683

T. Zollkreis.

VI. Zollkreis.

Für die Einfuhr von rohem oder mit der Axt beschlagenem Bauund Nutzholz der Tarif-Nummern 229/232 aus der Grenzzone sind alle Strassenzollämter geöffnet, für die Einfuhr von Schnittwaren der TarifNummern 233/237 die nachstehenden Strassenzollämter: * Hermance * Chancy I * Moillesulaz * Meyrin * Anières * Saconnex * Perly * Sauverny B e r n , den 2. April 1932.

Eidgenössische Oberzolldirektion.

# S T #

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

Verschollenheitsaufruf.

  1. Brugger, Arnold, von Herisau, geboren 28. Februar 1862, von Joh.

Jak. Brugger und Anna geb. Hohl, ursprünglich von Bühler, Bierbrauer, 1884 von St. Gallen aus nach Amerika ausgewandert und seither nachrichtenlos abwesend ; 2. Brugger, Theodor, von Herisau, geboren 4. Januar 1871, Brader des Vorgenannten, Metzger, ist 1893 von Gais aus nach Amerika ausgewandert, hat sieh dort verehelicht und ist seit 1903 nachrichtenlos abwesend;' 3. Brugger, Jakob Robert, von Herisau, geboren 16. Juni 1875, Bruder der Vorgenannten, Konditor, im Jahre 1898 nach Amerika ausgewandert und seither nachrichtenlos abwesend ; 4. Brugger, Eugen, von Herisau, geboren 16. September 1877, Bruder der Vorgenannten, ebenfalls Konditor, früher in Gent (Belgien), nachher Schiffspâtissier verehelichte sich 1901 in Gent mit Johanna Franziska Judoca Van den Bossche, ist im Jahre 1906 nach Amerika ausgewandert, seither nachrichtenlos abwesend; alle 4 Brüder sollen sich im Staate New York niedergelassen haben,

684

Gernäss Beschluss des Obergerichtes vom 29. März 1932 werden die 4 Vermissten selbst und ausser ihnen jedermann, der Nachrichten über diese Abwesenden geben kann, gemäss Art. '35 f. ZGB und Art. 5 des kantonalen E. G. z. ZGB aufgefordert, sich bis zum 31. März 1933 beim Gemeindehäuptmannamte in Herisau (Kanton Appenzell A.-Rh.) zu melden.

T r o g e n , den 30. März 1932.

(2.). ' Die Obergerichtskanzlei.

Verschollenheitsruf.

Es ergeht hierdurch an die unbekannt Abwesenden : 1. Walther geb. Flückiger, Anna, Alberts Ehefrau, geboren 1849, und 2. Walther, Anna, geboren 1874, Tochter der Erstgenannten, beide von Küttigkofen, welche angeblich Ende der siebziger Jahre von Solothurn nach Amerika ausgewandert sind, die Aufforderung, sich innert Jahresfrist beim Unterzeichneten mündlich oder schriftlich zu melden, ansonst über sie die Verschollenheit ausgesprochen wird.

Die gleiche Aufforderung ergeht an jedermann, der über das Verbleiben der Genannten Nachrichten zu geben imstande ist.

S o l o t h u r n , den 31. März 1931.

(3...)

Der Amtsgerichtspräsident von Bucheggberg-Kriegstetten : Dr. B. Bachtier.

Amtliches Stenographisches Bulletin der Bundesversammlung.

Abonnementseinladung.

Der Bezugspreis für das amtliche stenographische Bulletin beträgt, die Postgebühr eingerechnet, in der Schweiz ' 12 Franken im Jahr. Im übrigen Postvereinsgebiet ist der Bezugspreis samt Postgebühr 16 Franken.

Das stenographische Bulletin enthält die Verhandlungsberichte über Bundesgesetzo und allgemein verbindliche Bundesbeschlüsse sowie über andere Geschäfte, sofern einer der Räte die stenographische Aufnahme oder Drucklegung beschliesst.

Das stenographische Bulletin wird jeweilen kurz nach Sessionsschluss in Heften mit Umschlag, Inhaltsverzeichnis und Rednerliste geliefert.

Dem Dezemberheft wird überdies das Jahresinhaltsverzeichnis sowie die Jahresrednerliste beigegeben.

,

685 Abonnementsbestellungen sind ausschliesslich der Expedition ,,Buchdruckerei Fritz Pochon-Jent" in Bern einzureichen. Einzelne Sessionshefte sowie frühere Jahrgänge des stenographischen Bulletins können dagegen beim unterzeichneten Sekretariat bezogen werden.

Inhalt der Hefte der Frühjahrssession 1932.

NationalTa/t.

(Preis: 3 Fr.)

Kurze Übersicht.

.Bundesstrafrechtspflege. Bundesgesetz (Fortsetzung).

Butterversorgung und Milchwirtschaft. Ausserordentliche Massnahmen.

Einfuhrbeschränkungen. I. Bericht des Bundesrats.

Gaskrieg. Genfer Protokoll.

Getreideversorgung. Bundesgesetz.

Interpellation Schneider. Butterzoll.

Mieterschutz. Änderung des ZGB und des OR (Differenzen).

Motionen : " Grimm. Vertretung des Bundes in der Butterzentrale.

Höppli. Verteuerung der Lebenshaltung und Lohnreduktionen während der Einfuhrbeschränkungen.

Motorfahrzeug- und Fahrradverkehr. Bundesgesetz (Schlussabstimmung).

Postulat der Kommission für das Getreidegesetz. Getreideeinfuhr.

Produktive Arbeitslosenfürsorge.

Schleppschiffahrtsgenossenschaft Basel. Beteiligung des Bundes.

Ständerat.

(Preis: 2 Fr. 50.)

Kurze Übersicht.

Alkoholgesetz (Fortsetzung).

Butterversorgung und Milchwirtschaft. Ausserordentliche Massnahmen.

Einfuhrbeschränkungen. I. Bericht des Bundesrats.

Gaskrieg. Genfer. Protokoll.

Krankenkassen, anerkannte. Ausserordentlicher Bundesbeitrag.

Mieterschutz. Änderung des ZGB und des OR (Differenzen).

Motorfahrzeug- und Fahrradverkehr. Bundesgesetz (Schlussabstimmung).

Obligationenrecht. Revision der Titel XXIV bis XXXIII (Fortsetzung).

Produktive Arbeitslosenfürsorge.

Schleppschiffahrtsgenossenschaft Basel. Beteiligung des Bundes.

Schweizerisches Strafgesetzbuch (Rückkommensanträge).

Wechsel- und Checkrecht. Genfer Abkommen. Genehmigung.

Sekretariat der Bundesversammlung.

686

Schweizerisches Bundesrecht Staats- und verwaltungsrechtliche Praxis des Bundesrates und der Bundesversammlung seit 1903 Fortsetzung des Werkes von L. B. von Salis Im Auftrage des schweizerischen Bundesrates herausgegeben von Prof. Dr. Walther Burckhardt Band I: XVI und 830 Seiten. In Leinen Fr. 20. --.

Band II: XVI und 1066 Seiten. In Leinen Fr. 25.--.

BandIII:: XVI und 1075 Seiten. In Leinen Fr. 25. --.

Band IV: XVI und 1103 Seiten. In Leinen Fr. 25. --.

Band V: XX und 1115 Seiten. In Leinen Fr. 25. --.

Mit diesen Bänden ist der Textteil des grossen, für alle Verwaltungen unentbehrlichen Werkes abgeschlossen. Als VI. Band folgt noch ein umfassendes Register.

Behörden und öffentliche Bibliotheken erhalten die Bände mit 25 °/o Rabatt beim Bezug durch den

Verlag Huber & Co., Aktiengesellschaft in Frauenfeld.

Verzeichnis der Mitglieder des Bundesrates und der Regierungsräte der Kantone.

---- Ausgabe vom Januar 1932.


Bei der unterzeichneten Verwaltung ist erschienen und kann daselbst bezogen werden:

Verzeichnis der Mitglieder des Bundesrates und der Resierunssräte der Kantone mit Angabe der Departemente, der die Bundesräte und die Regierungsräte vorstehen.

Preis: 50 Rappen.

Bei Zustellung per Post: 60 Rappen; gegen Nachnahme 75 Rappen.

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

687

Bei unterzeichneter Verwaltung ist in zweiter Ausgabe (1931) ein Sammelbändchen der Bestimmungen über die

Bundesrechtspflege (Organisationsgesetz, Bundeszivilprozess, Bundesstrafprozess, Verwaltungs- und Disziplinarrechtspflege) erschienen.

Das Sammelbändchen (171 Seiten in 8°) enthält: 1. das Bundesgesetz vom 22. März 1893 über die Organisation der Bundesrechtspflege, unter Berücksichtigung der durch die Bundesgesetze vom 28. Juni 1895, 24. Juni 1904, 6. Oktober 1911, 24. Juni 1919, 25. Juni 1921, 1. Juli 1922, 30. Juni 1927, sowie 11. und 13. Juni 1928 getroffenen Abänderungen ; 2. das Bundesgesetz vom 22. November 1850 über das Verfahren bei dem Bundesgerichte in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten; 3. das Bundesgesetz vom 27. August 1851 über die Bundesstraf.rechtspflege ; 4. das Bundesgesetz vom 11. Juni 1928 über die eidgenössische Verwaltungs- und Disziplinarrechtspflege ; 5. das Reglement des Bundesgerichts vom 26. November 1928.

Preis des Sammelbändchens steif broschiert Fr. 2. 50 (zuzüglich Porto und Nachnahmespesen).

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

Ausschreibungen von Bauarbeiten.

Magazin- und Garagebauten der Telephonverwaltung in Genf-Acacias.

Ober die Ausführung der Gipser- und Malerarbeiten für die Magazin- und Garagebauten der Telephonverwaltung in Genf-Acacias wird Konkurrenz eröffnet. -- Pläne, Bedingungen und Angebotformulare sind jeweilen von 8--12 und 14--17 Uhr auf dem Bureau des Bauführers in Genf-Acacias zur Einsicht aufgelegt.

Übernahmsofferten sind verschlossen unter der Aufschrift ,,Angebot für Magazinbauten Acacias" bis und mit dem 23. April 1932 franko einzureichen an die

B e r n , den 2. April 1932.

Direktion der eidg. Bauten.

(2.).

688

Postgarage Chur.

Über die Ausführung von folgenden Arbeiten und Lieferungen zur neuen Postgarage in Chur wird Konkurrenz eröffnet: Spenglerarbeiten und Flachbedachung, Glaserarbeiten.

Eisenfenster.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare sind auf dem Bureau der Herren Schäfer & Risch, Architekten in Chur, aufgelegt.

Übernahmsofferten sind verschlossen unter der Aufschrift ,,Angebot für Postgarage Chur" bis und mit dem 21. April 1932 einzureichen an die

Direktion der eidg. Bauten.

B e r n , den 2. April 1932.

(2.).

Stellenausschreibungen.

In den hierunter angegebenen Besoldungsansätzen sind die gesetzlichen Zulagen nicht Inbegriffen.

Dienstabteilung und Anmeldestelle

Vakante Stelle

Erfordernisse

Besoldung Fr.

Anmeldungstermin

Jüngerer Bureau20. April Abgeschlossene Lehre ) 1932 maschinenals Feinmechaniker mechaniker (2.)) Besoldung nach Eignung und Leistungen. Das Gehaltsminimum beträgt Er. 3200.

Die Offerte soll auch die Gehaltsansprüche enthalten.

Die Anstellung erfolgt zuerst provisorisch.

Bundeskanzlei

VolksAdjunkt L, eventuell Abgeschlossene HochschulWirtschafts- II. Klasse beim eid- bildung technischer, naturdepartement, genössischen Fabrik- wissenschaftlicher oder inspektorat des volkswirtschaftlicher RichBundesamt für Industrie, tung. Erfahrung im FabrikIV. Kreises Gewerbe und wesen und industrielle in St. Gnllen Arbeit Praxis sowie Kenntnisse in Hygiene erwünscht. Deutsche und französische Sprache Verwalter des Zeug- Offiziersgrad. Kenntnis des Militärdepartement, hauses V. Klasse Kriegsmaterials. Befähigung

8000 bis 30. April 1932 11,600 (Adjunkt I. Klasse) oder 6500 bis 10,100 (Adjunkt U. Klasse) (3...)

4100

bis

9. April 1932

zur Leitung eines Zeughaus- 7700 betriebes. Beherrschung der beidenHauptlandessprachen.

Muttersprache französisch (!·) Der Stelleninhaber hat gegen angemessene Entschädigung die Dienstwohnung im Zeughaus zu beziehen.

KriegsmaterialVerwaltung

Aigle

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1932

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

14

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

06.04.1932

Date Data Seite

683-688

Page Pagina Ref. No

10 031 639

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.