146

Gesetzlicher Vorschrift gemäss wird dieses Begehren öffentlic bekanntgemacht, unter Ansetzung einer mit dem 17. Februar 1915 ablaufenden Frist, binnen welcher allfällige Einsprachen gegen die beabsichtigte Verpfandung dem schweizerischen Postund Eisenbahndepartement, Eisenbahnabteilung, schriftlich einzreichen sind.

B e r n , den 28. Januar 1915.

(2..)

Sekretariat des Schweiz. Eisenbahndepartements.

Schweizerische Geometerprüfungen.

Mit Rücksicht auf die gegenwärtige allgemeine Lage werden im Frühjahr 1915 keine schweizerischen Geometerprüfungen abgehalten.

B e r n , den 16. Januar 1915.

(3..0

Schweizerisches Grundbuchamt.

# S T #

Wettbewerb- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Anzeigen.

Steilenausschreibungen.

1 Dienstabteilung i und Anmeldestelle

Vakante Stelle

Erfordernisse

Politisches Kaozlist der Gute allgemeine Bildung, Departement Schweiz. Gesandt- Kenntnis des Deutschen, des Französischen und (Auswärtiges) schaft in des Englischen Washington Die Reisekosten werden vergütet.

An.

1 Besoldung meldungs termln-

3500 bis 5500

13. Febr.

1915 (2..)

147

[

Dienstabteilung und Anmeldestelle

Militärdepartement, Abteilung für Infanterie

Vakante Stelle

Erfordernisse

Stellvertreter des Oberingenieurs

Abgeschlossene technische Hochschulbildung; gründliche Kenntnisse des Eisenbahndienstes (Bau und Betrieb) Dienstantritt am 1. April 19Ì5.

Schweiz.

Schweiz.

Bundesbahnen (Kreisdir. II, Basel)

3700 bis 4800

15. Febr.

1915

(2..)

3200 15. Febr.

bis 1915 4300 (2..)

7000 15. Febr.

1915 bis 10,000 (2..)

6000 bis

15. Febr.

1915

9000

Stellvertreter Technische Hochschul- 6000 bildung; gründliche des bis Oberingenieurs Kenntnis des Baues und 9000 · Unterhaltes der Eisenbahnen Dienstantritt am 15. März 1915.

Schweiz.

Bundesbahnen (Kreisdir. V, Luzern)

Anmeldungstermin

Kreisinstrnktor Dienst als Stabsoffizier 6200 20. Febr.

1915 der Infanterie im Instruktionskorps der bis Infanterie, Kenntnis von 7800 zwei, womöglich drei Landessprachen (2.).

MilitärKanzleisekretär Sprachenkenntnisse département, 11. Klasse der deutsch und französisch.

Kriegsmaterial- Kriegsmaterial- Offizier der Schweiz.

Verwaltung verwaltung Armee Finanz- und Korrespondent Vollständige Zolldepartement Beherrschung der franund (Direktion des Buchhaltungs- zösischen und deutschen Kassen- und Sprache; gründliche gehülfe RechnungsKenntnisse d. doppelten wesens) Buchhaltung Schweiz.

Stellvertreter Abgeschlossene techBundesbahnen nische Hochschuldes (Generaldir.) Oberiügenieurs bildung; gründliche Kenntnis des Baues und Unterhaltes der Eisenbahnen Dienstantritt am 15. März 1915.

Bundesbahnen (Kreisdir. 1, Lausanne)

Besoldung

(2.0 15. Febr.

1915 (2..)

Kreiskassier

Gründliche Kenntnis des 5200 20. Febr.

Kassen- und Wertbis 1915 schriftendienstes; Be- 8000 herrschung der deutschen und Kenntnis der italienischen u. französischen Sprache (2..)

Dienstantritt am 1. April 1915.

Bundesblatt. 67. Jahrg. Bd. I.

11

148 Dienstabteilung und Anmeldestelle Schweiz.

Bundesbahnen (Kreisdir. V, Luzern)

Vakante Stelle

Erfordernisse

AnBesoldung meldungstermln

Kenntnis d. italienischen 3500 28. Febr.

(als Muttersprache) und bis 1915 der deutschen Sprache. 5500 Bewerber mit Hochschulbildung erhalten den Vorzug (2..)

Beilage der Zeugnisse. Dienstantritt am 1. April 1915.

Italienischer Obersetzer

Post-, Telegraphen- und Telephonstellen.

Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche schriftlich und frankiert einzureichen sind, gute Leumundszeugnisse beizulegen im Falle sein; ferner wird von ihnen gefordert, dass sie ihren N a m e n und ausser dem Wohnorte auch den H e i m a t o r t , sowie das G e b u r t s j a h r deutlich angeben.

Wo der Betrag der Besoldung nicht angegeben ist, wird derselbe bei der Ernennung festgesetzt. Nähere Auskunft erteilt die für die Empfangnahme der Anmeldungen bezeichnete Amtsstelle.

Postverwaltung.

  1. Posthalter und Briefträger in Gretzenbach. Anmeldung bis zum 20. Februar 1915 bei der Kreispostdirektion in Aarau.
  2. Poathalter in Gersau. Anmeldung bis zum 20. Februar 1915 bei der Kreispostdirektion in Luzern.
  3. Posthalter und Briefträger in Castello S. Pietro. Anmeldung bis zum 20. Februar 1915 bei der Kreispostdirektion in Bellinzona.
  4. Posthalter in Tann (Zürich). Anmeldung bis zum 13. Februar 1915 bei der Kreispostdirektion in Zürich.

·

Telegraphenverwaltung.

  1. Sekretär I. Klasse, event. II. Klasse bei der Sektion ,,Kanzlei und Registratur" der Obertelegraphendirektion. Anmeldung bis zum 13. Februar 1915 bei der Obertelegraphendirektion in Bern.
  2. Telegraphist und Telephonist in Wald (Zürich). Anmeldung bis zum 13. Februar 1916 bei der Kreistelegraphendirektion in Zürich.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellen-Ausschreibungen, sowie Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1915

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

06

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

10.02.1915

Date Data Seite

146-148

Page Pagina Ref. No

10 025 647

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.