Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das schweizerische Coiffeurgewerbe # S T #

Änderung vom 7. Dezember 1983

Der Schweizerische Bundesrat beschliesst: I

Folgende geänderte Bestimmungen des im Anhang zum Bundesratsbeschluss vom 8. März 1983'' wiedergegebenen Gesamtarbeitsvertrages für das schweizerische Coiffeurgewerbe werden allgemeinverbindlich erklärt:

Art. 28 Abs. l und 3 1 Der gelernte Arbeitnehmer hat Anspruch auf mindestens folgenden Lohn pro Monat: Fr - im 1. Berufsjahr nach der Lehre 1480.-- - ab 2. Berufsjahr nach der Lehre 1845.-- - ab 4. Berufsjahr nach der Lehre 2145.-- 3

Der Arbeitnehmer während der Einführungszeit und der Volontär haben Anspruch auf mindestens folgenden Lohn pro Monat: a. Arbeitnehmer während der Einführungszeit Fr.

Art. 34 Aufgehoben

D BEI 1983 I 1224

1983-974

531

GAV Coiffeurgewerbe II

Diese Änderung tritt am 1. Januar 1984 in Kxaft und gilt bis zum 31. Dezember 1985.

7. Dezember 1983

9606

532

Im Namen des Schweizerischen Bundesrates Der Bundespräsident: Aubert Der Bundeskanzler: Buser

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das schweizerische Coiffeurgewerbe Änderung vom 7. Dezember 1983

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1983

Année Anno Band

4

Volume Volume Heft

50

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

20.12.1983

Date Data Seite

531-532

Page Pagina Ref. No

10 049 167

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.