836 (Vom 18. Rovember 1863.)

Auf das vom eidg. Turnverein unterm 1. Oktober abhin gestellte Gesuch um einen Bundesbeitrag hat der Bundesrath beschlossen, der Bndget-Kommission den Antrag zu stellen, zu dem gedachten Zweke die Summe von Fr. 5000 ins Budget pro 1864 anzunehmen, mit dem Vorhehalte sedoeh, dass an die Subvention Bedingungen geknüpft werden, welche der eidg. Turnverein in Hinsieht aus den militärischen Turnunter..

rieht zu erfüllen habe.

(Vom 20. November 1863.)

Jn Folge der Erstellung eines Bostkurses M ä r s t e t t e n - T ä g e r w e i l e n - K o u s t a n z hat der Bundesralh die. Errichtung eines Vostbüreaus in Märst e t t e n (Station) beschlossen.

ST

J

n

s

B

eka

e

r

a

t

e .

n n t n m ch n n g .

Es wird hiermit zur offentlichen Kenntniß gebracht, daß der Abonnementspreis fur das schweif. Bundesblatt mit den unten angegebenen Beilagen auch fur dass Jahr 1864 bloß Fr. 4 beträgt,, mit Inbegriff der portofreien Zusendung i...

ganzen Umfange der Schweiz.

Das Bundesblatt wird wie bisher erhallen . Alle wichtigern Botschaften und Bericht des Bundesrathes an die gesezgebenden Räthe dex Eidgenossenschaft, Auszüge aus deren Verhandlungen und Berichte ihrer Kommissionen , ferner die von schwelzerlsehen Konsuln im Auslande eingehenden Beziehte , wenn solche fur das Publikum von Jnleresfe find, die monatlichen Uebersichten der EinAus- und Durchfuhr in der Schweiz, so wie namentlich die zur Veröffentlichung sich eignenden Verhandlungen des Bundesrathes ., endlich Anzeigen von eidgenössischen und kantonalen Behorden. und nicht selten auch von auswärtigen Staaten.

837 Dem Bundesblakte .Werden auch in Zukunft beigegeben . Die neu erscheinenden Bundesgeseze. Beschlüsse und Verordnungen, so wie die mit dem Auslande abge^ schlossenen Verträge ,^ die Voranschläge der Bundesbehorden über Einnahmen und Ausgaben , die jährliche eidg. Slaaksrechnung , der eidg. Skaaiskalender . und die in den drei Landessprache^ ^erfaßie Uebersich^ der im Zeitraum eines Jahres in der Schweiz ein^, au.^ und durchgeführten zollpflichtigen Waaren.

Bestellungen auflas Bundesbla^ kennen d.as g a n z e Jahr hindurch, und nicht blo^ t r i m e s t e r ^ oder s e m e s t e r w ^ e i s e , bel allen schweiz. Postämtern gemacht werden, und e^ find diese lez^rn v e r p f l i c h t e ^ , die Abonnemente anzu^ nehmen, ^zu welcher Z e i t e^ sein mag. Die im Laufe des Jahres schon heraufgekommenen Hummern werden den Abonnenten immer und b e f o r d e r t i c h nachgeliefert.

^ ^ Aellere Jahrgänge des BundesbIattes kennen stets ...on der ..^^pedition des^ selben bezogen werden^, hingegen ha.^ .man sich für g e s c h l o s s e n e ^..esezbände an die Bundeskanzlei zu wenden.

Alle .Reklamationen in Betreff des Bundesblattes müfsen an dessen .^^pedi.^

t i o n , nicht aber ,^ wie es bisher häufig geschah . bei der Bundeskanzlei gemacht

werden. Reklamationen ^on abonni r ten .^x^emplaren herrührend stnd dagegen bei demjenigen ^ o s t b ü r e a u anzubringen, bei welchem das Abonnement bestellt und bezahl^ worden ist.

B e r n , den 21. ...^...ember 18.^.

Die schweiz. Bnnd...seanz^i.

^n^s^ret^nn.^.

Die Stelle eines ^farrhelfers an der katholischen Gemeinde in Zürich ist zu besehen. Diejenigen ^erren Geistlichen , welche sich für diese Ste.Ie . bewerben wollen, haben fich bis den ^. C^ristmonat d. J. bei der un^rzeich^e.^en Dixee^

klon schriftlich anzumelden und fich über ihre Studien, bisherig.^ Wirksamkeit und den Besi^ der Wäl^lbarkeilsersor.^ernisse auszuweisen.

Zürich, den 2.^. Winkermonak l8^.

Der Direelor des J n n e r n .

..^n^er.

Der Seereiär.

^al.^er.

^8 ^n...^rei^nng o.^n erledigten Stellen.

(Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen. welehe s.hriftIt.., und p.^rt.....

^r..i zu gesche.hen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im ^aIle sein., ferner ..^lrd von ihnen gefordert, daß fie ihren Tan fn amen, und außer dem Wohnorte auch den .^eimathort deutlich angeben.)

  1. .^ ^ m m i s auf dem .^auplposlbüreau Genf.

Jahresbesoldung ^r. 1200.

2) B ü r e a u d i e n e r auf dem .^auplpostbürean Genf.

Jahresbesoldung .^r. 1000.

Anmeldung bis zum ... Dezember 18l^ bei der .^reispostdire^ion Genf.

.^ S l . a d t b e z i r k s b r i e f t r ä g e r ln Bern. JahresbesoIdung ^r. .)00. An.. .^ meldung bis zum 2. Dezember 18.^ bei der ^relspostdirel^ion Bern.

4) C o m m i s auf dem .^auplpostbüreau St. f a l l e n .

Jahresbesoldung

^r. I200. Anmeldung ...i... zum 2. Dezember 18..^ bel der .^reisp^d^^n St. Gallen.

t) E i n n e h m e r der ^ebenzollstälte B ruf ..t a (Tessin).

Jahresbesoldung

^r. 1200. Anmeldung bis zum 28. .....^ember 1..^ bei der Zolldirel..ion in Lugano.

....) ^ w e i B r i e f k aste n l e e r e r in Basel. .^ahre.^besoldung .^r. 8^ seder.

Anmeldung bis zum 28. November 18.^.^ bei der ^reispostdire^ion Basel.

^) S t a d ^ b r i e s l r . . g e r in A a r a u . .^ahresbesoldung ^r. .^..0, bis zum .^0. ^.^ember 18^.^ bei der ^relspostdirektion Aarau.

Anmeldung

4) T e l e g r a p h i s t auf dem .^auptbüreau .^ürieh. Jahresbesoldung ^r. 22.^0.

Anmeldung bis zum .^0. November 18^ bel der Telegrapheninspeklion St.

Gallen.

.5) T e t e g r a p h i s t auf dem .^auplbüreau Bern. Jahresbesoldung Fr. 12.^0.

Anmeldung bis zum ^0. November 18^ bei der ^elegrapheninspektion Bern.

^) T e l e g r a p h i s t auf dem .^auptbüreau L a u s a n n e .

Jahresbesoldung

^r. 21.^0. Anmeldung bi.^ zum ...0. ....o.^ember 18^ bel der Telegraphen..

inspection Lausanne.

.

.

^ ^

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Jnserate.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1863

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

51

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

21.11.1863

Date Data Seite

836-838

Page Pagina Ref. No

10 004 258

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.