408 (Vom 8. Mai 1925.)

Departement des Innern.

Gesundheitsamt.

III. chemischer Assistent am Laboratorium dee Gesundheitsamtes: Ruffy, Jean, diplomierter Chemiker, von Lutry.

Zolldepartement.

Zollverwaltung.

Revisionsgehilfe bei der Zollkreisdirektion in Chur : Gmür, Viktor, von Schanis, zurzeit Gehilfe I. Klasse beim Hauptzollamt St. Gallen.

Kontrollgehilfe beim Hauptzollamnt des Niederlagahauses in Aarau: Hagmann, Adrian, von Gretzenbach und Basel, zurzeit Gehilfe I, Klasse bei diesem Zollamt.

Kontrollgehilfe am Hauptzollamt Genf-Bahnhof-Eilgut : Catry, François, von Bernex,. zurzeit Gehilfe I. Klasse beim Frachtgutzollam in Genf.

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

# S T #

Eidgenössische Technische Hochschule.

Die Eidgenössische Technische Hochschule hat nachfolgenden, in alphabetischer Reihenfolge aufgeführten Studierenden auf Grund der abgelegten Prüfungen das Diplom erteilt: Als Ingenieur-Chemiker.

Bachofner, Hans, von Zürich.

Baumann, Edwin, von Egnach (Thurgau), Bretscher, Egon, von Zürich.

Dénériaz, Camille, von Sitten (Wallis).

Goûtas, Anastasius von Naoussa (Griechenland).

Grillet, Edouard, von Lausanne und Chardonney (Waadt).

Hauser, Karl, von Zürich.

de Jong, Johannes Jacobus, aus Holland.

Mayer, Hans, von Chur (Graubünden).

Rubli, Hans, von Dachsen (Zürich).

409

Schmid, Ernst, von Gais (Appenzell A.-Rh.).

Sterchi, Max, von Matten (Bern).

Sudan, Emanuel, von Hauteville (Freiburg).

Wegmann, Max, von Tuttwil-Wängi (Thurgau).

Zürcher, Max, von Teufen (Appenzell A.-Rh.).

Farinelli, Antonio, von Intra (Italien), mit besonderer Ausbildung Paolini, Carlo, von Ancona (Italien), in Elektrochemie.

Als Forstingenieur.

Ammon, Moritz, von Herzogenbuchsee (Bern).

Bigler, Gottlieb, von Rubigen-Münsingen (Bern).

Burki, Edmund, von Solothurn.

Frei, Hans, von Auenstein (Aargau).

Friederich, Moritz, von Rapperswil (Bern).

Eaelin, Edmund, von Zürich und Einsiedeln (Schwyz).

Krebs, Ernst, von Töss (Zürich).

Manni, Johannes, von Präz (Graubünden).

Müller, Hans, von Winterthur (Zürich).

Pedotti, Ernesto, von Bellinzona (Tessin).

Schmid, Eduard, von Flims (Graubünden).

Schmid, Luzi, von Malis (Graubunden).

Von der Weid, François, von Freiburg.

Von der Weid, Pierre, von Freiburg.

Wernli, Fritz, von Thalheim (Aargau).

Zehnder, Jakob, von Winterthur (Zürich).

Als Kulturingenieur.

Barraud, Albert, von Bussigny (Waadt).

Brügger, Alfred, von Willisau-Land (Luzern).

Hofmann, Ernst, von Winterthur (Zürich).

Keel, Theodor, von Rebstein (St. Gallen).

Musil, Wladimir, von Neukirch (Thurgau).

Zingg, Philipp, von Berg (Thurgau).

Als Ingenieur-Agronom.

Hunkeler, Karl, von Altishofen (Luzern).

Jeker, Hugo, von Büsserach (Solothurn).

Zuber, Walter, von Luterbach (Solothurn).

Z ü r i c h , Mai 1925.

Der Präsident des schweig. Schulrates: Dr. R. Gnehm.

410

Bruttoertrag der eidgenössischen Stempelabgaben.

Im Monat April

1 . Januar -- 30. April

Abgabe auf 1925 Fr.

1 . Obligationen . . . .

2. Aktien 3. Genossenschaftlichen Stammanteilen . . .

4. Ausland. Wertpapieren Wertpapierumsatz : 5 . inländischer . . . .

6 . ausländischer . . . .

7. Wechseln und wechselähnlichen Papieren . .

8. Prämienquittungen . .

9. Frachturkunden . . .

613,814. 25 950,751. 40

1924

1925

1924

Fr.

Fr.

Fr.

430,286. 70 1,686,632. 90 1 ,'494,729. 88 297,091. 10 1,871,230.80 1,738,452. 65

-

24,136. 76 4,570. 10

27,530. 40 2,604. 85

124,278. 45 55,120. 30

148,299. 20 49,577. 30

22,188. 25 51,632. 05

18,941. 45 77,233. --

113,513.05 245,301. 65

88,004. 45 279,768. 25

229,186. 50 419,088, 95 216,976. 25

211,613.55 943,158. 35 321,299. 45, 440,598. -- 1,251,288. 81 1,296,438. 78 198,701.30 964,215.03 917,474. 30

Total 1--9 2,532,343. 50 1,704,600. 35 7,254,739. 34 6,834,044. 51 10. Coupons T. Obligationen 1,416,465. 46 1,263,799. 39 4,259,299. 50 3,916,403. 49 11. Coupons von Aktien . 1,702,904. 03 1,222,035. 90 3,919,753. 25 3,086,769, 25 12. Coupons von genossenschaftl. Stammanteilen . 222,802. 59 163,031, 57 287,217. 99 241,755.57 13. Coupons von ausländischen Wertpapieren . . 168,154. 55 4,776. 35 279,886. 19 91,129.05 Total 10--13 3,510,326. 63 2,658,643. 21 8,746,156. 93 7,336,057. 36 14. Bussen

1,010. 65

592. 30

3,270. 70

2,566, 10

Total 1--14 6,043,680. 78 4,363,835. 86 16,004,166. 97 14,172,667. 97

Zahl der überseeischen Auswanderer aus der Schweiz.

Monat

Januar bis Ende März , . .

April .

Januar bis Ende April . .

1926 934 435

1924 692 338

1369

1030

Zu-oder Abnahme

97

+ 339

B e r n , den 9. Mai 1925.

(B.-B. 1925, II, 170.)

Eidg. Auswanderungsamt.

411

Verzeichnis von Drucksachen, die von der Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei zu den angegebenen Preisen, zuzüglich Porto und Nachnahmespesen, bezogen werden können.

Fr.

Bundesblatt in broschierten Bänden, jeder Band ,, Jahresabonnement in einzelnen Nummern Bundesverfassung vom 29. Mai 1874, mit Abänderungen .

Bundesverfassung mit Kantonsverfassungen Ausgabe 1910 .

-- I. Nachtrag von 1914 Eidg. Gesetzsammlung, broschiert, per Jahrgang ,, ,, Jahresabonnement in einzelnen Nummern . . . .

Gesandtschaften und Konsulate, auswärtige in der Schweiz -- schweizerische im Auslande Geschäftsbericht des Bundesrates, broschiert, per Jahrgang ,, der einzelnen Departemente, jedes Departement . . . .

Nachweiser zum Bundesblatt 1848--1868 2. -- 1898--1900 . . . .

1868--1877 vergriffen 1901--1910 . . . .

1878--1887 2.-- 1911--1915 . . . .

1888--1897 2.-- 1916--1920 . . . .

Staatskalender der Eidgenossenschaft für das Jahr 1925 ,, ,, ,, früherer Jahre, soweit vorrätig . . . .

Staatsrechnung der Eidgenossenschaft Übersicht über die Referendumsvorlagen und Initiativbegehren (von 1909 bis 1924) sowie aber die eidg. Abstimmungen seit 1848 Verzeichnis der Bundesräte und der Regierungsräte der Kantone . . .

Voranschlag der Eidgenossenschaft

7. -- 20. -- l, 50 3. -- --,50 7. -- 5. -- --.90 1. 20 6.-- 1.50 2. -- 2.-- 2.-- 2.-- 2.50 1.-- 4. -- --, 90 --.50 3. --

--, 30 Begrenzung des lichten Baumes und der Fahrzeuge der schweizerischen Normalspurbahnen. Verordnung vom 18. März 1916 --.30 Beschäftigung der jugendlichen und weiblichen Personen in den Gewerben, ßundesgeaetz vom 31. März 1922 --. 20 -- Vollzugsverordnung dazu, vom 15. Juli 1923 --.20 Besoldungen der Bureaugehilfinnen der Bundeszentral Verwaltung. Bundesratsbeschluss vom 4. September 1923 . . ' . . . -- . 30

412 Ft.

Beitragsleistung au die Arbeitslosenversicherung. Bundesgesetz vom 17. Oktober 1924, mit Verordnung I vom 9. April 1925 Bundesrechtspflege (Sammelheft) (Ausgabe März 1922) enthaltend : Bundesgesetz Über die Organisation der Bundesrechtspflege (vom 22. März 1893, abgeändert durch Bundesgesetz vom 28. Juni 1895, 24. Juni 1904, 6. Oktober 1911, 24. Juni 1919, 25. Juni 1921).

Bundesgesetz Über das Verfahren bei dem Bundesgerichte in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten (vom 22. November 1850).

Bundesgesetz Über die Bundesstrafrechtspflege (vom 27. August 1851).

Verordnung betreffend die Organisation der eidgenössischen Schätzungskommissionen (vom 25,. Oktober 1902).

Reglement fUr das schweizerische Bundesgericht (vom 26. März 1912).

Couponssteuer. Bundesgesetz vom 25. Juni 1921, mit Vollziehungsverordnung vom 15. November 1921 . . .

Diplomprüfungen an der Eidgenössischen Technischen Hochschule. Regulativ vom 10. Mai 1924 . .

Eidgenössische Technische Hochschule. Reglement vom 16. April 1924.

Eidgenössische Wahlen und Abstimmungen.

Bundesgesetz vom 19. Juli 1872, mit Abänderungen Abstimmung Über Bundesgesetze und BundesbeschlUsse. Bundesgesetz vom 17. Juni 1874 (Referendumsgesetz) .

Verordnung vom 2. Mai 1879 Verfahren bei Volksbegehren und Abstimmungen. Bundesgesetz vom 27. Januar 1892 (Initiative) Erleichterung der Ausübung des Stimmrechtes und Vereinfachung des Wahlverfahrens, Bundesgesetz vom 30. März 1900 Revision der Bundesverfassung. Bundesbeschluss vom 8. April 189 L ...

Wahl des Nationalrates. Bundesgesetz vom 14. Februar 1919 Vollziehungsverordnung vom 8. Juli 1919 Einbürgerungsgesetz vom 25. Juni 1903, mit Abänderung vom 26. Juni 1920 -- Anleitung vom Oktober 1920 Eisenbetonbauten der der Aufsicht des Bundes unterstellten Transportanstalten.

Verordnung vom 26. November 1915 Eintragung der Eigentumsvorbehalte. Verordnung vom 19. Dezember 1910 mit Bundesratsbeschluss vom 19. Januar 1912 Ergänzung der Verordnung vom 19. Dezember 1910, vom 4. März 1920 Eiserne Brüchen. Berechnung und Untersuchung. Verordnung vom 7. Juni 1913 Elektrische Schwach- und Starkstromanlage.

Bundesgesetz vom 24. Juni 1902 Vorschriften betreffend Starkstromanlagen, vom 14. Februar 1908 . . .

Vorschriften betreffend Vorlagen für Starkstromanlagen, vom 4. August 1914 Vorschriften betreffend Schwachstromanlagen, vom 14. Februar 1908, mit Ergänzung Vorschriften betreffend Parallelführungen und Kreuzungen, vom 14. Februar 1908, mit Ergänzung Vorschriften betreffend Erstellung elektrischer Bahnen, vom 14. Februar 1914. mit Ergänzungen

--.40 2.50

--. 70 --. 30 -. 80

--. 40 --. 20 --.20 --.30 --.20 --. 20 ---. 30 --. 60 --. 40 --.30 --. 40 --.40 --. 10 --.90 --.50 --.80 1.10 --. 60 --'.70 --.60

413 Fr

Elektrizitätsverbrauchsmesser. Vollziehungsverordnung vom 9. Dezember 1916, mit Nachträgen Einschränkung der Erstellung und Erweiterung von Gasthöfen. Bundesgesetz vom 16. Oktober 1924 Erfindungspatente. Bundesgesetz vom 21, Juni 1907, mit Vollziehungsverordnung vom 15. November 1907 -- Prioritätsrechte an Erfindungspatenten und gewerblichen Mustern und Modellen.

Bundesgesetz vom 3. April 1914 -- Vollziehungsverordnung vom 24. Juli 1914 .

Erwerbung nnd Betrieb von Eisenbahnen auf Rechnung des Bundes (Rückkaufsgesetz). Bundesgesetz vom 15. Oktober 1897 Expropriationsgesetz vom 1. Mai 1850, mit Nachträgen Fabrikvorschriften Bundesgesetz vom 18. Juni 1914 betreffend Arbeit in den Fabriken und Bundesgesetz vom 27. Juni 1919 betreffend Arbeitszeit in den Fabriken, mit Vollziehungsverordnung vom 3. Oktober 1919 (Sammelheft), mit Nachträgen -- Bundesratabeschluss vom 7, September 1923 betreffend Abänderung der Verordnung vom 3. Oktober 1919 Förderung der Landwirtschaft. Bundesgesetz vom 23. Dezember 1893 . .

Vollziehungaverordnung vom 10. Juli 1894 Gasmesser. Vollziehungsverordnung vom 12. Januar 1912, mit Abänderung vom 7. April 1914 und 14. Juli 1922 Gebrannte Wasser. Bandesgesetz vom 29. Juni 1900 und Bundesgesetz betreffend teilweise Revision, vom 22. Juai 1907 Vollziehungsverordnung vom 24. Dezember 1900 Gemeinschaftsvermögen. Verordnung des Bundesgerichts über die Pfändung und Verwertung von Anteilen, vom 17. Januar 1923 . . . . . . .

Gewerbliche Muster und Modelle. Bundesgesetz vom 30. März 1900, mit Verordnung vom 27. Juli 1900 -- Prioritätsrechte. Bundesgesetz vom 3. April 1914, mit Vollziehungsverordnung vom 24. Juli 1914 Gläubigergemeinschaft bei Anleihensobligationen. Verordnung vom 20. Februar 1918, mit Abänderungen bis 28. Dezember 1920 Grundbuch. Verordnung vom 22. Februar 1910 Grundbuchgeometer. Reglement über die Erteilung des eidgenössischen Patentes vom 30. Dezember 1919 -- Bundesratsbeschluss betreffend den allgemeinen Plan über die Durchführung der Grundbuchvermessungen in der Schweiz vom 13. November 1923, mit Bericht vom 11. September 1923 Grundbuchvermessungen. Verordnung vom 30. Dezember 1924 Güterrechtsregister. Verordnung vom 27. September 1910 Handelsregister- und Firmenrecht. Bundesgesetz betreffend Straf bestimmungen vom 6. Oktober 1923 Handelsregisterverordnung vom 6. Mai 1890 -- Verordnung vom 27. Dezember 1910 -- Revidierte Verordnung II vom 16. Dezember 1918 -- Verordnung III (Gebührenordnung) vom 8. Dezember 1917 Hülfeleistung an unverschuldet notleidende Auslandschweizer. Bundesbeschluss vom 21. Juni 1923, mit Verordnung vom 3. Dezember 1923

  1. -- --- 20 --.90 --.30 --. 30 --.70 --.70
  2. -- --.40 --.40 L-- --.70 --. 70 1. 30 --.30 --.90 --.60 --.50 1.10 --.40 --.70 --.40 --.50 --.20 --.60 --,30 --.30 --. 20 --.40

414 Fr.

Konkordat betreffend gegenseitige Zulassung evangelisch · reformierter Pfarrer in den Kirchendienst (22. Februar 1923) --. 20 Konsularreglement vom 26. Oktober 1923 1.10 -- Gebührentarif dazu --.30 Kranken- und Unfallversicherung. Bundesgesetz vom 13. Juni 1911, mit Ergänzungsgesetz vom 18. Juni 1915 und Abänderungsgesetz vom 5. Oktober 1920 1.30 Verordnung I vom 7. Juli 1913 betreffend Krankenversicherung . . . . --.40

Verordnung II vom 30. Dezember 1913 betreffend Krankenversicherung . --. 30 Verordnung I vom 26. März 1916 betreffend Unfallversicherung . . . , -- . 40

Verordnung Ibis vom 20. August 1920 betreffend Unfallversicherung . .

Verordnung Iter vorn 8. Dezember 1922 betreffend Unfallversicherung . .

Verordnung II vom 3. Dezember 1917 betreffend Unfallversicherung . .

Organisation und Verfahren beim eidgenössischen Versicherungsgericht vom 28. März 1917, mit Abänderung vom 22. Juni 1920 Kriegssteuer, ausserordentliche. Bundesbeschluss vom 28. September 1920, mit Vollziehungsverordnung vom 6. Dezember 1920 und Verfügung vom 8. April 1925 .

Kunstpflege, eidgenössische. Verordnung vom 29. September 1924 . . . .

--.20 --.10 --.40

Lebensmittelverkehr. Bundesgesetz vom 8. Dezember 1905

--.40

-- Verordnung betreffend Verkehr mit Lebensmitteln vom 8. Mai 1914, mit Nachträgen . .

Lebensmittelverkehr.

-- Verordnung betreffend die Anforderung au die Lebensmittelchemiker vom 27. September 1919 -- Verordnung betreffend die Anforderungen an die kantonalen Lebensmittelinspektoren vom 29. Januar 1909 -- Verordnungbetreffend die technischen Befugnisse der kantonalen Lebensmittelinspektoren und der Ortsexperten vom 29. Januar 1909 -- Reglement betreffend die Entnahme von Proben vom 29. Januar 1909. .

-- Reglement betreffend die Ausrichtung von Bundesbeiträgen an Kantone uni Gemeinden vom 29. Januar 1909 -- Verordnung betreffend das Schlachten und die Fleischschau vom 29. Januar 1909 -- Verordnung betreffend die Anforderungen an die Fleischschauer vom 29. Januar 1909 -- Instruktion für die Fleischschauer vom 29. Januar 1909 -- Verordnung betreffend die Ausübung der Grenzkontrolle im Lebensmittelverkehr vom 29. Januar 1909 -- Verordnung betreffend die Untersuchung der Einfuhrsendunge von Fleisch und Fleischwaren vom 29. Januar 1909 Lotterie und gewerbsmässige Wetten. Bundesgesetz vom 8. Juni 1923 . .

Vollziehungsverordnung dazu vom 27. Mai 1924 Markenschutzgesetz vom 26. September 1890, mit Nachträgen Maas und Gewicht. Bundesgesetz vom 24. Juni 1909 -- Vollziehungsverordnung vom 12. Januar 1912 betreffend Längen- und Hohlmasse (mit Abänderungen) Maturitätsausweis für Mediziner. Reglement vom 20. Januar 1925 . . .

-- Verordnung betreffend die Anerkennung von Maturitätsausweisen durch den schweizerischen Bundesrat, vom 20. Januar 1925

  1. 40 1. 70 --.50 1.60 --.30 --.10 --.20 --.30 --.30 1.30

--.20 --. 70 --.40 --.60 --. 50 --.50 --.80 --.40 3. 40 --.50 --.30

416 Fr.

Medizinalprüfungen, Verordnung vom 29. November 1912, mit Finanziellem Reglement vom 1. Februar 1921 Militärorganisation vom 12. April 1907 Militärische Ausbildung und Wahl der Instruktionsoffiziere. Bundesrats-

beschluss vom 19. September 1924

  1. 20 2. -- --.20

Militärpflichtersatz. Bundesgesetz vom 28. Juni 1878, mit Ergänzungsgesetz vom 29, März 1901 und Verordnung vom 1. Juli 1879 --.40 -- Veranlagung und Bezug von Auslandschweizern. Verordnung vom 2. Dezember 1921 --.50

Militärversicherungsgesetz vom 28. Juni 1901, mit Nachträgen -- vom 23. Dezember 1914 Motorfahrzeuge und Fahrräder. Konkordat über eine einheitliche Verordnung über den Verkehr vom 7. April 1914 -- Bundesratsbeschluss betreffend die Genehmigung und Ergänzung des Konkordates vom 29. Dezember 1921 Nationalbank. Bundesgesetz über die Schweizerische Nationalbank vom 7. April 1921, mit Abänderung vom 27. September 1923 . . . '. . . .

Niedergelassene nnd Aufenthalter. Zivilrechtliche Verhältnisse. Bundesgesetz vom 25. Juni 1891 , ' Nutzbarmachung der Wasserkräfte. Bundesgesetz vom 22. Dezember 1916 mit 5 Nachträgen

Obligationenrecht vom 30. März 1911 -- Abänderung und Ergänzung. Bundesratsbeschluss vom 8. Juli 1919 . .

-- Wechsel- und Checkverkehr mit dem Ausland. Bundesratsbeschluss vom 1. September 1914 , -- Die Folgen der Währungsentwertungen. Bundesratsbeschluss vom 26. Dezember 1919 -- Revidierte Verordnung II zum Handelsregister vom 16. Dezember 1918 .

-- Verordnung betreffend Gläubigergemeinschaft vom 20. Februar 1918 . .

öffentlich-rechtliche Folgen der fruchtlosen Pfändung und des Kontur ses.

Bundesgesetz vom 29. April 1920

--.80 1. 40 --.70

--.20 --.80 --.50 1. 50

2.-- --.30 --.10 --.20 --. 30 --.50 --.10

Organisation nnd Verwaltung der schweizerischen Bundesbahnen. Bundes-

gesetz vom 1. Februar 1923 mit Vollziehungsverordnung vom 9. Oktober 1923 Organisation des Heeres (Truppenordnung). Bundesbeschluss vom 18. Dezember 1914 -- Verordnung hierzu. Bundesratsbeschluss vom 27. Januar 1925 . . . .

Pockenschutzimpfung, Bundesbeschluss vom 23. April 1923 Postwesen. Bundesgesetz vom 5. April 1910 Vollziehungsverordnung vom 15. November 1910, mit Nachträgen . .

Rechnungswesen der Eisenbahnen. Bundesgesetz vom 27, März 1896 . .

Schiffbare oder noch schiffbar zu machende Gewässerstrecken. Bundesratsbeschluss vom 4. April 1923 Schiffsregister. Sundesgesetz vom 28. September 1923 mit Vollziehungs-verordnung vom 24. März 1924 Schuldbetreibung und Konkurs. Bundesgesetz vom 11. April 1889 mit sämtlichen Abänderungen und Ergänzungen -- Gebührentarif vom 23. Dezember 1919, mit Kreisschreiben vom 7. Februar 1921 und Ergänzung vom 28. März 1923 -- öffentlichrechtliche Folgen der fruchtlosen Pfändung und des Konkurses.

Bundesgesetz vom 29. April 1920

--. 60 2, -- --.80 --.10 1. 30 5. -- --.50 --.20 --.80 1. 20 --.50 --.20

416 Fr.

Stempelabgaben, eidgenössische. Bundesgesetz vom 4. Oktober 1917, mit Vollziehungsverordnung vom 20. Februar 1918 und Formularen . . . . 1. 50 -- Abänderung der Vollziehungsverordnung vom 28. Dezember 1919 und Ergänzung vom 29. November 1921 --.50 Strafgesetzbuch, schweizerisches. Botschaft vom 23. Juli 1918 3.-- Taggelder und Reiseentschädigungen der Kommissionsmitglieder, Experten, eidg. Beamten und Angestellten. Verordnung vom 3. Juli 1906 mit den bis 1. Juli 1923 vorgekommenen Abänderungen --.20 -- des Nationalrates und der Kommissionen der eidg. Räte. Bundesgesetz vom 6. Oktober 1923 . . . . . -- . 20 Taraverordnung (Anhang zum schweizerischen Zolltarif) vom 25. Juni 1921 mit Abänderung vom 18. Juli 1923 --.80 Technische Einheit im Eisenbahnwesen. Verordnung vom 17. April 1914 . --. 80 Telegraphen- und Telephonverkehrsgesetz. Bundesgesctz vom 14. Oktober 1922 --. 50 -- Vollziehungsverordnung II (Telegraphenordnung) vom 17. Dezember 1923 --· 80 -- Vollziehungsverordnung III (Telephonordnung) vom 17. Dezember 1923 , ---. 70 Tierseuchen. Bekämpfung. Bundesgesetz vom 13. Juni 1917 mit Abänderung vom 11. April 1924 --.60 ---- Vollziehungsverordnung vom 30. August 1920

,

2. --

Transport auf Eisenbalmen und Dampfschiffen. Bundesgesetz vom 29. März 1893 --.90 Vollziehungsverordnung vom 21. März 1911 --. 40 Triangulation IV. Ordnung. Instruktion vom 10. Juni 1919 --.70 Umwandlung der Geld busse in Gefängnis. Bundesgesetz vom 1. Juli 1922 --. 10 Urheberrecht. Bundesgesetz vom 7. Dezember 1922 . . .

--.60 Verbrecherischen Gebrauch von Sprengstoffen und giftigen Gasen. Bundesgesctz vom 19. Dezember 1924 --. 20 Verfahren bei Übertretungen fiskalischer und polizeilicher Bundesgesetze.

Bundesgesetz vom 30. Juni 1849 --. 40 Vermarkung und Parzellarvermessung. Instruktion vom 10. Juni 1919 . --- 70 Verordnung betreffend die Beschäftigung jugendlicher Personen bei den " Transportanstalten. Bundesratsbeschluss vom 5. Juli 1923 --.10 Verpfändung und Zwangsliquidation von Eisenbahn- und DampfschiffahrtsUnternehmungen. Bundesgesetz vom 25. September 1917, mit Abänderung vom 7. Mai 1918 --.70 -- Einrichtung und Führung des Pfandbuches über die Verpfändung von Eisenbahn- und Schiffahrtsunternehmungen. Verordnung vom 11. Januar 1918 --.30 Versicherungsgesellschaften. Kautionen. Bundesgesetz vom 4. Februar 1919, mit Vollziehungsverordnung vom 16. August 1921 --.80 -- Beaufsichtigung. Bundesgesetz vom 25. Juni 1885 --. 40 Versicherungsvertrag. Bundesgesetz vom 2. April 1908 . --.90 -- Pfändung, Arrestierung und Verwertung von Versicherungsansprüchen.

Vom 10. Mai 1910 . . . . . . -- . 40 Viehhandel. Verordnung vom 14. November 1911 betreffend das Verfahren bei der Gewährleistung --. 20 Viehverpfändung. Verordnung vom 30. Oktober 1917 1.10 Völkerbundsvertrag vom 5. März 1920, mit Abänderungen vom 13. August und 26. September 1924 --.50

417 Fr.

Wassermesser. Vollziehungsverordnung vom 29. Oktober 1918, mit Nachträgen --, 60 Wohnörtliche Unterstützung. Interkantonales Konkordat vom 15. Juni 1923 --. 30 Zivilgesetzbuch vom 10. Dezember 1907 (geb. Fr. 3. 20), broschiert . . . . 2. -- Zivilstandsregister. Verordnung vom 25. Februar 1910 .

--. 90 Zollwesen, Bundesgesetz vom 28. Juni 1893 --.70 Zwangsverwertung von Grundstücken. Verordnung des Bundesgerichts vorn 23, April 1920 mit Abänderung vom 19. Dezember 1923 1.40 Von allen Bundesbeschlüssen, Bundesratsbeschlüssen Botschaften, Berichten, Verordnungen usw., die im Bundesblatt oder in der Gesetzsammlung erscheinen, werden Separatabzüge erstellt, die gegen Berechnung, je nach Umfang, abgegeben werden.

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

Arbeitslosenversicherung.

Das eidgenössische Arbeitsamt hat Erläuterungen zu dem auf den 15. April 1925 in Wirksamkeit gesetzten Bundesgesetz über die Beitragsleistung an die Arbeitslosenversicherung (vom 17. Oktober 1924) und zu der dazugehörigen Verordnung I ausgearbeitet. Sie sollen den interessierten Kreisen zur Orientierung dienen und den Kassen, die auf den Bundesbeitrag Ansprach erheben, die Anpassung an die neuen Vorschriften erleichtern.

Den kantonalen Behörden und den dem eidgenössischen Arbeitsamt bereits gemeldeten Kassen wird je ein Exemplar der Erläuterungen zugestellt werden; weitere Exemplare können zum Preis von 30 Rappen beim eidgenössischen Arbeitsamt bezogen werden, B e r n , den 5. Mai 1925.

Eidgenössisches Arbeitsamt, Der Direktor: Pfister.

Schweizerisches Zivilgesetzbuch.

Bei der unterzeichneten Verwaltung kann das

Schweizerische Zivilgesetzbuch solid und hübsch gebunden zum sehr vorteilhaften Preise von Fr. 3. 20 per Exemplar (nach auswärts plus Porto und Nachnahmespesen) bezogen werden.

Lehranstalten erhalten bei Bezug von mehreren Exemplaren Rabatt.

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

Bundesblatt. 77. Jahrg. Bd. II.

30

418

Eidgenössischer Staatskalender 1925.

Der eidgenössische Staatskalender pro 1925 ist erschienen und kann solange Vorrat bei der unterzeichneten Verwaltung zum Preise von Fr. 2.50 (broschiert), zuzüglich Porto und Nachnahmespesen, bezogen werden. Der eidgenössische Staatskalender enthält das Verzeichnis der Mitglieder der Bundesversammlung, des Bundesrates, der Gesandtschaften und Konsulate der Schweiz im Ausland und des Auslandes in der Schweiz, der Beamten und Angestellten der Bundesverwaltung nach Departementen geordnet, der höhern Beamten der Post- und Telegraphenverwaltung, der Mitglieder und Beamten des Bundesgerichtes und des Versicherungsgerichtes, der Behörden und höhern Beamten der Bundesbahnen, der Mitglieder der eidgenössischen Schätzungskommissionen und der Direktoren und Beamten der internationalen Bureaux.

Drucksachenverwaltung der Bundeskanzlei.

# S T #

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

Ausschreibung von Bauarbeiten.

Über die Abbruch-, Erd-, Maurer-, Steinhauer-, Beton- und Kanalisationsarbeiten, sowie die Boden- und Wandbeläge za einem Zolluntersuchungsgebäud in Ouchy-Port wird Konkurrenz eröffnet. Pläne, Bedingungen und Angebotformular sind bei der eidg. Bauinspektion Lausanne, Grotte 3, jeweilen von 8--12 Uhr zur Einsicht aufgelegt. Preis pro Offertformular 70 Cts.

Übernahmsofferten sind verschlossen unter der Aufschrift ,,Angebot für Zollgebäude Ouchy" bis und mit dem 23. Mai 1925 franko einzureichen an die B e r n , den 9. Mai 1925.

Direktion der eidg. Bauten.

Druck von Formularen.

Das eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement, Abteilung für Landwirtschaft, eröffnet die Konkurrenz über den Druck der nachbezeichneten Formulare: 78,400 Belegscheine mit Talons für Braunvieh, deutsch und mit schwarzem Druck, Talons und Scheine fortlaufend numeriert 31601--100000 (Serie VI) und 1--10000 (Serie VII), perforiert; 7,000 Belegscheine mit Talons für Braunvieh, deutsch und mit rotem Druck, Talons und Scheine fortlaufend numeriert 1--7000 (Serie III), perforiert; 5,400 Belegschei mit Talons für Braunvieh, italienisch und mit schwarzem Druck, Talons und Scheine fortlaufend numeriert 5601--11000, perforiert; 20,000 Belegscheine mit Talons für Fleckvieh, deutsch und mit schwarzem Druck, Talons und Scheine fortlaufend numeriert 70001--90000 (Seriell), perforiert;

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1925

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

19

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

13.05.1925

Date Data Seite

408-418

Page Pagina Ref. No

10 029 380

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.