ST

Schweizerisches Bundesblatt.

41 Jahrgang. III.

Nr. 33.

3. August 1889.

Jahresabonnement (portofrei in der ganzen Schweiz): 4 Franken.

Einrückungsgebühr per Zeile 15 Bp. -- Inserate sind franko an die Expedition einzusenden.

Druck und Expedition der Stämpflischen Buchruckerei in Bern.

ST

Aus den Verhandlungen des Schweiz. Bundesrathes.

(Vom 30. Juli 1889.)

In St. P a u l wird ein Schweiz. Konsulat für die Staaten Minnesota, Nord- und Süd-Dakota und das Territorium Wyoming errichtet und Herr Dr. med. Gottfried S t a m m , aus Thayngen, in St. Paul, zum dortigen Konsul gewählt.

Folgende Theilnehmer der Sanitäts-Offizierbildungsschule II, Hasel, werden brevetirt, und zwar :

Hr.

,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,, ,,

  1. Als O b e r l i e u t e n a n t s (Aerzte).

Alfred Dupraz, in Genf; Paul Matile, in Genf; Edmund Weber, in Colombier; Jules Basqueiraz, in Monthey ; Simon Geinoz, in Genf; Paul Humbert, in Fontaines; Alois Mayor, in Lausanne; Hector Maillart, in Plainpalais; Paul vonderMühl, in Basel ; Edmund Mercier, in Lausanne; Eugen Götz, in Genf; Thomas Dorta, in Zürich; Emil Juillard, in Damvant; Adolf Hägler, in Basel ; Gottlieb Schneider, in Bern ; Alfred Christ, in Basel ; Alexander Favre, in Oberstraß ; Henri Molles, in Lausanne.

Bundesblatt. 41. Jahrg. Bd. III.

67

976 2. Als L i e u t e n a n t s (Apotheker).

Hr. Henri Buttin, in Lausanne; ,, Paul Viktor Gerber, in Bern; ,, John Glardon, von La Tour de Peilz.

(Vom 2. August 1889.)

Der Bundesrath hat Hrn. Konsul Robert K u er z e in Cincinnati die nachgesuchte Entlassung unter bester Verdankung der geleisteten Dienste ertheilt und Hrn. Karl J. K a r r e r , von Laufen (Bern), bisherigen Vizekonsul, zu seinem Nachfolger ernannt.

Als Instruktor II. Klasse der Infanterie wird Hr. Oberlieutenant Müller, Hermann, in Zürich, als Trompetennstruktor der Infanterie Trompeter-Korporal Mast, Emil, von Kreuzungen, in St. Immer, gewählt.

Der Bundesrath wählte: (am 30. Juli 1889) zum Postkommis in Basel: Hrn. Jakob Lenzinger, von Bußnang, bisher Postkommis iu Vevey ·, (am 2. August 1889) zum Postkommis in Frauenfeld : Hrn. Emil Lauchenauer, v. Schftnholzersweilen (Thurgau),Postkommis in Winterthur; ,, ,, ,, Romanshorn: ,, Job. Baptist Stillhardt, von BiHschwyl (St. Gallen), Postkommis in Herisau ; Albert Schilling, v. Hornussen Zürich : 0 (Aargau), Postaspirant in St. Gallen; Telegraphisten in Serneus (Graubünden) : Luzi, Christian, von Jenatz, bisher dortselbst.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweiz. Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1889

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

33

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

03.08.1889

Date Data Seite

975-976

Page Pagina Ref. No

10 014 497

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.