421

ST

Inserate.

Bekanntmachung.

Es wird hiemit zur öffentlichen .....ennl.niß gebrach.., daß die kaiserlich franzöfische GesandtschaftskanzIei der unterzeichneten Kanzlei die Mitteilung gemacht hat, es sei zum Weisen nach Frankreich das Paßvisum nicht weiter erforderlich, jedoch thuen die Weisenden gut, stch auf alle Fälle hin mit irgend einem Answeise, sei es Paß. Wanderbuch oder ein anderes Dokument zu versehen.

Bern , den 10. August 1866.

Die schweiz. Bnndeskanziei.

Bekanntmachung.

Der nordamerikanische Konsul Herr P a g e in Zürich hat mit Schreiben vom 7. dieses Donars dem Bundesrath zur Kenntnis gebracht, daß ein gewisser leidig oder leidig h .^). schweizerischer .Herkunft, wohnhaft gewesen zn Mus.

e a ti n e in Pens.,lvanlen (Bereinigte Staaten Nordamerika's) , daselbst mit Hinterlassung einigen Vermögens gestorben sei und Verwandte in der Schweiz bestze.

Es werden daher Diejenigen , welche mit dem genannten leidig wirklich verwandt find, hiemit eingeladen, ihre Ansprüche ans die Nachlassenschaft desselben gehörig belegt in Zeit von z w e i M o n a t e n der unterzeichneten .Kanzlei ein.

zugeben, welche die .Erbsansprüche s. Z. dem Herrn Konsul P a g e übermitteln wird.

Bern., den 10. August 1866.

Die schweiz. Bundeskanzlei .^) vielleicht N a d . g.

422 .^u^schreiln.ng non ^l.rtilleriematerial.

.^on unterzeichneter Verwaltung wird hiermit freie .Konkurrenz eröffnet für di^ Lieferung von .^ .^alb^.Caifsons für Cavallerie nach bestehender Ordonnanz,

98 Stück Gußstahlachsen,

98 98

fertig ausgearbeitet,

,, ..

.^ierpfünder^rotzachsen, ,, Protzgestelle, nach Ordonnanz der Sechspfünder von 184.^, mit tasten, exklusive innere Cinrichtung, 425 ., .^äder . nach Ordonnanz der Sechspfünder von 18.13 . mit gußeisern nen .^adbüchsen.

Die Protzaehsen, ProtzgesteIle und .^äder werden in Moosen von 20 .^ 25 Stück vertheilt. Lieferungstermine , zur .^älfte seden Looses Cnde Dezember 18.^. zur .Hälfte ^nde Februar 18.^, frei auf die zunächst gelegene .Eisenbahnstation. ^ Zeichnungen konnen auf dem Büreau der unterzeichneten Verwaltung besichtigt werden, wohin die Angebote bis 2.^. laufenden Monats franko einzusenden find.

B e r n , den 4. August 18.^.

.^ Der Verwalter des e.idg. Kriegsmaterials .

^n.^en^e.^e^.

.

^n.^schrei^ung non .^rtilleriematerial.

..^s wird ^ermlt zu freier Konkurrenz ausgeschrieben.

Die Lieferung von Stück 10,^20 Cisenkerne zu Zwolfpfünder ^ Granaten , dle Locher sür die Zünder ausgerleben aber ohne .

Gewinde.

,, .

,,

,,

,, 18,720 Achlpfünder^Granaten mit anfgelothelem Blei.

mantel, wovon die erste .^älfte bis Cnde Dezember t..^ und dle zweite .^..lfte bl.^ Cnde ^ Februar . 18.^7 frei auf die der betreffenden Gießerei zunächst gelegene Cisenbahn.^ station abzuliefern ist.

Zeichnungen konnen auf dem Büreau der unterzeichneten Verwaltung besichtig^ werden, wohin auch die Angebote bi^ 2.^. taufenden Monats franko einzusenden sind.

Bern, den 4. August 18.^.

Der .Verwalter des eidg. Kriegsmaterials ^ ^u^en^e^e^.

423 ^.^sebrei^n.^.

Behufs Uniformirung der schweizerischen Postbedienstelen für 18.^7 wird hie^ mit über die Lieferung nachstehender Tücher freie Konkurrenz erossnet.

I. .^nche... s^ unis^n^^e.

(Minimum des Gewicht . 2^ Lolh die ^lle.)

. Apprvx^. Preis.

Lieferungstermin.

Bedarf.

.^00 ^llen blau melirtes Tuch . Fr. 7. -- bis Fr. 7. .^5 . 1. März 1.^7.

3000 ^ ,, ., . ^ 5. 50 ,, ^ 5. 70 . ,, ^ ,, 1.^,0

,,

.,

,,

.,

.

.,

5.

.^0

.,

,,

^.

10

.

,,

^,

II. .^nch^ snr .^^n^^l und ..^^sen.

(Minimum des Gewicht. 28 Loll^ die ^lle.)

700 ^llen blau melir^ Tuch . .^r. ^. --. bi.^ Fr. ^. ^..0 1. August 18.^7.

1100 ., ,, ,, ^uir . ,, 5. .^0 ,^ ,, 5. 50 1. Januar ,, .^50 ., grau ,, Satin . ^ 7. 75 ^ ^ 8. -- 1. Marz ., Die Breite der vier erstgenannten Sorten ist 1^0 Zentimeter, diejenige des Culr und Satin 1^5 Centime.^er innert den Leisten.

Farbmuster l^nnen bel den .^reispostdirektionen Gens, Basel, Aarau, Zürich, St. Gallen^ und Cl^ur, sowie auch bei dem .^ursbüreau der Generalpostdirektion in Bern eingesehen werden.

AIIe Eingaben find in BegIeit von Muste^Coupvns von mindestens 2 ^llen.

^rstegel^ und mi^er Aufschrift . .^..^ingabe fürTuchlieferung^ bis 10. Se.^

tember nächsthln an das unterzeichnete Departement einzusenden.

Die Preise sind bi.^ .^nde Oktober d. J. bindend.

Ausländische Fabrikanten haben ihre Eingaben durch Vermittlung schweizerischer .Handelsfirmen zu machen.

Bern, im ^..ll 18^.

Das eidg. P o s t d e p a r t e m e n t .

^aess.

.^n.^schreibnng n.^n erledigten .^te..leu.

l^Die Bewerber müssen ihren Anmeldungen, welche schriftlich und por.^ frei zu geschehen haben, gute Leumundszeugnisse beizulegen in. ^alle sein^ ferner wird von ihnen gefordert da^ ste ihren T a u f n a m e n , nnd außer dem Wohnort auch den . H e i m a t o r t beutlich angeben.^

1^ T e l e g r a p h e n i n s p e k ^ o r des ^reise.^ Ol^n. ^ahresbesoldung ^.....000.

Anmeldung bis zum 1. September 18..^ bei der Telegrapl.endirek^ion in Bern.

424 2) T e l e g r a p h e n i n s p e k t o r des Preises Zürich. Jahresbesoldung Fr. 3000.

Anmeldung bi^ zum 1. September 18l^ bei der Telegraphendirektion in

Bern.

3) B ür e and i en er für den .^ausdienst im Posta.e.

bände in St. fallen. Jal.resbesoldung Fr. 1000, freie Wohnung im Postgebäude. ^olz und Licht.

4) P o s t a b l a g e h a l t e r und B r i e f t r ä g e r in W a l d ^Appenzell). Jahresbesold..ng Fr. 780.

5) S t a d l . b r i e f l r ä g e r in Genf. Jahresbesol..

Anmeldung bis zum

30. August 18^ bei der .^reispostdirektion St. Gallen.

dung Fr. 1l00.

.^) S t a d t b a n n b r i e f t r ä g e r in Genf.

Jahres..

besoldung Fr. .)00.

7, Briefkastenleerer in G.enf.

.^ahresbeso^

dung Fr. 780.

8) L a n d b r i e f t r ä g e r in ^elign... (Gens^.

Jahre.^besoldung ^r. 720.

Anmeldung bis zum

28. August 18l^ bei der ^reispostdireklion

Genf.

..) S t a d t b r i e f t r ä g e r in v e r s o i - (Genf).

^ahresbesoldung ^r. 7.^0.

10) L a n d b r i e s t r ä g e r in St. C e r g u e s (Genf).

Jahresbesoldung Fr. .^0.

11) Zwei C o m m i s des .^auptpostbüreau Lausanne.

.^ahresbesoldung Fr. 1020 seder.

12) .^osthalter in .I.^our de ^eil.^ (Waadt).

..^ahre.^besoldung ^r. 1080.

13,. ^ o s t k o m m i s in Uferten (Waadt). ^ahres^ besoldung Fr. .^00.

14) P o s t a b l a g e h a l t e r in GiIl.,. (Waadt).

.^ahr^besoldung Fr. 7.^0.

15) S t ^ a d t b a n n b r i e s t r ä g e r

Jahresbesoldung Fr. ...00.

der .^reispostdirektion Lausanne.

in Lausanne.

1.^) F a h r p o s t f a k t o r in Lausanne.

soldung Fr. ....0.

Anmeldung bis zum 28. August 18.^ bei

^ahresbe.^

17) C o m m i s auf dem .^auptpostbüreau Bern.

Jahresbesoldung Fr. 1200.

18) .^ostkommis in Jnl^erlaken (Bern).

Jahresbesoldung Fr. 1020.

1^) .^osthal^er in .^üegg isberg (Bern).

Anmeldung bls zum

28. August 18^ bei der .^reispostdirel.tion Bern.

Jahresbesoldung Fr. 500.

20) .^ostkommis in Biel. (Bern). Jahresbesol^

dung Fr. 1100.

21) ^ o s t k o m m i s in Fleurier (....euenburg^.

^ahresbesoldung Fr. 1400.

2^) .l^ostkommis in FIeurier ,,

.^ahresbes^ldung Fr. .^00.

23,. ^ o s t k o m m i s in St. Jmmer (Bern).

Jahresbesoldung Fr. 1000.

Anmeldung bis zum ^28. August 18.^^ bei der ^reispostdirektion ..^euenburg.

425 24) Briefträger in Olten (Solothurn). Jahresbesoldung Fr. 840. An^ meldung bls zum 28. August 18.^ bei der ^reispostdirektion Basel.

25) PosthaIter in ^eisterschwanden ^Aargau^.

Jahresbesoldung Fr. 700.

2....) Posthaltex in .... oh l in

Anmeldung bis zum 28. August 18...... bei

^ahresbesoldung Fr. 700.

27) Posthall.er in Oberentfelden

der ^rei^postdirektion

,,

Aarau.

^ahresbesoldung Fr. 800.

28) ^...sthalter in S e o n

..^ahresbesoldung Fr. 700.

29) Commis der .^..eisp.^stdirek^n Luzern.

^ahresbesoIdung Fr. 1000.

.^ C o m m i s der .^relspostdirektion L u z ^ r n .

.^ahre^besoldung Fr. 1200.

.^1) Pvsthalter in A e s c h ^Luzern). ^ahresbesol^

dung Fr. 520.

.^2) PosthaIter in Gr.^ßdietwvl (Luzern).

^ahresbes.^ldung Fr. 400.

33) P o s t h a l t e r in L u t h e r n

Jahresbesoldung Fr. 8.^0.

34) Posthalter in Meggen

Anmeldung bis zum ...8. August 18.^ bei der .^reispostdirektion

,,

^uzern.

,,

^ahresbesoldung Fr. 520.

35) P o s t h a l t e r in Mu.^tal.hal (Schw^z).

..^ahr^besoldung Fr. 3.^0.

3l.,) P o s t h a I t e r in P f a f s n a u (Luzern).

.^ahre.^besoldung Fr. 800.

37) PosthaIter in Sachseln ^Obwalden).

Jahresbesoldung .^r. 480.

38^ Commis auf dem ^auptpostbüreau ^üri.h.

Jahresbesoldung Fr. 1020.

^

39) P o s t k o m m i s in W i n t e r t h n r . ^ahresbesol^

dung Fr. 9l.0.

40) B r i e f t r ä g e r in A u ß e r s i h l (Zürich).

Jahresbesoldung Fr. 840.

41) Zwei F a h r p o s t f a k t o r e n in S e h a f f h a u s e n Jahresbesoldung Fr. 840 ^eder.

42) Fahrpostfaktor in .Winterthur. ..^..hre^

Anmeldung bi^ zum 2.^. August 18.^ bei der ^reispostdlrektion in Zürich.

bes.^ldung Fr. 840.

43) Commis auf dem ^auptpostbüreau St. Gallen. ^

Jahresbesoldung Fr. 1200.

44) Postkommis in .^apperschw.^l (St. Gallen^.

Jahresbesoldnng Fr. 1000.

45) ^...sth^Iter in ThaI .^St. GalIen). Jahre^ Besoldung Fr. 900.

4^) Fahrpostfaktor in St. Gallen. Jahres^ Besoldung Fr. 1080.

Anmeldung bl^ zum 28. August 18.^ bei der .^relspostdirektion St. Gallen.

426 47) Commis auf dem .^auptpostbüreau ^hur.

Jahresbesoldung ^r. 10......).

48) P o s t h a l t e r in B e r g ü n (Graubünden).

Jahresbesoldung Fr. 400.

Anmeldung bis zum

28. August 18^0 bei der .^reispostdirektion

49) P o s t h a l t e r in Flu ms (Graubünden). .^al,res..

besoldung Fr. 800.

5.0) B r i e f t r ä g e r und B o t e in Flums.

besoldung Fr. 708.

Chur.

^ahres^

  1. Einnehmer am eidg. ^lederlagshaus in St.

Gallen. Jahresbesoldung Fr. 2800.

^ ...

^) C o n t r o l e u r am eidg. ^.iederlagshaus in St. ^ Gallen. ^..hresbesoldung Fr. 2000.

.^

.....

....^

.^.^..^

1.^. August

1 .

^ .

^

oei

der

Zolldirektion in .^hur.

^ Telegraphist in Zürich. Jahresbesoldung Fr. 900-.- 1500. Anmeldung . bis zum 20. August 18^^ bel der Telegrapheninspektlon in St. GaIlen.

4) Telegraphist in St. Gallen. Jahresbesoldung Fr. 900. Anmeldung bis zum 20. August 18^0 bei der Telegraphenlnspeklion in St. Gallen.

5) B r i e f t r ä g e r beim .^anptpo^büreau L a u s a n n e . Jahresbesoldung Fr. 900. Anmeldung bis zum 20. August 18^ bei der ^reispostdirektion Lausanne.

0)Postkommis

in Z o s i n g e n (Aargaü).

Jahresbesoldung Fr. 1000.

Anmeldung bis zum 20. August 18.^ bei der ^reispostdirektion Aaran.

7) B ü r e a u d i e n e r und Paker beim .^auptpostbüreau A a r a n .

Jahresbesol^

dung Fr. 1180. Anmeldung bis zum .^0.^) August 18.^ bei der .^reispost.^ direktion Aarau.

8) B ü r e a u d i e n e r auf dem .^auplpostbüreau St.

Gallen.

Jahresbesol.

dung Fr. 1020. Anmeldung bis zum ^0. August 18^^ bei der .^reispost..

direktlon St. Gallen.

9) .Commis auf dem ^auplpostbüreau Zürich. Jahresbesoldung Fr. 1200.

Anmeldung bis zum 1.^. August 18^ bei der .^reispostdirektion ^ürieh.

10) .Commis auf dem .^auplpostbüreau St. G a l l e n . Jahresbesoldung Fr. 1200. Anmeldung bis zum 1.^. August 18.^ bei der .^reispostdirektion St. Gallen.

11) S e k r e t ä r der Zolldirektion in B a s e l. Jahresbesoldung Fr. 2000 bis .^00.

Anmeldung bis zum 18. August 18^ bei der ^olldirektion in Basel.

^.) nicht 30.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Inserate.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1866

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

35

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

08.08.1866

Date Data Seite

421-426

Page Pagina Ref. No

10 005 198

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.