ST

Aus den Verhandlungen des Schweiz. Bundesrathes, (Vom

5. Januar 1888.)

Der Bundesrath hat beschlossen : 1) es seien die Zollstätten M o n t l i n g e n und Les Places für die Vieheinfuhr geöffnet; 2) seien für die Einfuhrstelle M o n t l i n g e n die grenzthierärztlichen Funktionen dem Hrn. Grenzthierarzt J. A. Z a c h in Oberriet und für diejenige in Les Places dem Hrn. Grenzthierarzt B a l m e r in V e r r i è r e s übertragen.

Das eidg. Industrie- und Landwirtschaftsdepartement ist vom Bundesrath ermächtigt worden, die Instruktion betreffend die Eichung von Zeigerwaagen für den Milchverkehr in Käsereien, Sennereien und ähnlichen Anstalten, vom 17. November 1885*), dahin zu ergänzen, daß auch die Z e i g e r w a a g e nach dem System des Mechanikers B o v a t in Echallens zugelassen werde.

Das Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten von Schweden und Norwegen hat unter'm 28. Dezember den Beitritt N o r w e g e n s zum Lissaboner Uebereinkommen vom 21. März 1885**), betreffend die Besorgung internationaler Einzugsmandate durch die Post, auf 1. Januar 1888 erklärt, wovon den betheiligten Regierungen Aegypten, Belgien. Deutschland, Frankreich, Italien, Liberia, Luxemburg, Oesterreieh-Ungarn, Portugal und Rumänien Kenntniß gegeben wird. " Vom Bundesrathe sind gewählt worden : als Telegraphist in Winterthur: Hr. Ferdinand Fischer, von Winterthur ; ,, Chef vom Telegraphenbüreau in Winterthur: ,, Ulrich Ribi, von Triboltingen (Thurgau), derzeit Telegra________ phist in Winterthur.

*) Siehe eidg. Gesetzsammlung, n. F., Band VIII Seite 333.

**) ,, .

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1888

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

01

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

07.01.1888

Date Data Seite

6-6

Page Pagina Ref. No

10 013 802

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.