865

Bekanntmachungen von Departements und andern Verwaltungsstellen des Blindes.

# S T #

Vollzug des Fabrikgesetzes.

Das eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement, gestützt auf Art. 41 des Fabrikgesetzes vom 18. Juni 1914/27. Juni 1919, sowie auf Art. 136 und 137 der Vollzugsverordnimg vom 3. Oktober 1919/7. September 1923, nach Anhörung der eidgenössischen Fabrikkommission, verfügt: I. Die Bewilligung der abgeänderten Normalarbeitswoche von 52 Stunden (Art. 41 des Fabrikgesetzes) wird erneuert: 1. für die Sägerei, Zimmerei und diejenigen Arbeiten, die mit der Sägerei und Zimmerei in unmittelbarem Zusammenhange stehen, bis Mitte Oktober 1925; .2. für die Ziegel-, Backstein-, Kalksandstein- und Zementsteinfabrikation, bis Mitte Oktober 1925; 3. für die Holzimprägnierung mit Kupfervitriol, bis Ende September 1925.

II, Die Fabrikinhaber, welche die vorstehenden Bewilligungen in Anspruch nehmen, müssen den Stundenplan für die abgeänderte Normal-arbeitswoche in der Fabrik durch Anschlag bekanntgeben und der Ortsbehörde für sich und zuhanden ihrer Oberbehörde einsenden (Art. 44 <des Gesetzes).

B e r n , den 23. März 1925.

Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement : Schulthess.

Eidgenössischer Staatskalender 1925.

Der eidgenössische Staatskalender pro 1925 ist erschienen und kann solange Vorrat bei der unterzeichneten Verwaltung zum Preise von Fr. 2.50 {broschiert), zuzüglich Porto und Nachnahmespesen, bezogen werden. Der eidgenössische Staatskalender enthält das Verzeichnis der Mitglieder der Bundesversammlung, des Bundesrates, der Gesandtschaften und Konsulate der Schweiz im Ausland und des Auslandes in der Schweiz, der Beamten und Angestellten der Bundesverwaltung nach Departementen geordnet, der höhern Beamten der Post- und Telegraphenverwaltung, der Mitglieder und Beamten des Bundesgerichtes und des Versicherungsgerichtes, der Behörden und höhern Beamten der Bundesbahnen, der Mitglieder der eidgenössischen Schätzungskommissionen und der Direktoren und Beamten «1er internationalen Bureaux.

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

.Bundesblatt. 77. Jahrg. Bd. I.

59

866

Tarifentscheide des Zolldepartements für

den neuen Gebrauchstarif vom 8. Juni 1921.

(Vom 23. März 1925.)

Nr. 69.

Tarifnummer

Zollansatz

96

15. --

97 b

30. --

131 a/c 481

diverse 75. --

Fr. Cts.

498

120. --

527

80. ---

559

400.--

571a/b 814

diverse --, 10

882

90. --

894c/898b M. 9.

958 1121

diverse 80. -- 1. --

Bezeichnung der Wave

Im Tarifentscheid ,,Öle, gehärtete" sind die Worte ,, (s. a. ad Nr. 1121)" zu ersetzen durch: (Kokosfett, gehärtet, s. ad Nr. 976; gehärtete Öle für industrielle Zwecke, s. ad Nr. 1121).

Kokosnussöl (Kokosfett) gereinigt, gehärtet (hydriert) (s, a. ad Nr. 96 und ad Nr. 1121).

Jungstiere.

Filtertücher ( Presstücher, Öltücher), aus Wolle (Kamel-, Ziegenhaaren usw.), gewebt, am Stück oder zugeschnitten, auch gesäumt oder mit Umwurf versehen (aus Menschen- oder Pferdehaaren s. ad Nr. 498 ; andere s. ad Nr. 559).

Filtertücher (Presstücher, Öltücher) aus Menschenhaaren oder Pferdehaaren, am Stück oder in Scheibenform (s. a. ad Nr. 481 und ad Nr. 559).

Gummischnüre (Kordeln aus Kautschukfäden mit Textilmaterial umsponnen), am Stück.

Filtertücher (Presstücher, Öltücher) aus Wolle (Kamel-, Ziegenhaaren usw.), gesteppt oder mit Band eingefasst usw. (s. a. ad Nr. 481 und ad Nr. 498).

Pelzhüte.

Abfälle (Abschnitte) von Kupfer- oder Messingblech und -draht.

Kessel (Bottiche, Tanks) aus Aluminium, auch mit Armaturen, für Brauereien.

Transmissionslager.

Windladen, Gebläse und Gebläsetische für Orgeln.

Dem Entscheid ,,Öle, gehärtete" ist in der Klammer nach ,,s. a. ad Nr. 96" beizufügen : und ad Nr. 97 b.

867

Verzeichnis von Drucksachen, die von der Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei zu den angegebenen Preisen, zuzüglich Porto und Nachnahmespesen, bezogen werden können.

Fr.

Bundesblatt in broschierten Bänden, jeder .Band ,, Jahresabonnement in einzelnen Nummern Bundesverfassung vom 29, Mai 1874, mit Abänderungen Bundesverfassung mit Kantonsverfassungen. Ausgabe 1910 -- I. Nachtrag von 1914 Eidg. Gesetzsammlung, broschiert, per Jahrgang ,, ,, Jahresabonnement in einzelnen Nummern . .

(Gesandtschaften und Konsulate, auswärtige in der .Schweiz -- schweizerische im Auslande Geschäftsbericht des Bundesrates, broschiert, per Jahrgang ,, der einzelnen Departemente, jedes Departement . .

Nachweiser zum Bundesblatt 1.848--1868 2.-- 1898--1900. .

1868--1877 vergriffen 1901--1910 . .

1878--1887 2.-- 1911--1915 . .

1888--1897 2.-- 1916--1920 . .

Staatskalender der Eidgenossenschaft für das Jahr 1925 ,, ,, ,, früherer Jahre, soweit vorrätig . .

Staatsrechnung der Eidgenossenschaft Übersicht über die Referendumsvorlagen un Initiativbegehren (von bis 1924) sowie über die eidg. Abstimmungen seit 1848 .·. .

Verzeichnis der Bundesräte und der Regierungsräte der Kantone .

Voranschlag der Eidgenossenschaft * * X

. .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

. .

7. -- 20. --- 1.50 3. -- ---50 7. -- 5. -- --.90 1.20 5. -- 1.50 2.-- 2.-- 2.-- 2.-- 2. 60 1. -- 4. --

1909 . . --.90 . . --.50 3. --

Arbeitszeit bei den Eisenhahnen und anderen Verkehrsanstalten. Bundesgesetz vom 6. März 1920, mit Verordnung I vom 12. August 1921 . . .

-- Verordnung I vom 12. August 1921 -- Verordnung II vom 12. August 1921 Aufstellung der Fahrpläne der Eisenbahnen und Schiffahrtsunternehmungen, Verordnung vom 22. Juni 1923 Aufstellung und Vorlage der Rechnungen und Bilanzen der EisenbahnUnternehmungen. Verordnung vom 7. November 1913 Ausfuhr elektrischer Energie. Verordnung vom 4. September 1924 . . .

Ausländerkontrolle. Verordnung vom 29. November 1921 Bahnpolizei. Handhabung. Bundesgesetz vom 18. Februar 1878 . . . .

Begrenzung des lichten Raumes und der Fahrzeuge der schweizerischen Normalspurbahnen. Verordnung vom 18. März 1916 Beschäftigung der jugendlichen und weiblichen Personen in den Gewerben, Bundesgesetz vom 31. März 1922 -- Vollzugsverordnung dazu, vom 15. Juli 1923 Besoldungen der Bureaugehilfinnen der Bundeszentralverwaltung. Bundesratsbeschluss vom 4. September 1923

1.20 1.-- --.70 --,30 --.90 --.30 --.40 --.30 --.30 --.20 --.20 --,30

868 Bundesrechtspflege (Sammelheft) (Ausgabe März 1922) enthaltend: Bundesgesetz Über die Organisation der Bundesrechtspflege (vom 22. März 1893, abgeändert durch Bundesgesetz vom 28- Juni 1895, 24. Juni 1904, 6. Oktober 1911, 24. Juni 1919, 25. Juni 1921).

Bundesgesetz über das Verfahren bei dem Bundesgerichte in bürgerlichen RechtsStreitigkeiten (vom 22. November 1850).

Bundesgesetz über die Bundesstrafrechtspflege (vom 27. August 1851).

Verordnung betreffend die Organisation der eidgenössischen Schätzungskommissionen (vom 25. Oktober 1902).

Reglement.für das schweizerische Bundesgericht (vom 26. März 1912).

Couponssteuer, Bundesgesetz vom 25. Juni 1921, mit Vollziehungsverordnung vom 15. November 1921 Diplomprüfungen an der Eidgenössischen Technischen Hochschule. Regulativ vom 10. Mai 1924 .

Eidgenössische Technische Hochschule. Reglement vom 16. April 1924.

Eidgenössische Wahlen und Abstimmungen.

Bundesgesetz vom 19. Juli 1872, mit Abänderungen Abstimmung über Bundesgesetze und Bundesbeschlüsse. Bundesgesetz vom 17. Juni 1874 (Referendumsgesetz) Verordnung vom 2. Mai 1879 .. . .

Verfahren bei Volksbegehren und Abstimmungen. Bundesgesetz vom 27. Januar 1892 (Initiative) Erleichterung der Ausübung des Stimmrechtes und Vereinfachung des Wahlverfahrens.. Bundesgesetz vom 30. März 1900 . . .

Revision der Bundesverfassung, Bundesbeschluss vom 8. April 189 L . . .

Wahl des Nationalrates. Bundesgesetz vom 14. Februar 1919 Vollziehungsverordnung vom 8- Juli 1919 , Einbürgerungsgesetz vom 25. Juni 1903, mit Abänderung vom 26. Juni 1920 -- Anleitung vom Oktober 1920 Eisenbetonbauten der der Aufsicht des Bundes unterstellten Transportanstalten.

Verordnung vom 26. November 1915 Eintragung der Eigentumsvorbehalte. Verordnung vom 19. Dezember 1910 mit Bundesratsbeschluss vom 19. Januar 1912 Ergänzung der Verordnung vom 19. Dezember 1910, vom 4. März 1920 Eiserne Brücken. Berechnung und Untersuchung. Verordnung vom 7. Juni 1913 Elektrische Schwach, und Starkstromanlagen.

Bundesgesetz vom 24. Juni 1902 Vorschriften betreffend Starkstromanlagen, vom 14. Februar 1908 . . .

Vorschriften betreuend Vorlagen für Starkstromanlagen, vom 4. August 1914 Vorschriften betreffend Schwachstromanlagen, vom 14. Februar 1908, mit Ergänzung .

Vorschriften betreffend Parallelführungen und Kreuzungen, vom 14. Februar 1908, mit Ergänzung Vorschriften betreffend Erstellung elektrischer Bahnen, vom 14. Februar 1914, mit Ergänzungen .

Elektrizitätsverbrauchsmesser. Vollziehungeverordnung vom 9. Dezember 1916, mit Nachträgen

VT.

2.50

--.70

--. 30 --. 80 -- 4O -.20 20 --.30 --. 20' --. 20 --.80 --. 60 --. 40 --.30 --.40 --.40 --. 10 --.90 --.50 --.80 1. 10 --. 60 --, 70 --.60 1.

869Fr.

Erfindungspatente Bundesgesetz vom 21. Juni 1907, mit Vollziehungsverordnung vom 15. November 1907 -- Prioritätsrechte an Erfindungspatenten und gewerblichen Mustern und Modellen.

Bundesgesetz vom 3. April. 1914 -- Vollziehungsverordnung vom 24. Juli 1914 Erwerbung und Betrieb von Eisenbahnen auf Rechnung des Bundes (Rückkaufsgesetz). Bundesgesetz vom 15- Oktober 1897 . .

Expropriationsgesetz vom l, Mai 1350, mit Nachträgen Fabrikvorschriften. Bundesgesetz vom 18. Juni 1914 betreffend Arbeit in den Fabriken und Bundesgesetz vom 27. Juni 1919 betreffend Arbeitszeit in den Fabriken, mit Vollziehungsverordnung vom 3. Oktober 1919 (Sammelheft).

mit Nachträgen -- Bundesratsbeschluss vom 7, September 1923 betreffend Abänderung der Verordnung vom 3. Oktober 1919 Förderung der Landwirtschaft. Bundesgesetz vom 23. Dezember 1893 . .

Vollziehungsverordnung vom 10. Juli 1894 Gasmesser. Vollziehungsverordnung vom 12. Januar 1912, mit Abänderung vom 7-April 1914 und 14. Juli 1922 . . .

Gebrannte Wasser. Bundesgesetz vom 29. Juui 1900 und Bundesgesetz betreffend teilweise Revision, vom 22. Juui 1907 Vollziehungsverordnung vom 24. Dezember 1900 Gemeinschaftsvermögen Verordnung des Bundesgerichts über die Pfändung und Verwertung von Anteilen, vom 17. Januar 1923 Gewerbliche Muster und Modelle. Bundesgesetz vom 30. März 1900, mit Verordnung vom 27. Juli 1900 -- Prioritätsrechte. Bundesgesetz vom 3. April 1914, mit Vollziehungsverordnung vom 24. Juli 1914 Gläubigergemeinschaft bei Anleihensobligationen. Verordnung vom 20. Februar 1918, mit Abänderungen bis 28. Dezember 1920 , Grundbuch. Verordnung vom 22. Februar 1910 .

Grundbuchgeometer. Reglement über die Erteilung des eidgenössischen Patentes vom 30. Dezember 1919 -- Bundesratsbeschluss betreffend den allgemeinen Plan über die Durchführung der Grundbuch-Vermessungen in der Schweiz vorn 13. November 1923, mit Bericht vom 11. September 1923 Grundbuchvermessungen Verordnung vom 30. Dezember 1924. . . . .

Güterrechtsregister. Verordnung vom '27. September 1910 Handelsregister- und Firmenrecht.Bundesgesetzz betreffend Straf bestimmungen vom 6. Oktober 1923 . . . : Handelsregisterverordnung vom 6. Mai 1890 -- Verordnung vom 27, Dezember 1910 -- Revidierte Verordnung II vom 16. Dezember 1918 -- Verordnung III (Gebührenordnung) vom 8. Dezember 1917 Hülfeleistung an unverschuldet notleidende Auslandschweizer, Bundesbeschluss vom 21. Juni 1923, mit Verordnung vom 3. Dezember 1923 Konkordat betreffend gegenseitige Zulassung evangelisch · reformierter Pfarrer in den Kirchendienst (22. Februar 1923) Konsularreglement vom 26. Oktober 1923 -- Gebührentarif dazu . ·.

--- 90--.30 --.30 --.70 --. 70

2. -- --.40 --. 40 1.--,70 --.70 1.30 --.30 --.90 --.60 --. 50 1.10 --.40 --.70 --.40 --.50 --.20 --. 60 --.30 --.30 --.20 --.40 --.20 1. 10 --.30

·

.,

.

_

870 Fr.

Kranken- und Unfallversicherung. Bundesgesetz vom 13. Juni 1911, mit Ergänzungsgesetz vom 18. Juni 1915 und Abänderungsgesetz vom 5. Oktober 1920 Verordnung I vom 7. Juli 1913 betreffend Krankeaversicherung . . . .

Verordnung II vom 30. Dezember 1913 betreffend Krankenversicherung .

Verordnung I vom 25. März 1916 betreffend Unfallversicherung . . . .

Verordnung Ibis vom 20. August 1920 betreffend Un fall Versicherung . .

Verordnung I'0' vom 8. Dezember 1922 betreffend Unfallversicherung . .

Verordnung II vom 3. Dezember 1917 betreffend Unfallversicherung . .

Organisation und Verfahren beim eidgenössischen Versicherungsgericht vom 28. März 1917, mit Abänderung vom 22. Juni 1920 Kriegssteuer, ausserordentliche. Bundesbeschluss vom 28. September 1920, mit Vollziehungsverordnung vom 6. Dezember 1920 Kunstpflege, eidgenössische. Verordnung vom 29. September 1924 . . . .

Lebensmittelverkehr. Bundesgesetz vom 8. Dezember 1905 . . . . . -- Verordnung betreffend Verkehr mit Lebensmitteln vom 8. Mai 1914, mit Nachträgen ; . .

1.3» --.40 --, 30 --.40 --. 20 -- 10 --.40 1. 40 1. 50 --.60 --.40 1.50

Lebensmittelverkehr.

-- Verordnung betreffend die Anforderung an die Lebensmittelchemiker vom 27. September 1919 --. 30 -- Verordnung betreffend die Anforderungen au die kantonalen Lebensmittelinspektoren vom 29. Januar 1909 --.10 -- Verordnung betreffend die technischen Befugnisse der -- Reglement betreffend die Entnahme von Proben vom 29- Januar 1909. . --.30 ·-- Reglement betreffend die Ausrichtung von Bundesbeiträgen an Kantone und Gemeinden vom 29. Januar 1909 --.30 -- Verordnung betreffend das Schlachten und die Fleischschau vom 29. Januar 1909 .

1.30 -- Verordnung betreffend die Anforderungen an die Fleischschauer vom 29. Januar 1909 --.20-- Instruktion für dìo Fleischschauer vom 29. Januar 1909 --.70 -- Verordnung betreffend die Ausübung der Grenzkontrolle im LebensmittelVerkehr vom 29. Januar 1909 --.40 -- Verordnung betreffend die Untersuchung der Einfuhrsendungen von Fleisch und Fleischwaren vom 29. Januar 1909 --.60 Lotterie und gewerbsmäßige Wetten. Bundesgesetz vom 8. Juni 1923 . . --.50 Vollziehungaverordnung dazu vom 27. Mai 1924 , . --.50 Markenschutzgesetz vom 26. September 1890, mit Nachträgen . . . , . --.80 Maas und Gewicht. Buudesgesetz vom 24. Juni 1909 --.40 -- Vollziehungsverordnung vom 12. Januar 1912 betreffend Längen- und Hohlmasse (mit Abänderungen) 3. 40 Maturitätsausweis für Mediziner. Verordnung vom 6. Juli 1906 . . . , . -- . 80 Medizinalprüfungen. Verordnung vom 29. November 1912, mit Finanziellem Reglement vom 1. Februar 1921 1.20 Militärorganisation vom 12. April 1907 2. --- Militärische Ausbildung und Wahl der Instruktionsoffiziere. Bundesratsbeschluss vom 19. September 1924 --.20

·

;.

871 Fr.

Militärpflichtersatz. Bundesgesetz vom 28. Juni 1878, mit Ergänzungsgesetz vom 29. März 1901 und Verordnung vom 1. Juli 1879 --.40 -- Veranlagung und Bezug von Auslandschweizern. Verordnung vom 2. Dezember 1921 --.50 Militärversicherungsgesetz vom 28. Juni 1901, mit Nachträgen --.80 --- vom 23. Dezember 1914 l, 40 Motorfahrzeuge und Fahrräder. Konkordat über eine einheitliche Verordnung über den Verkehr vom 7. April 1914 --, 70 -- Bundesratsbeschluss betreffend die Genehmigung und Ergänzung des Konkordates vom 29. Dezember 1921 20 Nationalbank. Bundesgesetz über die Schweizerische Nationalbank vom 7. April 1921, mit Abänderung vom 27. September 1923 . . . . . . . -- . 80 Niedergelassene und Aufenthalter. Zivilrechtliche Verhältnisse, Bundesgesetz vom 25. Juni 1891 . . . . . -- . 50 Nutzbarmachung: der Wasserkräfte. Bundesgesetz vom 22. Dezember 1916 mit 5 Nachträgen 1. 50 Obligationenrecht vom 30. März 1911 2. -- -- Abänderung und Ergänzung. Bundesratsbeschluss vom 8. Juli 1919 . . --.30 -- Wechsel- und Checkverkehr mit dem Ausland. Bundesratsbeschluss vom 1. September 1914 10 -- Die Folgen der Währungsentwertungen. Bundesratsbeschluss vom 26. Dezember 1919 --.20 -- Revidierte Verordnung II zum Handelsregister vom 16. Dezember 1918 , --. 30 -- Verordnung betreffend Gläubigergemeinschaft vom 20. Februar 1918 . . --. 50 Öffentlich-rechtliche Folgen der fruchtlosen Pfändung und des Konkurses.

Bundesgesetz vom 29. April 1920 --.10 Organisation und Verwaltung der schweizerischen Bundesbahnen. Bundesgesetz vom 1. Februar 1923 mit Vollziehungsverordnung vom 9. Oktober 1923 --. 80 Pockenschutzimpfung. Bundesbeschluss vom 23. April 1928 --.10 Postwesen. Bundesgesetz vom 5. April 1910 1. 30 Vollziehungsverordnung vom 15. November 1910, mit Nachträgen . . 5. -- Rechnungswesen der Eisenbahnen. Bundesgesetz vom 27. März 1896 . . --.50 Schiffbare oder noch schiffbar zu machende Gewässerstrecken. Bundesratsbeschluss vom 4. April 1923 --.20 Schiffsregister. Bundesgesetz vom 28. September 1923 mit Vollziehungsverordnung vom 24. März 1924 --.80 Schuldbetreibung und Konkurs. Bundesgesetz vom 11. April 1889 mit sämtlichen Abänderungen und Ergänzungen 1. 20 -- Gebührentarif vom 23. Dezember 1919, mit Kreisschreiben vom 7. Februar 1921 und Ergänzung vom 28, März 1923 --.50 -- öffentlichrechtliche Folgen der fruchtlosen Pfändung und des Konkurses.

Bundesgesetz vom 29, April 1920 .20 Stempelabgaben, eidgenössische. Bundesgesetz vom 4. Oktober 1917, mit Vollziehungsverordnung vom 20. Februar 1918 und Formularen . . . . 1.50 -- Abänderung der Vollziehungsverordnung vom 23. Dezember 1919 und Ergänzung vom 29. November 1921 --.50 Strafgesetzbuch, schweizerisches, Botschaft vom 23. Juli 1918 3. -- Taggelder and Reiseentschädigungen der Kommissionsmitglieder, Experten, eidg. Beamten und Angestellten. Verordnung vom 3. Juli 1906 mit den bis 1. Juli 1923 vorgekommenen Abänderungen --.20 -- des Nationalrates und der Kommissionen der eidg. Räte. Bundesgesetz vom 6. Oktober 1923 . . . . -- . 20

-872 Fr.

Taraverordnung (Anhang zum schweizerischen Zolltarif) vom 25, Juni 1921 mit Abänderung vom 18. Juli 1923 80 Technische Einheit im Eisenbahnwesen. Verordnung vom 17, April 1914 . --. 80 Telegraphen- und Telephonverkehrsgesetz. Bundesgesetz vom 14. Oktober 1922 --. 50 -- Vollziehungsverordnung II (Telegraphenordnung) vom 17. Dezember 1923 --. 80 ---Vollziehungsverordnungg III(Telephonordnung)) v o m 1 7 . Dezember 1923

. --.

vom 11. April 1924 ' --.60 -- Vollziehungsverordnung vom 30. August 1920 2, -- Transport auf Eisenbahnen und Dampfschiffen.. Bundesgesetz vom 29. März 1893 --. 90 VolVollziehungsVerordnung vom 21. März 1911 --.40 Triangulation IV. Ordnung. Instruktion vom 10. Juni 1919 ---70 Umwandlung der Geldbusse in Gefängnis. Bundesgesctz vom 1. Juli 1922 --. 10 Urheberrecht. Bundesgesetz vom 7. Dezember 1922 --.60 Vermarkungund Parzellarvermessung. Instruktion vom 10. Juni 1919 , --.70 Verfahren bei Übertretungen fiskalischerundd polizeilicherBundesgesetze..

Bundesgesetz vom 30. Juni .1849 --.40 Verordnung betreffend die Beschäftigung jugendlicher Personen bei den Transportanstalten. Bundesratsbeschluss vom 5. Juli 1923 . . . ' . . . -- . 10 Verpfändung und Zwangsliquidation von Eisenbahn- und Dampfschiffahrtsunternehmungen. Bundesgesetz vom 25. September 1917, mit Abänderung vom 7. Mai 1918 --.70 -- Einrichtung und Führung des Pfandbuches über die Verpfändung VOQ Eisenbahn- und Schiffahrtsunternehmungen. Verordnung vom 11. Januar 1918 --. 30 Versicherungsgesellschaften. Kautionen. Bundesgesetz vom 4. Februar 1919, mit Vollziehungsverordnung vom 16. August 1921 --.80 --- Beaufsichtigung. Bundesgesetz vom 25. Juni 1885 --.40 Versicherungsvertrag. Bundesgesetz vom 2. April 1908 . . . . . . . --. 90 -- Pfändung, Arrestierung un Verwertung von Versicherungsansprüchen.

Vom 10. Mai 1910 .

. . . . , . -- . 50 Wassermesser Vollziehungsverordnung vom 29. Oktober 1918, mit Nachträgen --, 60 Wohnörtliche Unterstützung. Interkantonales Konkordat vom 15. Juni 1923 --. 30 Zivilgesetzbuch vom 10. Dezember .1907 (geb. Fr. 3. 20), broschiert . . . . 2. -- Zivilstandsregister. Verordnung vom 25. Februar 1910 --.90 Zollwesen. Bundesgesetz vom 28. Juni 1893 --.70 Zwangsverwertung TOD Grundstücken. Verordnung des Bundesgerichts vom 23. April 1920 mit Abänderung vom 19. Dezember 1923 1.40 Von allen Bundesbeschlüssen, Bundesratsbeschlüssen, Botschaften, Berichten, Verordnungen usw., die im Bundesblatt oder in der Gesetzsammlung erscheinen, werden Separatabzüge erstellt, die gegen Berechnung, je nach Umfang, abgegeben werden.

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

873

Furkabahn.

Steigerungsanzeige.

Am 4. April 1925, 2 Uhr nachmittags, findet in Brig, im Bureau des unterzeichneten Masseverwalters, die zweite Steigerung der Schmalspurbahn von Brig nach Gletsch und von Gletsch nach Andermatt und Disentis (Furkabahn), angehörend der Schweizerischen Furkabahngesellschaft in Liq., statt.

Die Steigerungsbedingungen liegen im Bureau des Masseverwalters .zur Einsicht auf, Der Anschlagspreis beträgt 1,750,000 Franken.

Angebote können nur von solchen Personen oder Gesellschaften angenommen werden, welche sich zuvor beim Buudesrate ausgewiesen haben, dass sie für die zu übernehmenden pekuniären und sonstigen Verpflichtungen hinreichende Garantien bieten. Dieser Ausweis muss wenigstens sechs Tage vor der Steigerung beim Bundesrate erbracht werden.

B r i g , den 15. März 1925.

(2..} Für das Bundesgericht, Der Instruktionsrichter : Jaeger, Bundesrichter.

Der Masseverwalter : J. Escher, Advokat.

Nachtrag zum Verzeichnis *) der

Geldinstitute und Genossenschaften, die gemäss Art. 885 ZGB und Verordnung vom 30, Oktober 1917 betreffend die Viehverpfändung befugt sind, im ganzen Gebiete der Eidgenossenschaft als Pfandgläubiger Viehverschreibungsverträge abzuschliessen : Kanton Aargau.

Neue Ermächtigung.

36. Darlehenskasse Hottwil.

B e r n , den 24. März 1925.

Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement.

*) Siehe Bundesblatt 1918, III, 494 ff.

874

Einfuhr von Pflanzen.

Das Nebenzollamt Klemme-Leibstadt wird vom 15. April 1925 an für die Einfuhr von Pflanzen im kleinen Grenzverkehr geöffnet.

B e r n , den 30. März 1925.

Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement.

Öffentlicher Erbenaufruf.

(Art. 555 ZGB.)

Unterm 20. August 1924 wurde vom Amtsgericht Olten-Gösgen als verschollen erklärt: Jäggi, Urs, Josefs sei,, geboren 1782, von Fulenbach, in Turin, Die Erben des Verschollenerklärten sind unbekannt. Es ergeht daher an alle erbberechtigten Personen, welche auf die Erbschaft des genannten Erblassers Anspruch erheben wollen, die Aufforderung, sich innert Jahresfrist, d. h, bis und mit 17. Oktober 1925, bei dem unterzeichneten Amtsschreiber zum Erbgange anzumelden. Der Anmeldung sind die zivilstandsamtlichen Ausweise beizufügen.

Ö l t e n , den 14. Oktober 1924.

(2..)

Der Amtschrciber von Olten-Gösgen : F. Peyer, Notar.

Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs.

Eine bereinigte Ausgabe des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs ist soeben bei der unterzeichneten Verwaltung erschienen.

In dieser neuesten Ausgabe sind alle seit dem Inkrafttreten des Bundesgesetzes erfolgten Änderungen berücksichtigt, unter anderm auch das auf 1. Januar 1925 in Kraft tretende Bundesgesetz vom 3. April 1924 betreffend Abänderung und Ergänzung des Schuldbetreibungs- und Konkursgesetzes.

Neu ist in die Broschüre als Anhang aufgenommen worden: das Bundesgesetz vom 29. April 1920 betreffend die öffentliehrechtlichen Folgen der fruchtlosen Pfändung und des Konkurses.

Verkaufspreis Fr, 1. 20, plus Porto und Nachnahmespesen.

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1925

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

13

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

01.04.1925

Date Data Seite

865-874

Page Pagina Ref. No

10 029 344

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.