67

ST

Aus den Verhandlungen de... schweizerischen Bundesrathe.

(Vom 15. Oktober 1866.)

Mit Depesche vom 8. dies meldet der schweizerische Geschäftsträger in Wien, dass die Vidimirnng der Reiseurkunden, welche während des lezten Krieges in einigen Kronländern Oesterreichs neu eingeführt wurde, nunmehr wieder aufgehoben sei.

Herr Edwin Eollin, welcher von der Regierung Nordamerikas unterm 15. September abhin zum dortseitigen Konsularagenten in St. Gallen, an der Stelle des Hrn. Dengle r, ernannt wurde, hat in dieser Eigenschaft das Exequatur vom Bundesrathe erhalten.

(Vom 17. Oktober 1866.)

Zur bessern Verbindung des Vostdieustes in Lausaune mit der dortigen Eisenbahn hat der Bundesrath die Errichtung eines Filialpostbüreaus in gedachter Stadt beschlossen.

Der Bundesrath wählte als Oberinstruktor der Seharsschüzen : Hrn. Jakob v. Salis von Jenin... (Granbünden) , Oberst im eidgenossisehen Generalstabe.

Als Posthalter. in Hitzkirch (Lnzern) ist Hr. Leopold Moser, Fürsprecher, von und in dort, gewählt worden.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Aus den Verhandlungen des schweizerischen Bundesrathes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1866

Année Anno Band

3

Volume Volume Heft

46

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

19.10.1866

Date Data Seite

67-67

Page Pagina Ref. No

10 005 267

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.