ST

Schweizerisches Bundesblatt.

3l. Jahrgang. I.

# S T #

Nr. 7.

8. Februar 1879.

Bundesrathsbeschluss betreffend

Fristverlängerung für die Eisenbahn Seebach (Oerlikon)Zürich.

(Vom 7. Februar 1879.)

Der schweizerische Bundes rat h, nach Einsicht 1) eines Gesuches des Gründungskomite für eine Eisenbahn von Seebach (Oerlikon) nach Zürich um Verlängerung der für die Ausführung dieser Linie angesezten Fristen, vom 22. November 1878 ; 2) eines Beschlusses der Bundesversammlung vom 20. Dezember 1878, durch welchen der Bundesrath unter der Voraussezung der Lösung der Frage, wer Inhaber der Konzession sei, die Ermächtigung erhalten hat, die damals von ihm vorgeschlagene Fristverlängerung von sich aus zu bewilligen*) ; 3) eines Beschlusses des Bundesgerichts vom 10. Januar 1879, wodurch der Massaverwalter der Nationalbahn ermächtigt wird, anzuerkennen, daß das Gründungskomite zur Stellung eines Fristerstrekungsgesuches ermächtigt sei, beschließt: 1. Die in den Artikeln 5 und 6 des Bundesbeschlusses vom 4. Juli 1876, betreffend Konzession einer Eisenbahn von Seebach *) Siehe Eisenbahnaktensammlung neue Folge, Band V, Seite 131.

Bundesblatt. 31. Jahrg. Bd. I.

13

172

(Oerlikon) nach Zürich), angesezten und am 27. März 1877 erstrekten Fristen*) werden neuerdings, und zwar wie folgt verlängert : a. bis Ende Dezember 1879 sind dem Bundesrath die vorschriftgemäßen technischen und finanziellen Vorlagen nebst den Statuten der Gesellschaft einzureichen ; b. vor dem 1. Mai 1880 ist der Beginn mit der Erstellung der Erdarbeiten zu machen; c. bis zum 1. Mai 1882 ist die ganze konzedirte Linie zu vollenden und dem Betrieb zu übergeben.

2. Wenn vor dem Beginn der Bauausführung die Konzession von dritter Hand verlangt würde, welche bessere Garantien für deren Ausführung bietet, so behält sich die Bundesversammlung vor, auch vor Ablauf der heute erstrekten Frist die Konzession zurükzuziehen und einem andern Bewerber zu übertragen, sofern das Gründungskomite inner einer dannzumal anzusezenden Frist nicht die gleichen Garantien bieten kann.

B e r n , den 7. Februar

1879.

Im Namen des Schweiz. Bundesrathes, . Der B u n d e s p r ä s i d e n t : Hammer.

Der Kanzler der Eidgenossenschaft:

Schiess.

*) Siehe Eisenbahnaktensammlung neue Folge, Band IV. Seite 102.

**)

»

«

»

,,

,,

IV,

,,

202.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesrathsbeschluss betreffend Fristverlängerung für die Eisenbahn Seebach (Oerlikon)Zürich. (Vom 7. Februar 1879.)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1879

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

07

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

08.02.1879

Date Data Seite

171-172

Page Pagina Ref. No

10 010 219

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.