1162

# S T #

Bundesbeschluss über

die Bewilligung von Nachtragskrediten für das Jahr 1932, II. Folge.

(Vom 22. Dezember 1932.)

Die Bundesversammlung der schweizerischen Eidgenossenschaft, nach Einsicht einer Botschaft des Bundesrates vom 29. November 1932, beschliesst : Dem Bundesrat werden für das Jahr 1932 folgende weitere Nachtragskredite bewilligt:

Verwaltungsrechnung Erster Abschnitt.

Verzinsung und Tilgung.

Fr.

  1. Verzinsung und Provisionen, a. Feste Anleihen.
  2. 3 1/2 % Anleihe von 1932, Serie I/II, von Fr. 800,000,000

158,653

Zweiter Abschnitt.

Allgemeine Verwaltung, D. Bundeskanzlei.

4. a. Druck- und Buchbinderkosten, Schreibmaterial und übrige Bureaukosten (Zentrale) 4. b. Bureaumaschinen

Fr.

pr.

106,700 12,785 Übertrag

119,435 119,435

158,653

1163 "Übertrag

Fr.

119,435

Fr.

158,653

E. Blindes;Bericht.

8. Taggelder und Reiseentschädigungen an Ersatzmänner 8. Post-, Telegraphen- und Telephongebühren 12. Veröffentlichung der bundesgerichtlichen Entscheidungen (Heraasgabe, Druck und Vertrieb)

Fr.

2,000

1,500

2,500 6,000 125 .iss

Dritter Abschnitt.

Departemente, A. Politisches Departement.

Gesandtschaften.

24. /. Miete, Heizung, Beleuchtung und Unterhalt der Kanzlei in London

20,000

E. Departement des Innern.

I. Abteilung für Kultur, Wissenschaft und Kunst.

  1. Departementssekretariat.

Beiträge:

Fr.

21. Schweizerische Volksbibliothek . .

5,000

D. Landesbibliothek, 1. Besoldungen, Gehälter und Zulagen

1,850

F.

5.

8.

13.

Eidgenössische Technische Hochschule.

Löhne und Zulagen . . .

3,000 Heizung (Brennmaterialien) 100,000 Versicherungsprämien usw. 2,100 105,100 Übertrag

111,950

30-4,08»

1164 Fr.

Übertrag H. ZentralanstaU für das forstliche Versuchswesen.

11. Fertigstellung der Wassermessstation Les Avants; Versuche und Vorarbeiten für die Errichtung weiterer Stationen; Vorarbeiten für die Errichtung eines bodenkundlichen Laboratoriums J. Meteorologische Zentralanstalt.

7. Kommissionen und Sachverständige

Fr.

111,950

Fr.

304,088

5,000 1,000 117,950

u. Oberbauinspektorat.

Beiträge: 40t8r. Ausbau des Bheinhafens bei Basel-Kleinhüningen (Kanton Baselstadt) (BB. vom 17. Juni 1932): 1. Jahresrate, jährlicher Höchstbetrag

120,000

m. Direktion der eidg. Bauten.

9. Hochbauten: b. Umbau- und Erweiterungsarbeiten : 1. Bundeshaus-Westbau in Bern, bauliche Veränderungen im Untergeschoss 25,000 c. Neubauten: 1. Zollgebäude in Ulrichen (Wallis), Neubau 14,000 2. Ankauf eines Infanterieschiessplatzes bei Seltisberg-Bubendorf (BB. vom 29. September 1982) 875,000 10. Strossen und Wasserbauten: 1. Zentralanstalt für das forstliche Versuchswesen an der E. T. H. in Zürich, neue Wasserzuleitung zum Versuchsgarten in Adlisberg . .

2. Festung St-Maurice, Neuerstellung eines Teilstückes der Strasse Fort Dailly-Biondaz Übertrag

3,100 12,000 929,100

237,950

304,088

1165 Übertrag 3. Grenzwachtposten-Unterstand in Cröt (Graubünden), Beitrag an die Wasserversorgung 4. Zollhaus in Stabio-Confine, Trinkwasserversorgung *.

5. Zollgebäude in Saas-Almagel, Wasserversorgung

Fr.

929,100

Fr.

287,950

Fr.

304,088

7,000 20,792 13,000 --

969,892

IV. Inspektion für Forstwesen, Jagd und Fischerei.

  1. Forstwesen.
  2. Schweizerischer Nationalpark im Unterengadin

2,535

1 210 377

C. Justiz- und Polizeidepartement.

II. Justizabteilung.

2. Auslagen und Vergütungen nach Art. 44 B.G.

1,000

m. Polizeiabteilung.

  1. Abteilung.
  2. Besoldungen, Gehälter und Zulagen 6. Polizeiliche Transporte, Internierung und Verpflegung 14. Unterstützung mittelloser, kranker Bussen

2,800 7,500 14,000

b. Fremdenpolizei.

  1. Besoldungen, Gehälter und Zulagen IV. Bundesanwaltschaft.
  2. Besoldungen, Gehälter und Zulagen 2. Auslagen und Vergütungen nach Art. 44 B.G 7. Justizkosten

24 300

15,800 1,650 800 4,000

g 950

1,000 70

« 070 1070

V. Versicherungsamt.

6. Mobiliar 7. Mietzins

Übertrag Bundesblatt. 84. Jahrg. Bd. I.

47,620 1,562,085 85

1166 Fr.

Übertrag D. Militärdepartement.

I. Zentralverwaltung.

  1. Kanzlei des Departementes : Fr 4. Kommissionen und Sachver-" ständige 6,200 M. Militärgerichtsbarkeit : 2. Kosten der Militärgerichte . . .

14,000

1,562,085

Fr

20,200

Ausbildung der Armee.

  1. Lehrpersonal: 6. Fliegertruppen : a. Besoldungen und Zulagen der Instruktionsoffiziere und -Unteroffiziere b. Aushilfe bei der Ausbildung und Ausgaben für die Anwärter auf Instruktorenstellen . . .
  2. Unterkunft: 2. Weitere Ausgaben für Unterkunft usw. : a. Benutzung der den Kantonen, Gemeinden und Korporationen gehörenden Kasernen . . . .

2,200 10,800

45,000 58,000

IV. Pferde.

  1. Kavalleriepferde T 2. Rücknahme von Pferden.
  2. Festungen.
  3. St-Maurice: 2. Unterhalt der Werke und Ersatz des Materials: b. Auslagen und Vergütungen nach Art. 44 B.G c. Obligatorische Unfallversiche-rung für Zivilarbeiter usw.. .
  4. Verpflegung der erkrankten Fortwächter usw

10,000

4,000 2,500 1,000

7,500 Übertrag

95,700 1,657,785

1167 Übertrag

Fr.

1,657,785

E. Finanz- und Zolldepartement.

I. Finanzverwaltung.

B. Liegenschaftsverwaltung.

3. Löhne und Zulagen ............

Fr.

2,000

m. Zollverwaltung.

  1. Zivilpersonal.
  2. Besoldungen, Gehalter und Zulagen: Oberzolldirektion ........
  3. Entschädigung für Fahr-, Nachtund Frühdienst, Überzeitarbeit usw.
  4. Telegraphengebühren, Frachten, Plombiermaterial usw .......

Fr.

37,000 20,000 6,000 63,000

B. Grenzwachtkorps.

2. Taggelder und Reiseentschädigungen .............

4bis. Verpflegungszulage .......

10,000 4,000 14 000

'

V. Amt für Mass und Gewicht.

3. Telegraphengebühren, Frachten und Verschiedenes ..........

11. Entschädigungen an Prüfbeamte für Gasmesser ...........

77,000

350 4,000

_

VI. Amt für Gold- and Silberwaren.

2. Auslagen und Vergütungen nach Art. 44 B. G.: a. Vergütungen für ordentliche Dienstreisen .

. 350

4350

500

QQ

o.-«

F. Volsswirtschaftsdepartement n. a. Handelsabteilung.

  1. Besoldungen, Gehälter und Zulagen 7. Handels- und Verkehrswesen . . .
  2. Handelsamtsblatt: a. Eedaktion, Druck und Fr.

Spedition .......

82,000

40,000 10,000

6 000

'

38,000

_

Übertrag

88,000

1,741,635

1168 Fr.

88,000

Fr,

81,699

119,699

II. fe. Sektion für Einfuhr.

III. Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, 1. Besoldungen, Gehälter und Zulagen 10,000 Beiträge: 14. a. Arbeitslosenversicherung und Krisenhilfe für die Arbeitslosen 5,000,000 15. Beiträge an Vereine, Verbände usw. : r. Kaufmännische und gewerbliche Hilfsaktion : 1. Schweizerischer Kaufmännischer Verein -20,000 2. Schweizerischer Gewerbeverband 70,000 17. Schweizerische Hotel-Treuhand-Gesellschaft 1,000,000

800,000

Übertrag 14. e. Internationale Ausstellung in Barcelona 1929/30 Beitrage:

Fr, 1,741,685

6,100000

V. Abteilung für Landwirtschaft.

Beiträge:

10. Landwirtschaftliche Fortbildungs-schulen 3,500 18. Bodenverbesserungen 1,300,000 19. Massnahmen gegen Schäden, welche die landwirtschaftliche Produktion bedrohen 135,800 29. Bundeshilfe fût die schweizerischen Milchproduzenten 8,000,000 VI. Veterinäramt.

  1. Verwaltung.
  2. Telegraphengebühren, Frachten und Verschiedenes

4 439g300QQ

200

B. Grenztierärztlicher Dienst.

8. Stellvertretungskosten 5. Heizung, Beleuchtung und Besorgung der Bureaux

4,000 1.000

5,200

11,464,199

Übertrag

18,205,834

1169 Übertrag

Fr.

13,205,834

Vierter Abschnitt.

Verschiedenes.

E Dienstaltersgeschenke

Fr.

6,000

. . . .

F. Verwaltungsärztlicher Dienst:

1.

Entschädigung für den oberärztlichen

2. Vertrauensärztliche Untersuchungen

Fr.

3,000 5,000 8 non

H. Posttaxen und Telephongebühren: 1. Vergütung an die Post- bzw. Telephonverwaltung 8. Automatische Telephonzentrale Bundeshaus : b. Gesprächsgebühren d. Übrige Betriebsausgaben, Erstellungs- und Erweiterungskosten .

40000

24,000 5,000 69 000

83000 Verwaltungsrechnung

18,288,834

Regiebetriebe des Bundes.

m. Münzstätte.

  1. Betriebsrechnung, II. Fabrikation: A. Münzfabrikation: 8. Fabrikations- und Transportkosten der an die Privatindustrie vergebenen Münzplättchen . . .

93,750

Übertrag

98,750

1170 Übertrag

Fr.

93,750

VI. Versuchsanstalt für Obst-, Wein- and Gartenbau in

Wädenswil.

2. Auslagen und Vergütungen nach Art. 44 B.G.

. . . .

8. Betriebskosten

Fr.

300 3,000 3 300

IX, Post-, Telegraphen- und Telephonverwaltang.

  1. I. Betriebsrechnung der Postverwaltung I. Personal: b. Löhne und Zulagen der ständigen Arbeiter * g, Versicherungskasse des Personals

Fr.

10,000 40,000 50,000

II. Diensträume.

c. Beleuchtung, Heizung und Beinigung - -

100,000

IV. Verschiedenes.

b. Wertzeichen, übrige Kosten . .

40,000 190000

  1. II. Betriebsrechnung der Telegraphenund Telephonverwaltung.

II. Diensträume.

  1. Eigene: Unterhalt und Umbau b. Gemietete: 2. Unterhalt und Einrichtung * c. Beleuchtung, Heizung und Beiniung gung g

72,000 100,000 160,000 332,000

832 000 Übertrag

522,000

97,050

1171 Übertrag V, Betriebserträgnisse.

  1. Abrechnungen mit dem Ausland: 1. Telegraphenverkehr . . . .

b, Bundspruchdienst : 1. Zahlungen an die Schweize-rischeRundspruchgesellschaff t

Fr.

522,000

Fr.

97,050

500,000

227,000 727,000

707 «no

B. Gewinn- und Verlustrechnung.

7/7. Abschreibungen.

  1. Gebäude in Wegfall e. Brandschaden Telegraphengebäude Bern . .

Fr.

220,000 870,000

1 090 non C. Anlagekonto.

286,000

I. Liegenschaften

2,575,000 Regiebetriebe des Bundes

Zusammenstellung.

Nachtragskredite zu Lasten der Verwaltungsrechnung : a. Neue Kredite b. Durch besondereBB. bewilligte Kredite (siehe Seiten 7, 8 und 19 der Botschaft betreffend Nachtragskredite 1982, II. Folge) .

2,672,050

Fr.

11 298 834

1,995,000 18,288,884

Nachtragskredite zu Lasten der B e g i e b e t r i e b e : Neue Kredite

*) 2 672 050

*) Davon beeinflussen möglicherweise das Ergebnis der Verwaltungsrechnung Fr. 2,342,300.

1172 Also beschlossen vom Ständerat, B e r n , den 15. Dezember 1932.

Der Präsident : A. Laely.

Der Protokollführer: Leimgruber.

Also beschlossen vom Nationalrat, B e r n , den 22. Dezember 1932.

Der Präsident: Dollfus.

Der Protokollführer; G. Bovet.

Der schweizerische Bundesrat beschliesst: Veröffentlichung des vorstehenden Bundesbeschlusses im Bundesblatt.

B e r n , den 22. Dezember 1932.

Im Auftrag des Schweiz. Bundesrates, Der Vizekanzler: Leimgruber.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesbeschluss über die Bewilligung von Nachtragskrediten für das Jahr 1932, II. Folge.

(Vom 22. Dezember 1932.)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1932

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

53

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

28.12.1932

Date Data Seite

1162-1172

Page Pagina Ref. No

10 031 871

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.