45

ST

Konkurrenz- & Stellen-Ausschreibungen, sowie

Inserate & litterarische Anzeigen.

Schweizerische Postverwaltung.

Ausschreibung.

Behufs Uniformirung des dienstkleidungsberechtigten Postpersonals für 1889 wird hiemit über die Lieferung des nachgezeichneten Materials freie Konkurrenz eröffnet : Bedarf.

Breite Gewicht innert den per m.

Leisten.

Liefertermin 1000 1889

'

m.

cm.

s.

5800 blaumelirtes Uniformtuch . 135 700 1. März.

5400 blaumelirtes Manteltuch ohne Strich 140 860 1. Juli.

1000 blaugrau Satin .

.

.

.140 750 1. April.

600 Futterleinwand .

.

.

. 120 -- 1 . Juli.

1700 grau Barchent .

.

.

. 90 -- 1. ,, 3600 Blousen aus roher, genäßter Leinwand -- 15. April.

Muster für sämmtliche Artikel können bei dem Materialbüreau (Abtheilung Dienstkleidungswesen) der Oberpostdirektion in B e r n eingesehen oder dort bezogen werden. Es sind somit den Eingaben keinerlei Muster beizulegen.

Offerten ausländischer Fabrikanten oder Lieferanten können nicht berücksichtigt werden.

Die Postverwaltung behält sich vor, die Lieferung der oben bezeichneten Tücher nnd Blousen getheilt oder ungetheilt zu übertragen.

Die Preise verstehen sich franko nächste Eisenbahnstation oder Poststelle (je nach späterer Bestimmung der Postverwaltung).

Die frankirten, verschlossenen und mit der Aufschrift: ,,Eingabe für Post-Bekleidungs-Material" versehenen Eingaben müssen bis zum 5. September nächsthin, Abends, in den Händen der unterzeichneten Oberpostdirektion sein.

B e r n , den 4. August 1888.

Die Schweiz. Oberpostdirektion.

46

Bau-Ausschreibung.

Die E r d - , M a u r e r - , S t e i n h a u e r - , Z i m m e r - , D a c h d e c k e r - , Spengler-, Schreiner-, Schlosser-, Gypser- und MalerA r b e i t e n für ein in L u e e 11 e zu erstellendes Z o l l g e b ä u d e werden hiemit zur Konkurrenz ausgeschrieben. Pläne, Vorausmaß und Bedingungen sind bei der Zolldirektion in B a s e l zur Einsicht aufgelegt.

Uebernahmsofferten für einzelne oder die Gesammtarbeiten sind der unterzeichneten Stelle unter der Aufschrift ,,Angebot für Zollhausbaute Lueelle" bis und mit dem 5. September nächsthin franko einzureichen.

B e r n , den 27. August 1888.

Eidg. Oberbauinspektorat.

Bau-Ausschreibung.

Die E r d - , M a u r e r - , Zimmer-, H o l z c e m e n t b e d a e h u n g s - , S c h r e i n e r - und S c h l o s s e r - A r b e i t e n für ein M u n i t i o n s g e b ä n d e und zwei P a t r o n e n m a g a z i n e in der Umgebung von P a y e r n e zu erstellen, werden hiemit zur Konkurrenz ausgeschrieben. Pläne, Vorausmasse und Bedingungen sind bei der eidg. Kriegsdepotverwaltung in Payerue zur Einsicht aufgelegt.

Uebernahmsofferten für die gesammten oder einzelne Arbeiten sind der unterzeichneten Stelle bis und mit dem 4. September nächsthin unter der Aufschrift: ,,Angebot für Bauten in Payerne" franko einzureichen.

B e r n , den 25. August 1888.

Eidg. Oberbauinspektorat.

Ausschreibung.

Die Lieferungen von noch zu bestimmenden Quantitäten H e u und S t r o h anf dem Waffenplatz T h un werden hiermit zur freien Konkurrenz ausgeschrieben.

Die Offerten sind versiegelt und mit der Aufschrift ,,Angebot für H e u oder S t r o h " bis 10. September nächthin dem Ober-Kriegskommissariat franko einzusenden.

Bezeichnung der Bürgen und gemeinderäthliche Habhaftigkeitsbescheinigung sind in üblicher W eise den Angeboten beizulegen. Letztere Requisite sind unerläßlich.

Die Lieferungsbedingungen sind auf dem Kriegskommissariat in T h u n und bei unterfertigter Amtsstelle aufgelegt.

B e r n , den 23. August 1888.

Das eidg. Ober-Kriegskoimmissariat.

47

Stelle-Ausschreibung.

Die durch Bundesrathsbeschluß vom U. August neu kreirte Stelle eines C h e f der Grenzwachtmannschaft in den Kantonen Basel-Stadt, Basel-Land und Solothurn mit Sitz in Basel wird hiemit zur Bewerbung ausgeschrieben.

Ueber Anforderungen und Anstellungsbedingungen gibt die Zolldirektion in Basel Auskunft, welcher auch bezügliche Anmeldungen bis zum 5. September nächthin einzureichen sind.

B e r n , den 24. August 1888.

Schweiz. Oberzolldirektion.

Ausschreibung von erledigten Stellen.

Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche s c h r i f t l i c h und portof r e i zu geschehen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein; ferner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren N a m e n , und außer dem Wohnorte auch den H e i m a t o r t , sowie das G e b u r t s j a h r deutlich angehen.

Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe bei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft ertheilt die für die Empfangnahme der Anmeldungen bezeichnete Amtsstelle.

  1. Postpacker und Wagenbesorger in Yverdon.

Anmeldung bis zum 14. Sep2) Postablagehalter und Briefträger in tember 1888 bei der KreispostVuisternens s./Romont (Freiburg).

direktion in Lausanne.

3) Briefträger, Packer u. Büreaudiener in Bulle (Freiburg).

4) Briefträger in Saanen {Bern). Anmeldung bis zum 14. September 1888 bei der Kreispostdirektion in Bern.

5; Postablagehalter und Briefträger in Oeschgen (Aargau). Anmeldung bis zum 14. September 1888 bei der Kreispostdirektion in Aarau.

6) Zwei Briefträger in Rothenburg } ,.

(L uzern l Anmeldung bis zum 14. Sep(Luzern;.

} tembe188818beideKrei 7) Postablagehalter, Briefträger und direktion in Luzern.

Bote in Schlierbach (Luzern).

J 8) Zwei Postkommis in St. Gallen.

} Anmeldung bis zum 14. Sep9) Postablagehalter in Dietfurt (St, } tember 1888 bei der KreispostGallen), l direktion in St. Gallen.

10) m l .. . G .

10) Telegraphwist m Genf.

11) Telegraphist in Vivis.

l Gehalt gemäß Bundesgesetz vom l 2. Augus1873.3. Anmeldung bis zum ( 19. September 1888 bei der Tele} grapheninspektion in Lausanne.

^

48

12) Telegraphist in Oerlikon (Zürich). JGehalt F D e p e s c h e n - 0 0 , 13) Telegraphist in Oberägeri (Zug). } 19. September 1888 bei der Tele} grapheninspektion in Zürich.

  1. Büreaudiener beim Hauptpostbüreau Genf. Anmeldung bis zum 7. Sep · tember 1888 bei der Kreispostdirektion in Genf.
  2. Postablagehalter nnd Briefträger in 1 , ,.

,.

_ , , Provence (Waadt).

Anmeldung bis zum 7. September ,,.

, ,' ,.

. } 1888 bei der Kreispostdirektion 3) Pakettrager und Bureaudiener in l in Lausanne.

Romont (Freibnrg).

} 4) Kreispostkontroleur in Bern. Anmeldung bis zum 7. September 1888 bei der Kreispostdirektion in Bern.

5) Postkommis in Basel. Anmeldung bis zum 7. September 1888 bei der Kreispostdirektion in Basel.

6) Kondukteur für den Postkreis Aarau. Anmeldung bis zum 7. September 1888 bei der Kreispostdirektion in Aarau.

7) Zwei Postkommis in Luzern. Anmeldung bis zum 7. September 1888 bei der Kreispostdirektion in Luzern.

8) Postpacker in Zürich. Anmeldung bis zum 7. September 1888 bei der Kreispostdirektion in Zürich.

9) Postpacker und Büreaudiener in Locamo.

Anmeldung bis zum 7. September 10) Posthalter und Briefträger i n Acqua- 1888 bei der Kreispostdirektion in rossa (Tessin).

Bellinzona.

11) Postablagehalter nnd Briefträger in Claro (Tessin).

12) Ausläufer des Telegraphenbüreau Zürich. Gehalt Fr. 480, nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis zum 5. September 1888 beim Chef des Telegraphenbüreau in Zürich.

13) Telegraphist in Acquarossa. Gehalt Fr. 200, nebst Depeschenprovision.

Anmeldung bis zum 5. September 1888 bei der Telegrapheninspektion in Bellinzona.

14) Telegraphist in Dießenhofen. Gehalt Fr. 240, nebst Depeschenprovisipn.

Anmeldung bis zum 5. September 1888 bei der Telegrapheninspektion in St. Gallen.

15) Telegraphist in Reutigen (Bern). Gehalt Fr. 200, nebst Depeschenprovision. Anmeldung his zum 5. September 1888 hei der TelegraphenInspektion in Bern.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Konkurrenz- & Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate & litterarische Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1888

Année Anno Band

4

Volume Volume Heft

39

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

01.09.1888

Date Data Seite

45-48

Page Pagina Ref. No

10 014 088

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.