126 Mit Schreiben vom 15. April 1989 hat Herr Ismet Jnönü dem Bundesrat seine Wiederwahl als Präsident der Türkischen Republik angezeigt.

Herr Johannes Irgens hat am 4. Juli 1939 dem Bundesrat sein Abberufungsschreiben als ausserordentlicher Gesandter und bevollmächtigter Minister von Norwegen bei der Schweizerischen Eidgenossenschaft überreicht.

Als II. Adjunkt der Kanzlei des eidgenössischen Militärdepartements wird gewählt : Hauptmann A. Meyer, von Bern, bisher juristischer Beamter II. Klasse dieser Abteilung.

1355

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

# S T #

Einnahmen der Zollverwaltung in den Jahren 1938 und 1939.

Monat

1938

1939

Fr.

Fr.

15 765 804. 91 17 748 694. 34 18 935 427. 52 19672379.50 22 461 995. 28 25 855 045. 31 24 880 888. 55 25 695 862. 38 22 454 156. 51 27 243 834. 13 22 567 240. 44 29202231.92 21 567 304. 79 21 273 997. 53 25 389 098. 09 23 154 079. 13 21 159 606. 21 27 609 416. 17 Total 267219015.13 Ende Juni 1270(55513.21 145418047.58

Januar . .

Februar .

März . .

April . .

Mai Juni Juli August .

September Oktober.

November Dezember

1355

.

.

.

.

.

.

.

.

1939 Mehreinnahmen Mindereinnahmen Fr.

1 982 889. 43 736951.98 3 393 050. 03 814 973. 83 4789677.62 6634991.48

18 352 534. 37

oho e Tabakzölle un d Getränkesteu er

Fr.

127

Eidgenössische Steuerverwaitung.

Im Monat Juni

1939

1938

  1. Januar bis 30. Juni 1939 1938

kolicrtrag der eidgenössische u Stempelabgab« n: a. Abgaben auf Grund der Bundesgesetze vom 4. Oktob er 1917/22. Dezember 1927 und vom 24. Juni 1937.

Fr.

Fr.

Fr.

Fr.

1 . Obligationen . . . .

189 829. 30 381662.47 3 182 564. 64 5 863 344. 22 2. Aktien . .

. .

193 901. 90 327515.55 1019315.95 1 772 350. 35 3. GmbH.-Anteile . . .

6813.-- 36243.-- 33 494. -- 4410.-- 4. Genossenschafts49 429. 15 Anteile . . . .

3 646. 95 67 736. 85 3 038. 60 334073.80 317964.-- 3 052 357. 50 488691.60 5. Ausland. Wertpapiere .

6. Umsatz inländ. Wertpapiere 60 022. 96 57 980. 20 397 399. 91 550 829. 30 7. Umsatz ausländ. Wertpapiere 144 697. 25 172 125. 05 1 321 962. 70 1139855.76 8 . Wechsel . . . .

109118.15 100 567. 20 634 740. 20 634203.45 9. Prämienquittungen . .

692 295. 95 465 173. 12 2 647 732, 74 2517164.64 10. Frachturkunden . . .

165 812. 55 158 658. 45 1 183 226. 98 1 150353.89 Total 1--10 1900211.81 1 989 094. 64 13 543 280. 47 14 199 716. 36 6. Abgaben auf Grund der Bundesgeset ze vom 25. Jt ni 1921/22. De zember 1927 und vom 24. Juni 1937.

11. Coupons v. Obligationen. 610 172. 75 586018.77 5 121 296. 36 5514452.28 12. Coupons von Aktien .

919 254. 25 1 007 246. 52 6 574 799. 85 6929814.33 13. Coupons von GmbH.Anteilen 2 380. 31 149.38 195. 28 14. Coupons von Genossenschafts- Anteilen . . . .

26 994. 88 278 624. 27 290 846. 10 10723.93 15. Coupons von ausländischen Wertpapieren 446 245. 75 217 162.70 2 104 723. 55 366 926. 75 Total 11--15 1986591.96 1 837 422. 87 14081824.34 13 102 188. 84 Total 1--15 3 886 803. 77 3 826 517. 51 27 625 104. 8l|27 301 905. 20 c. Abgaben auf Grund des Bundesratsbe Schlusses vom 29. November 1933 und der Bundesbeschlüsse vom i 1. Januar 1936 und 22. Dez ember 1938.

16. Erhöhung der Couponabgabe .

1 540 346. 13 1 620 260. 16 11 977 100. 59 12 735 261. 95 17. Kommanditbeteiligungen 6311.55 2721.-- 41 636. 75 61 343. -- 18. Verschiedenes ') . .

74 642. 45 705. 05 1 101 054. 50 34 178. 75 Total 16--18 1 621 300. 13 1623686.21 13119791.84 12 830 783. 70 Total 1--18 5508103.90 5 450 203. 72 40 744 896. 65 40 132 688. 90 19. Bussen 1 622. 35 9 637. 96 2 307. 01 39 530. 30 1355 Total 1--19 5 509 726. 25 5 452 510. 73 40 784 426. 95 ,40 142 326. 86 ') Abgabe auf über 3 - bis emonatigen Bankguthaben und ihrem Ertrage und Abgäbe auf Urkunden über Mit eigentumsrechte.

128

Zuteilungsverfügungen des Bundesrates für den Zolltarif vom 8. Juni 1921.

(Vom 19. Juni 1989.)

Ad 43a/44b. Gemüsesäfte, unvermischt, zu Genusszwecken (s. auch Pflanzensäftemischungen ad Nr. 108).

Ad 981).

Port-Salut.

Ad 99b1/b3 Streichen: Port-Salut.

Ad 103.

Pflanzensäftemischungen zu Genusszwecken (s. a. Gemüsesäfte, ad Nrn. 43 a/44b).

Ad 253.

Wäscheklammern aus Holz, mit oder ohne Federn.

NB ad M 7. Neue Fassung:.

Alle vorstehend genannten Maschinen und Apparate ganz, zur Hälfte oder vorwiegend aus andern Metallen als Eisen fallen unter die Nrn. 882a/d.

Ad M 9.

Streichen: Luftbefeuchtungsanlagen.

NB ad M 9. Neue Fassung : Apparate zu den unter Nrn. 882 a/d genannten Zwecken, ganz, zur Hälfte oder vorwiegend aus anden Metallen als Eisen, fallenunter die letztern Positionen.

Ad 905.

Streichen: Latrinenreinigungsapparate auf Eäder montiert.

Ad 948a.

Zapfsäulen für Brennstoff und öl, mit Eegistriervorrichtung und Betragsanzeiger.

Ad 971.

Theocin.

Ad 974b.

Streichen: Theocin.

Ad 1145.

Sogenannte Cabrons für Uhrmacher, auch mit Schmirgelbelag.

Ad 1146.

Streichen: Besatzartikel aus Textilstoffen, in Verbindung mit Glasperlen, von weniger als 85 cm Breite.

Bern, den 4. Juli 1939.

1355

Eidgenössische Oberzolldirektion.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Bekanntmachungen von Departementen und andern Verwaltungsstellen des Bundes.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1939

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

28

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

12.07.1939

Date Data Seite

126-128

Page Pagina Ref. No

10 034 027

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.