228

ST

Konkurrenz- & Stellen-Ausschreibungen, sowie

Inserate & litterarische Anzeigen.

Bau-Ausschreibung.

Es werden hiemit Abbrucharbeiten beim alten Inselspital und der e r s t e T h e i l der E r d -, M a u r e r - und S t e i n h a u e r - A r b e i t e n für das n e u e B u n d e s r a t h h a u s in Bern znr Konkurrenz ausgeschrieben.

Pläne, Vorausmaß und Bedingungen sind im Bureau der Bauleitung, altes Inselgebäude, erster Stock, Nr. 7, zur Einsicht aufgelegt.

Uebernahmsofferten sind der unterzeichneten Stelle unter der Aufschrift ,,Angebot für Bundesrathhausbaute" bis und mit dem 11. Juni nachsthin franko einzureichen.

B e r n , den 24. Mai 1888.

Eidg. Oberbauinspektorat.

Ausschreibung von Brennloosen.

Die Herstellung von 6345 Hektoliter absoluten Alkohols während der Brennperiode 1888/89 nach Maßgabe von Art. 2 des Bundesgesetzes betreffend gebrannte Wasser und nach Anleitung des Pflichtenheftes vom 9. September 1887, sowie der daran vom Bundesrathe erlassenen und noch zu erlassenden Abänderungen, wird hiemit öffentlich ausgeschrieben.

Schriftliche Anmeldungen werden vom 14. Mai bis zum 10. Juni entgegengenommen und sind an die eidg. A l k o h o l v e r w a l t u n g in B e r n zu richten.

Anmeldebogen und Pflichtenhefte werden vom 20. Mai an auf Verlangen von der Alkoholverwaltung geliefert.

B e r n , den 27. April 1888.

Schweiz. Finanzdepartement.

229

Bauausschreibung.

DieE r d - , M a u r e r - , Z i m m e r - , S c h r e i n e r - , S p e n g l e r - , D a c h d e c k e r - , S c h l o s s e r - und P f l ä s t e r e r - A r b e i t e n für ein S t a 11 - und ein M a g a z i n g e b ä u d e für die eidg. P f e r d e r e g i e a n s t a l t in T h u n werden hiemit zur Konkurrenz ausgeschrieben. Pläne, Vorausmaß und Bedingungen sind im Bureau der eidg. Bauaufsicht in Thun zur Einsicht aufgelegt.

Uebernahmsofferten sind der unterzeichneten Stelle unter der Aufschrift : ,,Angebot für Pferdestallungen in Thun" his und mit dem 80. Mai nächsthin franko einzureichen.

B e r n , den 18. Mai 1888.

Eidg. Oberbauinspektorat.

Verkauf von Gebäude-Abbruchmaterial.

Die westlichen S t a l l u n g e n der e i d g . Pferderegieanstalt in Thun sollen auf Abbruch verkauft werden. Die Bedingungen sind im Bureau der eidg. Bauaufsicht in Thun zur Einsicht aufgelegt.

Kaufsofferten sind der unterzeichneten Stelle bis und mit dem 28. Mai nächsthin schriftlich einzureichen.

B e r n , den 17. Mai 1888.

Eidg. Oberbauinspektorat.

Verkauf von Altmetall.

Die unterfertigte Verwaltung ist im Falle, gegen Baarzahlung ab L a g e r h a u s Ö l t e n ca. 50,000 kg. altes, eisenfreies Enpfer, sowie ca.

8000 kg. Messing zum Verkauf zu bringen.

Die Waare kann an genanntem Orte besichtigt werden, und es sind Kaufsangebote für Partien von m i n d e s t e n s 5000 kg. bis spätestens Ende dieses Monats an herwärtige Stelle zu richten.

B e r n , den 17. Mai 1888.

Eidg. Alkoholverwaltung.

230

Stelle-Ausschreibung.

Infolge Resignation ist die Stelle eines Kontrolingenieurs der Schweiz.

Eisenbahnen neu zu besetzen. Jahresgehalt Fr. 3500--4500, nebst den gesetzlichen Reiae Vergütungen.

Anmeldungen, welche mit Zeugnissen über die Befähigung begleitet sein müssen, sind bis 20. Juni 1888 dem unterzeichneten Departement einzureichen.

B e r n , den 25. Mai 1888.

Schweiz. Post- und Eisenbahndepartement, Eisenbahn-Abtheilung.

Ausschreibung von erledigten Stellen.

Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche s c h r i f t l i c h und portof r e i zu geschehen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein; ferner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren N a m e n , und außer dem Wohnorte auch den H e i m a t o r t , sowie das G e b u r t s j a h r deutlich angeben.

Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe bei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft ertheilt die für die Empfangnahme der Anmeldungen bezeichnete Amtsstelle.

  1. Unterbüreauchef beim Hauptpost- l Anmeldung bis zum 8. Juni büreau Genf.

1888 bei der Kreispostdirektion 2) Postkommis in Genf.

J in Genf.

3) Posthalter in Lutry (Waadt). Anmeldung bis zum 1. Juni 1888 bei der Kreispostdirektion in Lausanne.

4) Briefträger n. Büreaudiener in Thun.

Anmeldung bis zum 8. Juni 5) Postpacker, Büreaudiener und Brief- ! 1888 hei der Kreispostdirektion kastenleerer in Meiringen (Bern). J in Bern.

6) Briefträger in St-Braix (Bern).

Anmeldung bis zum 8. Juni 7) Postpacker und Wagenbesorger in > 1888 bei der Kreispostdirektion Tramelan (Bern).

j in Neuenburg.

8) Postkommis in St. Gallen.

9) Postkommis in Glarus.

l ,, Anmeldung bis zum 8. Juni > 1888 bei der Kreispostdirektion in gt. Gallen.

10) Büreaudiener beim Hauptpostbüreau Zürich. Anmeldung bis zum 8. Juni 1888 bei der Kreispostdirektion in Zürich.

231 11) Briefträger in Giubiaseo (Tessin). Anmeldung bis ziun 8. Juni 1888 bei der Kreispostdirektion in Bellinzona.

12) Folgende 10 neu kreirte Telegraphistenstellen werden mit Jahresgehalt gemäß Bundesgesetz vom 2. August 1873 und Anmeldungsfrist bis zum 6. Juni ausgeschrieben : 1 in Lausanne. Anmeldung bei der Telegr.-Inspektiou in Lausanne.

2 ,, Bern.

,, ,, ,, ,, ,, Bern.

2 ,, Basel.!

()lt l ,, Ölten, f » " » " Ulten> 1 ,, Winterthur.

,, ,, B ,, ,, Zürich.

2 ,, St, Gallen. ) .

,,. o ,, l ,, Glarus.

f " " · » " bt" GaUen-

  1. Telegraphist in Lutry. Jahresbesoldung Fr. 200, nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis zum 5. Juni 1888 bei der Telegrapheninspektion in Lausanne.
  2. Einnehmer bei der Hauptzollstätte in Bouveret (Wallis). Anmeldung bis 31. Mai nächsthin bei der Zollgebietsdirektion in Genf.
  3. Die Stelle eines Gehülfen der Zollverwaltung. Anmeldung bis 31. Mai nächsthin bei der Zollgebietsdirektion in Basel.
  4. Postablagehalter und Bote in Ponthaise-Lausanne.
  5. Postablagehalter und Briefträger in Dullit, event. in Bursinel (Waadt).

Anmeldung bis zum 1. Juni 1888 bei der Kreispostdirektion in Lausanne.

6) Büreaudiener, Packer und Briefkastenleerer in Biel. Anmeldung bis zum 1. Juni 1888 bei der Kreispostdirektion in Neuenlmrg.

7) Paketträger in Basel. Anmeldung bis zum 1. Juni 1888 bei der Kreispostdirektion in Basel.

8) Briefträger und Packer in Samen, -j Anmeldung bis zum 1. Juni 9) Postablagehalter, Briefträger und l 1888 bei der Kreispostdirektion in Bote in Eömersberg (Obwalden). j Luzern.

10) 11) 12) 13)

Postkommis in Frauenfeld.

J Anmeldung bis zum 1. Juni Briefträger in Adlisweil (Zürich). J 1888 bei der Kreispostdirektion in Postkommis in Richtersweil (Zürich). J Züriul1Briefträger in Chur. Anmeldung bis zum 1. Juni 1888 bei <l«r Krtüspostdirektion in Chur.

14) Postablagehalter und Briefträger in Vira-Gambarogno (Tessin). Anmeldung bis zum 1. Juni 1888 bei der Kreispostdirektion in Bellinzuna.

15) Telegraphist in ilontrenx. Gehalt gemäß Bundesgesetz vom 2. August 1873. Anmeldung bis zum 80. Mai 1888 bei der Telegrapheninspektion in Lausanne.

16) Zwei Ausläufer des Telegraphenbüreau Zürich. Gehalt je Fr. 480, nebst Depeschenproyision. Anmeldung bis z am 30. Mai 1888 beim Chef des Telegraphenbüreau Zürich.

232 17) Telegraphist in Luzern. Gehalt gemäß Bundesgesetz vom 2. August 1873. Anmeldung bis zum 30. Mai 1888 bei der Telegrapheninspi'ktion in Ölten.

, ,, . ,, . ,, , ,.. . T \ G-ehalt gemäß Bundesgesetz vom 18) Zwei Telegraphisten m Lausanne, l 2. August 1873. Anmeldung bis 19) Telegraphist in Vivis.

| zum 30. Mai 1888 bei der Telej grapheninspektion in Lausanne.

20) Telegraphist in Neuenburg. Gehalt gemäß Bundesgesetz vom 2. August 1873. Anmeldung bis zum 30. Mai 1888 bei der Telegrapheninspektion in Bern.

21) Telegraphist in Schaff hausen. Gehalt gemäß-Bundesgesetz vom 2. August 1873. Anmeldung bis zum 30. Mai 1888 bei der Telegrapheninspektion in Zürich.

Bekanntmachung.

Die Ka.rte «1er scth'weizevisolieii Zoll« tätton ist nunmehr in zweiter Auflage erschienen. Dieselbe ist durch Einzeichnung des Terrains (mit Benutzung der offiziellen Eisenbahnkarte des schweizer.

Post- und Eisenbahndepartements), sowie der Grenzpässe vervollständigt worden. Bestellungen auf diese Karten nimmt entgegen:

das Bureau für Handelsstatistik, alter Inselspital in Bern.

Diese im Maßstabe von V500000 erstellten, mit Spezialkärtohen von Baselstadt, Genf und dem Tessin (in Y-MKIOO) versehenen Zollkarten enthalten die Namen sämmtlicher Haupt- una Nebenzollstätten, Niederlagshäuser und Zollbezugsposten im Farbedruck. Der Preis ist -wie folgt festgestellt: a. Karte der schweizerischen Zollstätten, in vier Farben, ohne Terrain und Grenzpässe (so lange Vorrath) Fr. 0,40 per Stück.

b. Die gleiche Karte in fünf Farben, mit eingezeichnetem Terrain (branner Ton) und Grenzpässen, Fr. 0,80 per Stuck.

B e r n , den 24. März 1888.

Eidg. Oberzolldirektion.

-f-ca^v©-:

.Beilage zu Nr. 24 des Bandesblattes.

Nachweisung der im Monat April 1888 auf den schweizerischen Eisenbahnen beförderten Züge und deren Verspätungen.

1.

2.

Bezeichnung der Eisenbahnen.

3.

Dnrchschnittliche Länge der Wovon im Betrieb doppelbefindspnrig.

lichen Linien.

4.

5.

fahrplanmäßigen Scbnell. Geund mischten Personen-

689 644 393 316 314 266 46 43 40 40 26 18 17 15 14 9 9 7 7 6 3

Totale und Durchschnittszahlen

2922

287

17620

9516

Im Monat April 1887

2891

287

17268

7701

l

) ) 8 ) 4 )

Incl.

,, ,, ,,

90 61 97 11 9.

19

8.

Grüter-

V 1

'»·

Im Ganzen zurückgelegte

Schnelluod GüterPersonenZüge.

5318 1260 948 2520 1740 540 3012 605 .1443 1 660 4Û3 695 2018 . 574 30 1260 538 240 ' 60 240 240 630 120' 270 60 50 728 48 308 240 248 60 240 300 212 64 180 650 840 900

\

Extra-

Zuge. ' '

Nordostbahn1) Suisse Occidentale und Simplem 2) .

Centralbahn 3) Jura-Bern-Luzern-Bahn . . . .

Vereinigte Schweizerbahnen4) . .

Gotthardbahn Aarg.-luz. Seethalbahn . . . .

Emmenthalbahn . .

Jura neuchâtelois . .

Tößthalbahn . . .

Appenzellerbahn . .

Frauenfeld-Wyl . .

Wädensweil-Einsiedeln Lausanne-Echallens .

Waldenburgerbahn .

Tramelan-Tavannes Bödelibahn . . . .

Jlorsch ach-Heiden Birsigthalbahn Genf-Veyrier . . .

Kriens-Luzern

a

7.

Total der beförderteir* " · . · ' ·*

Kilometer.

. . .

1 '·

Zngs-

Achs-.

Kilometer.

35 3 12 6 24 9

403 243 1 2 122 190

1 23

20 75 , 1 2

2 1 11

307 847 254 318 204 294 134 932 124 933 160 161 11790 ' 10 440 13384 11010 8734 5446 4114 3679 4200 2799 1998 1300 5054 5460 2700

8 037 667 6 431 199 5 914 906 3 128 070 3 257 446 4 828 739 87672 161 050 173 338 109 578 97418 38727 22910 37326 36008 17442 22222 7399 51100 30996 15504

11.

1 «·

13.

14.

15.

16.

n.

,,

».

20.

An den Endpunkten der Fahrt trafen verspätet «in :

Von den Zogsbilometern entfallen:

21. .:

22.

23.

24.

Ursache der Verspätungen.

Ton den Schnell- u. Personenzüge Gemischte Züge Auf der eigenen Linie.

AchsDurch kilom etera Ver- In Folg?

auf die fahrDurchDurchDurch kommen planmäßigen Auf einen spätung von schnitt- Größte schnitt- Größte den dieser Züge anf 1 KiloSchnellliche liche der An- Qnfällen VerVerTotal.

Personen- und meter' durchand at- Stations- Total.

Ver- spätung. Anzahl. Ver- spätung.

schlußAnzahl gemischten schnittlich Bahnlänge.

mosphä- ond spätung.

spätung.

anZage rischen Zugsstalten. EinMinuten.

Minuten.

Zugskilometer.

flüssen. dienst.

255 806 232 560 146 491 101 542 120 304 102 195 11790 10 320 12000 . 0690 8192 5446 4080 3664 4200 2700 1668 1260 4550 5040 2700

39 , 55 i 41 50 .. 47 82 40 22 16 30 12 18 17 15 14 9 · 8 7 7 6 3

11 667 9987 15051 9899 10375 18154 1906 3746 4334 2740 3747 2152 1348 2489 2572 1938 2470 1057 7300 516IÏ 5168

31 6 12 4 34 24

27 53 25 29 18 21

57 133 73 78 52 130

2 8

20 19

21 50 --

--

2 1 1

--

2 2

25 21 55

--

16 18

27 21 55

--

18 22

' 33 '7 13 .4 34 24

8 12 4 23 6

. 2 '. 8 2 2

25.

Prozente

Der auf der eigenen Bahn verspäteten Züge im Verbal tniss zur Gesammtzahl der Züge.

0,3S

'0,28

0,16

0,34

0,03

0,09

7 14

11 18

0,«

0,OS

1,-13

0,33

1 2

2 4

0,42"

23 4

4 4

4

1 2

2 2

--

»·1

28.

' Anschlüsse : wurden .

versäumt':

^ei .

Im Schnell- bei geReichen nnd Per- mischten Monat sonen- Zügen.

des zügen.

Vorjahres.

,, Anzahl.

25 7 1

2.

3 1

0,28

29.

30.

Zngs-

Achs-

Kilometer kommen auf eine Verspätung eigener Bahn.

31.

32.

lieh legten per Stunde "Gesammttahrzeit inel. Aufenthalt zurück: Schnellnnd Personenzüge.

Gemischte Züge.

Kilometer.-

·

12.314 , 8,.

36332 6 204 294 ' .7 .

4 ; "-- '" 11358 6 '8898 ' '1

2

0,33

5.220 3 346

:321 507

918 743 5914906 296132.

268 264

;

80 525 43 335

27,i ;17,i 27,o ' 18,5 19,» 28,i 26,i. . 16,5 . 26,o 14,4 27,,' 17,, . isV 22,4 28,* 15,9 20,5 22,i- 14,9 16,o

-».

--

--

--

--

1

--

15,4

17,o 16,4

3

33

68

--

--

--

3

3

--

--

--

--

--

--

--

14,,.

--

14,i

12,, 15,4

8,7

4 72 70

5

4356

262

1075

1 278 593 32 506 717

1 046 198

39

11125

124

24

133

8

24

55

132

64

17

51

68

0,25

4091

68

1126

1 215 074 31 248 511

1 002 965

41

10580

55

21

111

11

22

38

66

16

6

44

50

0,20

Bötzbergbahn.

Bulle-Romont, Régional Val de Trave rs und Pont-Vallorbes.

Aarg. Südbahn, Wohlen-Bremgarten u nd Basi er Verbin duogsba Im.

Wald-Rüti, Toggenburgerbalm und Ra ppersw; rl-Pfaffikoi i.

26.

14,i 18,o 15,o

--

--

-- -

0,20

34

1

18803

479 511

26,i

16,9

9

1

20060

429 189

26,3

17,2

--

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Konkurrenz- & Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate & litterarische Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1888

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

24

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

26.05.1888

Date Data Seite

228-232

Page Pagina Ref. No

10 013 972

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.