470

# S T #

1274

Botschaft des Bundesrates an die Bundesversammlung betreffend die Kredite für Kriegsmaterialanschaffungen für das Jahr 1921.

(Vom 4. Juni 1920.)

Wir beehren uns, Ihnen hiermit das Materialbudget für da» Jahr 1921 zur Genehmigung vorzulegen.

Den Betrag dieses Budgets werden wir, wie üblich, seinerzeit im Voranschlag des Bundes unter den nachstehenden Rubriken einstellen.

D. Militärdepartement D. Bekleidung.

m. Gradabzeichen und Auszeichnungen IV. Exerzierkleider V. Bekleidung für Spezialtruppen . .

VI. Bekleidung für .Radfahrer . . . .

Vu. Inventar, Modelle, Verschiedenes .

Vin. Fett- und Putzmittel . . . . . .

IX. Winterausrüstung

Fr.

2,172 ,, -- ,, 268,100 ,, 83,516 4,000 .

-- ,, --

D. Bekleidung Fr.

357,788

E. Bewaffnung und Ausrüstung.

I. Handfeuerwaffen.

Gewehre, Faustfeuerwaffen, sowie Aufrüsten.

. Fr. 2,850,000

II. Blanke Waffen.

Säbel und Säbelscheiden usw., sowie Aufrüsten von blanken Waffen und Soldatenmessern . .

,,

131,850

HL Ausrüstungsgegenstände.

Lederzeug, Musikinstrumente, Ausrüstung für Radfahrer, Verschiedenes

,,

136,650

E. Bewaffnung und Ausrüstung Fr. 3,118,500

47t

F. Offiziersausrüstung.

. II. Anzuschaffende Ausrüstung

. . . Fr. 52,280

J. Kriegsmaterial.

2. Neuanschaffungen.

  1. Stäbe.

Kein Kredit

Fr.

--

.,,

190,180

,,

43,760

Ersatzmaterial.

,,

300,000

e. Genie.

Sappeur-, Pontonier-, Telegraphen- und Sprengmaterial

,,

588,495-

f. Sanität.

Fuhrwerke, allgemeines Korpsmaterial und Verschiedenes

,,

27,880

g. Veterinärwesen.

Veterinärmaterial, Ergänzung und Ersatz . . .

.,

10,000

b. Infanterie.

Radfahrermaterial c. Kavallerie.

Schanzwerkzeug d. Artillerie.

il.

Verpftegtmgstruppen.

Kein Kredit

,

i. Fliegertruppe.

Flugzeuge und Ersatzmaterial

,, 1,576,820

Ä. Motorwagendienst.

Neuanschaffungen, Ergänzungen, Verbesserungen

,,

Übertrag

151,120

Fr. 2,888,255

472

Übertrag

Fr. 2,888,255

l. Pferdeawrüstung.

Reitzeuge und Beschirrung

,,

403,350

Kein Kredit

,,

--

n. Matertal für alle Truppen.

Verschiedenes und Verbesserungen

,,

40,000

m. Munition.

2. Neuanschaffungen Fr. 3,331,605 4. Festungsmaterial.

  1. Neuanschaffungen (kein Kredit) b. Verschiedenes Material 4. Festungsmaterial

Fr.

,,

-- 61,000

Fr. 61,000

Für die Begründungen verweisen wir auf die Akten.

Rekapitulation.

D.

E.

F.

J.

Bekleidung Bewaffnung und Ausrüstung .

Offiziersausrüstung Kriegsmaterial: 2. Neuanschaffungen 4. Festungsmaterial

. .

Voranschlag 1921 Fr.

Voranschlag 1920 Fr.

357,788 3,118,500 52,280

281,773 3,064,145 9,800

3,331,605 61,000

2,330,084 759,800

6,921,173

6,445,602

Genehmigen Sie die Versicherung unserer vollkommenen Hochachtung.

B e r n , den 4. Juni 1920.

Im Namen des Schweiz. Bundesrates, Der Bundespräsident: Motta.

Der Kanzler der Eidgenossenschaft: Steiger.

473

(Entwurf.)

Bundesbeschluss betreffend

Bewilligung der für die Beschaffung von Kriegsmaterial für das Jahr 1921 erforderlichen Kredite.

Die Bundesversammlung der schweizerischen Eidgenossenschaft, nach Einsicht einer Botschaft des Bundesrates vom 4. Juni 1920, beschliesst: Für die Beschaffung von Kriegsmaterial werden folgende Kredite bewilligt, welche einen Bestandteil des allgemeinen Voranschlags für 1921 bilden und in diesen einzuschalten sind: D. Bekleidung Fr. 357,788.-- E. Bewaffnung und Ausrüstung . . . . ,, 3,118,500. -- F. Offiziersausrüstung ,, 52,280. -- J. Kriegsmaterial: 2. Neuanschaffungen '. ,, 3,331,605.-- 4. Festungsmaterial ,, 61,000. -- Fr. 6,921,173.--

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Botschaft des Bundesrates an die Bundesversammlung betreffend die Kredite für Kriegsmaterialanschaffungen für das Jahr 1921. (Vom 4. Juni 1920.)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1920

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

24

Cahier Numero Geschäftsnummer

1274

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

09.06.1920

Date Data Seite

470-473

Page Pagina Ref. No

10 027 564

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.