# S T #

Bekanntmachungen der Departemente und Ämter

Ablauf von Referendumsfristen Für den folgenden Bundesbeschluss (veröffentlicht im Bundesblatt Nr. 12 vom 28. März 1989) ist am 26. Juni 1989 die Referendumsfrist unbenutzt abgelaufen: - Bundesbeschluss über eine Vereinbarung betreffend Nichtrealisierung des Kernkraftwerks Kaiseraugst.

18. Juli 1989

1108

Bundeskanzlei

Gesuche um Erteilung von Arbeitszeitbewilligungen

Verschiebung der Grenzen der Tagesarbeit (Art. 10 ArG) - Bechtold AG, 8483 Kollbrunn Gummidruck-Zylinderabteilung 4 M 19. Juni 1989 bis 7. April 1990 (Aenderung) - André Klein Aktiengesellschaft, 4142 Münchenstein 3 Bäckerei bis 16 M, bis 4 F 16. Oktober 1989 bis 24. Dezember 1992 (Erneuerung) - Geissmann Papier AG, 5605 Dottikon Beutelmacherei und Druckerei in Villmergen 7 M, 10 F 11. September 1989 bis auf weiteres (Erneuerung) - Contraves Antriebstechnik AG, 2558 Aegerten Elektronikfertigung und Kontrolle bis 2 M, bis 7 F 3. Juli 1989 bis 4. Juli 1992 (Erneuerung) - Griesser AG, 8355 Aadorf Rolpac/Alucdorabteilung 1 M, l F 10. Juli 1989 bis auf weiteres (Erneuerung) - Walter Sprüngli AG, 5612 Villmergen Bogenoffsetdruckerei 2 M 18. September 1989 bis 19. September 1992 (Erneuerung) - Kambly AG, 3555 Trubschachen Biskuitsfabrikation bis 10 M, bis 65 F 18. September 1989 bis auf weiteres

(Erneuerung)

1109

Käsevorverpackung 6 M, 24 F 3. Juli 1989 bis 7, Juli 1990 - Griesser AG, 8355 Aadorf verschiedene Betriebsteile .

24 M, 20 F, 4 J 10. Juli 1989 bis auf weiteres

;

.· .

. · (Erneuerung)

, ·',. .

. ,

M

.

:

19. Juni 1989 bis 23. Juni 1990 - Aeschlimann AG, 4574 Nennigkofen Nachbearbeitung im Betrieb Lüsslingen 4 M, 10 F, l J 7. August 1989 bis 8. August 1992 (Erneuerung)

,

' ,

;

,

Nachtarbeit oder dreischichtige Arbeit (Art. 17 oder 24 ArG) - Diwisa Distillerie Willisau SA, 6130 Willisau Brennerei 3 M 21. August 1989 bis 22. August 1992

,' .

1110

,

,

Wer durch die Erteilung einer Arbeitszeitbewilligung in seinen Rechten oder Pflichten berührt ist und wer berechtigt ist, dagegen Beschwerde zu führen, kann innert zehn Tagen seit Publikation des Gesuches beim Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Abteilung Arbeitnehmerschütz und Arbeitsrecht, Gurtengasse 3, 3003 Bern, nach telefonischer Voranmeldung (Tel. 031 61 29 45/28 58) Einsicht in die Gesuchsunterlagen nehmen.

1111

Erteilte Arbeitszeitbewilligungen

Verschiebung der Grenzen der Tagesarbeit Begründung: Erledigung dringender Aufträge, wirtschaftliche Betriebsweise (Art. 10 Abs. 2 ArG) - Fujicolor Labor AG, 8157 Dielsdorf verschiedene Betriebsteile 9 M, 24 F 24. Juli 1989 bis auf weiteres (Erneuerung) - Schläfli AG Interlaken, 3800 Interlaken Reproabteilung 2 M 13. März 1989 bis 17. März 1990 - Meto-Fer AG, 2540 Grenchen Bearbeitungszentren 6 M 26. Juni 1989 bis auf weiteres

(Erneuerung)

1112

(Erneuerung)

Nachtarbeit oder dreischichtige Arbeit Begründung: technisch oder wirtschaftlich unentbehrliche Betriebsweise (Art. 17 Abs. 2 .und Art. 24 Abs. 2 ArG) - "Sihl" Zürcher Papierfabrik an der Sihl, 8021 Zürich Werk Manegg: Imprägnier- und Streichanlage 15 M

19. Juni 1989 bis auf weiteres (Erneuerung) - "Sihl" Zürcher Papierfabrik an der Sihl, 8021 Zürich Werk Giesshübel: Papierverarbeitung 12 M 24. Juli 1989 bis 28. Juli 1990 - "Sihl" Zürcher Papierfabrik an der Sihl, 8021 Zürich Werk Giesshübel: Papierverarbeitung 12 M 19. Juni 1989 bis 20. Juni 1992 (Erneuerung) - Franz Büttner AG, 8132 Egg Werk Langwies: Kunststoff-Spritzgi-esserei 7 M 30. Januar 1989 bis 21. April 1990 (Aenderung) Ausnahmebewilligung gestützt auf Art. 28 ArG - Franz Büttner AG, 8132 Egg Tonerfabrikation in Mönchaltorf 6 M 10. Juli 1989 bis 10. August 1991 - Fujicolor Labor AG, 8157 Dielsdorf verschiedene Betriebsteile 8 M 23. Juli 1989 bis 25. Juli 1992 (Erneuerung) Ausnahmebewilligung gestützt auf Art. 28 ArG - Weberei Steg AG, 8496 Steg verschiedene Betriebsteile 9 M 13. August 1989 bis 15. August 1992 (Erneuerung) Ausnahmebewilligung gestützt auf Art. 28 ArG - Friedrich Steinfels AG, 8005 Zürich verschiedene Betriebsteile 9 M 21. August 1989 bis 22. August 1992 (Erneuerung) - Schläfli AG Interlaken, 3800 Interlaken Zeitungsdruck 2 M 12. März 1989 bis 17. März 1990

1113

.

,

!

9400 Rorschach Betriebsteile ', ·' bis auf weiteres (Erneuerung)

i '

.

··

. .

Sonntagsarbeit Begründung: technisch oder wirtschaftlich unentbehrliche Betriebsweise (Art. 19 Abs. 2 ArG) - Schläfli AG Interlaken, 3800 Interlaken Reproabteilung, Zeitungsdruck 4M 12. März 1989 bis 17. März 1990 - Ziegelei Oberdiessbach, 3515 Oberdiessbach Ziegelei: Dienst der Brenner l M 18. Juni 1989 bis auf weiteres (Erneuerung)

1114

'

ununterbrochener Betrieb Begründung: technisch oder wirtschaftlich unentbehrliche Betriebsweise (Art. 25 Abs. l ArG), - "Sihl" Zürcher Papierfabrik an der Sihl, 8021 Zürich Werk Manegg: Sortierverschneider 8 M 18. Juni 1989 bis 20. Juni.1992 (Erneuerung) - "Sihl" Zürcher Papierfabrik an der Sihl, 8021 Zürich Werk Manegg: Papierfabrikation 64 M 18. Juni 1989 bis auf weiteres (Erneuerung) - Zuckerfabrik & Raffinerie Aarberg AG, 3270 Aarberg verschiedene Betriebsteile 105 M 28. Mai 1989 bis auf weiteres (Erneuerung) (M = Männer, F = Frauen, J = Jugendliche) Rechtsmittel Gegen diese Verfügungen kann nach Massgabe von Artikel 55 Absatz 2 ArG und Artikel 44 ff. VwVG innert 30 Tagen seit der Publikation beim Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartement Verwaltungsbeschwerde erhoben werden. Die Eingabe ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel und die Unterschrift des Beschwerdeführers oder seines Vertreters zu enthalten.

Wer zur Beschwerde berechtigt ist, kann innerhalb der Beschwerdefrist beim Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Abteilung Arbeitnehmerschutz und Arbeitsrecht, Gurtengasse 3, 3003 Bern, nach telefonischer Voranmeldung (Tel. 031 61 29 45/28 58) Einsicht in die Bewilligungen und deren Begründung nehmen.

18. Juli 1989

Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit Abteilung Arbeitnehmerschutz und Arbeitsrecht

1115

34802

Kartograph Cartographe Cartografo

Reglement über die Ausbildung und die Lehrabschlussprüfung der Kartographen vom 2. Mai 1989

Lehrplan für den beruflichen Unterricht der Kartographen vom 2. Mai 1989

Inkrafttreten I.Juli 1989 Der Text dieser Réglemente und Lehrpläne wird nicht im Bundesblatt veröffentlicht. Separatdrucke können bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, 3000 Bern, bezogen werden.

18. Juli 1989

1116

Bundeskanzlei

zu 1989-287

Zusicherung von Bundesbeiträgen an Bodenverbesgerungen und landwirtschaftliche Hochbauten

Verfügungen des Eidgenössischen Meliorationsamtes - Gemeinde Arth SZ, Gebäuderationalisierung Linde, Projekt-Nr. SZ2112 - Gemeinde Boltigen BE, Wasserversorgung Sitbach, Projekt-Nr. BE7254 - Gemeinde Ins BE, Drainageergänzung Fofere, Projekt-Nr. BE7154 - Gemeinde Pitasch GR, Güterzusammenlegung Pitasch, 3. Etappe, Projekt-Nr. GR1650-3 - Gemeinde Breiî/Brigels GR, Wiederherstellung Güterweg Capeder-Schlans (Unwetter 1987), Projekt-Nr. GR3555 - Gemeinde Epsach BE, Gesamtmelioration, 12. Etappe, Projekt-Nr. BE2919-12 - Gemeinde Arch BE, Gesamtmelioration, 5. Etappe, Projekt-Nr. BE2745-5 - Gemeinde Schangnau BE, Entwässerungsrekonstruktion Schangnau, Projekt-Nr. BE769-9 - Gemeinde Lenk BE, Alpweg Oberes Läger-Weissenberg, Projekt-Nr. BE7264 - Gemeinde Trachselwald BE, Rutschsanierung Schwand, Projekt-Nr. BE7158 - Gemeinde Kirchberg SG, Gebäuderationalisierung Aespis, Projekt-Nr. SG3917 - Gemeinde Arth SZ, Gebäuderationalisierung Brunnmatt, Projekt-Nr. SZ2164 - Gemeinde Richterswil ZH, Düngeranlage Weberrüti, Projekt-Nr. ZH3536 - Gemeinde Bowil BE, Düngeranlage Vorder Schwändi, Projekt-Nr. BE7260 - Gemeinde Aedermannsdorf SO, Elektrizitätszuleitung Solterschwang - Mieschegg, Projekt-Nr. S01314 - Gemeinde Garns SG, Weg Walenbrand - Obrist, Projekt-Nr. SG4333

1117

1118

Eidgenössisches Meliorationsamt

Konzession für eine Erdgasleitung Wattwil SG-Bilten GL Der Bundesrat hat am 19. April 1989 der Gemeinde Glarus die Konzession für den Bau und Betrieb einer Erdgasleitung von Wattwil nach Eilten erteilt und ihr zum Erwerb der nötigen Rechte das eidgenössische Enteignungsrecht übertragen. Die geplante Erdgasleitung schliesst an die Erdgasleitung RickenbachWattwil an und dient der Versorgung des Kantons Glarus mit Erdgas.

18. Juli 1989

Bundesamt für Energiewirtschaft

1119

Verfügung über die Verkehrsordnung für Strassenfahrzeuge auf SBB-Areal in Luzern

vom 23. Juni 1989

Die Generaldirektion der Schweizerischen Bundesbahnen, gestützt auf Artikel 2 Absatz 5 des Bundesgesetzes vom 19. Dezember 1958 ^ über den Strassenverkehr und die Artikel 104 Absatz 4 und 111 Absätze 2 und 3 der Verordnung vom 5. September 19792) samt Änderung vom 25. Januar 1989 2> über die Strassensignalisation, verfügt:

Art. l 1 Das Parkieren von Fahrzeugen auf dem Vorgelände des Cargo-Rapid-Dienstes beim Dienstgebäude Ost des Bahnhofes Luzern ist verboten.

2 Die bisherigen Verfügungen vom 22. September 19813>, 30. September 1982 4) und 25. März 1985 5> über Verkehrsbeschränkungen auf SBB-Areal des Bahnhofes Luzern bleiben unverändert.

Art. 2 1 Die Verkehrsordnung wird mit den erforderlichen Verkehrszeichen und Markierungen signalisiert.

2 Diese Verfügung tritt mit dem Aufstellen der Signale in Kraft. Sie unterliegt der Beschwerde an den Bundesrat nach Artikel 72 Buchstabe c des Bundesgesetzes über das Verwaltungsverfahren6'.

23. Juni 1989

3302

') > 3 > 4 > 5 > 6 > 2

SR 741.01 SR 741.21; AS 1989 438 BB1 1981 III 263 BEI 1982 III 256 BB1 1985 I 948 SR 172.021

1120

Generaldirektion der Schweizerischen Bundesbahnen Der Präsident: Latscha

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bekanntmachungen der Departemente und Ämter

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1989

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

28

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

18.07.1989

Date Data Seite

1108-1120

Page Pagina Ref. No

10 051 122

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.