ST

Schweizerisches Bundesblatt.

^Vlll. Jahrgang. .l.

ST

Nr. 3.

^. Januar 18^.

Summarische Uebersicht der

Ein-,

Aus- und Durchfuhr in der Schweiz im Monat .Dezember 1864 und 1865.

t n f n b r.

^.

.i.^^^.

Die Gesammteinfuhr dieser Monate betrug: ^l8.^4.

.

^ , ^ .

^

....^..^

^.

..

^Schmalvieb

^. t8,8^^^^^^^^^rossvieh .

Mühlsteiue, Akergeräthe, .^ekonomiesuhrwerke und Gesagte . ^ .

.

. Werth .

18^4. ^,l^s Zugthierlasten, wovon die haupt-

.l8^. ^,^4i

sächlichsten sind.

.

.

.

.

.

^pothekerwauren .

.

.

.

Baumwolle , rohe .

.

.

.

Baumwollengaru und Zwirn alIer .^lrt Bau^uwollenwaaren aller Art .

Bettfedern .

.

.

.

.

Branntwein und Weiugeift in ^ässern Butter und geniessbaxes S.hweinesehmalz Bücher und Mustkalien .

.

.

.

^ichorieukaffee .

.Bund^bl...^ ^ahrg.XvIII Bd.I.

Stüle.

9,430 9,390 ^r.

21,176

Zugthierlasten.

^reun-, ^au- und gemeines Rnzholz Koke, Torf, Braunkohle, Steinkohlen Kalk und ..^ps, gebrannt und gemahlen .

^4. 8.^0, l38^ Rentner verschiedener Waaren.

.i 8^. 8.^,.)..^ wovon: Amlung

Stüke.

11,209.

11,056.

.^r.

27,449.

.^ez.

.t^^^.

.

.

.

.

.

7,975.

26,263.

918.

7,4.77 28,9..)0 ^75

Zentner.

Zentner.

3,450.

4,759.

15,286.

262.

.l,l40.

346.

.l l ,44l.

2,22t.

t ,24^.

4,515.

6

2,996 7,835 19,742 904 2,003 357 12,464 3,178 l ,623 5,^00

42 ..l^.

.

l l .

.

^ .

Eichorienwurzeln .

.

.

.

Droguerien, Gewürze und Farbwaaren

.

.

^.

.

.

l .

.

.

^ .

Zentner.

Zentner.

270.

4,181.

558 4,358

Eisen, gezogenes, gewalztes, Eisenblech und -^rath . . . . . . 23,674. 18,78..^ Eisen, rohes, und Eisen zum Maschinen- und Schiffsbau . . . . . 15,t07. 23,455 Eisenguss, grober, und verarbeiteter . . 4,353. 18,333 Eisen- und Stahlwaaren und Ouineaillexien, gemeine und seine .

.

.

.

Essig . . . .

Farbholzer in ganzem und Zustande . .

. . .

in verkleinertem . . .

6,781.

142.

5,694.

6, l 13

170 6,652

Farbenerden, ungereinigte, Bolus und rohe

Kreide . . .^ . . .

277. 971 Flachs, Hanf und Werg . . . 1,207. 1,063 ^etraide und Hülsensrüchte . . . 326,440. 3l 0,471 wovon :

Korn .

Roggen .

Hafex .

Gerste .

Mais .

wohnen Erbsen .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

l ^ .

^ .

.t^.^.

Rentner.

Rentner.

237,808. 217,430 8,266.

9,286 27,657. 40,785 25,092. 26,545 21,942. 11,968 2,874.

667 964.

980

Richtbenannte

Sorten . .

1,837.

2,810

Glaswaaren aller Art Holzwaaren und Möbeln aller Art Kaffee und Kaffeesürrogate Käse

.

.

.

Krapp und Krappwurzeln

.

.

.

.

Leder .

Lederwaaren .

.

.

.

.

.

.Leinenband, Leinwand und Zwilch Leinengarn, ^lachsgarn, Faden, Strike und Schnüre

.

.

.

.

.

Maschinen und Masehinenbestandtheile Mehl

.

.

.

.

.

.

.

4,445.

2,482.

18,814.

647.

6,448.

1,362.

. 559.

1,158.

3,877 1,833 16,565 965 951 1,222 459 l ,650

1,66l.

3,577.

57,742.

2,403 4,130 32,595

43 ^.

.

I ^ .

.

.

.

Zentner.

^.

1 .

^ .

Zentner.

Metalle, rohe (ausser dem Eisen), als : .^lei,

Erz, Tupfer, M^sing, Stahl, ^ink und .^inn

.

.

.

.

.

.

Mineralwasser .

.

.

.

.

Oele, fette, aller Art, wovon Betroleum 11,813

Oel, geniessbares . . . .

Vapier und Bappendekei aller Art Reis

.

.

.

.

.

.

.

.

Sämereien

.

.

.

.

.

.

Salz

.

.

.

.

.

.

.

Seide und Floretseide, roh und gesponnen .

Seidenabfälle

.

.

.

.

.

Seidene und halbseidene Stoffe und Fabrikate Seife . ^ .

Südfrüchte .

.

.

Tabakblätter .

.

.

Tabak, fabrizirter .

.

Talg und andere Fettwaaren Töpferwaareu, feine .

Töpferwaaren, gemeine .

Wein i n Fässern .

.

Weine, Ligueurs u. dgl. , in Wolle,

rohe

Wollengarn

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Flaschen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Wollenwaaren aller Art .

Zuker

.

.

.

.

^ t

u

.

^

s

.

.

l .

.

2,846.

.^,842 65.

329 28,912. l 40,552 1,70l.l 850.

1,l03 10,943.

7,591 4,079.

9,733 24,23l. 24,395 1,950 1,800.

1,186.

l ,.^06 l 95.

l 09 2,ll8.

2,812 3,463 2,720.

8,732 14,502.

1,672.

1,790 3,266 957.

1,048 1,22l.

763 847.

97,460. 114,729 838 625.

1,192 1,033.

544 574.

2,2t 8 2,261.

21,300. 14,281

r .

Die Gesammtaussuhr dieser Monate betrug:

Stüke.

Stüke.

3,483 5,219 ^ ^r.

Holz, gesägtes und rohes, nnd Holzkohlen., für 366,310. 401,803 3,0l1.

2,565.

I .

.

^ .

I8^.

.

^ ^ ^ .

^ .

^ .

^

18^4.

3,74.^^ Zugthierlasten, wovon die haupt-

1.^. 3,^.)i Eisenerz

sächlichsten sind:

.

.

.

Zugthierlasten.

.

.

..^ps. roh, gebrannt oder gemahlen .

Ziegel, Baksteine u. dgl.

.

540.

298.

726.

l 70 2l2 564

44 .^.

^ .

I.^4. 73,.^4l Zentner verschiedener Waaren, w..^ ll8^. ^,700l von: Zen^er.

Abfälle von Thieren .

.

.

.

^^ Baumrinde und Gerbexloh .

.

.

..1^^ Baumwolle, rohe .

.

.

.

.

1,207.

Baumwollengarn und Zwirn .

.

.

3,6l)..).

Baumwollenwaaren .

.

.

.

.

11,647.

Branntwein und Weingeist .

.

.

^.^ Butter

.

.

.

.

.

.

.

.)^

Bücher u n d Mustkalien .

.

.

.

^..roguerien , Gewürze undchemischeBrodukte

Eisen und Stahl, roh

.

.^.^ ..1^^

.

.

.

.

.

.^^

Eisen- und Stahlwaaren und Eisenguss Farbholzer .

.

.

.

.

.

.

^(^ .^.^

Eisen, gezogenes, gewalztes, Eisenblech und ^rath

.

.

Felle und Häute, rohe .

Floretseide

.

.

.

.

.

.

.

.^etraide und Hülsensrüehte

.

.

.

.^olzwaaren und Mobeln .

Kaffee

.

.

^

1,127.

3,744.

.^.^

2,368.

.

.

.

.)^

.

.

.

.

.

.

28^^

Ka.e

.

.

.

.

.

.

.

.l3,.)83.

Kleien

.

.

.

.

.

.

.

2,38^

.

.

.

.

.

.

Knochen

Krapp und Krappwurzeln Leder

.

.

.Lederwaaren .

.

Mehl

.

Obstweiu

.

.^8^

.

.

.

.

4.^^^

.

.

.

.

.

1^

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

. . .

.

.

^ .

.

.

.

.

.

.

.

Oele aller A r t

.

.

.

.

^

Reis

.

.

1,56l)^

.

.

..^eineuwaareu .

.

.

Lumpen u n d Makulatur . .

Maschineu .

Obst, gedorrtes

.

.^^^ ^^

4,137.

1^^^

^

-^^

^^.^^

.

.

.

.

.

.

1 .

^

Sämereien Sehneken

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

^ .

^^^^ 132^

Seide

.

.

.

.

^

^

^

^

2,328.

.

Seidenabfälle ^

.

.

Seidene und halbseidene Waaren

^^^^

Steingut . . . . . . . .

^4^ .

.

.

.

^ ^ ^^^ Tabakblätter . .

. . . 124 ...^trohhüte

I .

.

^ ^ .

^ .

Zentner.

1,l33 487 1,659 3,619 15,472 229 3,618 460 448 2,965 1,485 764 856 4,663 481 2,560 837 132 20,293 1,7t3 t,917 I4 402 t 42 113 392 5,336 1,412 945 660 84 283 372 795 691 3,665 245 871 1.l8

45 .

.

l .

.

^ .

^.

.

.

l .

.

.

.

.

^ .

.

.

.

Tabak, fabrizirtex .

Uhren allex Art .

Wein .

.

.

Weinstein .

.

Wermuthgeist Wolle, rohe Wollengaxn Wollene und Zukex .

.

. . .

.

.

.

.

.

halbwollene Waaren .

.

.

.

.

.

.

.

1 .

.

^ .

Zentner.

Zentner

1,273.

368.

618.

120.

475.

676.

2.

143.

181.

906 416 515 268 1,239 1,247 86 219 102

Stüke.

Stüke.

. . . . ^ . ^ r . ^ f u ^ r .

Die Gesammtdurchfuhr dieser Monate betrug : .

.....

^

.

.

^

^

.

2,220.

3,622

Zugthlerlasten.

.^olz aller Art, Bretter, .^alk u. a. m. .

Waaren, verschieden...

2,282. 3,815 Rentner.

Rentner.

74,30.).

69,892

46

Vorläufige summarische Uebersicht der

^ i n ^ , Au.^ u n d D u r c h f u h r in der S c h w e i z in den fahren 1864 und 1865, vorbehaltlich der genauern Angaben in der ^eneralübersicht für das

Jahr 1865.

^ i n f u .^ r.

1^.^.

.i.^^.^.

Stüke.

117,155.

I8^. ^,^^^^^ l Großvieh . 119,547.

Stüke.

103,407 10l,117

Mühlsteine , Akergeräthe , Oekonomiesuhrwerke und Gefährte .

.

. Werth: 18^. ^,^l^ Zugthierlasten , .wovon die

.^r.

955,l50.

.^r.

426,014

Brenn^, Van- und gemeines Ruzholz Koke, Torf, Braunkohle, Steinkohlen .

Kalk und G^ps, gebrannt und gemahlen I8^. 8,^)0, 117 Rentner verschiedener Waaren, I8^. 8,87^,^8 l wovon:

l 00,392.

288,499.

16,766.

95,028 350,742 15,657

Rentner.

Zentner.

Die .^esammteinsuhr dieser Jahre betrug :

^ 4 .

.

.

.

^ , 7 .

.

^ .

^ .

.

.

.

I8^. ^4,^^l

Amlung

.

^ . ^

^Schmalvieh

hauptsächlichsten sind:

.

.

.

.

^ugthlerlasten.

.

Apolhekerwaaren .

.

.

.

Baumwolle, rohe .

.

.

.

Baumwollengarn und Zwirn aller ...lrt .

Baumwolienwaaren aller Art Bettfedern .

.

.

.

.

Branntwein und Weingeist in Fässern Butter uud geniessbares Schweineschmalz Bücher und Musikalien Eichorienkassee .

.

.

.

.

41,087.

85,122.

225,4l3.

6,658.

24,639.

5,574.

98,259.

41,626.

10,622.

58,821.

32, l 48 89,377 236,436 9,527 23,573 4,262 100,147 27,302 12,305 58,287

47 ^

^iehorienwurzeln .

.

.

.

Droguerien, Gewürze und Farbwaaren .

Eisen, gezogenes, gewalztes, Eisenblech und ^rath . . . . .

Eisen, rohes, und Eisen zum Masehmenund Schiffsbau . . . .

^isenguss, grober und unverarbeiteter .

^.isen- und Stahlwaaren und Oumeaillerien, gemeine und feine . . .

Essig . . . . . .

Farbhol^er in ganzem und in verkleinertem Zustande . . . . .

Farbenerden, ungereinigte, Bolus und rohe Kreide . . . . .

Flachs, Hanf und Werg . . .

^etraide und Hülsensrüchte . . .

ll.^.

..l.^..

Zentner.

Zentner.

3,574.

50,936.

3,117 52,863

289,418.

226,281.

49,384.

78,812.

2,239.

50,818.

7,534.

16,027.

3,083,140.

234,396 250,662.

152,062 69,600 2,872 57,990 7,618 14,657 3,240,866

43,569.

26,986.

142,382.

5,790.

29,661.

18,577.

7,681.

16,429.

26,761.

67,012.

510,436.

42,024 24,486 152,264 7,839 38,303 18,363 7,184 15,312 24,890 42,209 474,394

wovon : .

.

.

.

^ ^

.

t .

.

.

^ .

.

.

.

Zentner.

Korn .

Roggen Hafer Gerste Mais Bohnen Erbsen

.

.

.

.

.

.

.

Zentner.

. 2,377,957. 2,515,784 .

60,346..

68,877 . 283,512. 303,l)19 . 137,100. 165,346 . 184,870. 151,821 .

16,706.

1l ,254 .

4,820.

3,931

Richtbenannte

Sorten .

17,829.

20,834

^laswaaren aller Art .

Hol^waaren und Mobeln aller Art ^asfee und Kaffeesürrogate .

.Käse

.

.

.

.

.

.

.Leder

.

.

.

.

.

.

.Krapp und Krappwurzeln

.Lederwaaren .

.

.

.

.

Leinenband, Leinwand und Zwileh Leinengarn, Flachsgarn, ^aden, Strike und Schnüre

.

.

.

.

.

Maschinen und Maschinenbestandtheile Mehl

.

.

.

.

.

.

48 I .

.

.

.

^ .

Zentner.

.

.

.

.

.

^ .

Rentner.

Metalle, rohe (ausser dem Eisen), als:

Blei, Erz, Kupfer, Messing, Stahl,

Zink u n d ^inn .

.

.

.

Mineralwasser .

.

.

.

.

Oele, sette, aller Art, wovon Petroleum

I8^4: 48^930, t...^: 48,6l 8 .

Oel, genießbares .

.

.

Bapier und Bappendekel aller Art Reis

.

Sämereien Salz

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Seide und Floretseide, roh und gesponnen

Seidenabsälle

.

.

.

.

.

Seidene u. halbseidene Stoffe u. Fabrikate Seife

.

.

Südfrüchte .

Tabakblätter .

Tabak, sabrizirter

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Talg und andere Fettwaaren Topferwaaren. feine .

.

.

.

Töpserwaaren , gemeine W e m i n Fässern .

.

.

.

Weine, .Lie.neurs u. dgl., in Flaschen .

Wolle, rohe .

.

.

.

.

Wollengarn .

.

.

.

.

Wollenwaareu aller Art ...

.^uker

.

.

.

.

^

.

.^

^

.

s n

.h

^

.

r.

Die Gesammtaussuhr dieser Jahre betrug : Schmalvieh wovon Grossvieh .

I .

.

^ .

8^,^^^.....^.^.

1 ^ .

^^^^^^^

29,806. 38,83^ 9,476. 10,876, 2.^5,400.^ 247,170 14, l 80. l 12,364. 12,270 82,768. 77,823 60,539. 60,368 222,773. 208,663 21,9l4. 22,750 17,670. 16,510 2,79l. 2,038^ 30,088. 29,435 17,47.^. 16,509 77,547. 80,386 18,224. 18,387 19,182. 2l,805 17,364. 15,856.

13,288. 12,164 843,952. 945,839 6,278.

6,995 14,535. 16,786 9,078.

8,051 42,434. 40,122 207,237. 240,062

Ì

Stüke.

44,308.

45,308.

.^

Stüke..

49,040 74,37^

^ H^lz, .^esa.^tes und rohes, und Holzkohlen, für 6,382,030. 7,108,96t ...8.^. ^,^^ Z n g t h i e r l a st e n , wovon die haupt-

..l^. 73,^70^ sächlichsten sind: Eisenerz . . . . .

Ghps, roh, gebrannt oder gemahlen Kalk, Ziegel, Baksteine u. dgl. .

.

.

.

.^ugthierlasten.

7,205.

4,26t 8,323.

7,345.

17,056.

17,05.^

49 .

.

.

.

.

.

. .

^ .

^4. .....^.^...i^ Zentner verschiedener Waaren, ^8^. t,0^,.^l wovon: . Abfälle von ......hieren .

.

Baumrinde und Gerberloh .

Baumwolle, rohe .

.

.

.

Baumwollengarn und Zwirn Baumwollenwaaren .

.

.

.

Branntwein und Weingeist .

Butter

.

.

.

Bücher und Musikalien

.

.

.

Droguerien , Gewürze undchemischeBro-

dukte . . . . .

Eisen, gezogenes, gewalztes, Eisenblech

Eisen und Stahl, roh

u n d Drath .

.

.

.

Eisen- und Stahlwaaren und Eisen^uss .

Farbholzer .

.

.

.

.

Felle und Häute, rohe Floretseide .

.

.

.

.

Getraide und Hülsensrüchte .

Holzwaaren und Mobeln .Kaffee

.

.

.

.

.

.

Käfe

.

.

.

.

.

.

Kleien

.

.

.

.

.

.

Knoehen .

.

.

Krapp und Krappwurzeln

.

.

.

.Leder

.

.

^

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.Lederwaaren .

.

.Leinenwaaren .

.

.Lumpen und Makulatur Maschinen .

.

Mehl

.

. ^ .

Obst, gedorrtes . ^ Obstwein .

.

Oele aller Art .

.

.

Reis

.

.

.

.

.

.

Sämereien Sehneken .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Seide

.

Seidenabfälle

.

.

.

.

.

.

Seidene und halbseidene Waaren Steingut

Strohhüte

.

Tabakblätter

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

,

.

.

.

Zentner.

.

I .

.

^ .

Zentner.

7,896.

7,634 20,576.

14,672 21,961 25,956.

39,570.

40,457 162,822. 180,680 1,223.

^51 14,047. 30,008 5,961 5,119.

4,005.

19,634.

5,080 26,368

5,540.

16,439.

1l ,045.

42,576.

4,784.

26,156.

12,048.

1,612.

185,432.

23,215.

15,933.

1,691.

6,439.

567.

2,078.

5,348.

53,519.

10,167.

3,524.

246.

4,901.

1,577.

4,503.

1,218.

8,923.

6,809.

39,486.

3,037.

4,458.

1,667.

16,597 15,811 11,907 47,317 6,084 21,994 12,994 1,478 233,607 22,561 19,131 2,068 6,613 1,037 2,508 4,920 61,111 11,993 6,234 205 5,480 1,270 7,460 1,069 7,914 6,839 36,335 3,452 5,828 1,338

50 .

I ^ .

.

.

.

.

Tabak, fabrizirter Uhren aller Art .

Wein

.

.

.

.

Weinstein

.

.

.

.

Wermuthgeist Wolle, rohe Wollengarn Wollene und halbwollene Waar.en Zaker

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

u

.

r

.

^

f

n

.

^

.

.

.

.

.

.

.

Zentner.

9,321.

2,63t.

7,498.

2,651.

6,232.

11,034.

355.

2,998.

1,785.

9,585 2,608 6,4l2 3,155 10,152

12,924 274 2,960 1,748

St.ü^..

94,480.

S..üke.

97,825

r.

Die ....^esammtdnrchfuhr dieser Jahre betrug : Vieh

.

I .

^ .

Zentner.

.

^uglhlerlasten.

31,763.

Holz aller Art, Bretter, Kalk u. a. m.

Waaren, verschiedene .

.

.

.

.

35,675

Zentner.

Zentner.

795,606.

807,260

Summarische Ueberstcht des ^eldanweisungsverkehrs mit Italien

im Jahr 1865.

Jm Ganzen stud von den schweizerischen Bostbüreaux^ l2,790 Geldanweisungen nach Jtalieu im Betrage von . Fr. 63l,t23. 9^ ausgestellt und 12,506 in Jtalien aufgestellte Anweisungen im Betrage von Fr. 840,96^. 20 eingelost worden.

I,653 Stül^ im Betrage von ^r. 78,4l)3. 36 (Lugano) l ,026

^l5

.,

,,

,,

,,

,,

,,

,,

,,

43,839. 77 (Loearno)

,, ,, 29,853. 33 (Bellen^

war die hochste^ ,,

,, zweithöchste und

,, ,, drilthochste

Anzahl der Geldanweisungen, welche ein einzelnes Bureau ausstellte.

2,311

1,312 1,043

Stüke im Betrage von ^r. 144,906. 37 (Lugano)

,, ,,

,, ,,

,, ,,

,, ,, 82,379. 01 (Loearno) ,, ,, 75,409. 43 (Genf, A)

war die hochste,

,, ^ zweithochste und .. ,, .^ritthoehste

Anzahl .^er Geldanweisungen , welche ein einzelnes Bureau einloste.

Die kleinste Summe einer ausgestellten .Anweisung betrug Fr. -. l 8 und der Durchschnitt Fr. 49. 34.

927 Anweisungen wurden im Ma^imalbetrage von^Fr. 150 ausgestellt.

Der niedrigste Betrag einer eingelösten Anweisung war Fr. -. 42 und der Durchschnitt Fr. 67. 24.

2,472 eingelöste Anweisungen waren im Mar^imalbetrage von Fr. 150.

Von den im Jahr l 865 bestandenen 581 schweizerischen Vostbüreaur^ waren deren 3 l 6 beim schweizerisch-il.alienischen Geldanweisungsverkehr bethatiget ; 200 davon haben sowol Geldanweisungen ausgestellt, als auch eingelöst; 53 haben nur Anweisungen ausgestellt, aber keine eingelost, und 63 haben deren nur eingelost, a^er keine ausgestellt.

Summarische Uebersicht des ^eldanweisungsverkebrs mit Frankreich

im Jahr 1865.

Jm Ganzen sind von den schweizerischen Bostbüreaux^ 2,856 Geldanweisungen naeh Frankreich im Betrage von . Fr. 118,682. 97 ausgestellt und 1,78l in Frankreich ausgestellte Anweisungen^ im Betrage von ,, 72,584. - eingelost worden.

648 Stüke im Betrage von Fr. 24,1.^8. 25 (Genf, ..^ war die höchste, 190

161

,,

,,

,,

,,

,,

,,

,,

,,

,,

,,

8,268. 11 (Lausanne)

5,335. 65 (Genf, B)

,,

,, zweithöchste und

,, ,, dritthöchste

Anzahl der Geldanweisungen, welche ein einzelnes Büreau ausstellte.

563 Stüke im Betrage von Fr. 19,125. 06 (Gens, A) war die höchste, 102

87

,,

.,

,,

,,

,,

,,

,,

,,

,,

4,307. ^9 (Lausanne)

,, ^ 2,688. 70 (Basel)

,,

,,

,, zweithöchste und

,, dritthöchste

Anzahl der Geldanweisungen, welche ein einzelnes Büreau einlöste.

Die kleinste Summe einer ausgestellten Anweisung betrug Fr. -. 30 und der Durchschnitt Fr. 4l. 5^.

57 Anweisungen wurden im Ma^imalbetrage von Fr. 200 ausgestellt.

Der niedrigste Betrag einer eingelösten Anweisung war Fr. 1. .-- und der Durchschnitt Fr. 40. 75.

50 eingelöste Anweisungen waren im Ma^imalbetrage von Fr. 200 ausgestellt.

581 270 145 72 53

.^ .

^

Von den im Jahr 1865 bestandenen schweizerischen Vostbüreau^ waren deren beim schweizerisch-sranzöfischen Geldanweisungsverkehr betätiget; davon haben sowol Geldanweisungen ausgestellt, als auch eingelöst; haben nur Anweisungen ausgestellt, aber keine eingelöst, und haben deren nur eingelöst, aber keine ausgestellt.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Summarische Uebersicht der Ein-, Aus- und Durchfuhr in der Schweiz im Monat Dezember 1864 und 1865.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1866

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

03

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

20.01.1866

Date Data Seite

41-52

Page Pagina Ref. No

10 005 009

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.