406

# S T #

Konkurrent- und Stellen-Ausschreibungen, sowie

Inserate und literarische Anzeigen.

Lieferung von Konstruktionsholz.

Die Lieferung von cirka 200 m Konstruktionsholz in Stärken bis auf 31/26 cm. und Längen von 7 bis 13 m. wird anmi zur freien Konkurrenz ausgeschrieben. Die Lieferungsbedingungen können beim eidgenössischen Geniebureau in Bern bezogen werden, wohin auch die Angebote bis spätestens den 11. Dezember 1893, mittags zu senden sind.

B e r n , den 18. November 1893.

(0. H. 5860) [8/9]

Der Waffenchef des Genies.

Lieferung von Schraubenbolzen.

Die Lieferung von cirka 1000 Schraubenbolzen in Dicken von 2 bis 3 cm und Längen von 50 bis 135 cm. wird anmit zur freien Konkurrenz ausge schrieben. Die Lieferungsbedingungen können beim eidgenössischen Genie bureau in Bern bezogen werden, wohin auch die Angebote bis spätestens den 11. Dezember 1893, mittags, zu senden sind.

B e r n , den 18. November 1893.

(0. H. 5861) [2/2]

Der Waffenchef des Genies.

407

von erledigten Stellen.

Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche s c h r i f t l i c h und p o r t o f r e i zn geschehen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein; ferner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren N a m e n , und außer dem Wohnorte auch den H e i m a t o r t , sowie das G e b u r t s j a h r deutlich angeben.

Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe bei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft erteilt die für die Empfangnahme der Anmeldungen bezeichnete Amtsstelle.

  1. Postverwalter in Thun. Anmeldung bis zum 19. Dezember 1893 bei der Kreispostdirektion in Bern.
  2. Briefträger in Steckbprn. Anmeldung bis zum 19. Dezember 1893 bei der Kreispostdirektion in Zürich.
  3. Briefträger in Genf. Anmeldung bis zum 19; Dezember 1893 bei der Kreispostdirektion in Genf.
  4. Posthalter und Briefträger in Seengen (Aargau). Anmeldung bis zum 19. Dezember 1893 bei der Kreispostdirektion in Aarau.
  5. Paketträger in St. Gallen. Anmeldung bis zum 19. Dezember 1893 bei der Kreispostdirektion in St. Gallen.
  6. Packer und Bnreaudiener in Davos-Platz. Anmeldung bis zum 19. Dezember 1893 bei der Kreispostdirektion in Chur.
  7. Telegraphist in Verrières (Neuenburg). Jahresgehalt Fr. 240. nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis zum 16. Dezember 1893 bei der Telegrapheninspektion in Bern.
  8. Telegraphist in Seengen (Aargau). Jahresgehalt Fr. 200, nebst Depeschenprovision. Anmeldung bis zum 16. Dezember 1893 bei der Telegrapheninspektion in Ölten.
  9. Telegraphist in St. Gallen. Jahresgehalt gemala Bnndesgesetz vom 2. August 1873. Anmeldung bis zum 16. Dezember 1893 bei der Telegrapheninspektion in St. Gallen.
  10. Postablagehalter und Briefträger 1 in Prez vers Noréaz (Freiburg).

Anmeldung bis zum 12. Dez.

,, , ,, , , , ,,.

-o . », ..

, f 1893 bei der Kreispostdirektion in 2) Postablagehalter Briefträger und Lausanne.

Bote in Torny-le-Grand (Freiburg). ) 3) Postcommis in Interlaken. Anmeldung bis zum 12. Dezember 1893 bei der Kreispostdirektion in Bern.

4) Postcommis in Neuenburg. Anmeldung bis zum 12. Dezember 1893 bei der Kreispostdirektion in Neuenburg.

5) Paketträger in Weinfelden. Anmeldung bis zum 12. Dezember 1893 bei der Kreispostdirektion, in Zürich.

408 6) Postcommis in Bellinzona. Anmeldung bis zum 12. Dezember 1893 bei der Kreispostdirektion ÌE Bellinzona.

7) Telegraphist in Lausanne. Jahresgehalt gemäß Bnndesgesetz vom 2. August 187S. Anmeldung bis zum 9. Dezember 1893 bei der Telegrapüeninspektion in Lausanne.

8) Kauzleisekretär bei der Telegraphendirektion in Bern. Jaliresgehalt gemäß ßundes^esetz vom 2. August 1873. Anmeldung bis zum 9. Dezember 1893 bei der Telegraphendirektion in Bern.

_A_iizeige.

Bei der Unterzeichneten ist erschienen und kann gegen Nachnahme oder Frankoeinsendnng des Betrages in d e u t s c h e r oder f r a n z ö s i s c h e r Ausgabe bezogen wurden :

Handbuch für die schweizerischen Cirilstandsbeamten.

Herausgegeben vom Schweiz. Departement des Innern.

Preis broschiert: Fr. 4. -- Solid gebunden: Fr. 6.

Dieses unter Mitwirkung von M i t g l i e d e r n des B u u d e s g e r i c h t s ausgearbeitete Werk, welches auf 385 Oktavseiten die auf das CivilstandBwesen bezüglichen gesetzgeberisetieu Erlasse, die zur Verwendung kommenden Formulare samt einer erschöpfenden ßeispielsammlung, eine sorgfältige, die Gesetzgebung aller Kantone mitberucksichtigende Anleitung für die Führung der Civilstandsregister und endlich ein genaues alphabetisehes Sachregister enthält, kommt einem längst gefühlten Bedürfnis entgegen und darf als vorzüglicher K a t g e b e r Dicht nur den Civilstandsbeamten, sondern allen kantonalen Amtsstellen, den Advokatur- und Geschäfts-Bureaux aufs.

beste empfohlen werden.

Buchdruckerei Karl Stampili & Cie. in Bern.

Publikationsorgan für das

Transport- und Tarifwesen der

Eisenbahnen und Dampfschiff-Unternehmungen auf dem

Gebiete der schweiz. Eidgenossenschaft.

Herausgegeben vom Schweiz. Eisenbahndepartements Beilage zum Schweiz. Bundesblatt. -- Preis bei Separatabonnement Fr. 1.

As 49.

Bern, den 6. Dezember

1893.

H, Reglemente und Tarifvorschriften D. Verkehr ausländischer Bahnen auf Schweizergebiet.

799. (49/98) Deutscher Eisenbahngütertarif,

1893.

Teil I, vom i. Januar

Änderungen und Ergänzungen.

Im deutschen Eisenbahngütertarif Teil I, vom 1. Januar 1893, sind einige Ergänzungen und Änderungen, welche die Zusatzbestimmungen zu den .

§§ 51 und 81 der Verkehrsordnung, sowie die Tarifierung von zerlegten Fahrrädern, Wildbret und geschlachtetem Geflügel, Alaunstein und Alaunerde, sowie Berichtigungen betreffen, in Kraft getreten. Soweit damit Frachterhöhungen verbunden sind, erlangen dieselben erst vom 20. Dezember 1893 ab Geltang.

Nähere Auskunft erteilen unsere Güterabfertigungsstellen.

Strassburg, den 25. November 1893.

Generaldirektion der Eisenbahnen in Elsass-Lothringen.

III. Personen- und Gepäckverkehr.

Mit 1. Januar 1894 tritt ein neuer Tarif für die direkte Beförderung von R e i s e g e p ä c k , E x p r e ß g u t und V i e h zwischen Stationen der V S B

327

und A p p e n z e l l e r b a h n einerseits und denjenigen der Straßenbahn F r a u e n f e l d - W i L anderseits in Kraft, wodurch der bisherige Tarif vom 1. September 1893 aufgehoben und ersetzt wird.

St. G a l l e n , den 1. Dezember 1893.

Direktion der Vereinigten Schwoîxerbahuen.

IY. Qütarverkehr, A. Schweizerischer Verkehr.

49

801. ( /9s) Interner Güte-Hanf V S B, TB, W R, vomì. Januar 1890. Nachtrag II.

Znm Tarif für dsn internen Verkehr der Vereinigten Schweizerbahnen, einschließlich der Toggenburgerbahn und Wald-Rüti^Bahn, vom !.. Januar 1890, tritt mit 1. Jarmar 1894 ein Nachtrag II in Kraft, enthaltend Ä n d e r u n g e n und E r g ä n z u n g e n zum Haupttarif.

St. G a l l e n , cien 4. Dezember 1893.

Direktion der Vereinigten Schweizerbahnen.

802. (49/9s) Gütertarif Bödelibahn und T S B -- N 0 B, B B, V S B, TB, W R, TTB und R H, vom 1. Oktober 1893.

Berichtigungen.

In obgenanntem Gütertarif sind folgende Berichtigungen vorzunehmen : Allgemeiner Tarif.

0

Unrichtig. Richtig.

Cts.

Ctg.

Seite 10 Schnittpunkt-Rorschach, Eilgut 448 488 Ausnah m otarif f ü r Steine.

Seite 21 Schniltpuiikt-Arnegg, Serie II 67 65 ,, 22 ,, ürdorf, Serie II 3l 30 ,, 23 ,, Heiden, Serie l 69 67 » II . . . . . .

101 99 ,,23 ,, Wienachten, Serie I . . . .

57 55 ,, II . . . .

83 81 Z ü r i c h , den 30. November 1893.

Direktion der Schweiz. Kordostbahn.

803. (49/9s) Ausnahmetarif Nr. 6 für Getreide; Anhang für Delletransit, L&cle-transit, Verrières-transit, ' Vallorbes-transit, Genf-loco und transit und Bouveret-transit, vom 1. Dezember 1891. Nachtrag II.

Am 1. Januar 1894 tritt zum obgenarmten Anhang Nachtrag II in Kraft.

Derselbe enthält n. a. T a x e n für die Stationen der T h u n e r s e e b a h n 328

und der Sihlthalbahn sowie g e ä n d e r t e T a x e n für diejenigen der B ö d e l i b a h n .

B e r n , den 1. Dezember 1893.

Direktion der Jura-Simp lon-Bahn

B. Verkehr mit dem Auslande.

804.

49/93)

(

Teil H der Tirol-Vorarlberg -- schweizerisch - südbadischen Gütertarife, vom i. Mai 1887.

Kündigung des Ausnahmetarifs Nr. 22.

Der obgenannte Ausnahmetarif Nr. 22 für Holz etc. tritt mit 28. F e b ru 1894 außer Kraft. Bezüglich der an dessen Stelle tretenden neuen Taxen wird seiner Zeit besondere Bekanntmachung erfolgen.

Z ü r i c h , den 30. November 1893.

Namens der Verbandsverwaltungen Direktion der Schweiz. Nordostbahn

(49/98) Reexpeditionstarif Dette-transit (Dünkirchen, Gravelines, Calais, Boulogne, St. Valéry und Tréport) -- Central- und Westschweiz, vom i. März 1891.

Reexpeditionstarif Delle-transit und Basel S C B-transit (Belgien und Holland) -- Central- und Westschweiz, vom 1. März 1891.

Nachträge I.

Am 1. Januar 1894 tritt zu den obgenannten Tarifen je ein Nachtrag I in Kraft, enthaltend Ä n d e r u n g e n und E r g ä n z u n g e n der T r a n s p o r t b e s t i m m n n g e n , ferner D i s t a n z e n und T a x e n für die Stationen C i a r e n s , P e r r o y und für diejenigen der T h u n e r s e e - B a h n , g e ä n d e r t e D i s t a n z e n und T a x e n für die Stationen der B ö d e l i B a h n und eine Ä n d e r u n g von S t a t i o n s n a m e n .

Die bisherigen Taxen der Klasse B für die Stationen Interlaken-Bahnhof und Oststation bleiben bis am 31. März 1894 in Kraft.

B e r n , den 4. Dezember 1893.

Direktion der Jura-Simplon-Bahn.

805.

(49/98) Teil IV, Hefte l und 2 der österreichisch-ungarisch-- schweizerischen Verbandsgütertarife, vom 1. März 1890.

Neuausgabe.

Mit 1. Januar 1894 treten neue Ausnahmetarife für Holz im österreichischungarisch--schweizerischen Verkehr, Teil IV, Hefte l und 2 der Verbandstarife in Kraft, durch, welche die bisherigen Tarife, vom 1. März 1890, aufgehoben und ersetzt werden.

Z ü r i c h , den 4. Dezember 1893.

Namens der Verbandsverwaltungen : Direktion der Schweiz. Nordostbahn.

806.

329

807. (40/93) Saarkohlentarif Nr. 14, vom 1. Juli 1890. Nachtrag I.

Zu dem Ausnahmetarif Nr. 14 für die Beförderung von Steinkohlen etc.

aus dem Saargebiet -nach der Central- und Westschweiz, vom 1. Juli 1890, tritt mit 1. Januar 1894 ein Nachtrag I in Kraft, enthaltend Ä n d e r u n g e n und E r g ä n z u n g e n zum Haupttarif.

Exemplare dieses Nachtrages können beiunsern Stationen bezogen werden.

B a s e l , den 30. November 1893.

Direktorium der Schweiz. Centralbftlin.

Rückvergütungen.

808.(*9/9s) Transporte von Kakao, Cichorien, Kaffee, Pfeffer, Zucker, raffiniertem und Kandiszucker Basel S C B (Havre) -- J S.

Am 10. Dezember 1893 treten auf dem R ü c k v e r g ü t u n g s w e g e für den Transport von Kakao, Cichorien, Kaffee, Pfeffer, Zucker, raffiniertem und Kandiszucker, in E i n a e l s e n d u n g e n mit Provenienz von Havre für die Strecke B a s e l - B e s t i m m u n g folgende e r m ä ß i g t e T a x e n in Kraft: Von B a s e l S C B nach Fr. pro 1000 kg.

Avenches 21. 42 Bouveret-loeo . . .

27. 72 Estavayer 17. 92 FriboMrg 23. 32 Grancison 15. 52 Lausanne 15. 02 Morges .

15. 02 St. Maurice 23. 82 Vevey 18. 22 Yverclon 14. 82 Colombier 12. 32 Neucfcâtel 12. 82 Serrières 12. 32 B e r n , den 24. November 1893.

Direktion der Jnra-Simplon-Baün.

G. Transitverkehr.

49

809. ( /9a) Teil IV, Hefte i und 2 der österreichisch-ungarisch-- französischen Verbandsgütertarife, vom 15. November 1890.

Kündigung.

Die vorbezeichaeten Tarife (Ausnahmetarife für Holz) treten mit 28. F e b r u a r 1894 außer Kraft. Über die an deren Stelle tretenden neuen Tarife ·wird seiner Zeit besondere Publikation erfolgen.

Z ü r i c h , den 28. November 1893.

Namens der Verbandsverwaltungen : Direktion der Schweiz. Nordostbahn.

330

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Konkurrenz- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate und litterarische Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1893

Année Anno Band

5

Volume Volume Heft

51

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

06.12.1893

Date Data Seite

406-408

Page Pagina Ref. No

10 016 398

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.