253 Der Bundesrath wählte Hrn. Markus W e b e r . Kavallerie-Lieutenant in Vivis, zum Unterinstruktor der Kavallerie.

(Vom 14. April 1858.)

Herr Adam Rast von Hochdorf (Luzern), der vom Bundesrathe unterm 19. März abhiu als eidg. Stabspferdarzt mit I. Unterlieutenantsrang ernannt wurde, hat seine Ernennung abgelehnt.

.

.

.

.

.

.

Berichtigung.

Herr Eharles Edouard Lullin, in Gens, ist zum Konsul, nicht aber zmn Generalkonsul für .Rolland ernannt worden.

ST

I

n

s

e

r

a

t

e .

Publikation, betretend den Floßverkehr aus dem Rhein bei Basel.

Jn Folge der Hindernisse, die dem Anlanden der Flöße an dem bishexigen Landuna.....plaze zwischen B a h r e k und der R h e i n b r ü f e durch die Rheinquai-Baute tu Klein-Basel auf längere Zeit entgegenstehen werden, hat das .Handelt und Zolldepartement folgende Anordnung für den Floß.

verehr bei Basel getroffen.

Flöße, welche oberhalb .K a i s e r a n g s t ihre Zollabfertigung erhalten

haben, und die bisher bloß zur Abgabe der bezüglichen Freipässe in Basel

anlegten, um sofort ibreu Lauf fortzusein, sind bis aus weitere Verfügung gehalten, ihre Freivässe, anstatt in Basel, bei der Nebenzollstätte Kaiser..

augst abzugeben, wo sie foutrolirt und nach Richtiabesinden die entsvrechenden Freipaßlöschungen, für jeden einzelnen Floß ausgestellt, erhalten werden. Oberhalb der Rheinbrüke zn Bafel wird den Flögen em amtlich dazu bestellter Schiffer entgegen sahreu, welchem die Flokführer die in Kat..

seraugst erhaltene Fretvaßlöschung zubanden der Rheinzollstätte in Basel abzugeben haben. Flöße, die mit solchen Freipaßlöschungen nicht versehen sind, müssen in Basel anhalten und am Landuna.splaze unterhalb der Rheinbrüke anlegen.

Bundesblatt. Jahrg. X. Bd. I.

25

.

^ 4

^

Vorstehende Anordnung, die mit dem 25. die^ in Vollzug tritt,. wir^ hiemit den betretenden Floßführern aus dem Rhein zu ihrem Verhalten zur Kenntniß gebracht, mit dem Beifügen, daß die Mißachtung derselben geahndet werden müßte.

Bern, den ^. April 1858.

..^...s eidg. .^nd^ ..^d ^ude^rtement.

Ansschreihnng von erledigten Stellen.

(Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche schriftlich und portofrei zu geschehen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein. ferner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren Tausnamen, und außer dem Wohnorte auch deu ^ e i m a t h s o r t deutlich angeben.)

  1. B o t e von C a r o u g e nach V e r r i e r , T r o i n e x und S t e r n e .

.Jahresbesoldung Fr. 660. Anmeldung bis zum 28. April 1858 bei der Kreispostdirektion Gens.

  1. K o n d u k t e u r stir deu Postkreis Gens. Jahresbesoldung Fr. 1020.

Anmeldung bis zum 22. Avril 1858 bei der Kreispostdirektion Genf.

2) P o s t h a l t e r in R o v e e e d o , Kts. Graubünden. Jahresbesoldung

Fr. 420. Anmeldung bis zum 22. April 1.^8 bei der K^.eispostdirek.

tton Bellenz.

^) Briefträger in Lausanne. Jahresbesoldung Fr. .^00. Anmel.

dung bis zum 22. Avril 1858 bei der Kreispostdirektion Lausanne.

4) Post h alter in Co n ei se, Kts. Waadt. Jahresbesolduug Fr. .500.

Anmeldung bis zuw 23. April 1858 bei der Kreispvstdireftion Lausanne.

5) P o s t h a l t e r und B r i e f t r ä g e r in L a u d e r o n , Kts. Neuenburg.

Jahresbesoldung Fr. .^20. Anmeldung bis zum 23. Avril 1858 bei dee Kreispostdirektion Reuenburg.

6) Posthalter und B r i e f t r ä g e r in D a c h s f e l d e n (Tavannes), Kts. Bern. Jahresbesoldiing Fr. 850. Anmeldung bis z.im 22. April 1858 bei der Kreisvostdireftion Neuenburg.

7) Telegraphist und Postgehilse in .^verdou, Kts. Waadt. Jal^.

resbesvldung Fr. .....00, nebst Antheil an der Deveschenprovision. An.

meldung bis zum 25. April d. J. bei der Telegrapheninspektion in Lausanne.

8) ... innehm er bei der Hauptzollstätte R h ei n e k, Kts. St. Gallen.

.Jahresbesoldung Fr. 1500. Anmeldung bis zum 20. April 1858 bei ^ der ^olldirektion in Chur.

^) ^innehwer bei der Nebenzollstätte St. M a r g r e t h e n , Kts. St.

Galleu. .Jahresbesolduug Fr. 1000. Anmeldung bis zum 20. April 1858 bei der Zolldirektton in Chur.

.

^ .

.

.

.

.

.

.

.

.

^ .

^ .

^

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Inserate.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1858

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

17

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

17.04.1858

Date Data Seite

253-254

Page Pagina Ref. No

10 002 457

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.