265

ST

Konkurrenz- & Stellen-Ausschreibungen, sowie

Inserate & litterarische Anzeigen.

Für Bauunternehmer.

Das schweizerische Militärdepartement wird wahrscheinlich 3im Verlaufe dieses Winters bei Andermatt im Kanton Uri circa 44,000 m Felsaushub und circa 18,000 m 3 Maurer- und Steinhauerarbeiten zur Konkurrenz ausschreiben.

Unter letzteren befinden sich circa 2900 ms Quader, wovon eventuell etwa 1800 m 3 durch circa 6000m38 Béton ersetzt werden.

Schweizerische Bauunternehmer, welche auf diese Arbeiten reflektiren, werden eingeladen, vor Eintritt des Winters an Ort und Stelle die Lage der Bauemplacements zu besichtigen und sich über die Ortsverhältnisse zu erkundigen. Auskunft wird ertheilt entweder auf dem eidg. Baubüreau, Hotel zur Krone in Andermatt, oder auf dem eidg. Geniebüreau in Bern.

An beiden Orten können auch vorläufig die Baupläne von Montag den 15. Oktober an eingesehen werden.

B e r n , den 12. Oktober 1888.

% (B 2179) Eidg. Geniebüreau.

Stellen-Ausschreibung.

Infolge Neuorganisation der Bauabtheilung des Schweiz. Departements des Innern werden folgende Beamtenstellen zur Bewerbung ausgeschrieben : 1. Sektion: Oberbauinspektorat.

Adjunkt ; 4 Ingenieure; 2 Zeichner.

266 II. Sektion: Direktion der eidg. Bauten.

Direktor ; Adjunkt; 2 Architekten; 2 Bauführer.

Kanzlei.

Registratur und Buchführer; Kanzlist ; Kopist.

Die Besoldungen werden vom Bundesrathe nach Maßgabe des Bundesgesetzes betreffend die Organisation und die Beamtungen -der Bauabtheilung des Schweiz. Departements des Innern festgesetzt.

Die bisherigen Beamten und Angestellten werden ohne weitere Eingabe als angemeldet Detrachtet.

Neue Bewerber haben ihre Anmeldungen schriftlich und in Be_gleit von Zeugnissen über ihre Befähigung bis spätestens den 27. Oktober nächsthin dem unterzeichneten Departement einzureichen.

B e r n , den 11. Oktober 1888.

Schweiz. Departement des Innern, Abtheilung Bauwesen.

Ausschreibung von erledigten Stellen.

Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche s c h r i f t l i c h und portofrei zu geschehen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein; ferner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren N a m e n , und außer dem Wohnorte auch den Heimatort, sowie das Geburtsjahr deutlich angeben.

Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe bei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft ertheilt die für die Empfangnahme der Anmeldungen bezeichnete Amtsstelle.

  1. Postkommis in Genf. Anmeldung bis zum 9. November 1888 bei der Kreispostdirektion in Genf.

Anmeldung bis zum 9. November 2) Packer beim Hauptpostbüreau Bern.

1888 bei der Kreispostdirektion 3) Briefträger in Innertkirchen (Bern). in Bern.

/ 4) Postablagehalter und Briefträger in Planchettes (Neuenburg). Anmeldung bis zum 9. November 1888 bei der Kreispostdirektion inîîeuenburg.

I

267 5) Paketträger beim Postbureau Schaffbaasen.

Anmeldung bis zum 9. November 6) Büreaudiener, Packer und Brief- 1888 bei der Kreispostdirektion in Zürich.

kastenleerer in Scbaffhausen.

7) Postverwalter in Uster (Zürich).

8) Briefträger in Rüthi (St. Gallen). Anmeldung bis zum 9. November 1888 bei der Kreispostdirektion in St. Gallen.

  1. Briefträger in Chêne-Bourg (Genf). Anmeldung bis zum 2. November 1888 bei der Kreispostdirektion in Genf.
  2. Briefträger und Postpacker in Thun.

Anmeldung bis zum 2. Novem3) Drei Kondukteure für den Postkreis ber 1888 bei der Kreispostdirektion in Bern.

Bern.

r

4) Briefträger in Chaux-de-Fonds. Anmeldung bis zum 2. November 1888 bei der Kreispostdirektion in Neuenburg.

5) Briefträger in St. Croix (Waadt). Anmeldung bis zum 2. November 1888 bei der Kreispostdirektion in Lausanne.

6) Büreauchef beim Hauptpostbüreau Aarau. Anmeldung bis zum 2. November 1888 bei der Kreispostdirektion in Aarau.

7) Drei Postkommia in Zürich.

Anmeldung bis znm 2. Novem8) Postkommis in Romanshorn.

ber 1888 bei der Kreispostdirektion in Zürich.

9) Briefträger in Thalweil (Zürich).

10) Briefträger in Waldkirch (St. Gallen).

Anmeldung bis zum 2. Novem11) Briefträger und Postpacker in Buchs ber 1888 bei der Kreispostdirektion in St. Gallen. » (St. Gallen).

' > 12) Postkommis in Bellinzona. Anmeldung bis zum 2. November 1888 bei der Kreispostdirektion in Bellinzona.

13) Telegraphist in Böle. Gehalt Pr. 200, nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis zum 3l. Oktober 1888 bei der Telegrapheninspektion in Bern.

Civilstandswesen.

Im Laufe des Jahres 1863 oder 1864 wurde in der Schweiz eine kirchliche oder bürgerliche Trauung geschlossen zwischen Karl Adrian von Aure val und Maria Felizitas Lefèbre, französischer Nationalität, früher wohnhaft in Rouen, und beide seither verstorben.

Die Kommission der Spitalverwaltang von Autun (Frankreich) anerbietet nun einen Betrag von 100 Pranken derjenigen Person, welche den Auszug des betreffenden Trauungsaktes vorweisen kann.

Die Herren Pfarrer und Givilstandsbeamten werden gebeten, das verlangte Aktenstück an das eidgenössische Justiz- and Pohzeidepartement einzusenden.

268

Bekanntmachung.

Reproduzirt.

Der schweizerische Zolltarif, bearbeitet nach den Gesetzen vom 26. Juni 1884 und 17. Dezember 1887 und den Konventionaltarifen, mit Erläuterungen und Spezialentscheiden über die Anwendung desselben, nebst statistischem Waarenverzeichniß und alphabetischen Registern, ist nunmehr in deutscher und in französischer Ausgabe im Drucke erschienen und kann gegen vorherige Einsendung von Fr. 1. 60, für das Ausland gegen Einsendung von Fr. 2. --, Inbegriffen Frankatur, bei den Zolldirektionen in Basel, Schaffhausen, Chur, Lugano, Lausanne und Genf bezogen werden.

Das Erscheinen der i t a l i e n i s c h e n A a s g a b e , welche sich noch in Bearbeitung befindet, wird seiner Zeit ebenfalls bekannt gemacht werden.

B e r n , den 15. Juni 1808.

Eidg. Oberzolldirektion.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Konkurrenz- & Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate & litterarische Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1888

Année Anno Band

4

Volume Volume Heft

47

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

27.10.1888

Date Data Seite

265-268

Page Pagina Ref. No

10 014 129

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.