790

# S T #

Konkurrenz- & Stellen -Ausschreibungen, sowie

Inserate & litterarische Anzeigen.

Ausschreibung.

Die Lieferungen von B r o d , F l e i s c h , Heu und S t r o h für die Militärkurse pro 1889 auf dem Waffenplatz B e r n werden hiermit zur freien Konkurrenz ausgeschrieben.

Die Offerten sind versiegelt und mit der Aufschrift ,,Angebot für Brod, Fleisch oder F o u r r a g e " bis 15. Dezember nächsthin dem OberKriegskommissariat franko einzusenden.

Bezeichnung der Bürgen nnd gemeinderäthliche Habhaftigkeitsbescheinigung sind in üblicher Weise den Angeboten beizulegen. Letztere Requisite sind unerläßlich.

Die Lieferungsbedingungen sind auf dem Kantons-Kriegskommissariat in B e r n und bei unterfertigter Amtsstelle aufgelegt.

B e r n , den 27. November 1888.

Das eidg. Ober-Kriegskommissariat.

Ausschreibung.

Die Lieferungen von H e u nnd Stroh für die Militärkurse pro 1889 auf dem Waffenplatz A a r a u werden hiermit zur freien Konkurrenz ausgeschrieben.

Die Offerten sind versiegelt und mit der Aufschrift ,,Angebot für F o u r r a g e " bis 15. Dezember nächsthin dem Ober-Kriegskommissariat franko einzusenden.

Bezeichnung der Bürgen nnd gemeinderäthliche Habhaftigkeitsbescheinigung sind in üblicher Weise den Angeboten beizulegen. Letztere Requisite sind unerläßlich.

791 Die Lieferungsbedingungen sind auf dem Kantons-Kriegskommissariat in A a r a u und bei unterfertigter Amtsstelle aufgelegt.

Der Fourragelieferant wird die Distribution des Hafers ans dem eidg,, Magazin zu besorgen haben.

B e r n , den 27. November 1888.

Das eidg. Ober-Kriegskommissariat,

Ausschreibung von erledigten Stellen.

Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche schriftlich und portof r e i zu geschehen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sain; ferner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren Namen, und außer dem Wohnorte auch den H e i m a t o r t , sowie das G e b u r t s j a h r deutlich angehen.

Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe hei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft ertheilt die für die Empfangnahme der Anmeldungen bezeichnete Amtsstelle.

  1. Postablagehalter und Briefträger in Ruhigen (Bern). Anmeldung bis zum 14. Dezember 1888 bei der Kreispostdirektion in Bern.
  2. Kreispostkontroleur in Neuenburg, l Anmeldung bis zum 14.Dezember 3) n ,, . - C d F 3 } 1888 bei der Kreispostdirektion 3) Postkommis in Cnaux-de-F onds.

l in Neuenburg.

4) Kondukteur für den Postkreis Basel. Anmeldung bis zum 14. Dezember 1888 bei der Kreispostdirektion in Basel.

5) Postkommis in Zürich.

Anmeldung bis zum 14. Dezember 6) Zwei Postkommis in Romnshorn 1888 bei der Kreispostdirektion 7) Zwei Packer, Büreaudiener u. Brief- in Zürich.

kastenleerer in "Winterthur.

8) Kondukteur für den Postkreis Bellinzona. Anmeldung bis zum 14. Dezember 1888 bei der Kreispostdirektion in Bellinzona.

9) Ausläufer des Telegraphenbüreau Chaux-de-Fonds. Gehalt Fr. 480, nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis zum 12. Dezember 1888 beim Chef des Telegraphenbüreau in Chaux-de-Fonds.

  1. Einnehmer der Nebenzollstätte Magadino (Kt. Tessin). Jahresbesoldung Fr. 500, nebst 10 % der Bruttoeinnahmen. Anmeldung bis 4. Dezember 1888 bei der Zolldirektion Lugano.
  2. Postpacker und Büreaudiener in Freiburg. Anmeldung bis zum 7. Dezember 1888 bei der Kreispostdirektion in Lausanne.
  3. Postkommis in Basel.
  4. Briefträger in Basel.

Anmeldung bis zum 7. Dezember 1888 bei der Kreispostdirektion in Basel.

5) Kondukteur für den Postkreis Luzern.

Anmeldung bis zum 7. Dezember 6) Briefträger in Buttisholz (Luzern). 1888 bei der Kreispostdirektion in 7) Postablagehalter und Briefträger in Luzern.

Dallenwil (Unterwaiden).

8) Postablagehalter, Briefträger und Bote in Sitzberg (Zürich). Anmeldung bis zum 7. Dezember 1888 bei der Kreispostdirektion in Zürich.

9) Ausläufer des Telegraphen bureau Schaffhausen. Gehalt Fr. 480, nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis zum 5. Dezember 1888 beim Chef des Telegraphenbüreau Schaffhausen.

10) Telegraphist in Avenches. Gehalt Fr. 200, nebst Depeschenprovision.

Anmeldung bis zum 5. Dezember 1888 bei der Telegrapheninspektion im Lausanne.

11) Adjunkt der Telegrapheninspektion Ölten. Gehalt gemäß Bundesgesetss vom 2. August 1873. Anmeldung bis zum 4. Dezember 1888 bei der Telegrapheninspektion in Ölten.

12) Telegraphist in Schweizerhalle. Gehalt Fr. 200, nebst Depeschenprovision. Anmeldung his zum 5. Dezember 1888 bei der Telegrapheninspektion in Ölten.

Bekanntmachung.

Die Fortsetzung des Nachweisers zum Bundesblatt, d. h. das Register sämmtlicher der Bundesversammlung erstatteten und im Bundesblatt abgedruckten Berichte, nebst Angaben über die Erledigungsweise der betreffenden Geschäfte, umfassend die Jahrgänge 1878 bis und mit 1887, ist soeben erschienen und kann zum Preise von Fr. 1 beim Drucksachenbüreau der Bundeskanzlei bezogen werden.

B e r n , den 1. Dezember 1888.

Schweiz. Bundeskanzlei.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Konkurrenz- & Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate & litterarische Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1888

Année Anno Band

4

Volume Volume Heft

52

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

01.12.1888

Date Data Seite

790-792

Page Pagina Ref. No

10 014 169

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.