^ find wir nberzeugt, daß die Einfiihruug des Tarifs aus die Einnahmen der Telegraphenverwaltung keine nachtheilige Wirkung ausüben wird.

Wir haben daher die Ehre, der hohen Bundesversammlung die Annahme unsers Beschlußentwurses zu beantragen , und benuzen diesen Anlaß, sie unserer vorzüglichen Hochachtung neuerdings zu versichern.

B e r n , den 27. Dezember 1858.

Jm Namen des schweiz. Bundesrathes, Der Bundespräsident : Dr. Furrer.

Der Kanzler der Eidgenossenschaft: Schiess.

ST

Aus den .Verhandlungen des schweizerischen Bundesrathes.

(Vom 29. Dezember ..858.)

Der Bundesrath wählte zu Posthaltern : in Eoppet (Gens): Hrn. Alphonse K e r v a n d , von dort.

,, ....hezlebart (Neuenburg,.: Hrn. Eharles Auguste M a r t h e , von Gorgier.

ST

I

n

s

e

r

a

t

e .

A n sr ns an die schweizerischen Vereine im An-

und Ausland.

Das unterzeichnet.. Departement beabsichtigt, eine Vereinsstatistik der Schweiz auszuarbeiten, um dadurch eine nebersicht zu bieten über all die verschiedenen Kräfte, welche sich verbanden, um gemeinsam aus diese oder iene Weise den Zwek und die Aufgabe des Staates fordern zu helfen.

Die Aufgabe ist allerdings keine leichte, einesteils weil uns die hohen Regierungen der Kantone nicht wie hei anderweitigen statistischen

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweizerischen Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1858

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

62

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

31.12.1858

Date Data Seite

687-687

Page Pagina Ref. No

10 002 650

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.