491

# S T #

Botschaft des

Bundesrathes an die hohe Bundesversammlung über die vom Bunde an die Kantone für die Bekleidung und Ausrüstung der Rekruten des Jahres 1879 zu leistende Entschädigung.

(Vom 31. Juli 1878.)

Tit.!

Nachdem seit Aufstellung des Entschädigungstarifes für das Jahr 1878 keine nennenswerthen Schwankungen in den Stoffpreisen und den Arbeiterlöhnungen eingetreten sind, beantragen wir, die unterm 20. Dezember 1877 genehmigten Einzelnpreise auch für 1879 festzuhalten.

Durch Gewährung des Tarifes für 1878 ermöglichten Sie uns, den Truppen der Geniewaffe an Stelle der Halbtuchhosen ein zweites Paar Tuchhosen verabfolgen zu lassen. Da den Fußtruppen der Artillerie ganz ähnliche Leistungen wie den Geniesoldaten zugemuthet werden, empfiehlt es sich, auch für diese statt der Halbtuchhosen Tuchhosen zu verwenden. Die dadurch erwachsende Mehrausgabe wird reichlich durch die seltener nöthig werdende Abgabe von Ersazhosen ausgeglichen.

Im Laufe des nächsten Instruktionsjahres werden nach Aufbrauch der Bestände bisheriger Ordonnanz Reithosen und möglicher-

492

weise auch Brodsäke und Feldflaschen neuer Ordonnanz zur Austheilung gelangen. Da voraussichtlich diese Gegenstände sich bedeutend billiger stellen als die entsprechenden bisheriger Ordonnanz, suchen wir hiemit um die Ermächtigung nach, die Tarifsäze mit Einführung der neuen Modelle entsprechend zu verändern.

Die durch Postulat vom 21. Februar 1878 angeregte Frage der Verwendung soliderer Stoffe wird geprüft, doch sind wir noch nicht im Falle, darüber Bericht erstatten zu können.

Unserm Beschlußantrag liegt folgender mit dem leztjährigen übereinstimmende Tarif zu Grunde :

Bundesblatt. 30. Jahrg. Bd. III.

Tarif.

03

a>

'i

Gegenstand.

·4-3 rt §

«ÏÏ

.9 Fr.

Hut mit Garnitur, für Kavallerie mit Faneschnur und Haaro busch und einem zweiten Pompon .

. . .

Feldmüze mit, Quaste . . .

Waffenrok mit Achseluummern Aermelweste mit Achselnummern .

Tuchhosen für Fußtruppen Halbtuchhosen für Fußtruppen RpîfV)nQpn mit y Lili t Tnon JL U.OII KpQfi UCöd/J J-LCltilUöClI

.

36.'

(O

·2 -i S 53 §?S3 afnp^-P TO

M

r*

·§«

-s!

Q_, i--i " O

a<D s,a> £-'S

a* *5 PH

""·" p i "^

·33" eos *«)« °5H ä

2 'S O)

ob S 1 'S § g& oe 5

8 50 1 45 30 --

17 50 1 45

29 50 22 50

16 50 11

T3

8 50 1 45 29 50

8 50 1 45

8 50 1 45

8 50 1 45

29 50

29 50

29 50

22 50 33

22 50 33

22 50

22 50

84

84

34 50

34 50

-- 45 50

-- 45 50

35 42 34 50

-- 45 50 --

8 50 1 45

30

8 50 1 45 30 --

-- 22 50 33 --

22 50 16 50 11 --

34 50

34 50

-- -- -- -- -- - -- -- -- . 101 95 193 45 129 45 129 45 191 45 191 45 129 95 124 45

493

Ue bertrag

A

§.s

CÎ5 H EÎ Ep. Fr. Ep. Fr. Ep. Fr. Ep. Fr. Ep. Fr. Ep. Fr. Ep. Fr. Ep.

.

Reithosen mit Tuch- und Lederbesaz Kaput mit Achselnummern Reitermantel mit Achselnummern

J5 "cS > ai W

.

£

Fr. Ep. Fr.

. 101 95 193 Halsbinde 80 Eidg. Armbinde, für Sanitätstruppen, internationale .

60 Tornister 18 1 Gamelle 1 35 Brodsak 3 3 30 1 80 1 Feldflasche Pnzzeug für den Mann, Büchse 4 35 4 gefüllt 2 1 Paar Handschuhe . . . .

2 Paar Sporren für alle Berittenen 2 Munitionssäkchen 20

Uebertrag

H

.*

"3 CD ÜJ

Verwaltung.

d *CÖ

Sanität.

Berittene Trompeter der Artillerie.

Parksoldaten.

Kanoniere.

Feldund Positionsartillerie.

1

Kavallerie.

Infanterie.

Gegenstand.

Rp. Fr. Rp. Fr. Rp. Fr. Rp. Fr. Ep. Fr. Rp. Fr. Rp.

45 129 45 129 45 191 45 191 45 129 95 124 45 80 80 80 80 80 80 80

60

60

35 30 80

18 1 35 3 30 1 80

60 18 1 35 3 30 1 80

4 35

4 35

35 50

20

60 10 35 30 80

60

60

60

1 35 3 30 1 80

18 1 35 3 30 1 80

18 1 35 3 30 1 80

4 35 2 50

4 35 2 50

4 35

4 35

2

2

23 1 3 1

20

Entschädigung für das Jahr 1879 132 35 210 15 159 65 159 85 231 25 208 15 160 35 154 65

495

Genehmigen Sie, Tit., die Versicherung unserer vollkommensten Hochachtung.

B e r n , den 31. Juli 1878.

Im Namen des Schweiz. Bundesrathes, Der B u n d e s p r ä s i d e n t : Schenk.

Der Kanzler der Eidgenossenschaft: Schiess.

(Entwurf)

Bundesbeschluss betreffend

die vom Bunde an die Kantone für die Bekleidung und Ausrüstung der Rekruten für das Jahr 1879 zu leistenden Entschädigungen.

Die Bundesversammlung der s c h w e i z e r i s c h e n E i d g e n o s s e n s c h a f t , nach Einsicht einer Botschaft des Bundesrathes vom 31. Juli 1878, beschließt: 1. Die vom Bunde an die Kantone auszurichtennde Entschädigungen für Bekleidung und Ausrüstung der Rekruten des Jahres 1879 werden festgesezt wie folgt :

496

  1. Für einen Infanteristen Fr. 132. 35 2. ,, ,, Kavalleristen ,, 210. 15 3. ,, ,, Fußsoldaten der Artillerie, ausgenommen Parksoldaten . ,, 159. 65 4. ,, ,, Parksoldaten ,, 159. 85 5. .,, ,, Trainsoldaten ,, 231. 25 6. ,, fl berittenen Trompeter der Artillerie ,, 208. 15 7. ,, ,, Geniesoldaten ,, 1.60. 35 8. ^ ,, Sanitäts- und Verwaltungssoldaten ,, 154. 65 2. Der Bundesrath wird mit der Vollziehung beauftragt und gleichzeitig ermächtigt, falls die in Aussicht genommenen Ordonnanzänderungen an Reithosen, Brodsäken und Feldflaschen wesentliche Preisdifferenzen zur Folge haben sollten, die Einheitspreise für Gegenstände neuer Ordonnanz während des Jahres entsprechend abzuändern.

497

# S T #

Botschaft des

Bundesrathes an die hohe Bundesversammlung, betreffend Fristverlängerung für die linksufrige aargauische Seethalbahn.

(Vom 7. August 1878.)

Tit.!

Das S e e t h a l b a h n k o m i t e ist im Besiz einer von den gesezgebenden Behörden der Kantone Aargau und Luzern unterm 25. Mai und 7. Juni 1871 ertheilten und am 18. Heumonat gl. J. von der Schweiz. Bundesversammlung genehmigten Konzession zuhanden einer noch zu bildenden Gesellschaft für den Bau und Betrieb einer Eisenbahn von der Emmenbrüke bis zum Anschluß an die konzessionirte Linie der Südbahn Aarau-Lenzburg oder Wildegg-Lenzburg, eventuell an die Nordostbahn.

Für den Beginn der Erdarbeiten und die Leistung des Finanzausweises wurde eine Frist von 12 Monaten angesezt , welche seither verlängert worden ist, und zwar : am 21. Juni ,, 25. Juli ,, 3. ,, ,, 2. ,, ,, 4. September

1872 1873 1874 1875 1876

bis zum 18. Juli ,, ,, 18. ,, ,, ,, 18. ,, ,, ,, 18. ,, ,, ,, 18. ,,

1873, 1874, 1875, 1876, 1878.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Botschaft des Bundesrathes an die hohe Bundesversammlung über die vom Bunde an die Kantone für die Bekleidung und Ausrüstung der Rekruten des Jahres 1879 zu leistende Entschädigung. (Vom 31. Juli 1878.)

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1878

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

37

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

10.08.1878

Date Data Seite

491-497

Page Pagina Ref. No

10 010 059

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.