^ ST

Aus den Verhandlungen des schweizerischen Bundesrathes.

(Vom 12. April 1858.)

Mit Depesche vom 8. dieß meldet der fchweiz. Konsul in H a v r e , daß das am 3. l. Mts. von dort aus n.it 217 Passagieren abgesegelte, amerikanische Schiff P e t r e a am 4. dieß an der englischen Küste gestrandet sei. Das Schiffsvolk und sämmtliche Passagiere konnten gerettet werden.

Unter den Leztern befinden sich 24 Angehörige der Schweiz, deren Namen hiex folgen: Luigi Rossi, von Biasea, Kts. Tessin; Joh. E n g e l und seine Frau, von Eggiwyl, Kts. Be..n.,

Niklaus Bandi, von Oberwyl,

..

^

Louis Alexis K i x c h h o f e r , von Tramelan, ..

.0 Johann Schneider, von Langnau, ..

...

Peter Rufli, ,.

..

^ Johann Udxi, ..

., ..

..

Jakob S c h n e i d e r , ..

..

^ Joseph G a s c h e , von Oekiugen, Kts. Solothurn; Martin Husi, feine Frau und 2 Kinder, von Wangen, ., ..

Johannes Bloch, von Mümliswvl, ,, Maria Anna H ä f e l i , geb. Vogel, von Ktingnan, Kts. Aargau; Fxanz Joseph Schise r le, von Döttingeu, ^ Joseph Leo S e h i f e r l e , seine Frau und 4 Kinder ; ...

..

..

,, Barbara B o u v a r , von Remetschwyl, ..

..

Maria Spieß, von Uhwiesen (Zürich) Jean Ehristinat, von Ehabrey, Kts. Waadt; A. Eh. Georges R e e o r d o n , von Ste. Eroix (Waadt); Samuel P e t e r und 7 Kinder, vou Motiers (Freiburg); Jakob Lang, von Beringen (Schaffhausen); Karl B o v e t , vou Waldenbuxg (Basel-Landschaft) ; Georg G r o b , vou Kereuzen (Glaxus) ; Anna Barbara S c h l e g e l , von Urnäsch (Appenzell A. Rh.);

Karl O e t ti k er, von Lachen (Schwyz).

Die Schiffbrüchigen find alle an der Küste von Ehi ch e s t e r in einer vom a m e r i k a n i s c h e n Konsul in Poxtsmouth eigens gemieteten Woh..

uung untergebracht, und werden daselbst von ihm, so wie von dem Hause in H a v r e , welches die P e t r e a expedixt hatte, gehörig vexpflegt.

253 Der Bundesrath wählte Hrn. Markus W e b e r . Kavallerie-Lieutenant in Vivis, zum Unterinstruktor der Kavallerie.

(Vom 14. April 1858.)

Herr Adam Rast von Hochdorf (Luzern), der vom Bundesrathe unterm 19. März abhiu als eidg. Stabspferdarzt mit I. Unterlieutenantsrang ernannt wurde, hat seine Ernennung abgelehnt.

.

.

.

.

.

.

Berichtigung.

Herr Eharles Edouard Lullin, in Gens, ist zum Konsul, nicht aber zmn Generalkonsul für .Rolland ernannt worden.

ST

I

n

s

e

r

a

t

e .

Publikation, betretend den Floßverkehr aus dem Rhein bei Basel.

Jn Folge der Hindernisse, die dem Anlanden der Flöße an dem bishexigen Landuna.....plaze zwischen B a h r e k und der R h e i n b r ü f e durch die Rheinquai-Baute tu Klein-Basel auf längere Zeit entgegenstehen werden, hat das .Handelt und Zolldepartement folgende Anordnung für den Floß.

verehr bei Basel getroffen.

Flöße, welche oberhalb .K a i s e r a n g s t ihre Zollabfertigung erhalten

haben, und die bisher bloß zur Abgabe der bezüglichen Freipässe in Basel

anlegten, um sofort ibreu Lauf fortzusein, sind bis aus weitere Verfügung gehalten, ihre Freivässe, anstatt in Basel, bei der Nebenzollstätte Kaiser..

augst abzugeben, wo sie foutrolirt und nach Richtiabesinden die entsvrechenden Freipaßlöschungen, für jeden einzelnen Floß ausgestellt, erhalten werden. Oberhalb der Rheinbrüke zn Bafel wird den Flögen em amtlich dazu bestellter Schiffer entgegen sahreu, welchem die Flokführer die in Kat..

seraugst erhaltene Fretvaßlöschung zubanden der Rheinzollstätte in Basel abzugeben haben. Flöße, die mit solchen Freipaßlöschungen nicht versehen sind, müssen in Basel anhalten und am Landuna.splaze unterhalb der Rheinbrüke anlegen.

Bundesblatt. Jahrg. X. Bd. I.

25

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweizerischen Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1858

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

17

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

17.04.1858

Date Data Seite

252-253

Page Pagina Ref. No

10 002 456

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.