ST

Schweizerisches Bundesblatt.

X. ..Jahrgang. l.

ST

Nr. 10.

27. Februar 1858.

Ans den Verhandlungen des schweizerischen Bundesrathes.

(Vom 22. Februar 1858.)

Der Miuister-Refideut der Vereinigten Staaten von Nordamerika hat dem Bundesrathe zwei Exemplare des von der dortfeitigeu Regierung am 3. März 1857 erlassenen neuen Zolltarifs ubermacht, wovon auf der Kanzlei des schweiz. Handels- und Zolldepaxtements Einficht genommen werden kann.

Herr Daniel Volmar, von Murteu, erhielt vom Bundesrathe die nachgesuchte Entlassung vou seiner Stelle als Unterinstxuktox der Scharf..

schüzen, in allen Ehren und unter Verdankung der geleisteten Dienste.

Der Bundesrath hat die Beamten des eidg. Militärdepartements für drei Jahre wieder gewählt, nämlich.: Zuw I. Sekretär (Büreauchef) . Hrn. Finsterwald, Haus Rudolf,

eidg. Oberstlieuteuaut, von Stilli, Kts. Aaxgau;

...

II.

...

. . . . .

Hrn. Berger, Ehristian, Oberlieutenant , von Oberbuchsiten, Kts. Solothurn;

...

III.

,,

. . . . .

Hrn. Des G o u t t e s , Louis, Guiden-Lieutenant , von Bern (neu

Zuw Verwalter des eidg. Kriegsmaterials . . . . . .

.

Obexkriegskommissär, Ehefder Militäradministratiou

.

.

gewählt).

Hrn. W u r s t e m b e r g e r , eidg.

Oberst, von Bern.

Hru. A b y s , Raget, eidg. Oberst,

von Ehur.

Bundesblatt. Jahra.. X. Bd. 1l.

12

114 Zum Verifikator und Buch^iihrer des Kxiegskommissariats . .

Hru. H iiser, Plaeid, ^ajor iw eidg. Kommissariatsstabe , von

Eggenw^l, ^ts. Aaxgau..

..

Kriegskommissär in Thun ..

.

Hrn. L i e b i, Gottlie^, Oberstlieutenant im eidg. Kommissariat.^ stab.

Durch wiederholte Anfragen veranlaßt, hat der Bundesrath an s.imwtliche Kantonsxegiexungen das nachstehende Kreisfchreiben erlassen :

,,Tit.

,,Wie die Bundeskanzlei bereits unterm 19. l. M. die sämmtlichen ,,Kantonskanzleien verständigt hat, ist neuerlich die Verfügung getroffen ,,worden, daß von der französischen Gesandtschaft nur solche Pässe und ,,Wandexbüchex visirt werden, deren Inhaber sich p e r s ö n l i c h vor der ,,vifirenden Behörde stellen und daß zur Auswirkung eines Passes von der ^Gesandtschaft die Beibringung zweier Zeugen durch den Petenten ge,,fordert wird.

,,Der leztere Theil der Maßregel berührt die Schweiz zunächst nicht, ,,da nur F r a n z o s e n im Falle sein werden, Reiseschriften von ihrer ,,heimatlichen Gesandtschaft zu verlangen, und es mag den Betroffenen ,,uberlassen bleiben, über das Verfügte sich zu beschweren.

,,Dagegen ist der erste Theil der Innovation, von der übrigens alle ,,übrigen Staaten und nicht bloß die Schweiz betroffen sind, lästig ,,genug, um uns zu den nöthigeu Gegenvorstellungen zu veranlassen. Unser ,,Minister in Paris hat denn auch, gemäß der ihm ertheilten Jnstruktionen, ,,die erforderlichen Schritte gegenüber dem kaif. Ministerium gethan, und ,,es wird der Erfolg dieser Verwendungen für einmal zu gewärtigen sein.

,,Vorderhand können wir bemerken, daß nicht bloß die Gesandtschaft ,.iu Bern, sondern auch das französische Konsulat in Genf zur Visn.ung ..der Reinschriften ermächtigt und daß die Aufstellung noch weiterer Kon^fulate an der Gränze in Aussicht gestellt ist. Unsererseits können wir ,,aber hierin keinen genügenden Ersaz erbliken, vielmehr werden wir mit

,,Entschiedenheit daraus dringen, daß die persönliche Stellung iu Weg,,fall gebracht und wenigstens der frühere Zustand wieder eingeführt werde. ^

(Vom 23. Februar 1..^..^ Der Bundesrath hat die nachstehenden Beförderungen uud neue.1 Aufnahmen iu den eida,enöffis^en Stab vorgenommen :

^ l. ^ber^en.

  1. Generalst..b.

.^err Huber-Saladiu, Joh. Jos. Fr., von bisherige Obexstlieutenants Schasshausen, in Paris im eidg. Generalfiab.

.. Paravieini, Rudolf, von uud iu Basel h.

..

Geuiestab.

. Obexstlieutenant iw eidg.

Locher, Jakob, von und iu Zürich,

Geniestab.

li.

a.

^.....rr^eutenanto.

G en e r a lstab.

Herr Vogel, Joh. Jakob, vou und in Zürich, O.uiuelet, James, von und in Vivis, .. Hartmann, Friedrich, ^on uud in Freiburg

.

b.

.

.

.

.

.

.

.

.^

bisherige Majore iw eidg.

Generalstab.

.

G e n i esta b.

.^err Wolff, Joh. Kaspar, von und in Zürich, ^..^..^ ^.^ ...... ^...

., Gautier, E. A. Emile, von Genf, iu ^^ ^ ^

lll.

a.

.

.

^ a ^ r .

e .

Ge n e ra lst ab.

..^err Sulzex, Julius, von Wiuterthur, iu^ Bern

.

.

.

.

.

.

.

.

.

..

..

^

Fre^, Emil, von und in Aarau Meriau, Rudolf, von und in Bafel, l bisherige Hauptleute im Jeauuot, Auguste, von Les Breuets, eidg. Genexalstab.

^.

Matthe.^, Ehaxles Jules, von Savaguiex, iu Neuenburg . . . . . .

^Schumacher, Karl, vou und iu Luzexu, Dragonexhauptmauu.

i u Loele

,.

.

b.

.

.

.

.

.

.

.

.

G en i e s t a b .

Herr Fxefel, Konxad, vonNeukirch, in Frauenfeld . . . . . . . . . . . bisherige H...uptle:^ ., G r ..in icher, Gustav, vou Zofingeu, iu eidg. Geuiest^...

^.^

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.^

i.n

1^ ^. ..lrtilleriest...^.

Herr kartier, Jos. Agrieol, von und iu Oenfingen (Solothurn), bisheriger Hauptmann im

eidg. Artilleriestab.

.^

^Ps.'.fs^ Ludwig, vou und iu ....uzern,

..

^Hammer, Bernhard, von Olteu, iu Solothurn . . . . . ^. . . . . . . . . .

.. ^Bell, Friedrich,

../ ^ .,

IV.

a.

..

bisherige Axtil.lerie-Hauptleute im Kantonaldienste.

^au..tleute.

G eneralstab.

Herr Schieß, Adolf, von Herisau, in Stäfa, ,. Kappeler, Ludwig, von Badeu, iu

Thurgi (Aargau) . . . . . .

...

,.

Am Rh^n, Walthex, von und in Luzeru, bisherige Oberlieutenants Dimi.^x, Auguste Andxé, von Genf, in im eidg. Generalstab.

Fleuriex

..

.,.

..

.

.

.

.

.

.

.

.

Rapp, Rudolf, von und iu Bafel .

Bossi, Antonio, von und in Lugano, ^Bringolf, Joh., von und in Uuterhallau (Schaffhauseu), bish.

Dragonerhauptmann.

b.

G e n i e st ab.

Herr E o u r v o i f i e r ^ Paul Frédérie, vou und iu Ehaux^de^Fonds . . . . .

., Froté, Eugène, vou Miéeourt (Beru), in Pruntrut . . . . . . .

.. Melier, Eugène, von Eoppet (Waadt), ^^^ Oberlieut^n^ ^ ^Hard^, René Henri, von Neuenburg, i n Gens

..

.,

.

.

.

.

.

.

.

^ ^^ G.^st^.

.

v. Steiger, Karl Friedrich, von Bern, in Jnterlaken . . . . . . .

La Nieea, Christian, von und in Ehur,

c. A r t i l l e r i e s t a b .

Herr v. Edlibach, Gerold, von und iuZiirich, ,. Bleuler, Heinrich, von und in Riesbach ^.^ ^^^^^ ,.

(Zurich)

. . . . . . . . . ^^^^till^^

(Ziixlch)

.

Leemann, Joh., von und iu Meilen .

.

.

.

.

.

.

^

^

11.^ .^err ^Herteusteiu, Friedrich, von uud iu

Lausanne . . . . . . . . . .

^ ^ ^^ ^^ V/ ^^rlieutenant....

a.

Ge n e r a l sta b.

.^err .^Solioz. Jos^h, von und iu Sitten, bisheriger Lieutenant iw Kantonaldienfie.

b.

G e u i esta b.

HerrKiindig, Andreas, von Basel, in Genf, .. Jundzill, Vietox Jeau, von Freibuxg, in Lausanne . . . . . . . .

., Regler, Gottlieb Heinrich, von Dorn. bish. I.

haus, in Mollis (Glarus) . . . .

..

..

Unterlieutenants

im eidg. Geniestab.

Müller, Jean François Benjamiu, vou und in Genf . . . . . . .

J m H o o f f , Emil, von und in Aaxau.

.....

A x t i l l e x i esta b.

Herx^Widma^er, François, vou Rolle, iu ^^^^^^h^

^ ^De L^s^Alo.^ von Aigle, iu Laufanne

.

.

.

.

VI.

.

.

.

.

.

^^ ^ ^^^

.

..Zweite ^nterlieutenant^.

G e u i esta b.

Hexr^Huber, William, ^vou Scha^fhaufen, iu Paris

,,

.

.

.

.

.

.

.

.

.

^Pellis, Edouard, von und in Lausanne,

^ ^Raeeaud, ^^^^^^^^.^^^ bisherigeOsfizier^irauteu Emne, von und 1n Lausanne, ...^ ^.^.

^.

..

,-

^Ehesfex, élément, von Montreux, in Lausanne . . . . . . . . .

De L o es, Charles, von Aigle, in Laufanne

.

.

.

.

.

.

.

.

.

^. ^.^

.

Die mit einem * Bezeichneten sind neu aufgenommene, die Nichtbe..eichneten b e f ö r d e r t e Stabsofsiziere.

11^ Der Bundesrath wählte zum Inspektor der Jufanterie-Jnstruktore..^ schule in Thun den Herrn eidg. Obersten Ziegler, von und iu Zurich, und zum Inspektor der Zentralschule in Aarau und ...^uu den Herrn eidg.

Obersten F r e ^ - H e r o s e e , iu Bern.

(Vom 26. .^..bruar 1^8.)

Der Bundesrath hat gewählt: 1) Zum eidg. Staatskasster

.

.

,. Adjunkten des eidg. Staatskassierst) . . . . .

2) Zum Direktor der eidg. Miinz^ stätte . . . . . . .

., .......erifikator der eidg. Miiuzstätte . . . . . .

Hru. Joh. ^ggimau.i, vvu Suwiswald (Bern), gewesener Kasfier des eidg. Kriegsfonds und bisheriger Adjunkt des eidg.

Staatskassen.

Hrn. Karl S p i t t e l e x , von Benn..

w^l (Basel-Landschaft), bisher^ ger eidg. Staatskasster.

Hru. Ferdinand K o r u , vou Mainz .

bish. Münzmechani^r.

Hrn . Samuel Scho r e x , eidg . Oberstlieutenant, vou und iu Bern.

*) .^errSvitielex hat vorzüglich die W e r t h s c h r i f t e n zu verwalten, und es wurde ihm gestattet, seinen ordentlichen Wohnsiz in seinem .^eimathskanton zu nehmen, mit der Verpsiichtung jedoch. so ost nach Bern zu kommen, als er dazu be.ufen werden sollte. Bei allfällig sich zeigenden Inkonvenienzen kann der Bundesrath die dem ^errn Spitteler gestattete ^.^hnsi^e^legung wieder znrüknehmen.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweizerischen Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1858

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

10

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

27.02.1858

Date Data Seite

113-118

Page Pagina Ref. No

10 002 431

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.