, welche bisher die Lombardie und die alten Sardinischen Provinzen trennte, abgeschafft, wodurch gleichzeitig alle Zollämter längs der gedachten .Linie aufgehoben werden.

Die vom Ausland herkommenden Waaren , oder die zur Aussuhr aus dem gemeinsamen Zollgebiet bestimmt sind, werden hinfort bei den ausgehobenen Zollämtern nicht mehr angehalten, sondern können direkt zur bestimmten Zollstätte im Jnnern des Landes oder an die Gränzstation gelangen.

278 Der bisherige Zolltarif der Lombardie tritt mit dem 19. Juli au^er Krast, und vom 20. gleichen Mouats an tritt an dessen Stelle der in den alten Sardinischen Provinzen gültige Generalzolttarif, welcher nunmehr allgemeine Anwendung stnden soll.

Mailand, den 14. Juli 1859.

Der Präsident der K. Finanz^Präfektur:

(....ig.)

l^ .... i.

Jn Bezugnahme auf die Dekrete vom 14. und 15. Juli d. J. des Finanzministeriums wird Folgendes bekannt gemacht: 1. Die Abschaffung der Zolllinien und die Aushebung der betreffenden Zollämter wird auch auf diejenige Zolllinie erstrekt, welche die LoIu.

bardie von den parmesauischen Staaten trennte.

2. Der Generalzolltaris wird in den vereinigten Provinzen mit dem 25. Juli d. J. in Kraft treten, statt Intt dem 20., wie es In der obsteheuden Bekanntmachung angegeben wurde, so daß der Tarif, wie er jezt noch sur die Lombardie in Wirksamkeit ist, nur bis zum 24. des gedachten Mouats angewendet werden soll.

Mailand, den 16. Juli 1859.

Der Präsident der K. Finanz^Präsektur : (Sig.)

l^ o r i.

.^.....isschrei^nng .^on erledigten ^en.en.

(Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche schriftlich un.d p o r t o f r e i ^ geschehen haben, gute ^enmunds^ugnisse beizulegen im Falle sein^ ferner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren Tanfnamen, nnd außex dem Wohnoxte auch de..

^eimat h s o r t deutlich angeben.)

  1. O r t s b r i e f t r ä g e r in R i e s b a c h bei Zürich. Jabresbesolduna.

Fr. 900. Anmeldung bis zum 11. August 18.^9 bei der Kret.^postdirection Zürich.

2) D i r e k t o r des I. Zollgebiet^, mit Direktion^ in Basel. Die Jabresbesoldnug kann bis auf Fr. 42oo sestgesezt werden. Anmeldung bis zum 20. August d. J. bei dem schweizerischen Handels- und Zoll^ departement.

27..)

  1. K o n d u k t e u r sur den Po^freis Zürich. Jahresbesolduug Fr. 1020.

Anmeldung bts zum 4. August 1859 bei der Kreispostdirektion Zürich.

2) K o m m i s aus dem Hauptpostbiireau Z ü r i ch. Jahresbesoldung Fr. 1800.

Anmeldung dis zum 4. August 1859 bei der Kreispostdirekttou Zürich.

3) B r i e f t r ä g e r iu nster (Zürich. Jahresbesoldung Fr. 600. Auwel.

dung bis zum 6. August 1859 bei der Kreispostdirektion Zürich.

4) K o m m i s auf dem Hauptvostbüreau L a u s a n n e . Jahresbesolduu^ Fr. t 200. Anmeldung bis zum 6. August 1859 bei der Kreispostdirek^ tiou Lausaune.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Inserate.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1859

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

37

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

30.07.1859

Date Data Seite

277-280

Page Pagina Ref. No

10 002 831

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.