# S T #

Bekanntmachungen der Departemente und Ämter

Vorladungen

101, zurzeit unbekannten Aufenthalts, wird hiermit aufgefordert, am Mittwoch, 4. Mai 1983, 17.15 Uhr, in Aarberg, Amthaus, als Angeklagter vor Divisionsgericht 3 zu erscheinen.

Falls der Angeklagte dieser öffentlichen Vorladung nicht Folge leistet, wird gemäss Artikel 155 Militärstrafprozess das Verfahren gegen Abwesende durchgeführt.

6. April 1983

Divisionsgericht 3 Der Präsident: Oberstlt van Wijnkoop

enthalts, wird hiermit aufgefordert, sich wegen wiederholten evtl. fortgesetzten vorsätzlichen Dienstversäumnisses evtl. Dienstverweigerung sowie wiederholter evtl. fortgesetzter Nichtbefolgung von Dienstvorschriften vor Divisionsgericht 5 zu verantworten und am Mittwoch, 4. Mai 1983, 14.15 Uhr, in 5000 Aarau, Obergericht, Grosser Saal, Obere Vorstadt 38, zu erscheinen.

Falls der Angeklagte dieser öffentlichen Vorladung nicht Folge leistet, wird gemäss Artikel 155 Militärstrafprozess das Verfahren gegen Abwesende durchgeführt.

6. April 1983

150

Divisionsgericht 5 Der Präsident: Oberstlt Suter

bekannten Aufenthalts, wird hiermit aufgefordert, am Mittwoch, 4. Mai 1983, 14.30 Uhr, in Aarberg, Amthaus, als Angeklagter vor Divisionsgericht 3 zu erscheinen. , Falls der Angeklagte dieser öffentlichen Vorladung nicht Folge leistet, wird gemäss Artikel 155 Militärstrafprozess das Verfahren gegen Abwesende durchgeführt, l I.April 1983

Divisionsgerichts Der Präsident: Oberstlt van Wijnkoop

151

Notifikation (Art. 64 des Bundesgesetzes über das Verwaltungsstrafrecht [VStrR])

Die Zollkreisdirektion Chur verurteilte Sie am 14. Januar 1983 aufgrund des am 3. Januar 1983 gegen Sie aufgenommenen Schlussprotokolls wegen Hinterziehung der Warenumsatzsteuer in Anwendung des Artikels 87 des Zollgesetzes sowie der Artikel 52 und 53 des Butidesratsbeschlusses über die Warenumsatzsteuer zu einer Busse von 230 Franken, unter Auferlegung einer Spruchgebühr von 30 Franken.

Dieser Strafbescheid wird Ihnen hiermit eröffnet. Gegen den Strafbescheid kann innert 30 Tagen seit der Veröffentlichung der vorliegenden Notifikation bei der Eidgenössischen Oberzolldirektion, 3003 Bern, Einsprache erhoben werden. Die Einsprache ist schriftlich einzureichen und hat einen bestimmten Antrag sowie die zur Begründung dienenden Tatsachen zu enthalten; die Beweismittel sind zu bezeichnen und, soweit möglich, beizulegen (Art. 68 VStrR).

Nach unbenutztem Ablauf der Einsprachefrist wird der Strafbescheid rechtskräftig und vollstreckbar (Art. 67 VStrR).

Nach Eintritt der Rechtskraft des Strafbescheides wird der Gesamtbetrag von 260 Franken mit der von Ihnen geleisteten Hinterlage verrechnet. Der verbleibende Restbetrag wird Ihrem Wunsch entsprechend an das Schweizerische Rote Kreuz überwiesen.

19. April 1983

152

Eidgenössische Oberzolldirektion

Theatermaler Peintre en décors de théâtre Pittore decoratore di teatro

Reglement über die Ausbildung und die Lehrabschlussprüfung der Theatermaler vom l I.Februar 1983

B

Lehrplan für den beruflichen Unterricht der Theatermaler vom l I.Februar 1983

Inkrafttreten l. April 1983 Der Text dieser iReglemente und Lehrpläne wird nicht mehr im Bundesblatt veröffentlicht. Separatdrucke können bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, 3000 Bern, bezogen werden.

19. April 1983

zu 1983-195

Bundeskanzlei

153

Fotolaborant Photographe de laboratoire Fotografo di laboratorio

Reglement über die Ausbildung und die Lehrabschlussprüfung der Fotolaboranten vom l I.Februar 1983 B

Lehrplan für den beruflichen Unterricht der Fotolaboranten vom l I.Februar 1983

Inkrafttreten I.April 1983 Der Text dieser Réglemente und Lehrpläne wird nicht mehr im Bundesblatt veröffentlicht. Separatdrucke können bei der Eidgenössischen Drucksachen- und Materialzentrale, 3000 Bern, bezogen werden. ' 19. April 1983

154

Bundeskanzlei

zu 1983-224

Vollzug des Bundesgesetzes über die Berufsbildung Die Schweizerische Vereinigung beratender Ingenieure, der Verband freierwerbender Schweizer Architekten, der Schweizerische Verband technischer Betriebskader, der Schweizerische Baukader-Verband, der Schweizerische Ingenieur- und Architekten-Verein und der Schweizerische Technische Verband haben, gestützt auf Artikel 51 des Bundesgesetzes vom 19. April 1978 über die Berufsbildung (SR 412.10) und Artikel 45 Absatz 2 der zugehörigen Verordnung vom 7. November 1979 (SR 412.101), den Entwurf zu einem Reglement über die höhere Fachprüfung für Bauleiter (Hochbau) eingereicht.

Interessenten können diesen Entwurf bei der folgenden Amtsstelle beziehen: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Abteilung Berufsbildung, Bundesgasse 8, 3003 Bern.

Einsprachen sind innert 30 Tagen dieser Amtsstelle zu unterbreiten.

Die Schweizerische Vereinigung beratender Ingenieure, der Verband freierwerbender Schweizer Architekten, der Schweizerische Verband technischer Betriebskader, der Schweizerische Baukader-Verband, der Schweizerische Ingenieur- und Architekten-Verein und der Schweizerische Technische Verband haben, gestützt auf Artikel 51 des Bundesgesetzes vom 19. April 1978 über die Berufsbildung (SR 412.10) und Artikel 45 Absatz 2 der zugehörigen Verordnung vom 7. November 1979 (SR 412.101). den Entwurf zu einem Reglement über die höhere Fachprüfung für den Zeichner-Konstrukteur (Tiefbau) eingereicht.

Interessenten können diesen Entwurf bei der folgenden Amtsstelle beziehen: Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit, Abteilung Berufsbildung, Bundesgasse 8, 3003 Bern.

Einsprachen sind innert 30 Tagen dieser Amtsstelle zu unterbreiten.

19. April 1983

Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit Abteilung Berufsbildung

155

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bekanntmachungen der Departemente und Ämter

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1983

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

15

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

19.04.1983

Date Data Seite

150-155

Page Pagina Ref. No

10 048 958

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.