370

# S T #

Bundesbeschluss betreffend

die Bewilligung von Nachtragskrediten an den Bundesrat fUr das Jahr 1919 (zweite Folge).

(Vom 14. Februar 1920.)

Die Bundesversammlung der schweizerischen Eidgenossenschaft, nach Einsicht einer Botschaft des Bundesrates vom 8. Dezember 1919, beschliesst: Es werden dem Bundesrate für das Jahr 1919 folgende Nachtragskredite bewilligt:

Erster Abschnitt.

Amortisation und Verzinsung.

I. Eidgenössische Anleihen.

B. Verzinsung : a. Feste Anleihen : 17. 5 % dreijährige KassenFr.

scheine der Eidgenossenschaft von 1919, Fr. 143,870,600 zu 5% für sechs Monate . 3,596,765 abzüglich Marchzinse . . -- 434,060

Fr.

3,162,705 b. Schwebende Schulden, Schatzanweisungen . .

. 8,000,000 11,162,705

C.Provision und Spesen auf der Tilgung und Verzinsung der Anleihen, 1/8 °/o Kommission . . . . . . . .

Aushilfskräfte

110,000 15,000 .-- 125,000 Übertrag 11,287,705

371 Fr.

Übertrag 11,287,705

Fr.

D. Emissionskosten der Anleihen : Fr.

9. Einjährige Kassenscheine von 1918 zu 5 % . . .

1,680 10. Zweijährige Kassenscheine von 1918 zu o % . . .

3,058 11. Dreijährige Kassenscheine von 1919 zu 5 °/0 . . .

730,000 12. II. Anleihen in Amerika von 1919 zu 5y2 °/0 . . 2,340,000 3,074,738 II. Verzinsung von Passivkapitalien .

14,362,443 . 1,200,000 15,562,443

Zweiter Abschnitt.

Allgemeine Verwaltung.

  1. Nationalrat.
  2. Taggelder und Reiseentschädigungen für die FrSitzungen des Rates 230,000 2. Taggelder und Reiseentschädigungen für die Mitglieder d e r Kommissionen . . . . 70,000 3 a. Taggelder und Reiseentschädigungen an den Übersetzer 1,300 4«, Bedienung 4,700 4b. Garderobe, Aufsichts- und Bewachungsdienst der Tribünen new 2,800 308,800
  3. Ständerat.
  4. Taggelder und Reiseentschädigungen für die Fr.

Mitglieder d e r Kommissionen . . . . 37,000 2 a. Taggelder und Reiseentschädigungen an den Übersetzer 2,000 3 a. Bedienung -3,300

C. Bandesrat

42,300

49,000 Übertrag 15,962,543

372 Fr.

Übertrag 15.962,543

D. Bandeskanzlei.

  1. Personal.
  2. Besoldung des Kanzlers, der VizeFr.

kanzler und des Kanzleipersonals 7,200 c. Besoldungen für Weibel und Ausläufer 2,200 e. Ausserordentliche Übersetzungen 2,000 f. Ausserordentliche Schreibarbeiten 200

Fr.

11,600 2. Material. Fr.

e. Post- und Telegraphengebühren 2,000 g. Stenographisches Bulletin . . 65,000 li. Druckkosten für Volksabstimmungen 20,000 i. Verschiedenes 700 87,700 99,300

E. Bundesgerickt.

I. Gerichtshof.

  1. Besoldungen von 24 Gerichtsmitgliedern und Zulage an den Präsidenten . . .

Fr.

12,000

II. Gerichtskanzlei.

d. Vergütung an denHauswartfürPutzarbeiten

450

III. Allgemeine Ausgaben.

  1. Bureau- und Kanzleibedürfnisse : . Fr.
  2. Postgebühren u. Verschiedenes 2,000 c. Lesezimmer: Abonnemente für Zeitungen und Zeitschriften . .

250 e. Reiseauslagen der Richter und Kanzleibeamten 3,000 5,250 17,700 Übertrag 16,079,543

373

Fr.

Übertrag 16,079,54:)

Dritter Abschnitt.

Departemente.

  1. Politisches Departement.
  2. Abteilung flir Auswärtiges.
  3. Besoldung des Gesandten in Buenos Aires 12. Besoldung des Gesandten in Madrid .
  4. Besoldung des Kanzleipersonals der Gesandtschaften und der Konsulate : Fr.
  5. in Rom 3,665 (l ,, Berlin 2,665 /'. ,, London 2,359 h. ., Tokio 1,000 l . ,, Madrid . . . . .

2,344 n. ,, Rumänien . . . . 12,067 q. ,, Brüssel 4,667

Fr2,701 1,714

28,767 IS. rmzugskosten der Gesandten und des Gesandtschaftspersonals J!l. Entschädigungen an schweizerische Konsulate 2i). Bureaubedürfnisse der Gesandtschaften und Konsulate "22. Eidgenössische Repräsentanten und Kommissarien 23. Repräsentationskosten des Bundesrates 25. Bureaukosten: Fr.

b. Buchbindefrechnungen .

1,500 c. Schreibmaterialien . . . 25,000

48.000 1,780 300,000 80,000 10,000

26,500 499^462 II. Innerpolitische Abteilung.

  1. Besoldung des Personals 2. Verwaltungskosten: «. Bureaukosten 4 . Gesetzgeberische Arbeiten . . . .

6,600 1,000 7,500

"Tovtoo 514,562 Übertrag 16,594,1.05

374

Fr.

Übertrag 16,594,105

B. Departement des Innern.

l. Departementskanzlei.

FI-.

3. Bureaukosten

1,500

II. Abteilung für Kultur, Wissenschaft und Kunst.

  1. Zentralbibliotiiek.

l a. Besoldungen B. Schweizerische Landesbibliotliek.

  1. Besoldungen: a. Beamte

7,500

1,125

D. Eidg. Technische Hochschule.

I. Beamtungen : Fr.

3. Besoldungen 1,175 5 a. Kanzlei und Druckkosten 13,000 56. Post-u.Insertionsgebühren 500 14,675 II. Verwaltung : 1. Besoldung des Personals: a. Angestellte . . · . .

1,375 2. Reinigungskosten (Löhne u.

Material) 10,000 4. Beleuchtung u. elektrischer Strom f. technische Zwecke 13,000 6. Mobiliar u. Einrichtungen : a. Unterhalt 8,000 7 . Verschiedenes . . . .

4,000 36,375 III. Kostend.Lehrpersonals:1. Professoren : b. Entschädigungen für besondere Leistungen . .

17,000 2. Hilfslehrer und Assistenten : «. Besoldungen 14,000 Übertrag

31,000

8,625 16,594,105

375 Übertrag 3. Anteil der Lehrerschaft an Schulgeldern und Honoraren 4. Entschädigungen für die Prüfungen usw 6. Entschädigungen für Exkursionen usw IV. Unterrichtsmittel,Werkstätten, Laboratorien u.

Sammlungen: 1. Besoldungen d. Personals: n. Beamte und Angestellte 5. Laboratorien der Chemischen Schule: a. AnalytischeLaboratorien b. Technische Laboratorien c. Pharmazeutische Laboratorien (>. Landwirtschaftlich-chemisches Laboratorium . .

14. Forst- und landwirtschaftliche Schule : d. Landwirtschaftl. Sammlungen, landwirtschaftlich-zoologischesLaboratorium 15. Naturhistorische Sammlungen : a. Mineralogische Sammlungen

Fr.

31,000

Fr.

Fr.

8,625 16,594,105

41,107 2,500 2,000 76,607

4,545 6,000 14,000 3,000 1,000

200

1,200 29,945 157.602

E. MaterialprüfungsanstaU an der Eidg.

Technischen 'Hochschule.

I. Besoldungen: ï"r1. Ordentliches Personal . .

725 2. Gehilfen, Arbeiter u. dgl.

730 1,455 Übertrag

166,227 16,5!)4,105

376

Übertrag II. Betrieb: 1. ßetriebskosten(Verbrauchsmaterial, Triebkraft usw.)

3. Bureau- und Druckkosten 4. Verwaltung der Gebäude.

Fr.

Fr.

166,227 16,594,105

3,000 500 4,000 7,500 8,955

F. Forstliche Zentralanstalt.

L Besoldungen : 2 a. Besoldungen des Personals II. Betrieb : 3. Versuchsgarten am Adlisberg 4. Auswärtige Arbeiten . .

8. Reinigungsarbeiten . .

9. Bücher, Zeitschriften und ßuchbinderkosten . . .

10. Instandhaltungd.Inventars 12. Verschiedenes und Unvorhergesehenes . . . .

1,000 2,000 1,000 50 100 100 200 4,450

Gr. Prufungsanstalt für Brennstoffe an der Eidg. Technischen Hochschule. Fr.

l a . Besoldungen . . . .

400 II. Übrige Ausgaben : 1. Gas, Wasser, Heizung, Beleuchtung, Elektrizität. .

2,000 5. Bureauauslagen und Druckkosten . . . . . . .

2,500 4,500 4,900 H. Meteorologische Zentralanstalt.

I. Besoldungen : 1. Ständiges Personal . . .

1,100 II. Betrieb : 5. Wetter war te auf dem San tis 300 :

Übertrag

1,400 185,932 16,594,105

377

Fr.

Übertrag J. Schwelgerisches Landesnvuseum.

I. Verwaltung: 2 a. Besoldung d.Verwaltungspersonals 3. Verwaltungskosten : ?;. Versicherungen, Expertisen, Postgebühren und Frachten III. Werkstätten : 1. Gehalt der Angestellten .

I.V. Museumsbetrieb : I.Bedienung 3. Heizung

Fr.

185,932 16.594,105

925

800 1/725 150 265 11,400 11,665 13,540

K. Museum Vela in Lit/ornetto.

2. Übrige Ausgaben N. Verschiedenes.

21. Vorarbeiten für die Förderung der nationalen ErFr.

ziehung 4,000 24. Unvorhergesehenes . .

900

500

_

4,900

~ 204,872 III. Oberbauinspektorat.

I. Besoldungen: a. Beamte

900

IV. Baudirektion.

I. Personal : l. Besoldungen d e r Beamten . . . .

II. Bureaukosten III. Reisekosten und Expertisen. . .

IV. Hochbauten : a. Ordentlicher Unterhalt der Fr.

eidgenössischen Gebäude .

150,000 Übertrag

8,550 1^000 4,000

13,550 16,594,105

378

Übertrag b. Um-U.Erweiterungsbauten:1. Gebäude Eigerplatz l, Bern ; Zentralheizung .

2. Gebäude Effingerstr. 6, Bern ; Heizanlage . . .

3. Offizierskaserne Thun ; Zentralheizung . . . .

4. Zeughaus Frauenfeld . .

5. Kaserne Herisau . . .

6. Waffenplatz Bière ; Bureau des Zentralverwalters 7. Zeughäuser l und 2 in Wallenstadt 8. Waffenfabrik Bern; bauliche Veränderungen . .

9. Installation des ßallonparks Bern 10. Schiessplatz im Sand; Erstellung einer Schweineküche usw 11. Grenzwächterhaus Koblenz; Instandstellung .

12. Zollhäuser im Berner Jura A. o. Instandstellung . .

13. Landwirtschaftliche Versuchsanstalt Liebefeld ; Süssgriinfutteranlage . .

14. Postgebäude Bern; Zentralheizung 15. Postgebäude Bern; Umänderung der Heizungsanlage 16. Postgebäude Zentralbahnstrasse Basel ; Schlossfächeranlage . . . .

17. Hauptpostgebäude Zürich ; Rohrpostanlage usw. . .

18. Hauptpostgebäude Zürich ; Erweiterung der Telegraphenanlage . . . .

Übertrag

Fr.

Fr.

13,550 16,594,105

4,300 6,000 23,200 2,400 4,300 2,400 4,900 5,000 30,000 32,500 2,700 10,000 1,000 1,700 25,300 . 6,500 8,100 33,000 203,300

13,550 16,594,105

379 Fr.

Übertrag 19. Postgebäude Zug, Luzern u. Schaffhausen; Schlossfächeranlage . . . .

20. Postgebäude St. Gallen; Schlossfächeranlage . .

21. Postgebäude Chur; bauliche Änderungen . . .

203,300

Fr.

Fr.

13,550 16,594,105

3,600 1,100 3,000 211,000

c. Neubauten: 1. Ankauf der Liegenschaft Clausiusstrasse 21, Zürich 2. Ankauf des ehemaligen W erkbundausstellungsgebäudes, Kirchenfeld, Bern 3. Fuhrwerkschuppen auf dem Kasernenareal Frauenf'eld 4. Drei Scheibenmagazine auf dem Schiessplatz KlotenBülach 6. Flugplatz Dübendorf ; Hausankauf 7. Arbeiterwohnhäuser in Wimmis 8. Neue Scheune auf dem Schiessplatz Breitfeld-Winkeln 9. Zollgebäude Trasadingen 10. Zollgebäude Les Joux-derrières d. Bauliche Arbeiten in gemieteten Gebäuden .

450,827 171,000 9,000 4,000 37,200 370,000 24,800 1,200 466 1,068,493 23,600 1,453,093 Übertrag 1,466,643 16,594,105

380

Fr.

Fr.

Übertrag 1,466,643 16,594,105

V. Sirassen- tmd Wasserbauten.

  1. Strassenbauten : 1. Notstandsarbeiten auf dem Waffenplatz Thun . . .

95,000 2. Zeughaus Schwyz; Geleiseanlage 8,584 3. Zollgebäude Meudon ; Erweiterung des Revisionsplatzes 2,700 4. Landwirtschaftliche Versuchsanstalt Montagibert bei Lausanne; Zufahrtsstrasscn 18,800 5. Weinbauversuchsanstalt in Pully bei Lausanne; Stützmauern 15,500 140,584 b. Wasserbauten : I.Unterhalt 2. Waffenplatz Wallenstadt ; Ausräumung des Schmittenbachs 3. Beitrag an die Stadt Bern für Einkauf zweier Neubauten in die städtische Kanalisation 4. Blunitionsfabrik Altdorf; Perimeterpflicht am Schächenbach 5. Zollgebäude Les Joux-derrières ; Erstellung einer Zj'sterne

7,000

3,000

3,300 14,098 8,100 35,498 --

176,082

Übertrag 1,642,725 16,594,105

381 Fr.

Fr.

Übertrag 1,642,725 16,594,105 VII. Mobiliaranscìiaffung und Unterhalt für die Zentralverwaltung mio.

  1. Mobiliaranschaffung 52,000

Vili. Hausdienst, Heizung und Beleuclttutig in den Gebäuden der Zentralverwaltimg.

Fr.

  1. Hausdienst 34,500 2. Heizung 147,000 181,500 IX. Mietzinse für die Zentr&lverwaltung und Verschiedenes.
  2. Mietzinse : Fr.
  3. Bureaux im ehemaligen Werkbundausstellungsgebäude Kirchenfeld, Bern .

5,610 2. Bureau Schwanengasse 4, Born 1,320 3. Bureau Bahnhofplatz 7, Bern 2,900 4. Bureau im ehemaligen Hotel D u Pont, Bern . . . .

1,000 -- ___ 10,830 1,887,055 V. Inspektion für Forstwesen, Jagd- und Fischerei.

I. Forstwesen.

Fr.

  1. a. Besoldungen . . . .

1,150 2. Reisekosten 5,000 X. Prüfungen für den höhern Forstdienst 23,000 9. Forstkurse für das untere Forstpersonal 8,000 37,150 IL Jagd imd Vogelschutz.

2. Kommission und Experten für Jagdund Vogelschutz Übertrag

500 37,650 16,594,105

382 Fr.

Übertrag III. Fischerei.

  1. Entschädigung der Fisehereikommissäre und Sachverständigen

300 37,950

VI. Abteilung für Wasserwirtschaft.

I. Besoldungen : a. Beamte c . Provisorisch Angestellter . . .

II. Bureaukosten und Verschiedenes .

XIII. Studien über Seeregulierungen (Juragewässerkorrektionj XIV. Erhebungen an internationalen Gewässern (Aufnahmen am Doubs) .

Fr.

37,650 16,594,105

,

2,296 75 3,000 6,000 8,000 19,371 2,151,648

C. Justiz- und Polizeidepartemeut.

I. Justizabteilung.

Fr.

3,600

  1. a. Besoldungen II. Grundbuchamt.
  2. Taxationen und Inspektionen .

.

.

III. Polizeiabteilung.

\. Besoldungen : Fr.

  1. Ständiges Personal . .
  2. Bureaukosten : a . Druckarbeiten . . . .

400 b. Buchbinderarbeiten . .

500 c. Schreibmaterialien . .

800 (l. Post-, Telegraphen- und Telephongebühren. . .

1,800

2,000

5,000

3,500 6. Zentralpolizeibureau : a. Besoldungen : 1. Ständiges Personal. .

c . Druckarbeiten . . . .

Übertrag

1,600 400 2,000

8,500 18,745,753

383 Übertrag d. Post-, Telegraphen- und Telephongebühren. . .

e. Herausgabe des Schweiz.

Polizeianzeigers . . .

Fr.

2,000

Fr.

Fr.

8,500 18,745,753

500 .

30,000 32,500

8. Zentralstelle für Fremdenpolizei : a . Besoldungen . . . .

345,000 b. Bureau- und Reisekosten 187,500 d. Innenausstattung der Passabteilung d. Gesandtschaft in Berlin 4,500 537,000 578,000 IV. Bundesanwaltschaft, la. Besoldungen VI. Amt für geistiges Eigentum.

2 . Ausserordentliche Arbeiten . . . .

4. Andere Druckarbeiten 5. Bureaukosten 6. Beitrag an die Kosten der internationalen Bureaux usw

2,900 1,030 3,200 4,100 417 8,747 595,247

D. Militärdepartement.

  1. Yenvaltungspersonal.
  2. Kanzlei des Departements : Fr.
  3. Bureaukosten 5,000 2. Generalstabsabteilung : c. Bureaukosten 2,000 4. Abteilung für Kavallerie : c. ßureaukosten 3,300 6. Abteilung für Genie : a. Bureau der Abteilung: Fr.
  4. Reisekosten . . .

350 b. Befestigungsbauten : 4. Reisekosten . . .

500 850 Übertrag 11,15019,341,000 Bundesblatt. 72. Jahrg. B..I.

29

384

7. Abteilung für Sanität : a. Bureau der Abteilung: 3. Bureaukosten. . .

6. Militärhygiene . .

b. Bureau der Militärversicherung : 4. Reisekosten . . .

6. Pensionskommission.

c. Sanitätsmagazin : 3. Im Taglohn verwendetes Personal . .

4. Magazinbedürfnisse .

5. Erneuerung und Ergänzung des Korpssanitätsmaterials . .

Übertrag Fr.

Fr.

Fr.

11,150 19,341,000

1,500 10,000 11,500 10,000 6,500 16,500 12,374 700 54,584 67,658 95,658

10.Kriegstechnische Abteilung: e. Sektion für Schiessversuche : 2. Instrumente und Einrichtungen für Versuche, sowie Versuche für Waffen u n d Munition . . . .

11. Kriegsmaterialverwaltung : c. Munitionsdepot: Fr.

2. Arbeiterpersonal. .

4,400 3. Bureaureinigung, Beleuchtung u. Heizung 500 4 . Bureaukosten . . .

2,140

15,000

7,040 13. Entschädigungen an die Kommandanten der Heereseinheiten: a. Entschädigungen 15. Pferdekompetenzen an rationsberechtigte Offiziere Übertrag

13,500 37,000 179,348 19,341,000

385 Fr.

Übertrag 19,341,000

B. InstriMionspersonai.

  1. Generalstab: Fr.
  2. Pferdekompetenzen .

3,000 c. Reise- und Deplacementsentschädigungen .

9,000 -- 2. Infanterie : Ä. Bildung von Instruktoren . . .

C. Unterricht.

4. Kaderschulen : a . Generalstab . . . .

b. Infanterie

Fr.

12,000 3,000 15,000

Fr.

10,000 15,000 25,000

5. Vorunterricht : b. Turnwesen D. Bekleidung.

I. Entschädigung für Rekrutenausrüstung III. Gradabzeichen und Auszeichnungen .

E. Bewaffnung und Ausrüstung.

III. Ausrüstungsgegenstände F. Offiziersawsrüstung.

I. Barvergütungen G. Kavalleriepferde.

  1. Ankauf 2. Kavallerie-Remontendepot : b. Pferdekompetenzen. .

2,300 d . Hilfspersonal . . . .

81,500 e. Stallmiete 3,«00 f. Futter . . . ' . . . 1,113,000 g. Beschlag 4,500 h. Tierarzneimittol und andere Yeterinärkosten .

10,000 Übertrag 1,214,9UO

10,600 35,600 83,000 2,400 85,400 33,500 100,000 --

19,341,000

386

Fr.

Übertrag 1,214,900 i. Unterhalt u. Ergänzung des Inventars . . .

19,000 Je. Pferdeeinlieferungskosten 42,000 I. Verschiedenes . . .

15,000

Fr.

Fr.

19,341,000

1,290,900 370,000 1,660,900

3. Remontenkurse H. Unterstützung freiwilliger Schiess- und Militärvereine.

  1. Beiträge an freiwillige Vereine: b. Pontonierfahrvereine 2. Mindererlös auf scharfen Gewehrpatronen, Kaliber 7,5 mm 4. Transportkosten J". Kriegsmaterial, 1. Unterhalt: a. Bekleidungsvorräte: 1. Entschädigungen an die Kantone 2. Neuanschaffungen : in. Revision und Verbesserung der Munition 5. Instru ktio ns m aterial : i, Landerwerbungen und. Servitute zur Erwerbung von Schiessplätzen, Schiesseinrichtungen K. Militäransialten und Festungswerke.
  2. Militäranstalten : a. Schusslinien Thun und Frauenfeld L. Befestigungen.
  3. St. Gotthard : Fr.

I . Verwaltung . . . .

11,750 I I . Bewachung . . . .

71,500 HI. Unterhalt . . . .

14,900

Fr.

1,500 499,000 13,000 513,500 Fr.

14,940 604,260

28,000 647,200 42,600

98,150 b. St. Maurice : II. Bewachung

1,200 99,350 Übertrag

19,341,000

387

Fr.

Übertrag M. Landestopographie.

3. Geodätische u. topographische Arbeiten N. Besoldungsnachgenüsse .

5,600

.

.

13,300

0. Kommissionen und Experten .

.

6,000

. . . .

10,000

P . DrucJeJcosten

T. Milüärversichenmg.

II. Leistungen für bleibenden Nachteil .

III. Pensionen nach Pensionsgesetz 1874 W. Unvorhergesehenes.

.

.

, Fr.

19,341,000

25,000 12,000 37,000

.

6,500

X. Unfallprämien für Beamte, Angestellte und Arbeiter

36,800

Y . Milüärftugwesen . . . .

396,900

Z . Motorwagendienst . . . .

700,000 4,624,498

E. Finanz- und Zolldepartement, l. Finanzverwaltung.

  1. Finanzbureau.
  2. Departementskanzlei : Fr.
  3. Besoldungen . . .

6,505 4. Kommissionen und Experten, Reisekosten .

15,000 5. Bureaukosten . . .

2,200 23,705 b. Liegenschaftsverwaltung: 11. Waffenplatz in HerisauSt. Gallen : 2. Bearbeitungskosten, Fuhr- und Taglöhne .

2,500 3bia. WiederaufTorstung .

505 Obertrag 3,005

23,965,498

388 Fr.

Übertrag HI. Waffenplatz in Frauenfeld: 3. Unterhalt des Schiessplutzes 4. Unterhalt d. Waldungen VI. Waffenplatz in KlotenBülach : 1. Bureau-und Steigerungskosten o. Inventaranschaffungen und Unterhalt . . .

VII. Waffenplatz in Wallenstadt : 6. Inventaranschaffungen .

Fr.

3,005

Fr.

23,965,498

5,000 2,200

800 2,500 600 14,105 37,810

B. Finanzkontrolle.

l a. Besoldungen

6,253

G. Kassen- und Eechnungswesen.

l a. Besoldungen

11,750 55,813

II. Statistisches Bureau.

I.Besoldungen: a. Ständiges Personal. .

b. Provisorische Gehilfen: 1. Wirtschaftsstatisdk .

Fr.

7,000 6,000

.

3. Druckarbeiten : a. Statistisches Jahrbuch .

c. Formulare, statistische Mitteilungen usw. . .

11. Erhebungen über Haushaltungsrechnungen

13,000 2,461 6,700 9,161 20,000 42,161 Übertrag

23,965,498

389 Fr.

Fr.

23,965,498

Übertrag III. Abteilung für Mass und Gewicht.

2. Besoldungen : b. Hilfspersonal 12. Anschaffung von Ausrüstungsmaterial für die kantonalen Eichstätten . .

5,000 5,000 10,000

IV. Amt für Gold- und Silberwaren.

l a. Besoldungen 2. Bureaukosten : a. Ordentlicher Kredit 6. Überwachungsdienst bei den Zollstätten in Basel V. Zollverwaltung.

  1. Besoldungen : e . Besoldungsnachgenüsse . . . .

II. Reisekosten und Expertisen : I.Reisekosten III. Bureaukosten : 4. Frachten, Post- und Telegraphengebühren usw V. Grenzwachtkorps : Fr3. Aushilfsleistungen . . .

7,500 4. Bureaubedürfnisse usw. .

58,000

1,840 400 400 2,640

10,000 2,500 21,000

65,500 VI. Verschiedenes : l ft. Zollrüokvergtltungen für andere Warensendungen 2. Entschädigungen und Verschiedenes : a. Entschädigungen für Aushilfe usw. . . .

b. Unterhalt von Mobiliar und Gerätschaften . .

c. G e l d v e r k e h r . . . .

Übertrag

31,000

7,500 3,500 3,000 45,000

99,000 23,965,498

390 Übertrag e. Bussenanteile der Verleider und Kantone .

f. Umzugskosten und Verschiedenes . . . .

Fr.

45,000

Fr.

Fr.

99,000 23,965,498

3,500 27,000 75,500 174,500 285,114

F. Yolkswirtschaftsdepartement.

I. Abteilung für Industrie und Gewerbe.

5«. Förderung des Arbeitsnachweises 6. Gesetzgebung und besondere Arbeiten 7. Gewerbliche und industrielle Berufsbildung : a. Gewerbliche und industrielle BerufsbildungsFr.

anstalten 250,200 b . Stipendien . . . .

43,000 c. Fachkurse usw. . .

11,000

Fr.

4,700 21,000

304,200 8. Kaufmännische Berufsbildung: a. Handelshochschulen .

b. Handelsschulen . . .

c. Verkehrsschulen . .

d. Kaufmännische Fortbildungsschulen . . .

17,500 76,900 5,500 86,500 186,400

9. Hauswirtschaftliche und berufliche Bildung des weiblichen Geschlechts : a. Bildungsanstalten für das weibl. Geschlecht d. Inspektion (4 Expertinnen)

8,500 2,000 Übertrag

10,500 526,800 24,250,612

391 Übertrag 10. Fabrikinspektorate : c. Reiseentschädigungen .

d. Bureau- u. Druckkosten

Fr.

Fr.

526,800 24,250,612

1,000 2,000 3,000

11. Internationale Arbeiterschutzkonferenz in Washington

35,000 564,800

II. Bundesamt für Sozialversicherung.

I.Kranken- und Unfallversicherung: d. Eidg. Versicherungsgericht : 2. Nichtständiges PerFr.

sonai 21,000 3. Taggelder und Reiseentschädigungen . .

55,000 4. Gerichtsgebäude. .

13,000 5. Bureau- und Kanzleibedürfnisse . . .

4,500 6. Druck- und Buchbinderkosten . . .

7,500 7. Post-, Telegraphenu. Telephongebühren und Verschiedenes .

3,500 104,500 e. Bundesbeitrag an die Krankenkassen (Grippe, epidemie) . . . . 1,000,000 1,104,500 2 a . Besoldungen . . . .

4,000 3 . Dienstreisen . . . .

1,200 4 . Bureaukosten . . . .

1,200 1,110,900 III. Gesundheitsamt.

4. Gesundheitswesen . . . 1,234,000 5. Medizinal- u. Lebensmittelchemiker-Prüfungen . . .

10,000 Übertrag 1,244,000 1,675,700 24,250,612

392 Fr.

Fr.

Fr.

Übertrag 1,244,000 1,675,700 24,250,612 7. Lebensmittelkontrolle : I. Betriebskosten des Laboratoriums usw. . . .

4,500 1,248,500

IV. Landwirtschaft 15. Massnahmen gegen Schäden, welche die landwirtschaftliche Produktion bedrohen 1 8 . Verschiedenes . . . .

135,000 30,000 165,000

V. Veterinäramt.

2«. Druckkosten 3«. Besoldungen der Grenztierärzte r 4. Reisekosten . . . . .

9. Seuchenbekämpfung . .

22,000 3,000 1,500 15,000 41,500

VI. Handelsabteilung.

4. Handelsamtsblatt : a. Druck und Spedition des Blattes usw 6. Beitrag an die schweizerische Zentralstelle für das Ausstellungswesen . . .

20,000 30,000 50,000 3,180,700

K Post- und Eisenbahndepartement.

I. Eisenbahnwesen.

4. Besondere Kosten u. Beiträge : a. Druckkosten der Eisenbahnstatistik .

b.

y, ,, Rollmaterialstatistik , usw

2,000

2,100 --

4,100

Übertrag 27,435,412

393 Fr.

Übertrag 27,435,412 Vierter Abschnitt.

Verschiedenes.

  1. Unvorhergesehenes

287,000 Verwaltungsrechnung 27,722,412

Regiebetriebe des Bandes.

I. Pulververwaltung.

Fr.

C. Reise- und Bureaukosten 1,500 D. Fabrikationskosten: Fr.

2. Fuhr- und Taglöhne .

2,000 5. Provisionen an die Pulververkäufer . . .

2,500 6. Fracht Vergütungen . .

1,000 10. Verschiedenes: d. Unfallversicherung .

1,500 7,000

8,500

II. Pf erdereg ieanstalt.

  1. Verwaltungskosten : b. Pferdekompetenzen . .

e . Hilfspersonal . . . .

2,400 151,500 153,900 340,000 15,000 20,000

2. Futter 5. Inventaranschaffungen 8. Verschiedenes

III. Konstruktionswerkstätte.

528,900

  1. Rechnung der Konstruktionswerkstätte : A. Betriebsrechnung :
  2. Fabrikation : a. Besoldungen u.Löhnungen b . Rohmaterial . . . .

440,000 500,000 940,000

B. Gewinn- und Verlustrechnung: 2. Verzinsung der Kapitalien : a. Zins des Betriebskapitals . . . .

1,640 941,640 Übertrag 1,479,040

394 Fr.

Übertrag 1,479,040

IV. Pulverfabrik Wimmis.

  1. Betriebsrechnung: 2. Fabrikation : a. Besoldungen und Löhnungen : 2. Übriges Personal

68,000

V. Munitionsfabrik Thun.

  1. Betriebsrechnung : 2. Fabrikation : a. Besoldungen und Löhnungen: 2. Übriges Personal

150,000

VII. Waffenfabrik Bern.

B. Gewinn- und Verlustrechnung : 1. Verwaltungskosten : c. Reisekosten

400

VIII. Münzverwaltung.

  1. Betriebsrechnung.

II. Fabrikation.

  1. Münzfabrikation.
  2. Besoldungen und Löhne: a . Werkführer . . . .
  3. Metallbesehaffung . . .
  4. Verbrauchsgegenstände .

Fr.

Fr.

1,864 90,000 7,000 --

98,864

B. Wertzeichenfabrikation.

l. Besoldungen und Löhne : a. Werkführer B. Gewinn- iind VerÌMstrechnung.

I. Verwaltungskosten: a. Besoldungen II. Verzinsung der Kapitalien : Zins des Betriebskapitals

1,789 100,653

1,537 3,315 4,852 105,505 Übertrag 1,802,945

395 Fr.

Übertrag 1,802,945 IX. Eidg. Versuchs- und Untersuchungsanstalten.

Ausgaben.

I.Besoldungen: Fr.

  1. Beamte 5,627 2. Bureaukosten und Drucksachen . . .

1,600 3. Mobiliar, Apparate, Bibliothek, Lebware 5,300 4. Betriebskosten 27,100 39,627 X. Versuchsanstalt für Obst-, Wein- und Gartenbau in Wädenswil.

Ausgaben.

3. Mobiliar, Apparate, Bibliothek .

2,200

XII. Hengsten- und Fohlendepot in Avenches.

Ausgaben.

2. Betriebskosten : a. Löhne an Stallmeister, Ökonom, Fr.

Bereiter, Fahrer, Handwerker, Wärter und Taglöhner 10,000 e. Transportkosten 1,800 f. Unkosten, Heizung, Licht, Wasser, Rohmaterial für Handwerker usw. .

2,000

-- XIII. Postverwaltung.

Gewinn- und Verlustrechnung.

I. Besoldungen und Entschädigungen: q. Besoldungsnachgenüsse . . . .

II. Verzinsung der Kapitalien, Liegenschaften und Postcheckgelder, Mietzinse : a. Verzinsung des Betriebskapitals c. Verzinsung der Postcheckgelder , IV. Anschaffung und Unterhalt von Betriebsgegenständen, Material und Dienstkleidern : c. Mobilisa Übertrag

13,800

160,000

10,000 55,000

51,000 276,000 1,858,572

396 Übertrag VI. Personenbeförderung und übrige Postkurse : 6. Kosten der BeifuhrFr.

werke 100,000 e. Übrige Kosten . . .

90,000 f. Kosten der Extraposten l ,000

Fr.

Fr.

276,000 1,858,572

191,000 VII. Beförderungskosten auf Eisenbahnen und Dampfschiffen : c. Fracht und übrige Kosten . . .

XII. Abschreibungen: a. Postfuhrwerke

16,000 30,000 513,000.

XIV. Telegraphen- und Telephonverwaltung.

Gewinn- und Verlustrechnung.

L Besoldungen und Entschädigungen : e. Beamte der TelegraphenFr.

bureaux I. Klasse . . . 160,000 g. Angestellte der Telegraphenbureaux I. Klasse . . . 180,000 o. Telephonbureaux III. Klasse 170,000 p. Reisekosten und Expertisen 50,000 r. Besoldungsnachgenüsse . . 20,000 580,000 II. Verzinsung der Kapitalien und Liegenschaften ; Mietzinse : a. Verzinsung des Betriebskapitals . . 860,000 III. Aufwendungen für die Diensträume : a. Einrichtungen und UnterFr.

halt der Diensträurne . . 50,000 6. Beleuchtung 15,000 c. Heizung 120,000 185,000 IV. Druckkosten, Bureaukosten, Dienstkleider: Fr.

a . Druckkosten . . . . . . 170,000 o. Bureaukosten . . . . . 30,000 200,000 Übertrag 1,825,000 2,371,572

397 Fr.

Übertrag 1,825,000

Fr.

2,371,572

V. Verschiedene Ausgaben : a. Feuerversicherung 500,000 (Einmalige Einlage in einen Versicherungsfonds gegen Feuerschaden.)

c. Verschiedenes 10,000 VI. Unterhalt und Erneuerung der Telegraphen- und Telephonlinienanlagen : ». Telegraphenlinien: Fr.

S.Transportkosten . . . 28,000 b. Telephonlinien : 2 . a . Arbeitslöhne . . . . 135,000 3. Transportkosten . . . 275,000 -- 438,000 VII. Unterhalt und Erneuerung der Apparate und Einrichtungen der Telegraphenbureaux, der Telephonzentralen und der Abonnentenstationen : a. Telegraphenbureaux : Fr.

  1. Materialkosten u. Apparate 50,000 3. Transportkosten und Verschiedenes 10,000 60,000 &. Telephonbureaux : 1. Materialkosten u. Apparate 50,000 3. Transportkosten und Verschiedenes 15,000 65,000 125,000 VIII. Werkzeuge und Fahrräder : b. Fahrräder: 1. Unterhalt der Fahrräder . . .

15,000 2,913,000 Kapitalrechnung.

  1. Anlagekonto: I. Linienbau.
  2. Telegraphenlinien : Fr.
  3. Material kosten . . . 1,194,000 2a. Arbeitslöhne . . . .

559,000 Übertrag 1,753,000

5,284,572

398 Fr.

Fr.

Übertrag 1,753,000 3. Transportkosten . . .

47,000 4. Verschiedenes . . .

63,000 5. Bauleitungs-und Verwaltungskosten usw. . .

100,000 1,963,000 b. Telephonlinien : 1. Materialkosten . .

2,180,000 1,920,000 2a. Arbeitslöhne . .

249,000 3. Transportkosten .

35,000 4. Verschiedenes 5. Bauleitungs-undVerwal tungskosten usw. . . 343,000 4,727,000

Fr.

5,284,572

6,690,000 II. Einrichtungen von Telegraphenbureaux, Telephonzentralstationen und Abonnentenstationen.

  1. Telegraphenbureaux : Fr.
  2. Apparate und Materialkosten ' 70,000 2a. Arbeitslöhne . . . .

2,000 4. Bauleitungs-und Verwaltungskosten usw. . .

4,500 76,500 b. Telephonzentralstationen : 2a. Arbeitslöhne . . . .

4. Bauleitungs-und Verwaltungskosten usw. . .

c. Apparate bei Abonnenten : 3a. Arbeitslöhne . . . .

4. Transportkosten undVerschiedenes 5. Bauleitungs-und Verwaltungskosten usw. . .

45,000 8,000 53,000 52,000 5,000 17,000 74,000 203,500 Übertrag 6,893,500 5,284,572

399 Fr.

Fr.

Übertrag 6,893,500 5,284,572 IV. Werkzeuge-und Fahrräder.

«. "Werkzeuge 15,000 6,908,500 B. Materialkonto : I. Materialanschaffungen.

  1. Linienbaumaterial 3,374,000 2. Apparatenmaterial 170,000 3. Werkzeug 15,000 3,559,000 10,467,500 Regiebetriebe des Bundes 15,752,072

Kapitalrechnung.

Ankauf der Liegenschaft ehemaliges Hotel Eigen, Eigerplatz Nr. 1, in Bern.

Fr

<BB. vom 13. Juni 1919.)

479,038

Eidgenössische Steuerverwaltung.

V. Reisekosten und Expertisen . . .

VIII. Mobiliaranschaffungen

Fr.

40,000 10,000

Eapitalreclinung

Zusammenstellung.

Verwaltungsrechnung Regiebetriebe Kapitalrechnung

50,000 529,038

Fr.

27,722,412 15,752,072 529,038

Also beschlossen vom Nationalrate, B e r n , den 12. Februar 1920.

Der Vizepräsident: Garbani-Nerini.

Der Protokollführer: Steiger.

Bundesblatt. 72. Jahrg. Bd. I.

30

400

Also beschlossen vom Ständerate, B e r n , den 14. Februar 1920.

Der Präsident: Dr. Pettavel.

Der Protokollführer: Kaeslin.

Der schweizerische Bundesrat beschliesst: Aufnahme des vorstehenden Bundesbeschlusses in das Bundesblatt.

B e r n , den 14. Februar 1920.

Im Auftrag des Schweiz. Bundesrates, Der Kanzler der Eidgenossenschaft:

Steiger.

# S T #

Bundesbeschluss betreffend

die Abänderung der Ziffer 3 des Bundesbeschlusses vom 17. Juni 1919 über die vom Bunde für das Jahr 1920 den Kantonen für die persönliche Ausrüstung zu leistende Vergütung.

\ (Vom 11. Februar 1920.)

Die Bundesversammlung der schweizerischen Eidgenossenschaft, nach Einsicht einer Botschaft des Bundesrates vom 16. Dezember 1919, beschliesst: Ziffer 3 des Bundesbeschlusses betreffend die vom Bunde für das Jahr 1920 den Kantonen für die persönliche Ausrüstung

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesbeschluss betreffend die Bewilligung von Nachtragskrediten an den Bundesrat für das Jahr 1919 (zweite Folge). (Vom 14. Februar 1920.)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1920

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

08

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

25.02.1920

Date Data Seite

370-400

Page Pagina Ref. No

10 027 443

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.