561

ST

Konkurrenz- & Stellen-Ausschreibungen, sowie

Inserate & litterarische Anzeigen.

Stelle-Ausschreibung.

Die Stelle des Kontroleurs der Hauptzollstätte B u c h s - B a h n h o f wird zur Wiederbesetzung ausgeschrieben.

Anmeldungen sind bis 20. März nächsthin bei der Zolldirektion in Chur einzureichen, welche auf Verlangen nähere Auskunft ertheilt.

Bern, den 9. März 1889.

Schweiz. Oberzolldirektion.

Ausschreibung von erledigten Stellen.

Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche s c h r i f t l i c h und portof r e i zu geschehen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein; ferner wird von ihnen gefordert, daß sie ihren Kamen, und außer dem Wohnorte auch den H e i m a t o r t , sowie das G e b u r t s j a h r deutlich angeben.

Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe bei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft ertheilt die für die Empfangnahme der Anmeldungen bezeichnete Amtsstelle.

  1. Kondukteur für den Postkreis Genf. Anmeldung bis zum 29. März 1889 bei der Ereispostdirektion in Genf.
  2. Postablagehalter, Briefträger und Bote in Fiez (Waadt). Anmeldung bis zum 29. März 1889 bei der Ereispostdirektion in Lausanne.
  3. Briefträger in Gersau (Schwyz). Anmeldung bis zum 29. März 1889 bei der Kreispostdirektion in Luzern.

562 4) Briefträger in Allstätten (St. Gallen). Anmeldung bis zum 29. März 1889 bei der Kreispostdirektion in St. Gallen.

5) Telegrapbist in Siebnen. Gehalt Fr. 200, nebst Depeschenprovision.

Anmeldung bis zum 20. März 1889 bei der Telegrapheninspektion in Zürich.

  1. Postablagehalter und Briefträger in Arni (Bern). Anmeldnng bis zum 22. März 1889 bei der Kreispostdirektion in Bern.
  2. Postkommis in Neuenburg. Anmeldung bis zum 22. März 1889 bei der Ereispostdirektion in Neuenburg.
  3. Posthalter und Briefträger in Lausen (Basel-Landschaft). Anmeldnng bis zum 22. März 1889 bei der Kreispostdirektion in Basel.
  4. Mandatträger beim Hauptpostbüreau Zürich.

Anmeldung bis zum 22. März 5) Paketträger in Winterthur.

1889 bei der Kreispostdirektion in 6) Briefträger in Enge (Zürich).

Zürich.

7) Briefträger in Oerlikon (Zürich).

Bekanntmachung Der X. Band der eidgenössischen Gesetzsammlung, neue Folge, ist nunmehr in deutscher Sprache, 72 5/8 Bogen stark (32 Va Bogen stärker als der IX. Band) vollständig erschienen, und es kann derselbe, sorgfältig broschirt, beim Sekretariat fllr das Druckwesen der Bundeskanzlei à 4 Franken bezogen werden.

Bern, den 2. März 1889.

Die Schweiz. Bundeskanzlei.

Vorladung.

in Gemäßheit von Art. 46, litt, d des Bundesgesetzes über Civilstand und

563 Ehe und Art. 6 des kantonalen Gesetzes betreifend Ehescheidung aufgefordert, binnen 6 Monaten zum Zwecke der Wiedervereinigung mit seiner Ehefrau hieher zurückzukehren, widrigenfalls Frau Magdalena von Wyl, geb. Muheim, unter Bezugnahme auf die oben angeführten Gesetzesbestimmungen eine Scheidungsklage gegen ihren Ehemann zu stellen beabsichtigt.

Diese Aufforderung zur Bückkehr hat sowohl im schweizerischen Bundesblatt, als im obwaldnerischen Amtsblatt zwei Male mit einem Zwischenraume von je drei Wochen zu erscheinen.

S a m e n , den 8. März 1889.

Der Präsident des Civilgerichtes des Kantons Unterwaiden nid dem Wald: Adalbert Wirz.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Konkurrenz- & Stellen-Ausschreibungen, sowie Inserate & litterarische Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1889

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

11

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

16.03.1889

Date Data Seite

561-564

Page Pagina Ref. No

10 014 296

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.