16 3. Diese Verfügimg ist dem Betroffenen durch Publikation im Bundesblatt sowie dem Generalsekretariat durch Zustellung eines Doppels mittels eingeschriebenen Briefs mit Bückschein zu eröffnen.

Z ü r i c h , den 18. August 1947.

2. kriegswirtschaftliches

Strafgericht

Der Einzelrichter: Heusser.

7511

Aufgebot.

Dummermuth Friedrich, des Friedrich und der Lina Ida Henriette geb.

Netzband, ledig geb. den 18. Juni 1925 in Plötzin (Deutschland), von Buchholterberg (Bern), Schlosser, wohnhaft in Plötzin bei Werder, Havel (Deutschland), nicht rekrutiert, wegen: Schwächung der Wehrkraft wird aufgeboten, Donnerstag, den 25. September 1947, 14 Uhr in Bern, Obergericht, Schanzenstrasse 17, in eigener Militärstrafsache in der Eigenschaft als Angeklagter zu erscheinen.

Bern, den 29. August 1947.

Der Grossrichter Divisionsgericht 3b Oberstlt. Loosli.

7511

# S T #

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

Erbenaufruf.

(Art. 555 des ZGB.)

In der Erbschaftssache dei ani 10. August 1947 in Teufen verstorbenen "Erblassern Käst geschiedene Saxer, Hermine, von Altstätten, Kt. St. Gallen, geb. 13. August 1863. wohnhaft gewesen in Teufen, besteht keine Gewissheit darüber, ob der Behörde sämtliche Erben bekannt sind. Es werden deshalb alle diejenigen, welche sich für erbberechtigt halten, unter Hinweis auf Art. 555 des Zivilgesetzbuches aufgefordert, sich binnen Jahrefrist zum Erbgange zu melden und ihre Erbberechtigung durch amtliche Ausweise -AI belegen. Zur Erbschaft gelangt der Stamm der Grosseltern. Diese waren väterlicherseits s Jakob Käst von Speicher, geboren 20. Januar 1794, gestorben 26. Mai 1847,

17 und Barbara Holderegger, geb. 17. November 1795, gestorben 26. November 1874, mütterlicherseits Johannes Oertle von Teufen, geboren 27. Mai 1818, gestorben 28. Oktober 1864, und Anna Elisabeth Oertle, geb. 11. April 1814, gestorben 10. Juli 1871.

(2.).

Teufen, den 28. August 1947.

7511

Die Gemeindekanzlei.

Verschollenerklärung.

Das Obergericht von Appenzell A.-Rh. hat mit Besohluss vom 25. August 1947 auf Grund von Art. 88 ZGB und Art. 5 EG zum ZGB nach erfolglosem Aufruf als verschollen erklärt: a. Emma Tanner, geb. 30. Dezember 1894 in New York, b. Mary Tanner, geb. 23. Januar 1896 in New York, c. Lizzie Tanner, geb. 8. Mai 1898 in New York, Töchter des in den 1890er Jahren nach Amerika ausgewanderten Walter Tanner, geb. 11. Juli 1869, gest. 18. November 1906, und der Christine geb.

Stadel, Bürgerinnen von Schwellbrunn, seit vielen Jahren nachrichtenlos und unbekannt abwesend.

Trogen, den 27. August 1947.

7511

Die Obergerichtskanzlei von Appenzell A.-Rh.

Soeben ist erschienen Heft 6 der Schriftenreihe des Aufklärungsdienstes der Eidgenössischen Zentralstelle für Kriegswirtschaft:

Entstehung, Aufgabe und Arbeit der Eidgenössischen Lohnbegutachtungskommission von Prof. Dr. F. Marbach Diese Schrift behandelt im Rahmen der allgemeinen Grundsätze der Preis- und Lohnpolitik die Prinzipien und Methoden, nach denen die Lohnbegutachtungskommission den Ausgabenindex und die Richtsätze für die Lohnanpassung errechnet. Prof. Marbach, Präsident der Lohnbegutachtungskommission, erörtert die Notwendigkeit und Möglichkeit, aber auch die Grenzen Bundesblatt. 99. Jahrg Bd. III.

2

18 der Lohnanpassung, wobei namentlich den sozialen Erfordernissen und Erwägungen alle Beachtung geschenkt wird. Ein besonderer Abschnitt ist den Richtsätzen der Lohnbegutachtungskommission, ein weiterer ihrer Anwendung in der Praxis gewidmet. Die Schrift enthält viele wertvollen Aufschlüsse für Behördenmitglieder und Betriebsinhaber, für Verbände der Arbeitgeber und für Gewerkschaftsorganisationen.

61 Seiten.

Preis Fr. 1.20.

Erhältlich im Buchhandel oder beim Werbedienst dei Eidgenössischen Zentralstelle für Kriegswirtschaft, Laupenstrasse 2, Bern.

5171

Neue Ausgabe der Bundesverfassung.

Oie unterzeichnete Verwaltung hat eine neue Ausgabe der Bundesverfassung mil den bis zum 1.Mai 1946 erfolgten Abänderungen herausgegeben. Sie enthält überdies einen geschichtlichen Überblick über die Entwicklung des Verfassungsrechts seit dem Bundesvertrag sowie ein Sachregister Der Preis des HeUes beträgt 70 Rappen, zuzüglich 10 Kappen Porto; bei Bezug gegen Nachnahme Fr. --. 95.

Postcheckkonto III 520 98

Drucksachenbureau der Bundeskanzlei.

Übergangsordnung zur Alters- und Hinterlassenenversicherung Der am 1. Januar 1946 in Kraft getretene Bundesratsbeschluss vom 9. Oktober 1945 über die provisorische Ausrichtung von Alters- und Hinterlassenenrenten (Übergangsordnung zur Alters- und Hinterlassenenversicherung) ist am 16. Dezember 1946 in verschiedenen Punkten abgeändert worden, desgleichen die dazugehörende Ausfuhrungsverordnung vom 9. November 1945.

Das Bundesamt für Sozialversicherung hat diesen Anlass benutzt zur Herausgabe einer Broschüre, welche alle Gesetzestexte, eine ausführliche Wegleitung sowie Verzeichnisse verschiedener Behörden, die sich mit der Übergangsordnung zu befassen haben, enthält. Ein alphabetisches Sachregister erleichtert die Auffindung der einzelnen Bestimmungen.

115 Seiten, Preis: Fr. 2. Bei grösseren Bestellungen Rabatt.

Zu beziehen durch die eidgenössische Drucksachen- und Materialzentrale in Bern.

Bundesamt für Sozialversicherung.

19 HeftS der Schriftenreihe des Aufklärungsdienstes der Eidgenössischen Zentralstelle für Kriegswirtschaft:

Die Sozialpolitik des Bandes In diesem Heft werden die Massnahmen dargestellt, die der Bund zur Linderung sozialer Notstände erlassen hat. Obgleich das Hauptgewicht der Schrift auf der Schilderung der kriegsbedingten Sozialmassnahmen liegt, wird auch die friedensgemässe Sozialpolitik in den Kreis der Betrachtungen einbezogen und besonders dem Arbeitnehmerschutz ein längerer Abschnitt gewidmet. Die Schrift bietet dem Leser nicht bloss Aufschluss über die Art und den Inhalt der verschiedeneu eidgenössischen Erlasse und Anordnungen, sondern versucht ausserdem, die Absichten und Erwägungen auseinanderzusetzen, von denen die Bundesbebörden sich in ihrer sozialen Wirksamkeit leiten liessen Das vorliegende Heft wird Behördenmitgliedern, Verbandsleitungen wie überhaupt allen, die sich mit sozialen Fragen befassen, sicherlich gute Dienste leisten. Ein Sachregister erleichtert das Auffinden der einzelnen Massnahmen, Anordnungen und Ansätze.

Preis Fr. 2.50.

200 Seiten.

Erhältlich beim Aufklärungsdienst der Eidgenössischen Zentralstelle für Kriegswirtschaft, Bundesgasse 14, Bern, oder im Buchhandel.

5793

Stellenausschreibungen.

Die nachgenannten Besoldungen entsprechen den im Bundesratsbeschluss vom 30. Mai 1941 über die vorläufige Neuordnung der Bezüge und der Versicherungen des BundesPersonals vorgesehenen Grundbesoldungen Sie umfassen die gesetzlichen Zulagen nicht.

Anmeldestelle Eidg. MilitärVersicherung in Bern

Vakante Stelle

Erfordernisse

Besoldung Fr.

Nach Chefarzt der Militär- Eidg. Diplom, Sanitätsheilanstalt Novaggio offizier, mehrjährige Aus- Überbildung oder reichliche einkunf Praxiserfahrung in innerer Medizin, Chirurgie und Orhopädie Beherrschung der drei Landessprachen

Eintritt vor Ende des Jahres 1947.

Anmeldungstermin

15. Sept.

1947

(2..)

20 Anmeldestelle

Vakante Stelle

Erfordernisse

Besoldung

Fr.

Anmeldungstermin

Zeugwart II. Kl. Zeughauspraxis und Kenntdes eidg. Zeughauses nis des Kriegsmaterials.

Befähigung zur Besorgung in Seewen leichterer Büroarbeiten

3632 bis 6280

16. Sept.

1947

Zollkreisdirektion Kontrolleur Die Bewerber müssen minChur beim Hauptzollamt destens den Grad eines Buchs-Bahnhof Kontrollbeamten der Zollverwaltung bekleiden Zollkreisdirektion Kontrolleur Die Bewerber müssen minIn Schaffhausen beim Hauptzollamt destens den Grad eines Zürich-Frachtgut Kontrollbeamten der Zollverwaltung bekleiden

5564

(D 20. Sept.

1947

KriegsmaterialVerwaltung, Bern

bis

8856 (D

5664

bis

20. Sept.

1947

8976

(1.)

Jüngerer Elektro- Abgeschlossene Hochschul16. Sept.

ingenieur für Pro- bildung, Kenntnis der Hoch1947 jekt und Bauund Niederspannungsarbeiten technik. Etwas Berufspraxis erwünscht (1.)

Anmeldung schriftlich an die Kreisdirektion II der SBB in Luzern.

Kreisdirektion II der SBB In Luzern

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1947

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

35

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

04.09.1947

Date Data Seite

16-20

Page Pagina Ref. No

10 035 975

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.