375

# S T #

Kreisschreiben des

Bundesrates an sämtliche eidgenössische Stände, betreffend Abgabe von amtlichen Publikationen des Bundes an die öffentlichen Bibliotheken der Schweiz.

(Vom 1. Dezember 1893.)

Getreue, liebe Eidgenossen!

Am 14. Januar 1889 erfolgte in Brüssel der Austausch der Ratifikationen einer Übereinkunft, welche am 15. März 1886 ebendaselbst zwischen Bevollmächtigten der Schweiz, Belgiens, Brasiliens, Spaniens, der Vereinigten Staaten Amerikas, Italiens, Portugals und Serbiens abgeschlossen worden war und den Austausch der amtlichen Erlasse und anderer Publikationen zum Zwecke hat (z. vergi. A. S. n. F. XI, 2). In Ausführung dieses Vertrages ist die eidgenössische Central bibliothek in Bern vom Bundesrate als Austauschstelle bezeichnet worden. Wenn nun im internationalen Verkehr schon sich das Bedürfnis geltend gemacht hat, die amtlich ausgegebenen Publikationen gegenseitig kennen zu lernen, so erscheint es uns geradezu als Pflicht, dafür zu sorgen, daß die auf Kosten des Bundes erscheinenden Publikationen den sich darum Interessierenden thunlichst zugänglich gemacht und daher unseren öffentlichen Bibliotheken kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Auf diese Weise soll erreicht werden, daß die gegenwärtig teilweise mit großen Kosten erstellten .Werke einerseits weiteste Verbreitung finden und anderseits den kommenden Geschlechtern erhalten bleiben. Viele derselben -- wir nennen nur das Bundesblatt und das stenographische Bulletin der Bundesversammlung -- sind

376

die zuverlässigste Quelle der Geschichte unseres Staatswesens und sollten daher in allen öffentlichen Bibliotheken der Schweiz zu finden sein.

Wir haben daher unsere Departements eingeladen, der oben genannten Amtsstelle jeweilen von den von ihnen herausgegebenen Publikationen Anzeige zu machen, und diese beauftragt, sie denjenigen schweizerischen öffentlichen Bibliotheken, welche von einer Kantonsregierung hierzu empfohlen sind, zukommen zu lassen. Die Centralbibliothek wird den betreffenden Bibliotheken von Zeit zu Zeit Verzeichnisse der amtlichen Publikationen mitteilen, und diese Bibliotheken werden somit darüber sich auszusprechen in der Lage sein, was sie zu beziehen wünschen, wobei sie sich zu verpflichten hätten, die ihnen abgelieferten Publikationen binden zu lassen und angemessea aufzubewahren.

Wir ersuchen Sie, uns zu diesem Zwecke ein Verzeichnis derjenigen Bibliotheken Ihres Kantons sobald als thunlich zuzustellen, welche Sie für berücksichtigungswert im Sinne obiger Ausführungen erachten, wobei wir uns die endgültige Auswahl selbstverständlich vorbehalten.

Wir benutzen gerne diesen Anlaß, um Sie, getreue, liebe Eidgenossen, samt uns in Gottes Machtschutz zu empfehlen.

B e r n , den 1. Dezember

1893.

Im Namen des Schweiz. Bundesrates, Der Bundespräsident:

Schenk.

Der Kanzler der Eidgenossenschaft: Bingier.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Kreisschreiben des Bundesrates an sämtliche eidgenössische Stände, betreffend Abgabe von amtlichen Publikationen des Bundes an die öffentlichen Bibliotheken der Schweiz.

(Vom 1. Dezember 1893.)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1893

Année Anno Band

5

Volume Volume Heft

51

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

06.12.1893

Date Data Seite

375-376

Page Pagina Ref. No

10 016 394

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.