ST

Schweizerisches Bundesblatt.

3l. Jahrgang. I.

ST

Nr. 17.

19. April 1879.

Aus den Verhandlungen des Schweiz. Bundesrathes.

(Vom 1. April 1879.)

Unter vorstehendem Tage hat der Bundesrath die Beamten der 6 Telegraphenkreise für die neue dreijährige Amtsdauer gewählt.

Von den bisherigen Telegraphenbeamten wurden n i c h t w i e d e r gewählt : Hr. Jules Chapuis in Lausanne; ,, Robert Grütter in Luzern ; ,, Valentin Rusconi in St. Gallen; ,," Charles Vouilloz in Vernayaz ; ,, Jules-Antoine Folietete in Noirmont; Jgfr. Ercolina Scossa in Malvaglia.

N e u g e w ä h l t wurden : Hr. Johann Neeser, nach Frutigen; ,, Emma Bohren, nach Grindelwald.

P r o v i s o r i s c h sind gewählt, worden : Hr. Emil Bürgi in Genf; ,, Eugène Dissimoz in Genf; y. Albert Gimmi in Genf; ,, Marc Rauschert in Genf; ,, Wilhelm Valleggia in Genf; ,, Benedikt Walther in Genf; ,, Heinrich Jordan in Freiburg; ,, Ludwig Kummer in Bern; ,, Konrad Bucher in Basel; ,, J. A. Kestenholz in Basel; ,, Adolf Taragnoli in Basel; ,, Ludwig Gobat in Luzern; Bundesblatt. 31. Jahrg. Bd. I.

59

852 Hr.

,, y, y, ,, ,, ,, ,, ,, y, ,, ,, ,, ,, ,, y, y, ,, Frau y, Jgfr.

y.

y,

Ferdinand Küttel, Büreauchef, in Schaffhausen; Heinrich Keller, Telegraphist, in Schaffhausen; Ed. Akermann, vom Bureau Zürich; Heinrich Streiff in St. Gallen ; Jakob Winkler in St. Gallen; Julius Wirth in St. Gallen; Christian Hitz in Chur; Gustave Hugonnet in Aigle; Moriz Perrodin in Chable; Jean Moillen in Diablerets; Léonce Bayard in Loeche-Ville; Louis Dirac in Morgins; Emanuel Burgener in^Viege; Alfred Quinche in Cressier; Peter Hofer in Kalchofen; Gottlieb Gasser in Zweisimmen; Simon Monta von in Boeeourt; Christian Nadig in Sils i./E.

Hélène Cuany in Missy; Ursula Palmi in Wiesen.

Nina Glanzmann in Luzern; Augusta Schuller in Boncourt; Anna Aider in Parpan ;

(Vom 10. April 1879.)

Die Beamten der Bundeskanzlei sind für die Amtsdauer vom 1. dieses Monats bis 31. März 1882 bestätigt worden, nämlich : Hr. Dr. Wilhelm G i s i , von Ölten, als Stellvertreter des eidg.

Kanzlers ; y, Johannes, T o b l e r , von Heiden (Appenzell A. - Rh.) , als Registratur ; Joh. Heinrich H ö h n , von Wädensweil (Zürich), als Sekretär fl für die Druksachen; y, Josua M e n n , von Schiers (Graubünden), als Unterregistrator ; ,, Franz Joseph D o n a u e r , von Küßnacht (Schwyz), als Kalligraph ; ,, Karl K u p f e r , von Bern, l ,, Johannes M e i s t e r , von Senken (Zürich), lalsKanzlisten ,, Nikiaus Friedrich M a n u e l , von Bern, [ ,, Edouard P o c h o n, von Cortàillod (Neuenburg),J

853 (Vom 18. April 1879.)

Nachdem die französische Regierung mit Dekret vom 18. vorigen Monats das unterm 12. Dezember v. J. erlassene Verbot der Einfuhr von Wiederkäuern aus der Schweiz auf den 24. März abhin aufgehoben hat, so beschloß der Bundesrath, es sei nun auch der Bundesrathsbeschluß vom 24. Dezember v. J., betreffend die Wiedereinfuhr von aus Deutschland eingeführten Wiederkäuern,*) welcher zum Zweke hatte, Frankreich zur Aufhebung jenes Verbotes zu veranlaßen, wieder aufzuheben und hievon den Kantonsregierungen Kenntniß zu geben.

Der Bundesrath hat beschlossen, es sei den Regierungen der Postvereinsstaaten die Eröffnung zu machen, daß, nach einer unterm 12. d. Mts. vom französischen Ministerium für Posten und Telegraphen an das schweizerische Postdepartement gerichteten Zuschrift, die Regierung von P e r u unterm 7. April 1879 die Ratifikation des Weltpostvertrages von Paris mit der Regierung der französischen Republik ausgewechselt habe.

Herr Hauptmann Stephan G u t z w i l l er, von Therwyl (BaselLandschaft), Infanterieinstruktor II. Klasse, ist vom Bundesrath zum Instruktor I. Klasse der Infanterie befördert worden.

Herr Valentin M o r a n d , von Martigny (Wallis), Infanterieinstruktor II. Klasse, ist -- auf seinen Wunsch hin -- von dieser Stelle auf Ende dieses Monats entlassen worden, unter Verdankung der geleisteten Dienste.

Vom Bundesrathe sind gewählt worden : (am 10. April 1879) als Posthalterin in Niederweningen : Jgfr. Verena Wirth, von und in Niederweningen (Zürich) ; *) Siehe eidg. Gesezsammlung, neue Folge, Band III, Seite 747.

854 als Telegraphist in Weißlingen:

Hr. Jakob Frei, Gemeindeschreiber, von und in Weißlingen (Zürich) ;

(am 18. April 1879) als Postkommis in Basel : w

,,

,, Zürich:

Hr. Joseph Hürbin, Postaspirant, von Wegenstetten (Aargau), in Bern 5 ,, Heinrich Kesselring, von Märstetten (Thurgau).

Berichtigung;.

Hr. Jules Folietete, Posthalter in Noirmont, wurde am 8. April dieses Jahres auf sein eigenes A n s u c h e n hin für die neue Amtsdauer nicht wieder gewählt. (Vergleiche Seite 837 hievor, Zeile l--11 von unten.)

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1879

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

17

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

19.04.1879

Date Data Seite

851-854

Page Pagina Ref. No

10 010 294

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.