# S T #

Bekanntmachungen der Departemente und Ämter

1383

Gesuche um Erteilung von Arbeitszeitbewilligungen

Verschiebung der Grenzen der Tagesarbeit (Art. 10 ArG) - Iflag AG, 9050 Appenzell Vorbehandlung, Lackier- und Pulverbeschichtungsanlagen 17 M, l J 6. März 1989 bis 10. März 1990 - Marcel Buchser, 3315 Bätterkinden Schleiferei und Eloxalwerk bis 4 M 15. Mai 1989 bis auf weiteres (Erneuerung) - Brönnimann AG, 4552 Derendingen Vorbehandlung Pulverabteilung bis 6 M 29. Mai 1989 bis 30. Mai 1992 (Erneuerung) - Tettovil AG, 3432 Lützelflüh Verpackerei 4 M oder F 26. Juni 19.89 bis 27. Juni 1992 (Erneuerung) Ausnahmebewilligung gestützt auf Art. 28 ArG Zweischichtige Tagesarbeit (Art. 23 ArG) - Truniger AG, 4513 Langendorf Pumpenfabrikation 10 M 13. März 1989 bis auf weiteres - UFAG, 6210 Sursee Kälbermilchfabrik 8 M 8. Januar 1990 bis auf weiteres

(Erneuerung)

(Erneuerung)

1384

1385

1386

1387

Erteilte Arbeitszeitbewilligungen

Verschiebung der Grenzen der Tagesarbeit Begründung: Erledigung dringender Aufträge, wirtschaftliche Betriebsweise (Art. 10 Abs. 2 ArG) - Byland & Cie. AG, 5604 Hendschiken Tragtaschenfabrikation l M, 2 F 17. April 1989 bis 12. Mai 1989 Zweischichtige Tagesarbeit Begründung: Erledigung dringender Aufträge, wirtschaftliche Betriebsweise (Art. 23 Abs. l ArG) - LGZ Landis & Gyr Zug AG, 6301 Zug Kartenproduktion, Basisfabrik / Kunststoffbetrieb 60 M, 14 F .

' 1. Juni 1989 bis 27. Januar 1990

..

1388

]

Ununterbrochener Betrieb Begründung: technisch oder wirtschaftlich unentbehrliche Betriebsweise (Art. 25 Abs. l ArG) - VOLG, 8400 Winterthur Kartof f e.lf lockenf abrikation, Kesselhaus 15 M 24. Juni 1989 bis 30. Juni 1990 (Erneuerung) - Sika Norm AG, 3186 Düdingen Kalanderabteilung 40 M 5. März 1989 bis 7. März 1992 (Erneuerung) (M = Männer, F = Frauen, J = Jugendliche) Rechtsmittel Gegen diese Verfügungen kann nach Massgabe von Artikel 55 Absatz 2 ArG und Artikel 44 ff. VwVG innert 30 Tagen seit der Publikation beim Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartement Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Eingabe ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel und die Unterschrift des Beschwerdeführers oder seines Vertreters zu enthalten.

Wer zur Beschwerde berechtigt ist, kann innerhalb der Beschwerdefrist beim Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Abteilung Arbeitnehmerschutz und Arbeitsrecht, Gurtengasse 3, 3003 Bern, nach telefonischer Voranmeldung (Tel. 031 61 29 45/28 58) Einsicht in die Bewilligungen und deren Begründung nehmen.

2. Mai 1989

'

Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit Abteilung Arbeitnehmerschutz und Arbeitsrecht

1389

90310

Textilentwerfer Créateur de textiles Creatore di tessili

Reglement über die Ausbildung und die Lehrabschlussprüfung der Textilentwerfer vom 15. Dezember 1988

Lehrplan für den beruflichen Unterricht der Textilentwerfer und Textilzeichner vom 15. Dezember 1988

Inkrafttreten I.Januar 1989 Der Text dieser Réglemente und Lehrpläne wird nicht im Bundesblatt veröffentlicht. Separatdrucke können bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, 3000 Bern, bezogen werden.

2. Mai 1989

1390

Bundeskanzlei

zu 1988-843

65010

Textilzeichner Dessinateur de textiles Disegnatore di tessili

A

Reglement über die Ausbildung und die Lehrabschlussprüfung der Textilzeichner vom 15. Dezember 1988

Lehrplan für den beruflichen Unterricht der Textilentwerfer und Textilzeichner vom 15. Dezember 1988

Inkrafttreten I.Januar 1989 Der Text dieser Réglemente und Lehrpläne wird nicht im Bundesblatt veröffentlicht. Separatdrucke können bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, 3000 Bern, bezogen werden.

2. Mai 1989

zu 1988-844

Bundeskanzlei

1391

Zusicherung von Bundesbeiträgen an Bodenverbesserungen und landwirtschaftliche Hochbauten

Verfügungen des Eidgenössischen Meliorationsamtes - Gemeinde Gsteig BE, Gebäuderationalisierung Saal i, Projekt-Nr. 7185 - Gemeinde Krauchthal BE, Gebäuderationalisierung Dieterswald, Projekt-Nr. 5975 - Gemeinde Patzen-Fardün GR, Gebäuderationalisierung Fardun 2 Projekt-Nr. 3601 - Gemeinde Ennetbürgen NW, Düngeranlage Loh, Projekt-Nr. 767 - Gemeinde Oberdorf NW, Düngeranlage Huob, Projekt-Nr. 765,

.

1392

Wer zur Beschwerde berechtigt ist,, kann innerhalb der Beschwerdefrist beim Eidgenössischen Meliorationsamt, Mattenhofstrasse 5, 3003 Bern, nach telefonischer Voranmeldung (Tel. 031 61 26 55) Einsicht in die Verfügungen und die Projektunterlagen nehmen.

2. Mai 1989

Eidgenössisches Meliorationsamt

1393

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bekanntmachungen der Departemente und Ämter

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1989

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

17

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

02.05.1989

Date Data Seite

1383-1393

Page Pagina Ref. No

10 051 040

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.