^ ST

J

n

s

e

r

a

t

^

Bekanntmachung.

Jn Anwendung von Art. .50 des Reglements der eidg. polytechnischen Schule wird hiewit bekannt gemacht, daß, in Würdigung der bei den Revetitorieu und Konkursarbeiteu an den Tag ablegten Leistungen, so wie . des .Ergebnisses .bei. bestandenen Prüfung, der schweiz. Schulrath nachfolgenden Schülern der eida. polytechnischen Schule Diplome resp. (für Lehr.

amtskandidateu) Fäl..igkeit...zeugnisse ertbeilt hat: 1. Diente für den B e r u f e i n e s Architekten: 1) Herrn Adols Tiéche, von Re.:onvi1.le..., Kts. Bern, mit b.r Note genügend.

2) ,, Rudolf Könia., von Bern, mit der Note g e n ü g e n d .

1111. Diploine für den B e r u f eines Ingenieurs: 3) Herrn Adolf M ei u e te, von unterlaß, Kts. Zürich, mit der Note 4)

..

gut.

Viktor B a ß , von Pontresina, Kts. Graubünden,. mit der Note gut.

5) ,, Kaspar Ar b e uz, von Andelstngen, Kts. Zürich, mit der Note genügend.

6) ,, Theodor Meyer, von Erlenbach, Kts. Zürich, mit der Note genugend.

III. Diplome für den Beruf e i n e s Maschineningenieurs: 7) Herrn Diethelm B u r k h a r d t , von Zürich, mit der Note gut.

8) ,, Hermann B te u l er, von Hottingen, Kts. Zürich, mit der Note gut.

9) .. Wilhelm Ludin, von Ludern, mit der Note gut.

Gottlieb Egger, von Aarwana.en, mit der Note gut.

.I0) Heinrich Simon, von Breslau, mit der Note gut.

.II) Emil Huder, von Riesbach (Zürich), mit derNotegenügeud.

Theodor M e y e r, v Erlenbach (Zürich), mit der Note genügend.

Julius W e i ß , von Zürich, mit der Note g e n ü g e n d .

IV. Diplom für den B e r u f e i n e s technischen Chemikers: 15) Herrn Heinrich Cunz, von Zürich, mit der Note gut.

V. Diplome für den B e r u f e i n e s Forstwirthes: Herrn J. nlrich Meister, von Benken (Zürich), mit der Note gut.

16) .. Ludwig Arnold Z oll ikofer, von St. Gallen, mit der Note g u t.

17)

12) 13) 14)

VI. Fähigkeitszeugnisse zur A u s ü b u n g des L e h r b e r u f e s : 1) Herrn Konrad H u r t e r , von Schasshausen, in Mineralogie , mit der Note g e n ü g e n d , als Lehrer an m i t t l e r e tech.

nifche Lehranstalten, ,, Botanik, mit der Note gut, als Lehrer an n i e d e r e ib.

... Physik, ., ,, gut , ,, ib.

Zoologie,

.., Chemie,

, , , , , , genügend,,,

...

genügend,,,

,,

,..

ib.

,,

,,

id..

^ -) H.^rrn Samuel Müller, von Thu.t, in Zoologie, mit der ^ote g e n ü g e n d , als Lehrer an u n t e r e technische .

.

.

.

.

.

.

.

^ a n s t a l t e ^

,, Cbemie,

,,

^,

,, genügen...,

...

.-

id..

,, Pt)i..sik,

,,

,,

.,

,,

...

.ld.

g e n t. g en d,

3) Herrn Karl H e ^ e r , von Benken (Basel.Landschakt), in Physik, mit der .....ote g e n ü g e n d , als Lehrer an m i t t l e r e technische

Lehranstalten.

...^rich, den 24. .^ugu^ 1858.

^m Auftrage de.... schweiz. Schulrathes, ^ e r S e f r e t ..i r .

^ros. ^t.^...^

Bekanntmachung.

Mit Depesche vom 12. August d. J. übersandte das schweiz. Konsulat in B r ü s s e l dem Bundesrathe zwei Todscheine. ..^iner davon lautet aus einen Jakob W e b e r , gew Tagelöhner, 64 Jahre alt, ae.^oren zu Pru.

l o f s iu der Schweiz^und gestorben zu L ü t t t c h am .^. August 1857. ..^r war verheiratdet Init Anne Josepbe Steneevers und der Sol^n des sel.

Heinrich W e b e r und der sel. n r su l e S o u r b e c k .

Da die Heimatt) des Genannten bisher nicht ausgewittelt werden konnte, so siebt sich die unterzeichnete Kanzlei im Falle, die Staatskanz.

leien, so wie die GeIueinds- und Polizeibehörden, welche deu Oberiväbnteu als ihren Angehörigen erkennen sollten, hiemit einzuladen, ihr davon ge.

fällige Anzeige machen zu wollen.

Bern, den 20. August 18..^.

Die s^weizerische Bnndes^nzlei.

Ausschreibung.

Ju Folge der von den aesezgebenden Räthen der l^idaenosseuschast er.

lassen.^ ^organisation der Pulververwaltung sind die Beamten derselben neu zu wählen, nämlich: ^in P u l v e r v e r w a l t e r mit einer^ Jahresbesoldung bis aus Fr. 4,000.

De.seu A d j u n k t ,, ,, ,, .., 2,800.

i.^in P u l v e r k o n t r o l e u r , der dem eidg. Militärdevartement unter^ geordnet ist, mit eniew Jahres^ehaite bis auf . . . Fr. 3,000.

Sechs B e z t r k s v e r w a l t e r mit einem Jahresgehalte von Fr. 2,500 bis aus Fr. 3,500.

(Die Bezirke sind hievor auf Seite 375 angegeben.)

Schweizerbtiraer, welche aus die eine oder andere der angeführten Stelleu sich bewerben wollen, haben ihre Anmeldungen, mit ZeugnI^e....

versehen, dem Vorsteher des eida. Finanzdeparteinents bis zum 15. Se:^ tember l. .J. franko einzusenden.

B e r n , den 13. August 1858.

Der Vorsteher des eidg. Finanzdepartements: .^t.iI.n.^i.

Bnndesblatt. Jahrg. X. Bd. II.

40

418 Ausschreibung von erledigten Stellen.

..Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche schriftlich und p ..^r^ frei zu geschehen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein.^ serner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren Tan fn amen, und außer dem Wohnorte auch den Heimathsort deutlich angeben.)

K o n d u k t e u r für den Postkreis N e u e n b u r g . .Jahresbesoldung F.. 1200. Anmeldung bis zum 1.... September 1858 bei der Kr^spost.

direction Neuenburg.

Z o l l a e h i l f e im l^orl-f^nc zu Genf. Jahresbesolduna Fr. .8^0. An.

melduug bis und mit dem 4. September 1858 be. der .^ol.ldirektion in ^ens.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Inserate.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1858

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

41

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

28.08.1858

Date Data Seite

416-418

Page Pagina Ref. No

10 002 564

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.