246 # S T #

Wettbewerb- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Anzeigen.

Lieferung von Uniformtüchern.

Die Zollverwaltung ist im Falle, über die Lieferung nachstehend bezeichneter Tücher für Grenzwächter- und Zoll aufseheruniformen für das Jahr 1921 Konkurrenz zu eröffnen: Bodarf m

-

Breite innert den Leisten cm

Minimalgewicht per Meter g

3300 3000 3700 2800

Manteltuch, dunkelblaumeliert 140 760 Waffenrocktuch, dunkel-dunkelblaumeliert 140 760 Hosentuch, Diagonal, dunkelblaumeliert .

140 830 Sommerstoff (Loden), dunkel-dunkelblaumeliert, für Sommerblusen 140 450 Waffenrock- und Manteltuch mit Strich.

Die abzuliefernden Tücher müssen den bei der Oberzolldirektion deponierten Normalmustern entsprechen und unterliegen der vorschriftsgemässen Kontrolle.

Stoffmuster, sowie gedruckte Lieferungsbedingungen können bei der Oberzolldirektion in Bern bezogen werden.

Schweizerische Fabrikanten, die an dieser Konkurrenz sich beteiligen wollen, haben ihre Eingabe verschlossen und mit der Aufschrift: ,,Angebot für Grenzwächter- und Zollaufsehertücher" versehen bis und mit dem 31. Oktober 1920 an die Oberzolldirektion einzureichen, unter Vorlage je eines Musterstückes von ca. 20 Meter. Die definitive Zuteilung erfolgt im November 1920 zu den für Lieferungen pro 1921 zu vereinbarenden Preisen.

B e r n , den 3. September 1920.

(3..).

Eidg. Oberzolldirektion.

Grabarbeiten für Kabellegungen.

Über die Erd-, Maurer- und Kanallegungsarbeiten für die Strecke Zentrale-- Baarerstrasse in Zug wird Konkurrenz eröffnet: Baulänge ca. 1400 m.

Erdbewegungsarbeiten (Graben und Schächte) ca. 1200 m3.

Kanallegungsart : Gussrohr 350 mm ca. 250 m.

Gussrohr 300 mm ca. 1100 m.

Betonarbeiten ca. 80 m3.

Pläne und Bedingungen sind beim Telephonbureau Zug zur Einsicht aufgelegt. Die Eingabeformulare können daselbst bezogen werden.

Übernahmsofferten sind verschlossen mit der Aufschrift : ,,Angebot für Grabarbeiten in Zug" versehen bis und mit dem 25. September 1920 franko einzureichen an das (1.)

Telephonbureau Zug.

247

Stellenausschreibungen.

Dienstabteilung und Anmeldestelle

Vakante Stelle

Erlordernisse

AnBesoldung meldungstermin

MilitärZwei Sektions- Abgeschlossene juristische 5200 25. Sept.

departement, chefs der all- bzw. gute administrative bis 1920 gemeinen DienstAusbildung 6800, Abteilung für Sanität abteilung der nebst TeuerungsMUitärversicherung zulagen (2.).

Mllitärdepartemenl, Abteilung filr Sanitat

Bureauchef Abgeschlossene juristische 5200 25. Sept.

Ausbildung der allgemeinen bis 1920 Dienstabteilung 7300, der Militärnebst Versicherung Teuerungszulagen (2.).

Militär..Zwei Sektionsdépartement, chefs der GeneralstabsChef der Generalstabsabteilung abteilung

Erfahrung im Generalstabsdienst

5200 25. Sept.

bis 1920 8300

(2.).

Finanz- und Zoll- Revisor I. Klasse Gute allgemeine Bildung ; . 4200 departement, der Abteilung für Erfahrung im Zolldienst bis und in den zoll5600 Oberzolldirektion Handelsstatistik In Bern der statistischen Arbeiten Ob erzoll direktion :

18. Sept.

1920

(2..)

inanz- und Zoll- Revisor II. Klasse Gute allgemeine Bildung ; 3700 departement, der Abteilung für Erfahrung im Zolldienst bis Oberzolldlrektlon Handelsetatistik und in zollstatistischen 4800 in Bern der Arbeiten; Kenntnis von Oberzolldirektion wenigstens zwei Landessprachen

18. Sept.

1920

Finanz- und Kontrollgehülfe Gehillfe I. Kl. gemäss Zolldepartement am Hauptzollamt Art. 16 der Verordnung über die Organisation Bern ^Zollverwaltung), der Zollverwaltung vom Zollkreisdirektlon 1 In 12. Juni 1911 Basel

18. Sept.

1920

Offizier der Schweiz.

Finanz- und Grenzwachtchef Zolldepartement des II. Zollkreises Armee; Kenntnis des Zollwesens; Beherr(Zollverwaltung), (Schaffhausen) schung zweier LandesZollkreisdirektlon II in sprachen Schaffhausen

3700

bis

(2..)

4400

(2..)

4300 25. Sept bis 1920 5200

(2.).

248

Post-, Telegraphen- und Telephonstellen.

Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche schriftlich und frankiert einzureichen, sind, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein; ferner wird von ihnen gefordert, dass sie ihren N a m e n und ausser dem Wohnorte auch den H e i m a t o r t , sowie das G e b u r t s j a h r deutlich angeben.

Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe bei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft erteilt die für die Empfangnähme der Anmeldungen bezeichnete Amtsstelle.

Postverwaltung.

  1. Drei Oberbriefträger in Genf. Anmeldung bis zum 25. September 1920 bei der Kreispostdirektion in Genf.
  2. Postverwalter in Visp (Viège).
  3. Briefträger in Sitten (Sion).

Anmeldung bis zum 25. September 1920 bei der Kreispostdirektion in Lausanne.

4. Postkominis in Wald (Zürich). Anmeldung bis zum 25. September 1920 bei der Kreispostdirektion in Zürich.

5. Postkommis in Rapperswil (St. Gallen). Anmeldung bis zum 25. September 1920 bei der Kreispostdirektion in St. Gallen.

6. Kondukteur-Bureaudiener in Chur. Anmeldung bis zum 25. September 1920 bei der Kreispostdirektion in Chur.c 1. Paketträger in Carouge. Anmeldung bis zum 18. September 1920 bei der Kreispostdirektion in Genf.

2. Gehülfe I. Klasse bei der Kreispostdirektion in Lausanne.

3. Postkommis in Bulle.

Anmeldung bis zum 18. September 1920 bei der Kreispostdirektion in Lausanne.

4. Kondukteur-Bureaudiener in Zürich. Anmeldung bis zum 18. September 1920 bei der Kreispostdirektion in Zürich.

5. Oberbriefträger in Chur.

6. Drei Postbureaudiener in Chur.

Anmeldung bis zum 18. September 1920 bei der Kreispostdirektion in Chur.

Telegraphen- und Telephonverwaltung.

Dienstchef beim Telegraphenbureau St. Gallen.

Anmeldung bis zum 25. September 1920 bei der Kreistelegrapheudirektiou in St. Gallen.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1920

Année Anno Band

4

Volume Volume Heft

38

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

15.09.1920

Date Data Seite

246-248

Page Pagina Ref. No

10 027 669

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.