1Ì5

Bekanntmachungen von Departements und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

# S T #

Kreisschreiben des

«eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements an die kantonalen Polizeidirektionen.

(Vom

18. Januar 1932.)

Hochgeehrte Herren!

Mit Kreisschreiben vom 2. November 1929 haben -wir Ihnen vom Abschluss der internationalen Konvention zur B e k ä m p f u n g der Falschmünzerei vom 20. April des nämlichen Jahres Kenntnis gegeben. Wir haben Sie darauf hingewiesen, dass die Schweiz in bezug auf die strafrechtlichen Bestimmungen dieses Abkommens vor dem Inkrafttreten des schweizerischen Strafgesetzbuches keine Verpflichtung übernehmen kann, dass sich aber der Bundesrat bei der Unterzeichnung bereit erklärte, die administrativen Bestimmungen auszuführen. Unter Mitteilung dieser Vorschriften haben wir Sie angefragt, ob Sie sich zu einer den Art. 12, 18 und 14 entsprechenden Ausgestaltung des Nachrichtenverkehrs mit der Bundesanwaltschaft bereit erklären können.

Sämtliche Kantone haben in zustimmendem Sinne geantwortet. Hierauf wurde die Bundesanwaltschaft als schweizerische Zentralstelle zur Bekämpfung der Falschmünzerei bezeichnet.

Die für den Nachrichtenverkehr zwischen den kantonalen Polizeiund Gerichtsbehörden und der B undesanwaltschaft massgebenden Art. 12, 18 und 14 der Konvention lauten: «Art. 12 : In jedem Land sollen die Ermittlungen auf dem Gebiet der Falschmünzerei nach Massgabe der inneren Gesetzgebung von einer Zentralstelle in die Hand genommen werden.

Die Zentralstelle soll in enger Beziehung stehen : a. mit den Stellen, denen die Ausgabe von Geld obliegt; b. mit den Polizeibehörden im eigenen Lande; o. mit den Zentralstellen der anderen Länder.

Die Zentralstelle soll in jedem Land alle Unterlagen sammeln, die geeignet ·sind, die Ermittlung, Verhütung und Bestrafung der Falschmünzerei zu erleichlern.

Art. 18: Die Zentralstellen der einzelnen Länder sollen unmittelbar miteinander verkehren.

Art. 14: Jede Zentralstelle soll in dem ihr. zweckdienlich erscheinenden Umfang den Zentralstellen der anderen Länder eine Sammlung von entwerteten <echten Musterstücken des in ihrem Land umlaufenden Geldes übermitteln.

116 In gleichem Umfang soll sie den ausländischen Zentralstellen regelmässig; unter Angabe aller erforderlichen Einzelheiten mitteilen : a. jede neue Ausgabe von Geld in ihrem Lande; b. die Einziehung oder Ausserkurssetzung von Geld.

Abgesehen von Fällen rein Örtlicher Bedeutung soll jede Zentralstelle in dem ihr zweckdienlich erscheinenden Umfang den ausländischen Zentralstellen mitteilen: . " · : ; · . . - : . ' · ·l · 1. jede Entdeckung falschen oder verfälschten Geldes. Der Mitteilung über die Fälschung oder Verfälschung von Bank- oder Staatsnoten soll eine technische Beschreibung der falschen Stücke beigegeben werden, die ausschliesslich von der Ausgabestelle zu liefern ist, deren Noten gefälscht oder verfälscht sind ; beigefügt werden soll eine photographische Wiedergabe oder, wenn esangängig ist, ein Stück'der falschen Noten. Unbeschadet dieser Mitteilung und technischen Beschreibung kann in dringlichen Fällen den beteiligten Zentralstellen vertraulich eine von den Polizeibehörden ausgehende Nachricht und kurze Beschreibung übermittelt werden ; 2. jede Ermittlung, Verfolgung, Verhaftung, Verurteilung und Ausweisung' von Falschmünzern sowie gegebenenfalls ihren Aufenthaltswechsel und Sonstige zweckdienliche Unterlagen, insbesondere die Personenbeschreibungen, Fingerabdrucke und Lichtbilder der Falschmünzer; 3. die festgestellten Einzelheiten der Herstellung mit ainer Auskunft, ofr nach den Feststellungen das gesamtein Umlauf gesetzte Falschgeld hat beschlagnahmt werden können.» Vom 4.--7. März 1931 tagte in Genf die erste K o n f e r e n z der Landeszentralen, um gemäss Art. 15 der Konvention die unmittelbare Zusammenarbeit bei der Verhütung und Verfolgung der Falschmünzerei sicherzustellen, zu verbessern und weiterzuentwickéln. Zu diesem Zwecke arbeitete die Konferenz, ein Eeglement aus, das u. a. bestimmt: · « A r t . 2. Jede Landeszentralstelle führt, soweit es sich nicht um bedeutungslose Fälle handelt, ein möglichst vollständiges und leicht zu übersehendes Verzeichnis über: a. alle wegen Falschmünzerei im Sinne des Art. 3 der Konvention vom 20. April 1929 *) angeschuldigter Personen, unter Hervorhebung, ob es sich um einen internationalen Verbreche1" handelt oder um einen Falschmünzer, der an der Fälschung ausländischen Geldes teilgenommen hat;.

b.- alle der Falschmünzerei verdächtigen Personen, mit der nämlichen Hervorhebung ; c. die verschiedenen Arten des gefälschten und verfälschten Geldes; - d. die Orte der Begehung der strafbaren Handlungen oder des Unterschlupfes der Täter.

l ) Betrügerisches Fälschen und Verfälschen von Metall- oder Papiergeld, Inverkehrbringen und Einführen solchen Geldes, Annehmen und sich Verschaffen zum Zwecke des Inverkehrbringens, Versuch und Teilnahme hierzu; Herstellen, Annehmen und sich Verschaffen von k älschungsgeräten.

117

Jede Landeszentralstelle übermittelt der .internationalen Nachrichtenzentrale die vorstehenden Angaben nach besondern Formularen (A, B und C).

Jede LandeszentralsteUe besitzt soweit möglich, eine Sammlung der von ·den Emissionsbanken der verschiedenen Länder in Verkehr gebrachten Bank: noten.

Art. 3. Die Landesbehörden übersenden der Landeszentralstelle gemäss der Gesetzgebung jedes Staates die in Art. 2 vorgesehenen Angaben.

Art. 4. Beschlagnahmtes Falschgeld, Fälschungsgeräte usw. sind, soweit Art. 11 der Konvention nichts anderes vorschreibt, bei der Zentralstelle des Landes, wo die Verurteilung ausgesprochen wurde, zu verwahren.

: Art. 5. Jede Zentralstelle hat vor dem 1. April die Statistik für das vorhergehende Jahr nach dem hierfür aufgestellten Formular D aufzustellen und der internationalen Nachrichtenzentrale einzusenden. Diese Zentrale arbeitet .auf deren Grundlage eine Generalstatistik nebst Scblussfolgerungen aus, die ,sie den Lahdeszentralstellen zur Kenntnis bringt.

Alle diese Mitteilungen sind streng vertraulich.

A r t . 6. Ausser in dringenden Fällen ist die Zentralstelle die für den unmittelbaren Verkehr mit, ausländischen Polizeibehörden in Geldfälschungssachen allein zuständige Polizeibehörde, es sei denn, dass das Landesrecht dem ·entgegensteht.» Als internationale Nachrichtenzentrale bis zu ihrer endgültigen Errichtung auf dem Wege einer Konvention, wird die bei der Bundespolizeidirektion in Wien bestehende internationale Zentrale zur Bekämpfung von GeldzeichenfäJschungen weiter amten. Sie hat u. a. die von den Landeszentral.stellen gemäss Art. 14 der Konvention und Art. 2 des Eeglementes bei ihr ·eingehenden Mitteilungen zu ordnen und den andern Zentralstellen mitzuteilen.

Wie schon im. Kreisschreiben vom 2. November 1929 ausgeführt, erwarten -wir aus der Mitarbeit an der internationalen Bekämpfung der Falschmünzerei insbesondere eine wirksame Unterstützung durch die ausländischen Behörden bei der Verfolgung von Fälschungen unserer Münzen und Banknoten im Auslande. Die Erfahrung zeigt, dass die Fälschungen ausländischen Geldes in-der Schweiz nicht zahlreich sind.

Wir ersuchen Sie demgemäss: 1. Ihre Behörden anweisen zu wollen, der Bundesanwaltschaft von allen Fälschungen und Verfälschungen schweizerischen oder ausländischen Geldes (Metall- oder Papiergeld), sowie vom Inverkehrbringen solchen Falschgeldes Kenntnis zu geben. Diese Meldungen haben sich auf die in Art. 14 der Konvention und in Art. 2 des Eeglementes enthaltenen Angaben zu erstrecken.

Wir legen eine Anzahl der Formulare bei, die für den Verkehr zwischen den Landeszentralstellen mit der internationalen Nachrichtenzentrale bestimmt sind.

Wir überlassen es Ihnen, ob Sie sich für die Meldungen an die Bundesanwaltschaft ebenfalls dieser Formulare bedienen wollen oder ob Sie, wie "bisher, bei den Meldungen der Fälschungen schweizerischer Banknoten (vgl. unser Kreis-

118 schreiben vom 8. August 1927 (BEI 1927, II, 118) besondere Berichte erstatten wollen.

Wird der Bundesanwaltschaft in diesem Sinne von den einzelnen Fällen Kenntnis gegeben, so haben wir nicht nötig, Sie für die Statistik in einem besondern Kreisschreiben um Angabe der im vorhergehenden Jahre in den Kantonen zur Anzeige gelangten Geldfälschungen zu ersuchen.

2. Sich für den unmittelbar en Verkehr mit ausländischen Zentral* stellen an die Bundesanwaltschaft zu wenden, soweit sich Ihre Behörden nicht in dringenden Fällen direkt an die zuständige Behörde des Auslandes wenden müssen.

' ' 3. In bezug auf das beschlagnahmte Falschgeld und die eingezogenen Fälschungsgeräte bis zur Ratifikation des internationalen Übereinkommens durch die Schweiz folgendes Verfahren zu beobachten : Soweit das kantonale Eecht nicht entgegensteht, ist das beschlagnahmteMaterial auf entsprechendes Ersuchen an die Regierung oder Ausgabebank des Auslandes, um deren Geld es sich handelt, herauszugeben, ausgenommen die bei den Akten oder in den Archiven verbleibenden Beweisstücke (Art. 11 der Konvention), im übrigen aber bei der Bundesanwaltschaft als Zentralstelle zu verwahren.

4. Bis 1. März 1932 die in Ihrem Kanton im abgelaufenen' Jahre zur Anzeige gelangten Fälle von Fälschungen in- oder ausländischen Metall- oder Papiergeldes der Bundesanwaltschaft bekanntzugeben, damit sie gestützt auf Ihre Angaben der internationalen Nachrichtenzentrale die Statistik für 1931 einreichen kann.

Hiebei ist anzugeben: a. die Zahl der. Personen (wie viele Schweizer, wie viele Ausländer, von letztern wieviele aus dem Auslande zugereist), die wegen Herstellung oder Verausgabung von Fälschungen und Verfälschungen verhaftet wurden; b. die Zahl der Fälle, in denen die Werkstätte im Inlande entdeckt wurde ; o. die Zahl der Fälle, in denen die Werkstätte nicht entdeckt wurde; d. die Zahl der Fälle, in denen aus dem Auslande Fälschungen eingeführt wurden ; e. Zahl und Bezeichnung der Fälschungstypen nach den verschiedenen nationalen Währungen.

Genehmigen Sie, hochgeehrte Herren, die Versicherung unserer vorzüglichen Hochschätzung.

Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement: Häberlin.

119

Arbeitslosenversicherung.

Anerkannte Arbeitslosenkassen*).

Gemäss Art. l der Verordnung I vom 9. April 1925 zum Bundesgesetz vom 17. Oktober 1924 über die Beitragaleistung an die Arbeitslosenversicherung sind bis 31. Dezember 1931 folgende Arbeitslosenkassen anerkannt worden :

Kantone: Zürich:

Bern, :

, !· Öffentliche Kassen.

Städtische Versicherungskasse Zürich.

Städtische Versicherungskasse Winterthur.

gegen

Arbeitslosigkeit.

gegen

Arbeitslosigkeit

Städtische Versicherungskasse gegen Arbeitslosigkeit Bern.

Versicherungskasse gegen Arbeitslosigkeit in der Gemeinde Muri, Muri bei Bern.

Städtische Versicherungskasse gegen Arbeitslosigkeit Biel.

Arbeitslosenkasse der Gemeinde Schupfen.

Öffentliche Arbeitslosenkasse der Einwohnergemeinde Rohrbach.

Caisse municipale d'assurance contre le chômage deNeuveville.

Öffentliche Arbeitslosenkasse der Einwohnergemeinde Lyss.

öffentliche Arbeitslosenkasse der Einwohnergemeinde Roggwil.

öffentliche Arbeitslosenkasse der Einwohnergemeinde Seedorf.

Öffentliche Arbeitslosenkasse der · Einwohnergemeinde Attiswil.

Versicherungskasse gegen Arbeitslosigkeit in der GemeindeErsigen.

Caisse municipale d'assurance contre le chômage, St-Imier.

*) Dieses Verzeichnis ersetzt diejenigen vom 5. Januar 1931 und 30. Juni 1931 (s. Bundesblatt 1931, Bd. I, Seite 57 ff., und Bd. II, Seite 15).

120 Caisse municipale d'assurance contre le chômage, Gorgémont.

Städtische Versicherungskasse gegen Arbeitslosigkeit Thun.

Caisse publique d'assurance-chômage de la commune de Tavânnes.

Caisse publique régionale d'assurance-chômage de la vallée de la Birse, Reconvilier.

Caisse publique d'assurance-chômage de la municipalité de Moutier.

Caisse municipale d'assurance contre le chômage de Delémont.

Caisse publique d'assurance-chômage de la commune'des Breuleux.

Caisse municipale d'assurance-chômage de Tramelandessus.

.JJuzern :

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse der Einwohnergemeinde Luzern, Luzern.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse der Einwohnergemeinde Emmen.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse der Einwohnergemeinde Kriens.

·Uri:

Öffentliche Arbeilslosenversicherungskasse des Kantons Uri, Altdorf.

·G-larus :

Kantonale Arbeitslosenkasse, Glarus.

Zug

Kantonale Arbeitslosenversicherungskasse, Zug.

.Solofhurn :

Staatliche Arbeitslosenversicherungskasse des Kantons Solothurn, Solothurn.

Basel-Stadt :

Staatliche Arbeitslosenkasse Basel-Stadt, Basel.

Basel-Land:

Öffentliche Arbeitslosenkasse im Kanton Baselland, Liestal.

Ächaffhamen :

Staatliche Arbeitslosenkasse des Kantons Schaffhausen, Schaffhausen.

-Appenzéll A.-Rh. Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Speicher.

Heiden.

Herisau.

Urnäsch.

der Gemeinde

121 Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Bühler.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Grub.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Trogen.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Waldstatt.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Hundwil.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Gais.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Wald.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Stein.

Öffentliche- Arbeitslosenversicherungskasse Schwellbrunn.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Rehetobel.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Teufen.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Wolfhalden.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse des Kantons Appenzell A.-Rh., Herisàu.

St. Gallen:

Bundesblatt.

Gemeinde-Arbeitslosenversicherungskasse Buchs.

Gemeinde-Arbeitslosenversicherungskasse Grabs.

Gemeinde-Arbeitslosenversicherungskasse Sevelen.

Gerneinde-Arbeitslosenversicherungskasse Uznach.

gemeinde-Arbeitslosenversicherungskasse Degersheim.

Gemeinde-Arbeitslosenversicherungskasse Bütschwil und Lütisburg, Bütschwil.

Toggén burgische Arbeitslosenkasse, Wattwil.

Arbeitslosenversicherungskasse der Gemeinden Flums, Wallenstadt und Quarten, Wallenstadt.

Getneinde-Krisenkasse Wartau.

Gemeinde-Arbeitslosenversicherungskasse Gossau.

Arbeitslosenversicherungskasse Rapperswil-Jona, Rapperswil.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Rorschach.

Gemeinde - Arbeitslosenversicherungskasse der Stadt St. Gallen.

Gemeinde-Arbeitslosenversicherungskasse der politischen Gemeinden des Bezirkes Gaster, Schanis.

Gemeinde-Arbeitslosenversicherung Gommiswald, Ernetschwil, Schmerikon, Eschenbach, Goldingen und St. Gallenkappel, Eschenbach.

84. Jahrg. Bd. I.

9

122 Gemeinde-Arbeitslosenversicherungskasse der obern Gemeinden des Bezirkes Sargans, Vilters.

Arbeitslosenversicherung Kirchberg.

Arbeitslosenversicherungskasse Wil und Umgebung, Wil.

Rheintalische Arbeitslosenkasse, Rebstein.

Arbeitslosenversicherungskasse Mosnang.

Öffentliche Arbeitslosenversicherungskasse Eggersriet.

Arbeitslosenversicherungskasse der Gemeinden Nesslau und Krummenau, Nesslau.

Thurgau

Öffentliche Arbeitslosenkasse Frauenfeld.

des

Kantons

Thurgau,

Waadt :

Caisse communale d'assurance contre le chômage, Vevey.

Neuenburg :

Caisse cantonale neuchâteloise d'assurance contre le chômage, Neuchâtel.

II. Private einseitige Kassen.

Arbeitslosenversicherungskasse des Landesverbandes freier Schweizer Arbeiter, St. Gallen.

Arbeitslosenkasse des Schweiz. Verbandes evangelischer Arbeiter und Angestellter, Zürich (Sekretariat in Seebach").

Krisenkasse des Webervereins Herisau, Herisau.

Arbeitslosenkasse des Bau- und Holzarbeiterverbandes der Schweiz, Zürich.

Arbeitslosenkasse des Schweiz. Metall- und Uhrenarbeiterverbandes, Bern.

Caisse d'assurance contre le chômage des syndicats chrétiens, Genève.

Arbeitslosenkasse des Schweiz. Verbandes christlicher Textil- und Bekleidungsarbeiter, St. Gallen.

Arbeitslosenversicherungskasse des Christlichen Holzarbeiterverbandes der Schweiz, Zürich.

Arbeitslosenkasse des Allgemeinen Verbandes der Seidenbeuteltuchweberei, Walzenhausen (Appenzell A.-Rh.).

Arbeitslosenkasse des Schweiz. Textilarbeiterverbandes, Zürich.

Arbeitslosenkasse des Schweiz. Buchbinder-Verbandes, Bern.

Arbeitslosen'versicherungskasse des Schweizerischen Stickereipersonal-Verbandes, St. Gallen.

Arbeitslosenversicherungskasse des Christlichen Metallarbeiter-Verbandes, Wiuterthur.

123 Arbeitslosenkasse des Schweiz. Plattstichweberverbandes, Bühler (Appenzell A.-Rh.).

Arbeitslosenkasse des Schweiz. Kaufmännischen Vereins, Zürich.

Arbeitslosenkasse des Vorbandes der Handels-, Transport- und Lebensmittelarbeiter der Schweiz, Zürich.

Arbeitslosen-Versicherungskasse des Christlichsozialen Verbandes der Transport-, Hilfs-, Lebens- und Genussmittelarbeiter der Schweiz, St. Gallen.

Arbeitslosenkasse des Christlichen Verbandes der Buchbinder, Papier-, Cartonnagearboiter und des graphischen Hilfspersonals, Einsiedeln.

Stellenlosenversicherung des Kaufmännischen Vereins Basel, Basel.

Arbeitslosenkasse des Schweiz. Typographenbundes, Bern.

Arbeitslosenkasse des Schweiz. Lithographenbundes, Zürich (Sekretariat in Bern).

Konditionsloseokasse der Schweiz. Buchdrucker-Gewerkschaft, Luzern.

Arbeitslosenkasse des Bekleidungs- und Lederarbeiterverbandes, Zürich.

Caisse d'assurance-chômage des associations ouvrières chrétiennes-sociales de la Suisse romande, Fribourg.

Arbeitslosenversicherungskasse katholischer Vereine Basels, Basel.

Arbeitslosenversicherungskasse des Vereins der Angestellten des Allgemeinen Konsumvereins beider Basel, Basel.

Caisse de chômage de l'association des commis de Genève (Hommes), Genève.

Caisse de chômage de l'association des commis de Genève (Femmes), Genève.

Arbeitslosenversicherungskasse des Kartells der christlich-sozialen Gewerkschaften von Basel-Stadt, Basel.

Arbeitslosenversicherungskasse des Neutralen Gewerkschaftskartells BaselStadt, Basel.

Arbeitslosenkasse des Schweizerischen Werkmeisterverbandes, Zürich.

Arbeitslosenkasse des Schweizerischen Bäcker- und Konditorengehilfenverbandes, Winterthur.

Arbeitslosenkasse des Verbandes Schweizer Hutarbeiter, Bern.

Arbeitslosenversicherungskasse des Verbandes Schweizer Metzgerburschenvereine, St. Gallen.

Arbeitslosenkasse' des Zentralverbandes christlicher Bauarbeiter und Maler der Schweiz, St. Gallen.

Arbeitslosenversicherungskasse für die Stickereiindustrie und deren Hilfsindustrien, St. Gallen.

Arbeitslosenkasse des Schweiz. Verbandes des Personals öffentlicher Dienste, . Zürich.

124 Arbeitslosenversicherungskasse des Verbandes der Bekleidungs- und Ausrüstungs-industrie-Arbeiter oder Schweiz, Bern.

Arbeitslosenkasse des Schweiz. Bankpersonal-Verbandes, Bern.

Caisse-chômage de la Société des jeunes commerçants de Lausanne, Lausanne.

III. Private paritätische Kassen.

Caisse d'assurance - chômage de la corporation horlogère des Franches.Montagnes, Noirmont (Berne) [Secrétariat à Fribourg].

Arbeitslosenkasse der Schweiz. Zwirnerei-Genossenschaft, St. Gallen.

Arbeitslosenversicherungskasse des Verbandes der Arbeiter und Arbeitgeber der Basler Bandfabriken, Basel.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Verbände der Schweiz.

Seiden-Hülfs-Industrie, Zürich.

Caisse d'assurance contre le chômage de la fédération romande des maîtresmenuisiers, ébénistes, menuisiers-charpentiers et parqueteurs, Lausanne.

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der Schweiz. Isola werke, - Breitenbach (Solothurn).

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der Aktiengesellschaft, vormals B. Siegfried, Zofingen.

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der L. von Roll'schen Eisenwerke, Nieder-Gerlaöngen (Solothurn).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Metall- und anderer Industrien von Winterthur und Umgebung, Winterthur.

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der A.-G. Gugelmann & Cie., Langenthal.

Arbeitslosenversicherungskasse der Industrien des Zürcher-Oberlandes, Rüti (Zürich).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Bally-Schuhfabriken A.-G., Schönenwerd (Solothurn).

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der Weberei Schwarz & Cie., A.-G., Bellach (Solothurn).

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der A.-G. Buser & Keiser & Cie., Laufenbiirg (Aargau).

.Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse des V. A. S. (Verband der Arbeiter und Arbeitgeber der Basler Schappe-Industrien), Basel.

Arbeitslosenversicherungskasse Basler chemischer Betriebe, Basel.

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der Firma Uhrenfabrik Langendorf, Langendorf (Solothurn).

Allgemeine paritätische Arbeitslosenversicherungskasse in Basel, Basel.

12» Caisse paritaire d'assurance-chômage de la maison Edouard Dubied & Cie., S. A., Couvet (Neuchâtel).

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der Metallwerke A.-G., Dornach (Solothurn).

Caisse paritaire d'assurance-chômage de la fabrique de câbles électriques et de Prométhée, S. A., Cortaillod (Neuchâtel).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Firma Gebr. Matter, Kölliken (Aargau).

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der Firma Rilegger & Cie., Zofingen (Aargau).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse für Handel und Gewerbe, Basel.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse des Arbeitgeber-Verbandes Basel, Basel.

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der Firma Gebr. Schild & Cie., Grenchen (Solothurn).

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der Firma Vereinigte Kammgarnspinnereien Schafihausen und Derendingen, Derendingen (Solothurn).

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse SIS Birstal, Ariesheim (Baselland).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Zellulosefabrik Attisholz, Attisholz (Solothurn).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Papierfabrik Balsthal, Baisthal (Solothurn).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Papierfabrik Biberist, Biberist (Solothurn).

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der Firma .A. Schild A.-G., Grenchen (Solothurn).

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der Firma Meyer & Stüdeli A.-G., Solothurn.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Schuhfabrik Jean Dierauer A.-G., Oberuzwil (St. Gallen).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Papierfabrik Albert Ziegler & Cie., A.-G., Grellingen (Bern).

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der A.-G. der Mechan.

Strickereien vorm. Zimmerli & Cie., Aarburg (Aargau).

Caisse paritaire d'assurance-chômage de la fédération neuchâteloise des sociétés de détaillants, La Chaux-de-Fonds.

Paritätische Industrie-Arbeitslosenversicherungskasse des Bezirkes Thierstein ,,Piaa, Breitenbach (Solothurn).

126

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der Firma Hochuli & Cie.r Safenwil (Aargau).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse Scintilla A.-G-., Solothurn.

Caisse paritaire d'assurance-chômage de la S. A. Universo, société généraledés fabriques d'aiguilles, La Chaux-de-Fonds.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse des Verbandes stadtbernischer Industrieller (Pasi), Bern.

Caisse paritaire d'assurance contre le chômage des sociétés coopérativeset de consommation de la fédération régionale II de l'union suissedés sociétés de consommation, Neuchâtel.

Caisse d'assurance-chômage des mines d'asphalte du Val-dé-Travers, Travers, (Neuchâtel).

Caisse paritaire d'assurance contre le chômage de la fabrique de chocolat.

Suchard S. A., Serrières (Neuchâtel).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Firma Victor Laager, Kartonund Papierfabrik, Bischofszell (Thurgau).

Caisse paritaire interprofessionnelle d'assurance-chômage, Fleurier (Neuchâtel).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Papierfabrik Cham A.-G.y Cham.

Caisse paritaire d'assurance-chômage de la société des fabriques de spiraux réunies (Genève, La Chaux-de-Fonds et Bienne), de la fabrique nationale de spiraux (La Chaux-dé Fonds), de la fabrique suisse d& balanciers (La Sagne, Les Ponts-de-Martel et les Geneveys-sur-Coffrane), La Chaux-de-Fonds.

Caisse paritaire d'assurance-chômage de la fabrique d'horlogerie de Fontainemelon, Fontainemelon (Neuchâtel).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Papierfabrik Perlen, Perlen (Luzern).

Caisse paritaire d'assurance-chômage de l'association des industries vaudoises, Lausanne.

Caisse d'assurance-chômage de la corporation des commerçants de la Suisseromande, Fribourg.

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der Firma A. Micheì A.-G., Grenchen (Solothurn).

Caisse d'assurance-chômage de la corporation de l'industrie du bâtiment de la Suisse romande, Fribourg.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse von Langenthal und Umgebung^ Langenthal (Bern).

127

Paritätische Betriebs - Arbeitslosenversicherungskasse der BUrstenfabrik Walther A.-G., Oberentfelden (Aargau).

Allgemeine paritätische Arbeitslosenversicherungskasse Wädenswil, Richterswil und Umgebung, Wädenswil (Zürich).

Caisse paritaire valaisanne d'assurance-chômage (section A), Sion.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse Lenzburg (P. A. L.), Lenzburg.

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der Firma Schuhfabrik Zurzach A.-G., Zurzach (Aargau).

·Caisse d'assurance-chômage paritaire de la corporation chrétienne-sociale genevoise des travailleurs du bois, Genève.

Arbeitslosenversicherungskasse der Firma Huber, Hirzel & Cie., vormals Blumer & Biedermann, Freienstein (Zürich).

Paritätische Betriebs-Arbeitslosenversicherungskasse der Firma Schweizerische Draht- und Gummiwerke Altdorf, Altdorf (Uri).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse für Industrie und Gewerbe von Horgen und Umgebung, Borgen (Zürich).

Caisse paritaire d'assurance-chômage de l'Usine de Monthey de la société pour l'industrie chimique à Baie, Monthey (Valais).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Firma Alfred J. Amsler & Cie., Schaffhausen.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Lonza, Elektrizitätswerke und chemische Fabriken A.-G., Visp (Wallis).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Schuhfabrik Walder & Cie., ßrüttisellen (Zürich).

Caisse paritaire valaisanne d'assurance-chômage du bois, bâtiment et routes, Sion.

Paritätische Industrie-Arbeitslosenversicherungskasse des Kantons Luzern, Luzern.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Schweiz. Metallwerke Selve & Cie., Thun.

Caisse paritaire d'assurance-chômage de fabriques d'ébauches bernoises S. A., Sonceboz (Berne).

Caisse paritaire interprofessionnelle d'assurance-chômage des industriels fri bourgeois, Fri bourg.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse des Bezirkes Meilen, Stäfa (Zürich).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Seidenstoffwebereien vorm.

Gebr. Näf A.-G., Zürich.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Porzellanfabrik Langenthal A.-G., Langenthal.

128

Caisse paritaire genevoise d'assurance-chômage de l'horlogerie, de la bijouterie et des branches annexes, Genève.

Caisse d'assurance-chômage de la Corporation de l'industrie métallurgique, Fribourg.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Schuhfabrik Hug & Cie., A.-G., Herzogenbuchsee.

Arbeitslosenversicherungskasse des mittleren Tösstals und Umgebung, Turbenthal.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse von Lengnau und Umgebung, Lengnau (Bern).

Caisse paritaire d'assurance contre le chômage de la Fédération genevoise des corporations, Genève.

Paritätische Arbeitslosenkasse der Meisterschaft Frauenfeld, Frauenfeld.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse Murgenthal, Murgenthal (Aargau).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Florettspinnerei Ringwald, Nieder-Schönthal (Baselland).

Caisse paritaire d'assurance-chômage du comptoir d'escompte de Genève, Genève.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse des Bezirkes Zofingen, Zofingen.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Zürcherischen Kreditinstitute, Zürich.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse Rheinfelden, Rheinfelden (Aargau).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der industriellen Betriebe in der Munizipalgemeinde Amriswil, Amriswil (Thurgau).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der industriellen Betriebe von Weinfelden und Umgebung, Weinl'elden (Thurgau).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse des Bezirkes Baden, Baden (Aargau).

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse Aarau und Umgebung, Aarau.

Caisse paritaire d'assurance-chômage de l'Union des industriels en métallurgie du canton de Genève, Genève.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der Schuhwarenfabrik Aarau A.-G., Aarau.

Paritätische Arbeitslosenversicherungskasse der industriellen Betriebe des Hinterthurgau, Münchwilen (Thurgau).

B e r n , den S.Januar 1932.

Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit.

129

3 % Eidgenössische Anleihe von Fr. 70,000,000 von 1903.

Kapitalrückzahlung auf 15. April 1932.

Infolge der heute gemäss Amortisationsplan stattgefundenen Verlosung gelangen auf 15. April 1932 aus der obgenannten Anleihe nachfolgende Obligationen zur Rückzahlung und treten von diesem Zeitpunkt hinweg ausser Verzinsung: Nrn.

Nrn.

Nrn.

Nrn.

4151-- 4200 39901--39950 65051-- 65100 113551--113600 4451_ 4500 42801--42850 65251-- 65300 116951--117000 5951-- 6000 4445l_44500 69151-- 69200 117651--117700 70901-- 70950 118551--118600 6151-- 6200 46201-- 4H250 6501 -- 6550 47551--47600 81051-- 81100 118951-119000 6651-- 6700 47751--47800 81151-- 81200 119551--119600 7951-- 8000 50351--50400 83101-- 83150 122401--122450 H451_11500 50551--50600 85651-- 85700 122751--122800 16251--16300 52451--52500 87201-- 87250 123101--123150 18301--18350 54251--54300 90831-- 90840 128901--128950 23201--23250 54901 -- 54950 91551-- 91600 129851 -- 129900 27001--27050 55551--55600 93451-- 93500 130751--130800 27701--27750 60401--60450 96451-- 96500 135051--135100 28551--28600 61801--61850 99651-- 99700 136951--137000 28851--28900 61901--61950 100801--100850 137901--137950 29601--29650 64301--64350 104451--104500 35351--35400 64851--64900 108951--109000 Die Einlösung vorbezeichneter Obligationen im Gesamtbetrage von Fr. 1,630,000 erfolgt in der Schweiz: an den Kassen der Schweizerischen Natiönalbank und den übrigen schweizerischen Banken ; in Frankreich: bei der Banque de Paris et des Pays-Bas und beim Crédit Lyonnais in Paris.

Von den frühern Ziehungen sind noch ausstehend, rückzahlbar auf 15. April 1915: Nrn. 115289--90, 115294--95 (verjährt).

15. April 1922: Nr. 70787.

15. April 1923: Nrn. 9219--20, 9222, 9224--30.

15. April Ì 925: Nrn. 40865, 86500.

15. April 1926: Nrn. 127867--69.

15. April 1927: Nr. 77714.

15. April 1928: Nrn. 17075--78, 43372--75, 65164.

130 15. April 1929: Nrn. 10689, 43404, 44328, 87794, 89515--16, 117917, 137983.

15. April 1930: Nrn. 23390, 29381--84, 36377, 40371--77, 47993, 47997--48000, 49667--70, 56999, 62240, 87624--25, 89126,107036-- 37, 127016--17, 127420, 134077.

15. April 1931: Nrn. 623, 1851--52, 4892--4900, 6095 -- 96, 14772--78, 17351, 17622--28, 21951--52, 21977--86, 32051--65, 33233, 33238--40, 38162, 38194--96, 38578, 38584, 38592, 40798 -- 800, 49432, 50300, 51251, 51273--74, 51279--84, 51296, 51853, 51859-60, 53001--04, 54460--65, 54489, 54491--93, 58866--71, 59601--04, 59628, 64603, 64626--37, 75451--52, 79457, *2451 -- 55, 82458, 82460, 82462--63, 82466--71, 82484, 82496, 83303-04, 84719--20, 85901 -- 16, 85937--38, 87369-70, 87373--74, 87384--87, 88999--89000, 90453--55, 90499--500, 98937-41, 104030--50, 104433, 104447--450, 105786--91,105794--800,110452--54,110470, 113372--74, 113388, 113394, 121369.

B e r n , den 15. Januar 1932.

Eidgenössisches Kassen- und Rechnungswesen.

# S T #

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

Verschollenheitsruf.

Bamert, Arnold, des Gregor und der Sibylle geb. Pfister, geboren 12. September 1863 zu Tuggen, von Tuggen, vor '25 Jahren nach Amerika ausgewandert, seit ca. 20 Jahren nachrichtenlos abwesend, wird vermisst.

Jedermann, der über den Vermissten Nachrichten geben kann, wird aufgefordert, sich bis 1. Februar 1933 mündlich oder schriftlich beim Unterzeichneten za melden, ansonst über den Vermissten die Verschollenheit erklärt wird.

L a c h e n , den 15. Januar 1932.

(1.)

Der Bezirksgerichtspräsident der March : Diethelm.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1932

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

04

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

27.01.1932

Date Data Seite

115-130

Page Pagina Ref. No

10 031 577

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.