.79

ST

Inserate.

B e k a n n t m a c h u n g .

Durch ein von der k. grossbritannischen Regierung unterm 19. März d. J.

erlassenes und .mit dem 28. gl. Mts. in Kraft getretenes Gesez ist der Einfuhrzoll

auf fabrizirlem Tabak auf folgende Ansäze festgesezt, beziehungsweise ermäßigt worden .

Zigarren

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Cavendish oder Negroheadtabak . . .

Sehnupftabak, mit mehr als 13 Feuchtigkeit auf

se

100

.

Schnupftabak , mit höchstens

.

.

.

.

.

13 Feuchtig-

keit auf se 100 . . . . .

.

. . . .

Tabak, nicht sabrizirter, mit 10 oder mehr Feuchtigkeit auf se 100 . .

Mit 5 % Zuschlagtaxe.

Tabak, nicht fabrizirter, enthaltend weniger als 10 Feuchtigkeit auf se 100 Bern, den 4 April 1863.

.Anderer fabrizirter Tabak

das

.,

L.

.,

..,..,

Sl..

., ,,

-

ß.

5.

-

-

.,

3.

9

Den.

., ..

., .,

.,

.,

.,

.,

-

.,

,.,

.- ., 3. - .,

.. .,

,,

.- ...3. 6 .,

4.

.,

Das schweiz Handels- und Zolldepartement.

Ausschreibung non Artilleriematerial.

Für Rechnung des eidgenossischen Militärdepartements wird hiemit Konkurrenz eroffnet für Lieferung von .

10 Osfiziersreitzeugen (englische Sättel) , mit Räumen Trensen , Uebergurten, Brustriemen und Schweifriemen nach Forschrift, die Untergurte von Hanfschnüren, Steigbügel von Stahl, ohne Pistolenholftern, noch Satteldeken.

Die Angebote sind versiegelt bis zum 13. ..Ipril franko einzusenden.

Bern, den 25. März 1863.

Der Verwalter des eidg. Kriegsmaterials .

Wurstemberger Oberst.

180 . ^ . . . . . . . s c h r e i ^ u n g .

Jm Auftrag des Tit. eidg. ^llitardepartements wird hiemit für die Lieferung dienst bei der eidg. Armee vom 22. .^ai 18.^1 in italienischer Sprache dle .^on^ von .^00 .^emplaren des Reglements und der Instruktionen über den ^esundheits.

kurrenz eroffnei.

.^or^at. Rapier, Druk und Einband werden ganz auf gleichem ^uße wie bei der franzofischen Aufgabe verlangt. ^empIare dieser Ausgabe, sowie das ^anu^ seript sind bei dem Unterzeichneten einzusehen. An denselben sind auch die Ange^

bote bi^ und mi^ dem 20. April nächsthin einzureichen.

B e r n , den 25. ^arz 18^.

Der eidg. Oberfeldarzt .

.^r. ^el^^.ann.

..^n^schrei^nng non erledigten Stellen.

(Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche schriftlich und porto^ f r e i zu geschehen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im .^alle sein, ferner .^ird von ihnen gefordert, daß sie ihren T a u f n a m e n , und außer dem Wohnort auch den .^eimathort deutlich angeben.)

  1. .^osthaIl.er und Briefträger in S c h l e i t h e i m (Schaffhausen).

Jahresbesoldung ^r. 400. Anmeldung bis zum 22. April 18.^ bei der .^reispostdirektion Zürich.

2) B ü r e a u d i e n e r

auf dem ^auptpostbüreau L u z e r n.

Jahresbesoldung

.^r. 880. Anmeldung bis zum 2^. April 18^ bei der .^reispostdlreklion

Luzern.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Inserate.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1863

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

16

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

10.04.1863

Date Data Seite

179-180

Page Pagina Ref. No

10 004 038

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.