103

Summarische Uebersicht der *

# S T #

Ein-,

A

u

s

-

i i

E I

ci

D

li

r

c

h

fu

h

in der Schweiz im Monat Dezember 1872 gegenüber 1871.

(Mit Angabe der wichtigsten Artikel dieses Verkehrs.)

r

104

Summarische Uebersicht der Ein-, Aus- und Durchfuhr Einfuhr.

Vieh

Schmalvieh Grossvieh .

.· Pferde und Maulthiere .

.

Vom W e r t h taxirte Gegenstände: Mühlsteine, Akergeräthe, Kähne, Gefährte und Eisenbahnwagen und deren Bestandteile

1872.

Stükc.

7,157.

13,451.

570.

Werth.

Fr.

203,892.

1871.

Stükc.

7,217 10/238 443 Werth.

Fr.

112,366

Zugthierlasten.

Vom G e w i c h t , d.h. von der Z u g t h i e rl a s t à 15 Zentner taxirte Gegenstände, Total wovon : Brenn-, Bau- und gemeines Nuzholz Dachziegel, Baksteine u. dgl. .

Holzkohlen, Koke, Torf, Steinkohlen .

.

.

.

.

"Kartoffeln, Obst und frische Gewächse .

.

.

.

.

Kalk und Gyps, gebrannt und gcmalen .

.

Kalk, hydraulischer (im Tarif nach Zentner taxirt) *) wovon Kartoffeln

91.988.

8Ì472..

1,715.

67,335 8,867 625

42,776.

36,912

4,012.

1,281

1,497.

1,255

813.

3,273.

3,306

Zentner.

Zentner.

Vom G e w i c h t , d. h. vom Z e n t n e r à 100 taxirte Waaren .

Total 1,372,759.

3,945.

wovon: Amlung .

.

.

.

.

Baumrinde und Lohkuchen (im 2,205.

Tarif nach Zugthierlasten taxirt) 80,490.

Baumwolle, rohe, und Abfälle 2,533.

Baumwollgarn und Zwirn aller Art 4,924.

Baumwollenwaaren aller Art 492.

Bettfedern und Flaum 10,225.

Bier i n Fässern .

.

.

.

117.

Bijouteriewaaren 27,690.

Branntwein u. Weingeist in Fässern 145.

Branntwein u. Liqueure in Flaschen 1,932.

Bücher, Musikalien n. dgl. .

8,991.

Butter und Schweineschmalz Chemische Produkte u. Apotheker 7,899.

waaren .

.

.

.

.

O

S1G

993,309 4,916 3,435 55,437 1,574 2,266 559 6,206 49 17,034 183 1,739 6,524 1.0,435

105

in der Schweiz im Monat Dezember 1872 gegenüber 1871.

Ausfuhr.

Vieh

Schmalvieh .

Grossvieh Pferde und Maulthiere

Vorn W e r t h taxirt: Holz, gesägtes Holzkohlen

1872.

Stüke.

3,113.

3,652.

1871.

Werth.

Fr.

Stiike.

2,403 4,066 122 Werth.

Fr.

301,173.

24,544.

304,742 30,998

182.

Zugthierlasten.

Vom Gewicht, d. h. von der Z u g t h i e r l a s t à 15 Zentner taxirte Gegenstände, Total wovon : Eisenerz .

Dachziegel und Backsteine .

Kohlen : Steinkohlen, Braunkohlen Kartoffeln, Obst, frisches, etc.

Kalk, Gyps, gebrannt u. gemahlen

8,065.

43.

1,242.

909.

329.

220.

Zentner.

Vom G e w i c h t , d. h. vom Z e n t n e r à 100 taxirte Waaren .

. Total wovon: Amlung .

.

.

.

.

Baumrinde und Gerberlohe Baumwolle, rohe, und Abfälle Baumwollgarn u. Zwirn aller Art Baumwollenwaaren aller Art Bettfedern und Flaum Bier Bijouterie, Metalls, edle, etc.

Branntwein und Weingeist .

Wermuthgeist und Kirschwasser .

Bücher und Musikalien Butter Chemische Produkte u. Apothekerwaaren .

.

.

.

.

9,585 12 694 634 182 150

Zentner.

Î 61,507.

186.

159,183 130

766.

1,463.

7,638.

20,653.

22.

2.

10.

655.

710.

1,152.

1,076.

527 3,857 8,103 19,411 17 7 6 577 928 787

726.

280

1,574

106

Einfuhr.

Cichorienwurzeln .

.

.

Droguerien, Gewürze, Farben und Farberden .

.

.

.

Eisen, gezogenes, geschmiedetes, Eisenblech und Eisendrath .

Eisen, rohes, und Eisen zum Maschinenbau .

.

.

.

Eisenguss, grober und verarbeiteter Eisen- und Stahlwaaren und Quincaillerien .

.

.

.

Farbhölzer, Farbkrräuter u. s. w., ganz und zerkleinert .

.

Flachs, Hanf und Werg .

.

Felle u. Häute, rohe u. ungegerbte Getreide und Hülsenfrüchte .

.

1872.

1871.

und zwar: Zentner.

Zentner.

Korn . . 375,098. 254,558 Roggen .

21,338.

4,285 Hafer . .

47,586.

33,820 Gerste .

37,481.

42,157 Mais . .

45,529.

29,040 Bohnen .

3,046.

2,209 Erbsen .

1,830.

1,164 Nichtbenannte 2,361.

2,342 Glaswaaren aller A r t . . . .

Holzwaaren und Möbeln aller Art Kaffee und Kaffeesurrogate Kaffee, Cichorienkaffee . . . .

Käse .

.

.

.

.

Krapp und Krappwurzeln .

Kupferschmiedwaaren . . . .

Leder, rohes und gebeiztes Lederwaaren, grobe und feine Leinen- und Flachsgarn, Paktuchgarn, Strike und Schnüre . .

Leinwand, Leinenband, Zwillich, Pakleinen etc Lumpen und Makulatur (im Tarif nach Zugthiersasten taxirt) .

Maschinen nnd Maschinenbestandtheile

1872.

Zentner.

705.

1871.

Zentner.

2,201

8,325.

8,135

45,707.

37,603

35,109.

12,732.

37,768 4,805

8,826.

7,476

4,110.

4,025.

1,328.

.534,269.

6,464 2,114 966 369,575

8,971.

3,581.

14,481.

5,143.

3,559.

835.

40.

2,393.

1,233.

6,700 2,381 13,291 5,479 2,698 4,897 48 2,275 742

2,104.

2,390

2,237.

2,109

4,190.

1,742

11,974.

8.174

107

A u s fu h r.

1872.

Cichorien würz ein Droguerien, Gewürze und Farben aller Art Eisen, geschmiedetes, Eisenblech und Eisendrath Eisen und Stahl, roh .

Zentner.

10.

1871.

Zentner.

18

4,071.

3,277

526.

19,282.

4,144 13,633

5,950.

1,852

Eisenguss und Eisenwaaren Eisenguss, Quincaillerie und feine Stali twaaren .

.

.

.

Farbhölzer, Krauter und Wurzeln, roh oder gemahlen .

Flachs, Hanf und Werg · .

Felle und Häute, rohe ungegerbte Getreide und Hülsenfrüchte . , .

707.

650

498.

307.

5,266.

3,435.

870 219 4,837 3,461

Glaswaaren aller Art . . . .

Holzwaaren und Möbeln . . .

183.

3,348.

122 2,532

166.

273

Kaffee Käse Krapp und Krappwurzeln . . .

Kupfer und Kupferwaaren . . .

Leder aller Art Lederwaaren Leinen- u. Flachsgarn, Seilerwaaren

27,944.

11.

246. .

956.

167.

26.

31,188 317 163 1,265 95 64

Leinwand und Pakleinen

.

.

.

138.

84

Lumpen und Makulatur

.

.

.

366.

288

Maschinen und Maschinenteile

.

15,083.

12,653

108

Einfuhr.

1872.

Zentner.

1871.

Zentner.

Mehl Messing- und Rothgiessefwaaren .

Metalle, rohe, als: Blei, Erz, Kupfer Zink, Zinn u. s. w. · . . . .

Mineralwasser . . . . . . .

Nudeln und andere Teigwaaren .

Obst, gedörrtes Oele, fette Oele, Petroleum Papier und Pappendekel aller Art Reis Sämereien . . . . . . . .

Seide und Floretseide, roh und gesponnen Seideucocons und Seidenabfälle .

Seidene und halbseidene Stoffe und Fabrikate Seife aller Art Soda, rohe und künstliche . . .

Stroharbeiten, feine und gemeine Tabak in Blättern und Karotten Tabak, fabrizirter Talg und andere Fettwaaren . .

Talglichter Töpferwaaren, feine

46,292.

288.

199.

3,195.

6,280.

227.

11,699.

1,348.

3,000.

23.

1,788.

Töpferwuaren, gemeine . . . .

3,600.

3,282

Uhren aller Art und Uhrenbestandtheile - .

Wein in Fässern Weine in Flaschen Weinstein, roher und gereinigter Wolle, rohe Wollengarne aller A r t . . . .

Wollenwaaren aller Art . . .

Zuker und reiner Syrup . . .

Malze, Gerstenmalz u. dgl. . .

Salz (Kochsalz und Viehsalz) .

Schwefel, roher und gereinigter .

Südfrüchte .

311.

161,390.

1,633.

154.

2,406.

458.

3,435.

31,795.

14,269.

21,582.

304.

5,371.

293 , 79,166 1,189 27 2,951 936 3,502 25.334 14,282 16,469 227 4,613

6,225.

306.

1,496.

1,554.

26,048.

18,914.

3,821.

17,646.

6,601.

22,875 216 5,122 81 483 1,092 23,397 14,363 2,306 12,173 6,653

'

3,025.

1,255.

4,804 2,050 .

286 4,078 5,921 167 10,019 1,127 1,704 20 1,770

109 Ausfuhr.

Mehl Messing und Messingwaaren .

Metalle rohe, nicht benannte .

.

.

1872.

Zentner.

2,659.

79.

1,447.

1871.

Zentner.

2,438 95 145

Mineralwasser Nudeln Obst, gedörrtes

119.

1,199.

1,332.

106 1,302 5,182

Oele aller Art

988.

1,317

Papier und Pappendekel . . .

Reis . . . .'

Sämereien Seide u n d Floretseide . . . .

1,639.

191.

366.

1,942.

1,640 62 579 1,725

Seiclencocons und Seidenabfalle .

Seidene und halbseidene Waaren

1,019.

5,976.

1,351 6,521

Seife Soda . .

Strohhüte und Strohgeflechte . .

Tabak in Blättern Tabak, fabrizirter Talg und andere Fettwaaren . .

.Talglichter Töpferwaaren, Steingut, Fayence u . dgl. . . . . . . . .

Töpferwaaren, gemeine (im Tarif nach "Zugthierlastcn taxirt) . .

Uhren aller Art

189.

70.

633.

231. ' 1,248.

300.

34.

141 129 741 900 887 309 15

341.

433

860.

576.

590 577

Weine aller Art, in Fässern und in Flaschen Weinstein .

Wolle, rohe Wollengarne Wollene und halbwollene Waaren Zuker

2,918.

356.

376.

527.

549.

393.

2,387 457 835 744 287 371

Kleien Manufakturwaaren, nicht benannte

5,405.

242.

4,100 192

110

Durchfuhr.

Die Gesammtdurchfuhr dieser Monate betrug: 1872.

Stüke.

Vieh

' .

3,983.

Holz aller Art, Bretter, Kalk u. a. m.

.

2,228.

Waaren, verschiedene

.

153,576.

1871.

Stüke.

9,026

Zugthierlasten.

Zentner.

.

.

.

1,885 Zentner.

159,466

NB. Die vorläufige summarische Uebersicht der Ein-, Aus- und Durchfuhr in dei- Schweiz in den Jahren -1871 und 1872 wird in der nächsten Nummer erscheinen.

111

Berichte über die Rinderpest, (Fortsezung)

Schreiben der schweizerischen Gesandtschaft in Wien vom 15. Januar 1873.

In dem Zeiträume vom 7. bis 13. Januar d. J. ist dieRinderpest a u s g e b r o c h e n in G a l i z i e n , in einem Gränzwirthshause des Brodyer, in einem Meyerhofe, einem Maststalle und in Rosochowaciec des Skalater Bezirkes, M ä h r e n , an einem Ochsentransporte in Brunn, und in den Meierhöfen zu Drasow des Brünner und zu Tieschan des Aussitzsr Bezirkes, B ö h m e n , in Redie des Pardubitzer Bezirkes.

N i e d e r ö s t e r r e i c h , im VII. Stadtbezirke in Wien, und zu Perchtolsdorf des Badener Bezirkes.

Ausser den bezüglich des Ausbruches der Rinderpest eben genannten Orten erschienen am 13. Jänner 1. J. nachstehende Orte n och v er seu ch t: in G a l i z i e n zwei Orte des Zbarazsr, einer des Skalater, einer des Zaleszczykier und einer des Kaluszer Bezirkes, in der B u k o w i n a zwei Ortschaften des Czernowitzer Bezirkes, in M ä h r e n Kloster Hradisch des Olmützer, Meierhof Ottnitz und die Colonie Parczowitz des Wischauer, acht Ortschaften des Littauer, zwei des Prossnitzer und zwei des Brünner Bezirkes, in B ö h m e n , Khan des Brüxer, Neudorf des Komotauer, Senftenberg und Heinitz des Senftenberger, und sechs Gemeinden des Pardubitzer Bezirkes,

112

in Niederösterreich, Rudolfsheim und Penzing des Sechshauser, Hernals und Ottakring des Hernalser Bezirkes und der dritte Wiener Stadtbezirk, in D a l m a z i e n , Boberje di Zupa, Poljkovar di Krivosic und Maria di Kuti des Cattaroer Bezirkes.

In U n g a r n herrscht laut einer am 9. Jänner 1. J. hier eingelangten Note des königlich ungarischen Ministeriums für Akerbau, Industrie und Handel vom 19. Dezember 1872, Zahl 16,733, die Rinderpest auf 10 Pussten, in 21 Gemeinden und in der königlichen Freistadt Fünfkirchen des Baranyer, auf 6 Pussten und in der Gegend der Gemeinde Gross-Bajom, sowie in dieser und noch drei Gemeinden des Schimeger, in sieben Gemeinden des Tolnauer, in drei Gemeinden des Veszprimer, in den Gemeinden Gross- und Klein-Schützen des Pressburger, auf drei Pussten des Bacs-Bodroger, in der Gemeinde Csikvar des Stuhlweissenburger, und in Kernenes Högyesz des Eisenburger Komitates.

In den Gemeinden Olasz des Baranyaer, Malaczka und Gairing des Pressburger Komitates ist die Rinderpest erloschen.

In C r o a t i e n und S l a v o n i e n ist eine Aenderung im dortigen Stande der Rinderpest nicht eingetreten.

Dass die Rinderpest sich so hartnäkig im Weichbilde Wiens behauptet, ist eine Thatsache, die jedenfalls die Aufmerksamkeit der schweizerischen Kommission für die diessjährige Weltausstellung auf sich zu ziehen geeignet ist.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Summarische Uebersicht der Ein-, Aus- und Durchfuhr in der Schweiz im Monat Dezember 1872 gegenüber 1871.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1873

Année Anno Band

1

Volume Volume Heft

04

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

25.01.1873

Date Data Seite

103-112

Page Pagina Ref. No

10 007 550

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.