950

ST

Aus den Verhandlungen des schweizerischen Bundesrathes.

(Vom 16. Juli 1872.)

Der Bundesrath hat beschlossen, es habe die Gesellschaft der Eisenbahn Biznau-Rigistassel (ferner Kantonsgrenze) für ihre im Jahr 1871 im Betriebe gestandene Bahnstreke von 17,000 Schweizer-

fnss, zu Fr. 500 für jede Wegstunde, Fr. 531. 25 Rp. als Konzessionsgebühr an die schweizerische Vostkasse zu bezahlen.

. Der Bundesrath hat beschlossen : 1. Es sei den berittenen Ossizieren der Schüzenstäbe für die .Rekrutenschulen die Bedientenvergütung von Fr. l . 80 zu bewilligen, nicht aber für die Wiederholnngskurse und den aktiven Dienst, wo die reglementarisehen Bestimmungen einzutreten haben.

2. Dieser Beschluss wird ans sämmtliche betreffende Schüzen...ssiziere, welche im lausenden Jahre berittenen Dienst in einer Rekrutenschule hatten, rükwirkend erklärt.

Hr. Kaspar T a n n e r , von Rüsenaeh (Aargau), eidg. Unterinstruktor der Artillerie , hat mit Schreiben vom 4. d. Mts. um Eutlassung von seiner Stelle nachgesucht. Diese Entlassung ertheilte der .Bundesrath dem Demissionär in allen Ehren aus den Schlnss der Artillerie-Rekrutenschule H in Frauenfeld (10. August nächsthin).

(Vom 18. Juli 1872.)

Mit Znfchrist vom 11. dies übermachte der Staatstath des Kantons Waadt dem Bundesrathe den Besehluss des dortigen Grossen .Rathes vom 22. Mai abhin, betretend Gewährung des Stimmrechtes an Schweizer anderer Kantone in Gemeindesachen.

^51

^

Da durch diesen Beschluss die Artikel 24 , 29 , 82 und 86 der

^..aadtlandisehen Staatsversa^sung abgeändert werden , so hat der Bundesrath beschlossen , die theilweise abgeänderte Verfassung des Kantons ^....aadt der Bundesversammlung zur Gewährleistung einzubegleiten.

Jn Folge des Eintritts des Herrn Oberst Scher er in den Bundesrath hat lezterer in der Bestellung seiner Departement folgende Abänderungen getroffen : 1) Das ^nanzdepartemeut wurde Hrn. S c h e r e x übertragen und das Departement des Jnnern dem Hrn^ Bundesrath S c h e n k .

2) Als Departements-Stellvertreter sind bezeichnet worden : a. beim Departement des Jnnern : Hr. Bundespräsident W e l t i , b.

,, Justi^ und Bolizeidepaxtement . Hr. Bundesrath Ra e ff, ^c.

,, Militäxdepartement : ,, ,, Scherer, ^d.

,, Bostdepartement : ,, ^ Schenk.

Vom Bundesrathe sind gewählt worden :

(am .16. Jnli 1872) ^ls Telegraphist in Genthod:

..,

,,

^, Reiden :

Hr. Gabriel G a r d e t , von Ehambes^ (Genf), in Bellepue bei Genthod :.

^ ,, Joseph H u n k e l e r , Lehrer, von Altbüro.., in Reiden (Luzeru.) ^

(am 18. Juli 1872) ^ls Ehef beim Voftbüreau in Ehau^de^onds :

.,, Telegraphift in Gens: ^,,

^,

,..

,,

^,,

,,

,. Lausanne :

^

,,

^, Vivis :

Hr. Albert V i r c h a u d , von St.

Blaise (Reuen^urg) , bisher Bostkommis in Ehau^de^Fonds , ,, Eugene D i s s i m o z , von Eon-

the.^ (Wallis),

,, . Giovanni D e g i o r g i , von .Loeo (Tessin,^ , ,, Jules D e p r e z , von Lutr.^ (Waadt) :,

,, Emile G e n a u d , von Villeneuve (Waadt) .

952 als Teleg......phistin inVipis: ,,

,,

Jgsr. Eaeili.. .Ha ab, von Meilen^ Zürich);

,, Bern :

,,^ Hedwig B ö s i g e r , von Wangen (Bern); Hr. Albert V i l l o z , von Bl.aane (Bern) ; ,, Jakob B e a u , von ^Wiedikon (Zür^ ^ ,, Ferdinand T ...g g e n b u r g e .. , von Marthalen (Zürich),

,, Telegraphist in Bern: .,

,,

..

,,

,,

,,

,,

,,

,,

,,

,,

,,

...

,,

,,

,,

,,

.,

,, Ehaux^d.^Fonds : .,

,,

,,

,,

,,

^,

,, Freiburg:

,,

,,

,,

,, .....euenburg :

,,

,, Adolf Albrecht Fischer, ^on

,,

...

,, Telegraphistin ,,

.,

,,

^,

J^sr.

,, Telegraphist in Basel:

.^r.

,,

,,

^,

"

,,

,,

,,

,,

.,

,,

,,

,,

,, Lnzern :

,,

,,

,,

,,

..

.,

^,

,,

.,

,, ^

Oberkulm (Aargau).

EmilVsund, von Unterhallau (Sehasfhausen), Mori^ ^lsred T a l . i ch e t, von Orbe (Waadt).

Joh. Beter L or ez, von Hinterrhein (Graubünden) , Augnst H u g, von Schonholzersweilen (...... hurgau) ; Albrecht E ^ d e l m a n n , von Hohentannen (Thurgan) , Elise S c h n e e b e r g e r , von Herzogenbuchsee. (Bern); Jakob B o s s h a r t , von Hausen (Aargau) ; .^arl M ü l l e r , vou Aesch (Luzern^ Jakob W e b e r , in .^berkulm (Aargau) ; Jakob J s l e r , von .^ell (Zürich)^ Robert Me.^er, von Rnsw^ (Lnzern) ;

,, Emil S t r e b e t , von Büblikon

(Aargan); Joh. Beter ^ T a n n e r , vo.^.

Fanas (Graubünden) , ,, .....elegraphistin in Winterthur: Jgsr. Rosa M e ^ . e r , von Hittnau

.,

,,

., Olten :

,,

(Zürich) ;

,,

,,

,, Zür^.

,,

.,

..,

,,

,,

,,

Lonise ^ u l s e r , von A^moo.^ (St. Gallen)^ Wilhelmine G e r m a n n , von Zürich ,

953 als Telegraph.st

iu Zürich.

hr. Joh. Ehristia.. Homberger, von Wezikon (Zürich); ,, ,, ,, ., ,, Jakob S ch n u r r e .. b e r g e r, von Sternenberg (Zurich) .

.,, .., ,, Glarus : ,, Fridolin Zwicki,von Wallis (Glarus).

(Die am 18. Jul. gewählten Telegraphisten und Telegraphistinnen si..d alle Telegraphenaspiranten.)

ST

Inser ate Ausschreibung.

Das ...lml. eines Stellvertreters des eidg. Kanzlers ist durch Resignation er..

ledig und wird hiemit zur Wiederbesezung ausgesc Der sährl.che Schalt beträgt Fr. 4000 mit freier Wohnung oder angemessener .Entschädigung dafür.

Schwelzerbürger, welche um d.ese Stelle sich bewerben wollen, haben ihre An.meldung, versehen mit Studien- und Leumundszeugnissen, bis zum 3. August nächsthln der unterzeichneten Kanzlei einzusenden.

B e r n , den 8. Juli 18.72.

Die schweiz. Bnndeskanz.lei.

Korrespondenzen aus der Schweiz nach den bereinigten Staaten von Amerika.

Das Postdepartement bringt hiermit zur öffentlichen Kenntnis, daß infolge

Abschluß eines Nachtragvertrage vom 1. Juli 187... an, aus dem Wege über

B r e m e n oder H a m b u r g direkte Brlespakele aus der Schweiz nach den Ber .einigten S t a a t e n v o n A m e r i k a und vice versa zur Versendung gelangen werden

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweizerischen Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1872

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

33

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

20.07.1872

Date Data Seite

950-953

Page Pagina Ref. No

10 007 353

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.