970 II. Kommission.

Präsident : Ed. v. Tscharner, Chur.

Mitglieder : Th. Wirth, Hotelbesitzer, Interlaken.

S. Prader, Baumeister, Davos.

Ersatzmitglieder: H. Golden, Hotel Habis-Royal, Zürich.

H. E. Prager, Carlton Elite Hotel, Zürich.

And. Trippel, Baumeister, Chur.

> III. Kommission.

Präsident: H.-S. Bergier, Notar, Lausanne.

Mitglieder: E. Bron, Architekt, Eiex sur Gully.

Ch. Fr. Butticaz, Grand Hôtel Alexandra, Lausanne.

Ersatzmitglieder: P. Tavernier, ehemaliger Hotelbesitzer, Vevey.

Alphonse de Kalbermatten, Architekt, Sion.

Präsident : Mitglieder : Ersatzmitglied :

IV. Kommission.

G. Nessi, Bankdirektor, Lugano.

M. Schnyder, Hotelbesitzer, Lugano.

  1. Marazzi, Architekt, Lugano.

Ed. v. Tscharner, Chur.

Stickereipfandschätzungskommission: Dr. W. Wegelin, Kantonsrichter, St. Gallen.

Otto Huber, Kirchberg (St. Gallen).

Ar. Zach, Birnbäumen, St. Gallen.

Ersatzmitglieder: J. Schneider-Mäder, Eebstein.

Alfred Keller, Gähwil.

K. Wagner, Lütisburg.

1658 Bundesgerichtskanzlei.

Präsident : Mitglieder :

# S T #

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

Verwaltungsentscheide der Bundesbehörden.

11. Heft (1987).

Das 11. Heft der Verwaltungsentscheide der Bundesbehörden ist erschienen und kann beim Drucksachenbureau der Bundeskanzlei zum Preise von Fr. 2.50 nebst Portospesen bezogen werden.

971 Das Heft umfasst 252 Seiten und enthält nicht nur Entscheidungen des Bundesrats oder der Departemente in Beschwerdefällen, sondern, sogar zum grössern Teil, Auskünfte, Weisungen und Äusserungen grundsätzlicher Natur von Verwaltungsstellen, die sich zur Veröffentlichung eignen.

Postcheckkonto III 233 257

Drucksachenbureau der Bundeskanzlei.

Ausschreibungen von Bauarbeiten.

Getreidemagazine in Altdorf, Brunnen und Frutigen.

Über die Spenglerarbeiten und Kiesklebedächer für die Getreidemagazine Altdorf, Brunnen und Frutigen wird Konkurrenz eröffnet.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare liegen zur Einsicht auf: Für Altdorf: Im Baubureau bei den eidgenössischen Armeemagazinen in Altdorf; FUr Brunnen: Im Baubureau auf der ,,Härti" in Brunnen; FUr Frutigen : Im Bureau von Herrn G. Rhyner, Architekt, in Frutigen ; Im Bureau von Herrn P. Kipfer, Ingenieur, Cäcilienstrasse 7, in Bern, sowie für alle drei Bauplätze bei der Oberbauleitung, Herrn Ingenieur J. Wyrsch, General Wille-Strasse 10, in Zürich.

Übernahmsofferten Bind verschlossen mit genauer Angabe des Getreidemagazines und der Arbeitsgattung bis und mit dem 3. Januar 1940 franko einzureichen an die

1657

Bern, den 16. Dezember 1939.

Direktion der eidg. Bauten.

(2..)

Landessender Beromünster.

Über die Erd-, Maurer-, Eisenbeton-, Umgebungs-, Zimmer-, Spengler- (Kupferdach) und Welleternitarbeiten zu einem kleinen Anbau beim Sendegebäude in Beromünster wird Konkurrenz eröffnet.

Pläne, Bedingungen und Angebotformulare liegen im Bureau des Landessenders in Beromünster zur Einsicht auf. Ein Beamter der eidgenössischen Baudirektion wird in Beromünster am 28. Dezember 1939 von 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr zur Auskunfterteilung anwesend sein.

Übernahmsofferten sind verschlossen mit der Aufschrift: ,,Angebot für Landessender Beromünster" bis und mit dem 3. Januar 1940 franko einzureichen an die

1657

Bern, den 16. Dezember 1939.

Direktion der eidg. Bauten« (2..)

972

Stellenausschreibungen.

Die nachgenannten Besoldungen entsprechen den gesetzlichen Grundbesoldungen ohne Rücksicht auf die von der Bundesversammlung am 28. Oktober 1937 beschlossene 1687 Herabsetzung. Sie umfassen die gesetzlichen Zulagen nicht.

Anmeldestelle

Vakante Stelle

Eldg.

Departement des Innern

Departementssekretär

Direktion des Landesmuseums in Zürich

Erfordernisse

Besoldung

Fr.

Abgeschlossene akademische 13 400 Bildung. Vertrautheit mit . bis Fragen der Kultur, Kunst 17000 und Wissenschaft. Kenntnis der drei Amtssprachen

Technischer Gehilfe Kenntnis im Lesen, Kopieren und Archivieren II. Kl.

von Plänen. Praxis im Bureaudienst. Deutsch und Kenntnisse im Französischen

Anmeldungstermln 30. Dez.

1939

(3...)

3300 bis 5700

31. Dez.

1939

(3...)

Eldg.

Oberzolldirektion In Bern

Sekretär bei der Oberzolldirektion (Registratur)

Die Bewerber müssen mindestens den Grad eines Revisionsbeamten der Zollverwaltung bekleiden

5200 bis 8800

10. Januar .1940

Eictq.

überzolldfrektion In Bern

Sekretär bei der Oberzolldirektion (Kompensationsverkehr)

Die Bewerber müssen mindestens den Grad eines Kontrollbeamten II. Kl. der Zollverwaltung bekleiden "

5200 bis 8800

10. Januar 1940

Vorstand Umfassende Kenntnis beim Hauptzollamt des Zolldienstes.

Luino Die Bewerber müssen mindestens den Grad eines Kontrollbeamten der Zollverwaltung bekleiden.

6000 bis 9600

Zollkreisdirektion in Lugano

(2.).

(2.).

10. Januai 1940

(2.).

973

Übersicht der

Referendumsvorlagen und Initiativbegebren von 1920--1939 und der

eidgenössischen Abstimmungen seit 1848.

Seiten

I. Bundesgesetze und Bundesbeschlüsse II. Initiativbegehren III. Eidgenössische Volksabstimmungen seit 1848

Herausgegeben von der Bundeskanzlei.

974 991 998

Referendums- und Abstimmungstafel fiir die Jahre 1920-1939.

s

  1. Dem fakultativen oder obligatorischen Referendum unterstellte Bundesgesetze und Bundesbeschlüsse.

(BB. = Bundesbeschluss, BG. = Bundesgesetz, BV. = Bundesverfassung.)

Im Bundesblatt

Datum

343. BB. betr. den Beitritt der Schweiz zum Völkerbund (Volksabstimmung yom 16. Mai 1920.)

344. BG. ,, die Arbeitszeit beim Betriebe der Eisenbahnen und anderer Verkehreanstalten (Volksabstimmung vom 31. Okt. 1920.)

345.

,,

346. BB.

347.

,,

348.

,,

349. BG.

350. BB.

351. BG.

352.

,,

Fristablauf

5. März 1920 17. März 1920 (obligatorisches Referendum)

6.

,,

die öffentlichrechtlichen Folgen der fruchtlosen Pfändung und des Konkurses . . 29. April über die Ruhegehalte der Mitglieder des Bundesrates . . . .

.

. . . 23. Juni die Ruhegehalte der Mitglieder des Bundesn gerichtes und des eidgenössischen Ver25. ,, ,, die Errichtung von Gesandtschaften inBrüssel, Stockholm u n d Warschau . . . . 26. ,, betr. Abänderung von Art. 2 des BG. über die Erwerbung des Schweizerbllrgerrechts 26. ,, ,, Erneuerung der durch die Reblaus 27. Sept.

zerstörten Weinberge ,, Abänderung des BG. über die Wasser8. Okt.

,, Abänderung des BG. über die Krankenund Unfallversicheruna 9. .

In der Gesetzsammlung

Inkrafttreten

36, 651

7. Okt. 1920

. 777

23. Nov. ,, I.Jan. 1921 I.Juni ,,

,,

,,

22. Juni 1920

,,

S.Mai

,,

3. Aug. ,,

,,

,,

T.Juli

,,

5. Okt.

,,

. 787

l.Okt. 1919

,

7- ,,

,,

s. .

.

,,

790

I.Jan. 1920

,,

7- ,,

,,

5. ,

,,

,,

793

27. Nov. ,,

,,

639

15. Okt.

37,

43

,

24.

,,

5. ,,

7- » ,,

,,

6. Okt.

,,

4. Jan. 1921

13. ,,

11- »

13. .

11. -

.

636

1 Aug. ,

,,

l.Febr.1921

45

13. Jan.

47

!..

,,

353. BB. betr. Rücktrittsgehälter der Kommandanten der Heereseinheiten 7.

18.

**·" ,,n -n 7. April ,, 360. BÖ. über die Schweizerische Nationalbank . . .

361. BB. ,, Vereinbarung mit Frankreich betreffend Marokko 15. ,, ,, 362. ,, ,, Errichtung eines Ständigen Internationalen 16.

,,i) " n 363. BG. ,, Ankauf der Seetalbahn durch den Bund . 2l. Juni ,, 364. ,, ,, Abänderung des BG. über Organisation 25.

der Bundesrechtspflege "· ,,n n 365. ,, ,, Abänderung von Art. 77 der Militärorgani25.

·***» ,,n n 25.w >n 366 Stempelabgabe auf Coupons n 367. BB. ,, Berechnung des Reinertrages der Privat14 ».i. jj\jtj> Dez. jj 368. ,, ,, Vertrag mit Italien über Bau und Betrieb einer elektrischen Schmalspurbahn Locarno-Domodossola . . . . 23. ,, ,, 369. BG. ,, Abänderung des Bundesstrafrechts . . 31. Jan. 1922 (Volksabstimmung vom 24.Sept. 1922.)

13. )ï,,

,,JÎ

13 ,,ïi 29. Dez.

,,

n

11. ,,

,,

11. ,, 29. März

,, ,,

9. März 1921 (obligatorisches Referendum) 23. Febr. ,, 24. Mai 1921 ,, 23- ,, ,, 24. ,,

n n

70 4

9

. 229 ,,

739

  1. ,,

1920

  1. Febr. 1921 7. April ,, 21. Okt.

,,

I.Juni 1921

,, 355 , 353

  1. .

,

23. ,, ,, 13. April ,,

24. ,, 12. Juli

,, ,,

,, ,,

357 581

I.Jan.

I.Dez.

,, ,,

20.

Ì9- r,

r,

,,

731

27. Okt.

,,

19.

,,

,,

20. n,, 29. Juni

6. Juli 6. ,,n 6. ,,u 28. Dez.

U\J, ,v_iu.

,,

,,

27. Sept.

,,

» ,,

765 693

29. Juli 7. Okt.

,, ,,

n

4. Okt.

,,

,,

716

l.Nov.

,,

,, ,,

n

6.95

»

697

I.Jan. 1922 10. Okt. 1921

38, 406

30. Juni 1922

40, 275

S.Mai 1924 Verworfen.

,,

n

' 4. ,, 4. ,,

,,

28. März 1922

n

^

28. ,, ,, 28. ,, 1. Febr. 1922 2. Mai

,, ,,

Datum

,370. BB. über die Ratifikation des Abkommens zwischen der Schweiz und Frankreich bezüglich der ehemaligen Freizonen Hochsavoyens sowie der Landschaft Gex und den angrenzenden schweizerischen Kantonen (Volksabstimmung vom IS.Febr. 1923.)

371. BÖ. ,, die Beschäftigung der jugendlichen und weiblichen Personen in den Gewerben . .

872. ,, betr. Abänderung von Art. 41 des Fabrikgesetzes (Volksabstimmung vom 17. Febr. 1924.)

373. ,, ,, Umwandlung der Geldbusse in Gefängnis .

374. BB. ,, die Revision der Art. 32"", Abs. 1, 3 und 4, und Art. 31, lit. ft, der Bundesverfassung (Alkoholwesen, gebrannte geistige Getränke) (Volksabstimmung vom 3. Juni 1923.)

375. ,, ,, die Revision der Art. 31, lit. c, und Art. 82bi% Abs. 2, der Bundesverfassung (Alkoholwesen, nicht gebrannte geistige Getränke) .

376. BG.

,,

den Telegraphen- und Telephonverkehr .

377.

,,

Urheberrecht an Werken der Literatur und Kunst

,,

.

Im Bundesblatt

Fristablauf

In der Gesetzsammlung

29. März 1922 12. April 1922 10. Juli 1922

,, ,,

12. ,, 12. Juli

,, ,,

10. ,, 9. Okt.

»

12- ,,

,,

9- ,,

13. Okt.

25 Okt.

,,

(obligatorisches Referendum)

13.

25. -

(obligatorisches

l*. »

»

25. ,,

Referendum) 22. Jan. 1923

.

13. Dez.

31. ,, I.Juli 1-

,,

7. Dez.

,

12. März

,, ,,

.

Inkrafttreten

Verworfen.

39, 232

l.Okt. 1923 Verworfen.

38, 523

l.Nov. 1922

Verworfen

39,

13

65

Art. 10 und Art. 3l am I.März 1923, übrige Artikel am 1. Januar 1924.

I.Juli 1923

976

I. Dein fakultativen oder obligatorischen Referendum unterstellte ßnndesgesetze nnd Bundesbeschlüsse (Fortsetzung).

378. BB. betr. die Genehmigung von Abänderungen des Völkerbundsvertrages 8- ,, ,, 879. B6.

,, Organisation und Verwaltung der Schweiz.

Bundesbahnen l.Febr.1923 380. ,, ,, Abänderung des BG. über die Organisation der Bundesverwaltung und des Justiz- und Polizeidepartements (Aufhebung der Abteilung Grundbuchamt) 9. ,, ,, 381.

,, ,,' die Lotterien und die gewerbsmässigen Wetten S.Juni ,, 382. BB. über Hilfeleistung an unverschuldet notleidende Auslandschweizer 21. ,, ,, 383. BG. betr. die Abänderung des Bundesgesetzes vom 7. April 1921 über die Schweizerische Nationalbank 27. Sept. ,, 384. ,, über das Schiffsregister 28. ,, ,, 385. BB. betr. Abänderug der Art. 30 und 46, Ziff. 7, des Bundesgesetzes betreffend die eidgenössische Oberaufsicht Über die Forstpolizei, vom 11. Oktober 1902 . . . 5. Okt.

,, 386. BG.

,, Strafbestimmungen zum Handelsregister und 387.

388.

389.

390.

18

20. ,,

,,

7.Febr.l923

,,

,,

41, 192 42, 699

7. Mai

,,

39, 317

I.Jan. 1924

19-

*)

,,

14. ,

,,

20. Juni

,,

17. Sept.

,,

137 353

I.Juni 1923 I.Juli 1924

27. ,,

,,

24.

,,

346

  1. Jan.
  2. Sept.

,,

3. Okt.

,,

26. Dez.

31. »

521 62

I.April

,,

14. Jan. 1924

12

l.Febr.

14.

,,

17- ,,

,,

,,

,, 40,

l- ,,

,,

Firmenrecht l.Aug. ,, 37 ,, 14. ,, 6- ,, , 17. ,, die Taggelder und Reiseentschädigungen des Nationalrates und der Kommissionen der eidgenSssischen Räte l.Febr. ,, 9 6- ,, ,, 17. ,, ,, 14. , BB.

,, Gewährung einer ausserordentlichen Subvention an die anerkannten Krankenkassen . 21. Dez.

,, 10. Okt. ,, 2. Jan. 192431-März ,, 461 BG.

,, Abänderung und Ergänzung des Schuldbetreibungs- und Konkursgesetzes . . . 3.Aprill924 9. April ,, 7. Juli ,, I.Jan. 1925 391 ,, ,, die Verwendung der Kautionen deutscher Lebensversicherungsgesellschaften und eine den schweizerischen Versicherten zu gewährende Bundeshilfe 9. Juli 1924 323 7. , 8- , ,, 9- ,, » *) Am 13. August 1924 die Abänderung von Absatz 5 des Artikels 6, am 26. September 1924 die Abänderungen der Artikel 12, und 15, am 29. Juli 1926 die Abänderung des Artikels 4, neuer Absatz 3, des Völkerbundsvertrages.

,,

,,

I. Dem fakultativen oder obligatorischen Referendum unterstellte Bundesgesetze und Bundesbeschlüsse (Fortsetzung).

Datum

Im Bundesblatt

391. BB. betr. die Ratifikation der Abänderungen von Art.393 des Versailler Vertrages und der entsprechenden Artikel der andern Friedensverträge 21. Juni 1924 16. Juli 1924 392. BG. ,, den Postverkehr . . . .

8 Okt 2 Okt 2.

393.

Betäubungsmittel 8.

B 394. ,,· ,, Einschränkung der Erstellung und Erweite16 22. > 395. ,, über die Beitragsleistung an die Arbeitslosenversicherung 22. ,, 17. , 396. ,, betr. den verbrecherischen Gebrauch von Sprengstoffen und giftigen Gasen .

19 Dez ,, 31. Dez.

397. BB. ,, die Genehmigung der zwischen der Schweiz u. Frankreich abgeschlossenen Schiedsordnung bezüglich der Freizonen Hochsavoyens und der Landschaft Gex . . 26. März 1925 I.April 1925 398. BG. über Jagd und Vogelschutz 10. Juni , 17. Juni 399. BB. betr. Genehmigung des mit Österreich abgeschlossenen Vertrages Über die Regulierung des Rheins . . .

15 24. ,, 400. ,, ,, Alters-, (Unterlassenen- und InvalidenversicheI.Juli ,, rung (Art. 34i"«"r und 41">r BV.) . 18- .

,, (Volksabstimmung vom 6. Dez. 1925) 401. ,, ,, Umwandlung der schweizerischen Generalkonsulate zu Athen und Belgrad in Ge!..

19. ,, sandtschaften 402. BG. ,, Erneuerung des Rechtes der Schweizerischen Nationalbank zur Ausgabe von Banknoten 19- * , 1- n ,,

Fristablauf

In der Gesetzsammlung

13. Okt. 1924 5 Jan 1925 5. ,

40, 467 41 329 439

l.Nov. 1924 1 Juli 1925 l.Auß

50

1 Jan 1926

19. « .

19- ,,

Inkrafttreten

23515. April 1925

,,

230

29. Juni ,, 14. Sept. _

44, 33 41, 727

I.April 1928

707

2. Nov. 1925

33

19. Febr. 1926

41, 657

15. Okt. 1925

30. März

21.

(obligatorisches Referendum) 28 Sept 1925

28.

,,

,,

42,

,,

655

I.Mai

1 Jan. 1926

5- ,

,,

403. BB. betr. Aufenthalt und Niederlassung der Ausländer (Art. 69"" B V ) (Volksabstimmung vom 25. Okt. 1925) 404. BG. ,, Bestrafung des Frauen- und Kinderhandels sowie der Verbreitung und des Vertriebes unzüchtiger Veröffentlichungen . . . .

405. ,, über das Zollwesen 406. ,, ,, den Automobil- und Fahrradverkehr . .

(Volksabstimmung vom 15. Mai 1927) 407. BB. betr. obligatorische Gerichtsbarkeit des Ständigen internationalen Gerichtshofes. Erklärung der Schweiz 408. ,, ,, die Getreideversorgung des Landes (Art, 23bi»BV.)

(Volksabstimmung vom 5. Dez. 1926) 409. ,, ,, Freundschaftsvertrag mit der Türkei . . .

410. ,, ,, Entschädigung an Kantone fUr Alpenstrassen (Art. 30 BV.)

(Volksabstimmung vom 15. Mai 1927) 411. ,, über Leistungen des Bundes bei Invalidität, Alter und Tod der Professoren der Eidg. Techn.

Hochschule 412. BG. betr. Abänderung von Artikel 17 des BG. vom 21. Juni 1907 betreffend die Erfindungspatente 413. BB. ,, Abkommen mit Spanien zur Regelung der Beziehungen zwischen der Schweiz und der spanischen Protektoratszone des Scherifischen Reiches 414. ,, ,, Subventionierung einer schweizerischen Zentrale für Handelsförderung 415. -, ,, Umwandlung des schweizerischen Generalkonsulates zu Prag in eine Gesandtschaft 416. BG. . Militärstrafaesetz

!..

19.

(obligatorisches Referendum)

7. Okt. ,, 4. Jan. 1926 30. Sept. ,, l.Okt. ,, 14. ,, ,, 11- » ,, l 10. Febr. 1926 17. Febr. 1926 17. Mai ,,

15. April ,, 2l. ,, ,,

21 April ,, 22. Sept. ,,

22.

28.

,,

,,

  1. Okt

1.

,,

9.

,

16. Dez.

,

,

20. Okt. ,,

6.

29. Dez.

,,

29. März

31. März 1927 13. April 1927 12 Juli I.April ,, 13. ,, 13. Juni . · 22. Juni

,, .

  1. Febr. 1926 l.Okt. ,, Verworfen
  2. Juli 1926 Verworfen

43,

23. April 1927

n

,,

!>

,,

i.

12. , ,, 20. Sent. .

287

23. Dez.

42, 431

(obligatorisches Referendum)

11. ,,

1

9 n

4. Jan. 1927

,,

13

,,

20 Juli ,, (obligatorisches Referendum) 27. Juli 1926

42,

96 220

·29. Juni

-

4

5. Jan.

,,

9

l.Febr. ,,

295

293

,, 273 . 359

14. Aug. ,, 1. Juli

,,

13. ,, ,, 1. Jan. 1928

I. Dem fakultativen oder obligatorischen Referendum unterstellte Bondesgesetze und Bundesbeschlüsse (Fortsetzung).

Datum 417. BB. betr. Zustimmung der Schweiz zur Aufhebung der Neutralisierung Nordsavoyens . . . .

418. BG. ,, Abänderung des Art. 51, Abs. 1, des BG.

Über die Kranken- und Unfallversicherung 419. ,, über das Dienstverhältnis der Bundesbeamten .

420. BB. betr. Massnahmengegendieüberfremdung(Ait44BV.)

(Volksabstimmung vom 20. Mai 1928.)

421. ,, ., die Besoldung des Bundesrates und des 422. BG.

423.

424.

425.

426.

427.

Abänderung und Ergänzung des BG. Über die Stempelabgaben und des BG. betr. die Stempelabgabe auf Coupons . . . .

BB. ,, Gewährung einer ausserOrdentlichen Subvention an die anerkannten Krankenkassen BG. über die eidgenössische Verwaltungs- und Dis, ziplinarrechlspflege .

. . . .

betr. Massnahmen gegen die Tuberkulose . .

n BB. ,, Erhöhung der Besoldung der Mitglieder des Bundesgerichtes und des eidg. Versicherungsgerichtes sowie des Kanzlers der Eidgenossenschaft BG. über die Abänderung des BG. Über die Auslieferung gegenüber dem Ausland . . . .

Im Bundesblatt

In der Gesetzsammlung

Fristablauf

24. Juni 1927 29. Juni 1927 27. Sept. 1927 4. Okt. ,, 4. »

29- ,, ,, 30. ,, 30. Sept. ,,

6. Juli ,, 6- » » 12. Okt. ,,

22. Dez. ,,

28 Dez

,,

27 März 1928

22. ,,

,,

28. ,,

,,

27.

,,

,,

22. ,,

,,

28. ,,

,,

27.

,,

,,

(obligatorisches Referendum)

44,

39

43, 488 ,, 439 44, 724

Inkrafttreten

I.April 1928 1. Jan. ,, 1. ,, ,, 29. Sept. ,,

51

1 Jan.

,,

315

  1. Juli

,,

,,

387

15. Juni

,,

3

779 731

I.März 1929 *)

711

  1. Jan. 1928

714

  1. Okt. ,,

,,

·) I.Januar 1929: Art. 1, 9--12, 14 und 17--21.

  1. Juli 1929: Art. 2--8, 13 und 16.
  2. Januar 1932 : Art. 15.
  3. Juni 1928 20. Juni 1928 18. Sept. ,,° 13. ,, ,, 20. ,, 18- ,, ,,
  4. ,,
  5. ,, W-

,,

n

20. ,,

18.

,,

,,

18. ,,

,

*

428. BB. betr. Errichtung einer schweizerischen Gesandtschaft in der Türkei .

429. B6. über die Anlage der eidgenössischen Staatsgelder und Spezialfonds 430. BB. betr. Genehmigung des internationalen Abkommens über die Betäubungsmittel .

431. ,, ,, die Ausrichtung von Bundesbeiträgen an die Kantone für die Automobilstrassen 432. BG. ,, Abänderung des Art. 25 des BG. vom 24. Juni 1909 über Mass und Gewicht 433. ,, ,, Abänderung von Art. 14 des BG. vom 10. Oktober 1902 betr. den schweizerischen Zolltarif (Volksabstimmung vom 3. März 1929.)

434. ,, zur Abänderung der BG. betreffend die Erfindungspatente, die gewerblichen Muster und Modelle, Prioritätsrechte, den Schutz .der Fabrik- und Handelsmarken . . .

435. ,, über Ergänzung des BG. über den Geschäftsverkehr zwischen Nationalrat, Ständerat und Bundesrat 436. ,, ,, Abänderung des BG. betr. die eidg.

Oberaufsicht über die Forstpolizei . .

437. BB. betr. die Unterstützung bedürftiger Greise . .

438. ,, ,, den Beitritt der Schweiz zu dem Vertrag Über den Verzicht auf den Krieg . . .

439. ,, über die Vereinigung der Abteilung für Industrie und Gewerbe und des Arbeitsamtes . .

440. BG. ,, die Spielbanken 441. ,, ,, die Abänderung des BG. betr. die Förderung der Landwirtschaft 442. ,, ,, die Änderung des BG. betr. die Taggelder und Reiseentschädigungen des Nationalrates und der Kommissionen der eidg Räte

ÄVJ 28 *

n

n

4 Juli V Uli

^

J.. VJ\U.

1 Okt

jj

n

n

1 *··

n

n

29. ,,

.,,

1t

äw

28.*

n

n

4' ^-

14

,,

,,

  1. Aug. ,,
  2. Sept.

,

3. Okt. ,,

27.

,,

,,

30. ,,

27

n

11

727 ' ** '

v lö.

n

45, 469

15.

,, 1929

H

n

107

2. Juli

,,

I.Jan. 1929

1

I.Jan.

,,

,,

  1. ,,

,,

4

9.

,

31. ,,ìì

ÌÌ

21.

***· ,,n

n

»

284

I.Juli

2l. Dez. ,,

26. Dez.

,,

26. März ,,

,,

145

15. Mai

21. ,

26.

"

n

*"·'·

26.

n

J?

··"*

103

30. März

,, ,,

,, ,,

289 381

I.Juli I.Jan.

,, ,,

10. Sept. ,,

,,

597

2. Dez.

,,

**·*··

1t

7)

,,j)

,,n

14. März 1929 20. März 1929 18. Juni ,, 18. ,, 16. ,, ,, 20. , 7. Juni

,,

12. Juni

21. .

5. Okt.

,, ,,

26. ,, .

9. Okt.

5 "·

Uf 5

,,

V" V*».«.

j)

24. , .

7. Jan. 1930

n

n

9"

n

7'

ri

n

9**·

n

n

7' ·

n

n

,,

«W1

, 479 46, 8 5

n

n

"

n

·n

l *·

J.

,, V MÌA

^

,,

I.Jan. 1930 l.Febr. , i. J. I^UX .

ft

13. Jan.

g"

n

I. Dem fakultativen oder obligatorischen Referendum unterstellte Bundesgesetze nnd Bundesbeschlüsse (Fortsetzung).

Datum 443. BB. betr. die Revision der Art. 31 und 32bl- der BV. und die Aufnahme eines neuen Art. sai"""" (Alkoholwesen) . . . . 5. Dez. 1929 (Volksabstimmung vom 6. April 1930.1 444. BG. über die Abänderung des BG. vom 7. April 1921 über die Schweizerische Nationalbank 20. , , 445. BB. betri den zwischen der Schweiz und Deutschland abgeschlossenen Vertrag über die Regulierung des Rheins zwischen 20 « .

446. ,, über die Besoldung der diplomatischen Vertreter der Schweiz i m Auslande . . . . 20. ,, ,, 447. ,, betr. die Verlängerung der Gültigkeit des von der Bundesversammlung genehmigten Abkommens über die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich . . . . 25.Febr.1930 448. BG. zur Abänderung des BG. vom 25. Juni 1903 betr. die Unterstützung der öffent15. März ,, lichen Primarschule . . . .

449. BB. betr. die Genehmigung des Protokolls vom 14. September 1 929 über die Revision des Statuts des Ständigen Internationalen 15. Gerichtshofes .

. . . .

450. ,, ,, die Genehmigung des Protokolls vom 14. September 1929 über den Beitritt der Vereinigten Staaten von Amerika zum Unterzeichnungsprotokoll des Statuts des Ständigen Internationalen Gerichtshofes 15. . »

Im Bundesblatt

Fristablauf

26. Dez. 1929 (obligatorisches Referendum) 26.

,,

,,

26. März 1930

26

,,

26.

,,

,,

26.Febr.1930 27. Mai

,,

19. März

-

26 26.

,,

,,

,,

19. ,,

19. .

17 Juni

17.

.

Inkrafttreten

46, 402

25. Juni 1930

. 97

I.April ,,

382

1.

,,

,,

105

1.

,,

,,

301

10. Juni

,,

513

  1. Okt.

,,

52, 133

,,

17. ;

In der Gesetzsammlung

,

»

2 März 1936

451. BG. über die Enteignung 452. ,, ,, die Ausgabe von Pfandbriefen . . . .

453. ,, ,, die Sicherstellung von Ansprüchen aus Lebensversicherungen inländischer Lebensversicherungsgesellschaften 454. ,, ,, die berufliche Ausbildung 455. ,, ,, die Verlängerung der Geltungsdauer des BG. betr. Einschränkung der Erstellung und Erweiterung von Gasthöfen . . .

456. BB. ,, die Beteiligung der Schweizerischen Nationalbank an der Bank ftir Internationalen Zahlungsausgleich .

. · 457. BG. ,, die Handelsreisenden 458. ,, ,, die Besteuerung des Tabaks (Volksabstimmung vom 6. Dezember 1931) 459. BB. über die Revision des Art. 72 der Bundesverfassung (Wahl des Nationalrats) . .

(Volksabstimmung vom 15. März 1931) 460. BB. über die Revision der Art. 76, 96 und 105 der Bundesverfassung (Amtsdauer des Nationalrats, des Bundesrats und des Bundeskanzlers) (Volksabstimmung vom 15. März 1931) 461. BG. über Aufenthalt und Niederlassung der Ausländer 462. ,, ,, das MUnzwesen 463. ,, zum Schutz der öffentlichen Wappen und anderen öffentlichen Zeichen .

464. ,, die Alters- und Hinterlassenenversicherung '. . .

(Volksabstimmung vom 6. Dezember 1931)

20. Juni

25.

,,

,,

25. 26. .

26.

,,

,,

26 4. Okt.

18. Dez

19.

,,

19.

,,

,,

30. .

_ ,

47, 689 » 109

I.Jan. 1932 l.Feb. 1931

2. .

2. ,,

,,

30.

30

,, ,,

,, -

617 48, 789

I.Jan. 1932 1. ,, 1933*)

2. ,

,,

30. ,,

,

46, 527

  1. ,,

529 47, 361

8 Okt. 1930 1. Juli 1931 Verworfen.

25. Juni 2. Juli

23. Sept.

2 8 Okt 24. Dez

,,

24.

,,

24.

,,

30 .

6 Jan 1931 24 März ,,

,,

(obligatorisches Referendum)

(obligatorisches Referendum)

26. März 1931 1. Apr. 1931 30. Juni 1931 3. Juni ,, 10 Juni 8 Sept ,,

5 17. ,,

*) Art. 50, lit. e, nnd 51, lit. e, werden 'erst spater in Kraft treten.

10 ,,

24.

8.

,,

,,

,,

22.

,,

,,

1931

425

20. Juni 1931

427

20.

,,

I.Jan. 1934

49, 47,

279 601

9. Sept 1931

48

1

1 Febr 1932 Verworfen.

Datum

465. BG. über die wöchentliche Ruhezeit

Im Bundesblatt

Fristablauf

26. Sept. 1931 30. Sept. 1931 29. Dez. 1931

466. BB. betr. die Genehmigung des Abkommens über die Internationale Gesellschaft lUr landwirtschaftliche Hypothekarkredite . . . . 26. ,

,,

30.

,,

,,

29-

,,

15. März 1932 16. März 1932 14. Juni 1932

468. BB. betr. das Genfer Protokoll über das Verbot der Verwendung von erstickenden, giftigen oder ähnlichen Gasen sowie von bakteriologischen Mitteln im Kriege

17. ,

469. BG. über die gebrannten Wasser (Alkoholgesetz) . 21. Juni 470. BB.

,,

471. BG.

,,

472.

«

B

*) Die Die Die l)ie

die Gewährung einer ausserordenth Subvention an die anerkannten Krankenkassen . . . .

21. .

die Getreideversorgung des Landes (Ge7. Juli

die vorübergehende Herabsetzung der Besoldungen, Gehälter und Löhne der im Dienste des Bundes stehenden Personen .

(Volksabstimmung vom 28. Mai 1933)

15. Dez.

22.

.

50,

453

Inkrafttreten

  1. Sept. 1934

,,

467. BG. über den Motor- und Fahrradverkehr . . .

,,

In der Gesetzsammlung

48, 513

*)

,

20. ,,

,,

,,

373

27. Juni 1932

,,

,,

425

I.Jan. 1933

,,

505

12. Okt. 1932

49, 439

I.Juli 1933

,,

22. Juni

,,

20. Sept.

,

22.

,

,

20. ,,

,,

,,

13. Juli

,,

11. Okt.

,,

,,

21. Dez.

,,

21. März 1933

Art. 4, 58, 64 bis 68 sind auf I.Dezember 1932 in Kraft getreten.

übrigen Art. sind auf 1. Janaar 1933 in Kraft getreten.

in Art. 17, Abs. 3, vorgesehenen Ausführnngsbcstimmungen sind am 1. Juli 1934 in Kraft getreten.

in Art. 54 vorgesehenen Ansfuhrungsbestimmangen bleiben vorbehalten.

Verworfen.

984

I. Dem fakultativen oder obligatorischen Referendum unterstellte Bundesgesetze und Bundesbeschlüsse (Fortsetzung).

473. BG. über die Änderung des BG. vom 6. Oktober 1923 betreifend die Taggelder und Reiseentschädigungen des Nationalrates und der Kommissionen der eidg. Räte 474. BB.

--

21. Dez. 1932 21. Dez. 1932 21. März 1933

die Genehmigung des am 13. Juli 1931 in Genf unterzeichneten Abkommens zur Beschränkung der Herstellung und zur Regelung der Verteilung der -- 28.

28.· ,n Betäubungsmittel 22.

·"-' n " ,,n *"" , n n 475. BG. ,, dieAbänderungdesBG.voml2.Aprill907 betr. d i e Militärorganisation . . . . 23. ,, ,, 28. ,, ,, 28. ,, 476. BB. betr. die Verlängerung des BB. Tom 16. März 1929 über die Unterstützung bedürftiger Greise 13. April 1933 19. April 1933 18. Juli 477. BG. über die Kontrolle des Verkehrs mit Edelmetallen 21. Juni _ 19. Sept.

und Edelmetallwaren . . . . .

20. Juni 478. ,, ,, die Verlängerung der Geltungsdauer des BG. betr. Einschränkung der Erstellung und Erweiterung von Gasthbfen . . . 29. Sept. ,, 30. Sept. ,, 29. Dez.

479. ,, ,, den Schutz der öffentlichen Ordnung. . . 13. Okt. ,, 18. Okt. ,, 16. Jan.

(Volksabstimmung vom 11. März 1934) 480. ,, ,, die politischen und polizeilichen Garantien zugunsten der Eidgenossenschaft . . 26. März 1934 28. März 1934 26. Juni 481. ,, ,, die Gewichtsbezeichnung an schweren, zur Verschiffung bestimmten Frachtstücken 28. ,, ,, 28. ,, , 26. ,, 482 die Bundesstrafrechtspflege .

15. Juni ,, 20. Juni ,, 18. Sept.

483. ,, ,, die Abänderung des BG. vom 12. April 1907 betreffend die Militärorganisation (Neuordnung der Ausbildung) . . . 28. Sept. ,, 3. Okt. ,, 1. Jan.

(Volksabstimmung vom 24. Februar 1935)

*)

,,

*^

v

Î7

9. Juli 1933

n

49, 327

,,

. 179

I.April ,,

,,

, 575

  1. Jan.

,,

50, 345

,, 1934

1 --

,,

  1. Juli 1934
  2. Jan. ,, Verworfen

,,

,,

509

  1. Juli 1934

,, ,,

, 633 » 685

  1. Okt. , 1. Jan. 1935

1935

51,

177

  1. ,,

1936

*) Infolge der Verwerfung des BG. über die Herabsetzung der Besoldungen, Gehälter und Löhne (Nr. 472) konnte diese Änderung der Taggelder und ReiseentschKdignngen nicht in Kraft treten. S. doch Art. 12 des BB. vom 13. Oktober 1933 betr. das Finanzprogramm (A. S. 49, 839).

co co

I. Den fakultativen oder obligatorischen Referendum unterstellte Bundesgesetze nnd Bundesbesehlüsse (Fortsetzung).

t

Datum 484. B(r. über die Regelung der Beförderung von Gütern und Tieren mit Motorfahrzeugen auf öffentlichen Strassen (Verkehrsteilungsgpsetz) .

.

(Volksabstimmung vom 5. Mai 1935) 485. BG. über die Banken und Sparkassen 486. BB. ,, die Genehmigung des am 25. April 1934 abgeschlossenen Freundschaftsvertrages zwischen der Schweiz und Persien .

487. ,, ,, die Genehmigung des am 7. Juni 1934 zwischen der Schweiz und Ägypten abgeschlossenen Freundschaftsvertrages und die Errichtung einer schweizerischen Gesandtschaft in Ägypten .

488. BG. ,, die Abänderung des BG. vom 6. Oktober 1923 betreffend die Taggelderund Reiseentschädigungen des Nationalrates und der Kommissionen der eidg. Räte 489. ,, ,, die Abänderung des BG. vom 12. April 1907 betreffend die Militärorganisation (Ausrüstung der Wehrmänner) . .

490. ,, ,, die Erstellung neuer Landeskarten . .

491. ,, ,, die Erneuerung des auaschliesslichen Rechtes der Schweizerischen Nationalbank zur Ausgabe von Banknoten für die Jahre 1937 bis 1947 . . . .

Im Bundesblatt

28. Sept. 1934 8. Nov.

8-

,,

8-

,,

19: Dez.

,,

,,

3. Okt. 1934 ·*·14.

n

Fristablauf

12.

**·" Febr.

*· vw» . ,,jj 12.

,,

14. ,,

12-

.

,,

,

26. März ,,

51, 117 408

  1. Juni

,,

,,

241

10. März

,,

. 213

  1. Jan.

,,

  1. April ,, 1. Nov. ,,

,, ,,

,, ,,

2. Okt.

,,

52,

,,

31. Dez.

  1. März 1935

,,

26. ,, , 26. , 21. ,, 21. Juni 1935 26. Juni 1935 24. Sept.

28. Sept. ,,

Inkrafttreten

Verworfen

  1. Jan. 1935
  2. ,,

,, 26. Dez.

In der Gesetzsammlung

215 681

4

21. Juni 1937

w

492.

,,

,,

Angriffe auf die Unabhängigkeit der Eidgenossenschaft (Ergänzung des Bundesstrafrechts vom 4. Februar 1853) . 8. Okt. 1936 14. Okt.

0 493. ,, ,, die Revision der Titel XXIV bis XXXIII des Obligationenrechts 18. Dez. ,, 30. Dez.

494. BB. betr. die Anerkennung der obligatorischen Gerichtsbarkeit des Ständigen Internationalen Gerichtshofes 23. ,, ,, 30. ,, 495. ,, ,, die Gewährung einer ausserordentlichen Subvention an die anerkannten Kranken23.

30. ,, 496. BG. ,, die Aufhebung des BG vom 23. Dezember 1915 betr. den Bau der Surb17. März 1937 24. März talbahn . .

497. ,, ,, Ergänzung und Abänderung der eidg.

Stempelgesetzgebung 24. Juni 30. Juni 498. BB. ,, Krisenhilfe zur Aufrechterhaltung des Betriebs privater Eisenbahnen und Schiffs22. Okt.

27. Okt.

unternehmungen 499. BG. ,, Abänderung der Militärstrafgerichtsordnung 28. ,, 3. Nov.

500. ,, ,, Ablösung des jährlichen Bundesbeitrages an die Bürgerbibliothek Luzern . . . 28. ,, ,, 3. ,, 501. BB. über die Revision der Art. 107 und 116 der Bundesverfassung (Anerkennung des Rätoromanischen als Nationalsprache) . . 15. Dez. ,, 29. Dez.

(Volksabstimmung vom 20. Februar 1938) 21 29 (Volksabstimmung vom 3. Juli 1938) 503. BG. über die Sicherstellung der Landesversorgung mit lebenswichtigen Gütern I.April 1938 6. April *) Ausgenommen sind die Art. 1157 bis 1182.

l.Febr. ,,

1936 12. Jan. 1937

53,

37

30. März

,,

»

185

  1. Juli

30.

,,

n

641

17. April

569

1 Juni

676

  1. Aug.

,,

813

1 Juli

,,

,,

,,

30.

1937 °2 Juni

-,

,,

28. Sept.

,, ,,

25. Jan. 1938 l.Febr. ,,

» ,,

1.

*

,

»

(obligatorisches Referendum) 29 März 1938

1938 5. Juli

,,

54, ,,

49 59

,,*)

,,

  1. Jan. 1938 1. März ,,

. 57

15. Febr. ,,

. 197

29. April

,,

757

  1. Jan. 1942

309

20. Juli 1938

I. Dem fakultativen oder obligatorischen Referendum unterstellte Bnndesgesetze und Bundesbeschlüsse (Fortsetzung).

Datum

Im Bundesblatt

Fristablauf

504. BG. über das Mindestalter der Arbeitnehmer . . . 24. Juni 1938 29. Juni 1938 27. Sept. 1938 505.

,,

,,

die Abänderung des BG. vom 12. April 191)7/28. September 1934 betr. die Militärorganisation (Kurse für Grenztruppeu und besondere Kurse für Landwehr u n d Landsturm) . . . . 24.

,,

506.

,,

,,

die Abänderung des BG. vom 12. April 1907/28. Septfmber 1934 betr. die Militärorganisation (Verlängerung der Wiederholungskurse) 24.

,,

507. BB. betr. Strafbestimmungen im passiven Luftschutz 24.

,,

508.

509.

über die Schaffung Schweiz. Gesandtschaften in Estland, Finnland, Lettland und Litauen, sowie in Luxemburg . . . 24. ,, ,, betr. die Übergangsordnung des Finanzhaushaltes 30. Sept.

(Volksabstimmung vom 27. November 1938)

55,

161

54, 719

Inkrafttreten

I.März 1940*)

  1. Jan.

1939

27.

,,

,,

,,

27.

27.

, ,,

,,

,, ,,

717 697

  1. .
  2. Okt. 1938

29- ,, 5. Okt.

,, ,,

27. ,, (obligatorisches Referendum)

,,

702

10. ,,

,,

861

29-

,,

,,

29.

29.

,, ,,

,, ,,

,,

510.

,,

511.

,,

512.

In der Gesetzsammlung

,,

  1. Jan.

1939

  1. März

,, ,,

über Änderung verschiedener Bestimmungen ,, ,,

9. Nov.

,,

9. Nov.

,,

Einfügung eines Artikels 13bls in das BG.

über die Wahl des Nationalrates . . 22. Dez.

,,

28. Dez.

,,

die Abänderung des BG. vom 12. April 1907 betr. die 'Militärorganisation (Ausdehnung d e r Wehrpflicht) . . . . 22.

,,

28.

,, 28.

,,,

,,

7. Febr. 1939 28. März

,,

,,

55, 289 ,,

337

  1. April

,,

345

l-

»

») Für die Möglichkeit. einer Hinausschiebung des Inkrafttretens vgl. BRB. vom 13. Januar 1939 (Gesetzsammlung 55, 1GG).

co

00

513. BB. über die Melioration der Linthebene in den Kantonen Schwyz und St. Gallen . . .

514.

,,

515

,,

n

516.

,,

,,

517.

,,

,,

518.

,,

die Abänderung des BG. über die MilitärOrganisation (Verlängerung der Rekrutenschulen und Neuordnung der Unteroffiziers- und Offiziersschulen) .

die Export- Risikogarantie

.

. . .

die Hilfeleistung an private Eisenbahn- und Schiffahrtsunternehmungen die Ruhegehälter der Mitglieder des Bundesrates

betr. Ergänzung der Bundesverfassung für die Eröffnung und teilweise Deckung von Krediten zum Ausbau der Landesverteidigung und zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit .

. .

(Volksabstimmung vom 4. Juni 1939)

8. Febr. 1939 8. Febr. 1939 9. Mai

8- , 6 April 6.

6.

,,

6

dieAbänderunsdesBG.voml2.Aprill907 betr. die Militär-Organisation (Organisation des Militärdepartements und Armeeleitung) 22.

523. BB. über wirtschaftliche Massnahmen gegenüber dem Auslande 22.

8- , 12 April 12.

12.

,, ,,

,, ,,

,

,,

9- .

11 Juli 11.

U.

,,

,, ,,

55,

,, ,,

(obligatorisches Referendum)

19

519. BG.zurAbänderungdesBG.vom26.Septemberl890/ 21. Dezember 1928 betr. den Schutz der Fabrik- und Handelsmarken, der Herkunftsbezeichnungen und der gewerblichen Auszeichnungen 22 Juni 520. ,, über die Abänderung des Dienstverhältnisses und der Versicherung des Bundespersonals 22. ,, .

(Volksabstimmung vom 3. Dez. 1939) 521. ,, ,, die Abänderung des BG. betr. die Wahl des Nationalrates 22 522.

,,

1939

,,

28. Juni

,,

26. Sept. 1939

,,

28.

.

,,

26.

,,

28.

,,

26.

,,

28.

,,

26.

28.

,,

26. .

,,

1939

453

15. Mai

645

  1. Aug.

,,

1277 637

  1. Nov.
  2. Juli

,,

565

21. Juni

,,

1229

  1. Nov.

,,

Verworfen.

55,

1093

4. Okt.

1939

,,

,,

55, 1282

  1. Nov. 1939

Datum

Im Bundesblatt

Fristablauf

In der Gesetzsammlung

Inkrafttreten

55, 1537

30. Dez. 1939

524. BB. über die Genehmigung des Protokolls betr.

die Abänderung der Präambel und der Art. 1, 4 und 5 sowie des Anhangs des Völkerbundsvertrages . . . 22. Juni 1939 28. Juni 1939 26. Sept. 1939 525. BG.

526.

,,

527.

,,

,,

das eidgenössische Schuldbuch

,,

27. Sept.

,,

27. Dez.

,,

n

27.

,,

,,

27.· ·

,,n

n

,,

,,

27.

,,

,,

27.

,,

,,

n

n

. . . . 21. Sept.

zur Ergänzung desjenigen vom 3. Oktober 1902 über den Geschäftsverkehr zwischen Nationalrat, Ständerat und Bundesrat, sowie über die Form des Erlasses und der Bekanntmachung von Gesetzen und Beschlüssen .

21.

*·* ·"· * .

n

über die Abänderung des Art. 124 des BG.

vom 12. April 19(17 betr. die MilitärOrganisation (Ausdehnung der Schiesspflicht auf den Landsturm) . . . 2l.

528. BB. ,, die Gewährung einer neuen ausserordentlichen Subvention an die, anerkannten

21 "*·' 529.

,,

,,

530.

,,

,,

wirtschaftliche Notmassnahmen

. . . . 21.

die KrisenunterstUtzung fUr Arbeitslose . . 2l.

27.

,,

,,

27.

··

,,n

n

»

27.

,,

,,

27.

,,

,,

,,

27.

,,

27.

.

,,

990

  1. Dem fakultativen oder obligatorischen Referendum unterstellte Bundesgesetze und Bundesbeschlüsse (Fortsetzung).

II. Initiativbegehren.

Datum der Einreichung 16. I. Aufhebung des zweiten Absatzes von Art. 44 der Bundesverfassung undErsetzung durch einenArt.44bi° (Erlangung des Schweizerbürgerrechts) . .

II. Abänderung von Art. 70 der Bundesverfassung (Ausweisung von Ausländern) 17. Aufnahme eines Art. 34«uater ju <ji, i Bundesverfassung betreffend die Inva liditäts-, Alters- und Hinterlassenenversiche rung (Initiative Rothenberger) . .

18. Abänderung des Art. 77 der Bundes Verfassung (Wählbarkeit der Bundes beamten In den Nationalrat) . . .

Bericht des Bundesrates

Schlussnahme der Bundesversammlung

Datum der Volksabstimmung

Gesetzsammlung

Inkrafttreten

"

6. März 1920 20. Aug. 1920 28. Jan. 1921 11. Juni 1922 (B.-B1.IV,138) (B.-B1. 1,176) 6. Juni 1921 21. Okt. 1921 (B.-Bl.m,336) (B.-BI. 1922, 11,1)

Verworfen

--

(beide Begehren).

23. März 1920 5. Okt. 1920 24. Mai 1925 (B.-B1. 1, 646) und 18. Mai 1920 6. Dez. 1922 (B.-Bl.m,241) (B.-BI.III,1013) Ablehnung

--

Verworfen.

29. Jan. bis 29. Nov. 1921 31. März 1922 11. Juni 1922 28. Juli 1921 (B.-B1.V, 119) und 13. Jan. 1922 7. April 1922 (B.-B1. 1, 105) Ablehnung

--

Verworfen.

Ablehnung beider Begehren

Jan./Febr.

1920

--

Verworfen.

991

19. Aufnahme eines Art. 42bis in die Bun desverfassung betreffend einmalige Ver mögensabgabe (s. Bundesbl. 1921, IV, 74 16. Sept. 1921 30. Jan. 1922 12./13. Okt. 3. Dez. 1922 1922 (B.-B1. 1, 153) 1. Aug. 1922 (B.-Bl.ni,411) (B.-B1.U,917) Ablehnung

II. Initiativbegehren (Fortsetzung).

Datum der Einreichung

Bericht des Bundesrates

Schlussnahme der Bundesversammlung

g Datum der Volksabstimmung

20. Branntwein-Initiative. Aufnahme eines neuen Artikels in die Bundesverfassung (nach Art. 32'") betreffend das Kantons- und Gemeindeverbotsrecht für gebrannte Wasser (s. Bundesbl.

10. Nov. 1921 13. März 1922 19. Dez. 1928 12. Mai 1928 1921 V 13) .

(B.-B1. 1,329) und 5. März 1929 5. Dez. 1927 (B.-BI. I, 349) (B.-B1.U,591) Ablehnung 21. Änderung und Ergänzung der Art. 29 und 89 der Bundesverfassung betr.

Zoll-Initiative (s. Bundesbl. 1922, 1, 509) 22. März 1922 29. Mai 1922 31. Jan/7. Febr, 15. April 1923 (B -Bl. II, 406) 1923 28. Dez. 1922 (B.-BI. I, 509) (B.-BI.1923,I,76) Ablehnung 22. Aufnahme eines Artikels in die Bundesverfassung betreffend Reform der Bundesverwaltung inkl. Bundesbahnen psiche Bundesbl 1922, I 658) 10. Aprü 1922 8. Aug. 1922 13. Okt. 1922 (B.-BI. II, 1039) lB.-Bl.III,403)

Gesetzsammlung

Inkrafttreten

Verworfen.

--

Verworfen.

Initiativbegehren als nicht zustande gekommen erklärt.

23. Aufnahme eines Artikels 23bu in die Bundesverfassung betreffend Getreideversorgung (siehe Bundesbl. 1926,11, 573) 16. Okt. 1926 6. Dez. 1926 27. Sept. 1928 3. März 1929 (B.-BI. II, 797) (B.-BI. II, 639) 2. April 1928 ïegenentwurf (B.-BI. I, 889) *) Der Gegenentwurf der Bundesversam mlung ist ange aommen worde a (Gesetzsamml ung 45, 270)

Verworfen. *)

II. Initiativbegehren (Fortsetzung).

Datum der · Einreichung

Bericht des Bundesrates

Schlussnahme der Bundesversammlung

Datum der Volksabstimmung

Gesetzsammlung

Inkrafttreten

993

24. Abänderung des Art. 35 der Bundesverfassung, Spielbanken (siehe Bundesbl.

1926, I I , 648) . . .

45, 68 14. März 1929 10.Nov.1926 (13. Dez. 1926 7./14. Dez. 2. Dez. 1928 B.-Bl. II, 878) 1927 27. Juni 1927 (B.-Bl. II, 737) (B.-Bl. 1,853) Zustimmung bi 25. Abänderung des Art. 37 » der Bundesverfassung betreffend Gesetzgebung über den Strassenverkehr (siehe Bundesbl.

1927, II, 281) . . .

11. Okt. 1927 4. Nov. 1927 6./19. Dez. 12. Mai 1929 Verworfen.

(B.-Bl. II, 387) 1928 21. Aug. 1928 (B.-BI, II, 1383) (B.-Bl. II, 420) Ablehnung 26. Revision des Art. 12 der Bundesverfassung betr. Ordensverbot (siehe Bundesbl. 1928, ü, 381) 21. Juli 1928 18. Aug. 1928 4. Okt. 1930 8. Febr. 1931 *) *) (B.-Bl. II. 409) (B.-Bl. II, 439) 30. Aug. 1929 Gegen(B.-Bl. 11,735) entwurf *) 27. Aufnahme einer Übergangsbestimmung zu Art. 34«»«'»' der Bundesverfassung betr. Alters- und Hinterlassenenfürsorge (siehe Bundesblatt 1931, II, 793) . 30. Nov. 1931 12. Jan. 1932 (B.-Bl. I, 9) 16. Jan. 1933 (B.-Bl. I, 53) 17. Sept. 1937 (B.-Bl. III, 37) *) Das Volksbegehren wurde zugunsten des Gegenentw urfes der Bunde sversammlung i.urückgezogen. Dieser wurde in iblgedessen als einzige Vorlage der Volksabstimmung ur terbreitet. Er wurde angenom men. Der neue, Verfassungsar tikel ist am 3. J uni 1931 in Kraft getreten. (Gesetzsammlung Bd. 47, S 45 3.)

co co **

II. Initiativbegehren (Fortsetzung).

Datum der Einreichung 28. Aufnahme eines Artikels in die Bundesverfassung betreffend eine ausserordentliche eidgenössische Krisensteuer (s. Bundesbl. 1933, I, 664) . . . .

r

29. Aufnahme eines Artikels 23" in die Bundesverfassung betreffend den Ausban der Alpenstrassen und der Zufahrtsstrassen (Bundesbl. 1934, II, 238). .

Bericht des Bundesrates

Schlussnahme der Bundesversammlung

Datum der Volksabstimmung

Gesetzsammlung

Inkrafttreten

--

*)

*)

8.Aprill933 5. Mai 1933 (B.-B1.I, 733)

15. Mai 1934 12. Juni 1934 S.April 1935 (B.-B1.II,501) (B.-BI. I, 684) 26. Febr. 1935 Ablehnung*) (B.-B1. 1, 246)

30. Totalrevision der Bundesverfassung Verworfen.

(Bundesbl. 1934, III, 302) . . . . 5. Sept. 1934 8. Nov. 1934 20. Dez. 1934 8. Sept. 1935 (B.-BI. 111, 593) (B.-BI, III, 877) 31. Aufnahme eines Artikels 22WB und eines Artikels 70bis in die Bundesverfassung. Schutz der Armee und ausländische Spitzel (Bundesbl. 1934, III, 369) . . 3. Okt. 1934 8. Nov. 1934 (B.-BI. III, 596) 32. Abänderung des Artikels 56 der Bundesverfassung. Verbot der Freimaurerei -- 9. Juni/ Verworfen.

28. Nov. 1937 (Bundesbl. 1934, III, 582) . . . . 31. Okt. 1934 10. Dez. 1934 (B.-BI.III, 856) 21. Sept. 1937 26. April 1935 (B.-BI.III, 132) (B.-BI. I, 721) Ablehnung 4. Sept. 1936 (B.-BI. II, 517) *) Das Volksbegehren wurde zurückgezogen. Der Gegenstand Ist durch den Bundesbesehluss vom 5. April 1935 geregelt (A. S. 52, 117)

II. Initiativbegehren (Fortsetzung).

Datum der Einreichung 33. Aufnahme eines Artikels in die Bundesverfassung betreffend Bekämpfung der Wirtschaftskrise (Bundesbl. 1934,111, 830) 30. Nov. 1934

Bericht des Bundes rates

Schlussnahme der Bundesversammlung

Datum der Volksabstimmung

Gesetzsammlung

Verworfen.

8. Jan. 1935 5. April 1935 2. Juni 1935 (B.-B1. I, 13) (B.-B1. I, 682) 6. März 1935 Ablehnung (B.-B1. I, 277)

--

--

--

Am 30. Nov. 1936 zurückgezogen,

995

34. Aufnahme eines Artikels 42WB in die Bundesverfassung. Wahrung der Volksrechte in Steuerfragen (Bundesbl. 1935, I, 34) 29. Dez. 1934 29. Jan. 1935 (B.-B1. I, 61) 35. Aufnahme eines Artikels 26blB sowie einer Übergangsbestimmung in die Bundesverfassung betreffend die Entpolitisierung der Schweiz. Bundesbahnen (Bundesbl 1935, I, 439) .

12 März 1935 5 April 1935 (B.-B1. 1, 677) 36. Abänderung des Artikels 55 dcrBundesverfassung. Pressefreiheit (Bundesbl.

1935, I, 931) 31 Mai 1935 20. Sept. 1935 (B.-B1.1I,413) 37. Aufnahme eines Artikels 32««inQuieB in die Bundesverfassung. Eidgenössische Steuer auf inländischem Wein und Most (Bundesbl. 1935, II, 109) . . . . 8. Juli 1935 28. Sept. 1935 (B.-B1.U,433)

Inkrafttreten

II. Initiativbegehren (Fortsetzung).

Datum der Einreichung 38. Abänderung des Artikels 113 der Bundesverfassung. Wahrung der verfassungsmässigen Rechte der BUrger (Erweiterung der Verfassungsgerichtsbarkeit) (Bundesbl. 1936, II, 349) . .

Bericht des Bundesrates

7. Sept. 1936 29. Juni 1936 (B:-B1.II,555) 17. Sept. 1937 (B.-B1. m, 5)

Schlussnahme der Bundesversammlung

1

Datum der Volksabstimmung

7. Dez. 1937/ HO. März 1938 22. Jan. 1939 (B.-Bl. I, 561) Ablehnung

Gesetzsammlung

Inkrafttreten

--

Verworfen.

--

Verworfen.

39. Aufnahme eines Artikels 34"TM°«»'" 7. Sept. 1936 in die Bundesverfassung. Arbeitslosen- U. Aug. 1936 (B.-BLII, 559) versicherung (Bundesbl. 1936, II, 449) 40. Abänderungdes Artikels 89 derBundes11. Sept. 1936 29. Sept./ verfassung. Dringliche Bundesbeschlüsse und Wahrung der demokratischen Volks- \26. Aug. 1936 (B.-Bl II, 655) 21. Dez. 1937 20. Febr. 1938 14. Sept. 1937 (B.-BI. III, 739) rechte (fakultatives Referendum) (Bun(B.-Bl. III, 1) Ablehnung desbl 1936, II 506) . . .

14. Jan. 1937 41. Abänderung des Artikels 41 der 23. Dez. 1937 Bundesverfassung. Private Rüstungs- Ì23. Dez. 1936 (B.-Bl. I, 129) (B.-8I. III, 741) 20. Febr. 1938 13.

Juli 1937 industrie (Bundesbl. 1936, III, 776) .

(B.-Bl. II, 549) Gegenentwurf 42. Aufnahme eines Artikels in die Bundesverfassung betreffend ein nationales Arbeitsbeschaffungsprogramm (Bundesbl.

1936 I, 687) . .

. .

30. April 1937 24.Märzl937 (B.-Bl. 1, 841) 12. Okt. 1937 (B.-Bl. III, 161)

Am 7. Juni 1939 zurückgezogen.

43. Abänderung der Artikel 31, 32""> und 22. Jan. 1938 32qn»ter j[er Bundesverfassung. Neu(B.-Bl. I, 81) 29.

Dez.

1937 ordnung des Alkoholwesens (Bundesbl.

14. April 1939 1938 I , 6 ) .

.

.

.

(B.-Bl. I, 601) *) Der Gegenentwnrf der Bundesversammlui g ist angenomm in worden (G-ese

Verworfen *).

zsammlung 64, l 00).

<£> CD °*

II. Initiativbegehren (Fortsetzung).

Datum der Einreichung

Bericht des Bundesrates

44. Abänderung des Artikels 89 der Bundesverfassung. Ausschaltung der Volksrechte (Dringlichkeitsklausel) (ßundesbl. 1938, I, 109).

. . .

11. Febr. 1938 14. März (B.-B1. 1, 10. Mai (B.-B1. I, 45. Abänderung des Artikels 89 der Bundesverfassung und Aufnahme eines Artikels 89bls. Notrecht und Dringlichkeit (Bundesbl. 1938, I, 573) . . . .

7 April 1938 12. Mai (B.-B1. I, 3. April (B.-B1. I, 46. Aufnahme eines Artikels 37«ui»'er in die Bundesverfassung und Ergänzung von Artikel 31. Gütertransportordnung (Bundesbl 1938, I 711) . .

Schlussnahme der Bundesversammlung

Datum der Volksabstimmung

1938 20./28. Sept. 22. Jan.

255) 1938 1938 (B.-B1.II,488) 717) Gegenentwurf*)

1939

Gesetzsammlung

Inkrafttreten

*)

*)

1938 19./20. Juni 738) 1939 1939 (B.-BI. II, 91) 533) Ablehnung

4. Mai 1938 31. Mai 1038 (B.-B1 I, 793)

47. Bundesratswahl durch das Volk (Bun29. Juli- 1939 18. Sept. 1939 desbl. 1939, II, 161) (B.-B1.II,366) *) Das Volksbegehren wurde zugunsten des Gegenentwurfes der Bundesversa mmlung zurückg ezogen. Dieser ïvurde infolgedes en als einzige Vorlage der Volksabstimmung unterbreitet. Ei wurde angenom men. Der revidi erte Verfassungs irtikel ist ani 3. Februar 1939 in Kraft getreten (Gesetzsammlung Bd. 55, S. 241).

<£> CO

-a

998

Eidgenössische Volksabstimmungen seit 1848.

Obl. : Verfassungsvorlagen der Bundesversammlung (obligatorisches Referendum).

Fak.: Gesetze und Bundesbeschlüsse (fakultatives Referendum); erforderlich 30,000 Unterschriften.

J.: Verfassungsvorlagen auf Grund von Volksbegehren; erforderlich 50,000 Unterschriften.

GE. : Gegenentwurf der Bundesversammlung zum Volksbegehren.

.N»

Datum der Abstimmung

i

1848'). · ·

2 3 4 5

1866. 14. Jan.

6 7 8 9 10

Gegenstand Totalrevision vom 12. Sept. 1848 Festsetzung von Mass u. Gewicht Gleichstellung der Juden und Naturalisierten mit Bezug auf Niederlassung Stimmrecht der Niedergelassenen in Gemeindeangelegenheiten Besteuerung und zivilrechtliche Verhältnisse der Niedergelassenen .

. . .

Stimmrecht der Niedergelassenen in kantonalen Angelegenheiten Glaubens- und Kultusfreiheit .

Ausschliessung einzelner Strafarten Schutz des geistigen Eigentums Verbot der Lotterie und Hasard

Obl. Zahl der Anzahl Total AbFak. gültigen der Stimm- der abge- Betei- gegebene i. Unter- berech- gebenen ligung gültige GE. schriften tigten Stimmen in % Stimmen Obl.

Obl.

Volksabstimmung

Standesstimmen Bemerlliih- hr- kungen

AnVernehmende wertende Stimmen Stimmen mandi wirMa

199,904 2) 145,5842) 54,320 2) 15 V» 315,578 159,182 156,396 9V2

Ì

Obl.

319,433 170,032 149,401 12V2

g

Obl.

6'/2 12'/2

Ang.

Verw,

9V2 Ang.

n'

318,762 137,321 181,441

8

14

Verw.

315,754 125,924 189,830 9

13

1)

319,148 153,469 165,679 10 320,621 157,629 162,992 11

12 11

r> it

316,983 108,364 208,619 314,862 137,476 177,386

157a 127s

t£ .

Obl.

Obl: Obl.

Obl.

Obl.

CD

3

oT er

6'/2 9'/2

» n

Obl.

315,850 139,062 176,788 9'/2 127ü n >) Das Verfahr ,n war nicht einheitlich. In heutig er W eise stimniten nur U ganze und 2 halbe Krmtone. I n Freibur g entschied der Gr jsse Rat, in Gra abfinden die Komitialstimmen, in de n übr igen Kanl oneri die Landsgerneind B.

2) Diese Zahlen beziehen sich nur auf 14 ganze un i 2 hsilbe Kante ne.

M

Datum der Abstimmung

Gegenstand

Total AbObl. Zahl der Anzahl gegebene Fak. gültigen der Stimm- der abge- Beteiigiing gültige J. Unterberech- gebenen GE. schriften tigten Stimmen n % Stimmen

11

1872. 12. Mai Totalrevision Obl.

12 1874. 19. April Totalrevision Obl.

13 } | Zivilstand u n d E h e . . . .Fak. 106,560 14 1875. 23. Mai' Politische Stimmberechtigung, j l I. Entwurf Fak. 108,674 Fak. 35,886 15 1876. 23. April Banknotengesetz 16 1876. 9. Juli Militärpflichtersatz, I. Entwurf Fak. 80,549 17 Fabrikgesetz Fak. 54,844 18 1877. 21. Okt. Militärpflichtersatz, II. Entwurf Fak. 63,300 Politische Stimmberechtigung, 19 II. Entwurf .

Fak. 40,207 20 1879. 19. Jan. Subvention der Alpenbahnen . Fak. 36,062 21 1879. 18. Mai Wiedereinführung der TodesObl.

strafe (Art 65) .

22 1880. 31.0kt. Banknotenmonopol Obl. '.-- Erfindungsschutz, I. Entwurf . Obl 23 -- ,1882. 30. Juli / 24 Epidemiengesetz Fak. 80,324 25 1882.26.Nov. ,,Schulsekretär" (Art. 27) . . Fak. 180,995 26 Organisation des Justiz- und Polizeidepartementes . . . Fak. 93,046 27 1884. 11. Mai Beseitigung der Patenttaxen der Handelsreisenden . . . . Fak. 93,046 Bundesstrafrecht. ,,Stabio-Arfikel " Fak. 93,046 28

Volksabstimmung

Standesstimmen Bemer«gr- kungen

AnVernehmende werfende AngihStimmen Stimmen mgndg

wgrfgnilg

516,465

255,606 260,859 9 13 Verw.

538,212 340,199 198,013 141/» 1a O 7'A Anß.

418,268 213,199 205,069 n AÄ

g & dS g &' n


cT

-- 636,996 394,302 633,138 641,576 635,249 635,249 648,000

-- -- -- -- 61,9

409,846 313,321 341,051 352,061 351,606

207,263 193,253 184,894 170,857 181,383



--

--

344,787 131,557 213,230 394,302 278,731 115,571 --

60,4 382,073 60,3 381,225 328,000 51,6 298,274 328,000 51,6 322,367 494,978 76,s 490,149

382,073 ') 386,530

202,583 120,068 156,157 181,204 170,223

200,485 121,099 141,616 68,027 172,010

Verw.

n »

Anff.

""Ö Verw.

J)

--

Ang.

181,588 14 8 n 260,126 4'/2 17»/i Verw.

156,658 ·7'/i 14'/2 n . n 254,340 318,139 -- » --

634,299 381,140 60,i 364,645 149,729 214,916 --

--

»

634,299 381,115 60,, 363,745 174,195 189,550 -- 634,299 380,987 60,i 361,841 159,068 202,773 --

999

n -- n -- ») Die Zahl der ungültigen und leeren Stimmzettel wurde nicht ermittelt; die angegebene Zahl ist diejenige der abgegebenen gültigen Stimmen.

·N« 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49

Datum der Abstimmung

Gegenstand

Kanzleikosten der Gesandtschaft in Washington 1885.25.0kt. Regelung der Alkoholfrage . .

1887. 15. Mai Alkoholmonopol 1887. 10. Juli Erfindungsschutz, II. Entwurf .

1889.17.Nov. Schuldbetreibung und Konkurs 1890.26.0kt. Unfall- u. Krankenversicherung 1891. 15. März Pensionsgesetz 1891. 5. Juli Einführung der Initiative . .

}l891.18.0kt.( Banknotenmonopol . . . .

Zolltarifgesetz 1891. 6. Dez. Rückkauf der Zentralbahn . .

1893.20.Aug. Aufnahme des Schächtverbotes 1894. 4. März Einheitliche Vorschriften für Gewerbe 1894. 3. Juni Recht auf Arbeit 1894. 4. Nov. Zollinitiative (Beutezug) . . .

1895.3.Febr. Gesandtschaftsgesetz . . . .

1895. 29. Sept Zündhölzchenmonopol . . .

1895. 3. Nov. Militärartikel |Viehhandelsgesetz 1896. 4. Okt.] Eisenbahnrechnungsgesetz . .

| 1 Disziplinaratrafordnung . . .

Total Obl. Zahl der Anzahl AbFak. gültigen der Stimm- der abge- Betei- gegebene J.

Unter- berech- gebenen ligung gültige tigten Stimmen in°/o Stimmen GE. schriften

1884. 11. Mai

Fak.

Obl.

Fak.

Obl.

Fak.

Obl.

Fak.

Obl.

Obl.

Fak.

Fak.

J.

Obl.

93,046 634,299 641,689 52,412 649,494 647,071 62,948 661,225 -- 663,531 84,572 657,779 653,890 -- 654,372 51,564 654,372 91,698 653,792 83,159 668,913 ·__

52,387 J. 67,828 Fak. 37,040 -- .

Obl.

Obl.

Fak. 45,982 Fak. 59,706 Fak. 69,386 T V ·

676,854 680,731 690,250 689,180 690,592 697,131 714,033 714,033 714,033

Volksabstimmung

Standesstimmen BemerIrnsb- Ver- kungen

AnVernehmende werfende Stimmen Stimmen mindi werfende

381,007 60,i 60,4 405,618') 62,5 274,346 42,4 468,618 70,9 396,468 59,8 451,328 68,7 320,356 49,s 405,429 61,9 403,213 61,6 420,135l) 64,3 328,983 49,i

357,552 387,713 405,618 261,368 462,238 375,428 445,828 303,628 390,193 378,938 420,135 318,628

230,250 267,122 203,506 244,317 283,228 91,851 183,029 231,578 220,004 130,729 191,527

219,728 157,463 15 138;496 57,862 20'/2 217,921 -- 92,200 20'/2 353,977 120,599 18 158,615 14 158,934 289,406 -- 127,101 11 '/2

v 46,7 v 57,6 72,o 46,3 48,6 66,5 57,6 57,8 57,6

294,205 384,169 496,101 302,508 324,283 464,929 383,998 399,805 388.161

135,713 75,880 145,462 124,517 140,174 195,178 174,880 223,228 77,169

158,492 308,289 350,639 177,991 184,109 269,751 209,118 176,577 310,992

\SW)I

387,713 ')

316,707 392,027 502,813 319,281 335,818 473,178 411,308 412,990 411,173

137,824

Verw,

7

Ang.

»

i'A -- l'A

»

n n Verw.

'4 8 -- IO1/!

14'/s /* 22 8V« 13'/s 7'/2 /

0

Ang.

n

n Verw.

Ang.

Verw.

n n

--

--

7'/2

141/2

n n

4'/2 17'/2 · 1 /* /

n n

--

-- Ang.

--. --

Verw.

*) Die Zahl der ungültigen und leeren Stimmzettel wurde nicht ermittelt; die angegebene Zahl ist diejenige der abgegebenen gültigen Stimmen.

M

Datum

der Abstimmung

50 1897. 28. Febr.

51 ] ( M897.ll. M» 52 J l 53 1898. 20. Febr.

54 }l898.13.Nov.{ 55 56 1900. 20. Mai

Gegenstand

Bundesbank Ausdehnung der Wasserbau- und Forstpolizei (Art. 24) . . .

Lebensmittelpolizei (Art. 69) .

Schweizerische Bundesbahnen .

Zivilrechtseinheit (Art. 64) . .

Strafrechtseinheit (Art. 64bis) .

Kranken-, Unfall- und MilitärVersicherung . . . .

57 [ Proportional wähl des Nationalrates 1 900. 4. Nov J 58 Wahl des Bundesrates durch l das Volk 59 1902.23.Nov. Unterstützung der Primarschule (Art. 27bu) 60 1903. 15. März Zolltarif .

. .

61 Bundesstrafrecht, Anstiftung Militärpflichtiger zu Verbrechen 62 Wahl des Nationalrates nach 1903. 25.0kt.< der schweizerbürgerl. Bevölkerung (Art. 7 2 ) . . . .

63 Alkoholartikel (32W>); Erhöhung von 2 auf 10 Liter 64 1905. 19. März Revision Art. 64 (Ausdehnung des Erfindungsschutzes) '. .

65 1906. 10. Juni Lebensmittelgesetz.

. . .

66 1907. 3 Nov. Militärorganisation . . .

Ì

StandesObl. Zahl der Anzahl Total Betei- AbVolksabstimmung stimmen Bemergegebene Fak. gültigen der Stimm- der abgeligung VerAngültige nehmende J.

Unter- berech- gebenen loneh1er- kungen werfende 8E. schriften tigten Stimmen in°/° Stimmen Stimmen Stimmen retata Werts* Verw.

Fak. 78,340 715,342 462,143 64,7 451,748 195,764 255,984 Obl.

-- 716,883 277,184 38,7 277,852 38,7 Obl.

716,883 -- Fak. 85,505 734,644 573,565 78 Obl.

723,803 387,426 53,5 -- Obl.

-- 723,803 387,592 53,5

245,663 249,205 569,352 366,676 368,390

156,102 162,250 386,634 264,914 266,610

89,561 16 86,955 1872 182,718 -- 101,762 16'/2 101,780 167s

6 Ang.

3V» n -- n 572 n 5Y2 n

Fak. 117,461 745,228 497,340 66,7 489,949 148,035 341,914

Verw.

Wj«

J.

64,675 747,262 439,356 59

413,674 169,008 244,666 10V2 117^

J.

56,350 747,262 439,498 59

416,448 145,926 270,522 8

14

Obl.

-- 757,320 353,177 46,6 338,996 258,567 80,429 21 YJ Fak. 110,467 768,125 562,877 73,2 557,124 332,001 225,123 Fak.

J.

Obl.

64,990 768,105 408,887 53,2 381,779 117,694 264,085 -- 57,379 763,105 409,044 53,3 390,216

--

n

n

V» Ang.

n

--

Verw.

95,131 295,085 4

18

n

768,105 407,852 53,i 384,871 156,777 228,094 4

18

11

Obl.

-- 776,394 310,905 40 283,122 199,187 83,935 2P/2 V» Ang.

-- r> Fak. 57,354 784,769 403,340 51,4 392,167 245,397 146,760 -- Fak. 89,094 808,916 603,931 74,6 597,558 329,953 267,605 -- -- n

%

Datum der Abstimmung

67

li 908. 5.Juli< 68 69

1908.25.0kt.

70

I910.23.0kt.

71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81

Total Betei- Ab06l. Zahl der Anzahl Fak. gültigen der Stimm- der abge- ligung gegebene J. Unter- berech- gebenen gültige 8E. schriften tigten Stimmen in°/ 0 Stimmen

Gegenstand Gesetzgebung über das Gewerbewesen (Art. 34ler) . . . .

Verbot des Absinths . . . .

Obl.

Wasserkräfte (Art. 24bis)

J.*) GE.

. J

Volskabstimmüng

Standesstimmen BemerHonih- »er- kungen

AnVernehmende werfende Stimmen Stimmen mandi werfend»

809,545 394,272 48,7 325,018 232,457 92,561 21 Y« YI Ang.

167,814 809,545 399,217 49,s 379,747 241,078 138,669 20 2 n 95,290 809,406 390,834 48,2 361,160 304,923 56,237 21'/2 V* Ang.

Propprtionalwahl des Nationalrates ."

. . . J. 142,263 823,679 513,534 62,3 505,499 240,305 265,194 12 10 Verw.

Ang.

1912. 4. Febr, Kranken- u. Unfallversicherung Fak. 75,930 839,212 539,274 64,3 528,981 287,565 241,416 1913. 4. Mai Revision der Art. 69 u. 31, 2. Abs., lit. d, Bekämpfung menschli844,175 304,216 36 280,185 169,012 111,163 16V» 4V« rt cher u. tierischer Krankheiten Obl.

19H.25.0kt. Verwaltungs- und DisziplinarObl.

851,082 374,977 44 327,825 204,394 1 23,431 18 gerichtsbarkeit 4 ·et 1915. 6. Juni Erhebung einer einmaligen Kriegssteuer Obl.

871,476 488,167 56 479,578 452,117 27,461 22 0 n 1917. 13. Mai Stempelabgaben (Art. 41bl8 und Art 42, lit. g) Obl.

894,177 376,063 42,. 357,977 190,288 167,689 14'/2 7'/2 » 1918. 2. Juni Bundessteuer (direkte) . . . J. 116,864 936,096 612,171 65,4 602,549 276,735 325,814 7V» H'/» Verw.

1918.13.0kt. Proportionalwahl des Nationalrates J. 122,631 936,336 463,299 49,o 448,587 299,550 149,037 197s 21/» Ang.

Schiffahrt Obl.

937,257 505,121 53,9 477,391 399,131 78,260 22 0 n Il 91 9. 4.Mai( Obl.

937,257 503,912 53,7 472,647 307,528 165,119 20 Neue Kriegssteuer 2 n 1919.10.Aug. Übergangsbestimmungen betreff.

Wahlen in den Nationalrat und den Bundesrat. . . . Obl.

931,523 305,815 32,8 279,377 200,008 79,369 21V« V« n Verw.

1920. 21. März Ordnung des Arbeits verhältnisses Fak. 60,093 957,389 577,247 60,3 510,856 254,455 256,401 ') Da das Volks begehren zugunsten des Gegenentw urfes der Bund«jsversamni lung zur lekge zogen wo -den ist, 1lat die V<)lksat stimm ung

nu r über den Gegeilentwurf stattgefunden.

Datnm

Gegenstand

der

As

Abstimmung

82

8E.

1920. 21. März

83 1920. 16. Mai 84 1920. 31. Okt.

85 ( 1921. 30. Jan J 86 1 87 88 89 90

Ì )

c

1921 1 w t 1 · 22 £t£t. Mai' -LU«.1\

( 1922.11.JunK

91

(

92

1922. 24. Sept.

93 1922. 3. Dez.

t 94 95 1923. 18. Febr.]

l 96 1923. 15. April 97 1923. 3. Juni

(

Zahl der Anzahl Total Betei- Abgültigen der Stimm- der abge- ligung gegebene gültige Unter- berech- gebenen schriften tigten Stimmen in°/o Stimmen

Obl.

Fak,

Verbot der Errichtung von J.

Spielbanken j GE.

Beitritt zum Völkerbund . . Obl.

Arbeitszeit bei den Eisenbahnen Fak.

Unterstellung von Staatsverträgen unter das Referendum J.

Aufhebung der Militärjustiz . J.

Automobil- und Fahrradverkehr Obl.

(Art. 37bis) Luftschiffahrt (Art. 37"") . . Obl.

Einbürgerungswesen (Art. 44bis) J.

Ausweisung wegen Gefährdung der Landessicherheit . . . J Wählbarkeit der Bundesbeamten in den Nationalrat . . J.

Abänderung des Bundesstrafrechts in bezug auf Verbrechen gegen die verfassungsmässige Ordnung . . . . Fak.

Einmalige Vermögensabgabe . J.

Schutzhaft . . . .

J.

Ratifikation des Zonenabkommens mit Frankreich . . . Fak.

Zoll-Initiative (Art. 29 u. 89) . J.

Alkoholwesen (Art.32bls, Abs. 1, 3 und 4, und Art. 31, lit. ô), gebrannte geistige Getränke Obl.

AnVer1ernehmende werfende lineiStimmen Stimmen Dindi werfmde

269,740 957,110 579,831 60,6 528,738! 107,230 1 968,327 750,159 77,5 740,589 416,870 59,808 964,587 656,913 68,1 646,808 369,466

dl7,494

1

Standesstimmen Bemer-

Volksabstimmung

kungen

221,996 12 /2 7 /2 Ang.

V0rw.

344,915 i/s 73/2 ' /* 323,719 il 1 /» lO'/s Aug.

277,342 -- -- » 2

64,391 967,289 610,411 63,i 558,542 398,538 160,004 20 118,996 967,289 610,411 63,i 591,847 198,696 393,151 3

'

3

2 19

n

Verw.

Anor 969,522 373,921 38,5 345,173 206,297 138,876 15Vs 6'/2 ** / * " I ·*··*· "6" 969,522 372,187 338,390 210,447 127,943 38,4 20'/2 n !'/· -- 59,812 976,105 445,100 45,6 413,816 65,828 347,988 0 22 Verw.

1

e

59,812 976,105 445,100 45,6 418,081 159,200 258,881 0

22

))

57,139 976,105 445,100 45,6 417,650 160,181 257,469 5

17

149,954 982,567 690,844 70,3 680,626 303,794 376,832 -- 87,535 992,523 856,148 86,3 846,654 109,702 736,952 0 62,323 989,661 526,876 53,2 500,751 55,145 445,606 o

-- 22 22

56,457 989,661 528,736 53,4 508,197 93,892 414,305 151,321 990,202 651,159 65,8 638,896 171,020 467,876

--

--

985,774 636,591 64,e 623,085 262,688 360,397 10

-- 21 V» 12

Î) »

n n

B

JV»

Datum der Abstimmung

98 1924. 17. Febr.

99 1925. 24. Mai 100 1925.25.0kt.

101 1925. 6. Dez.

Gegenstand

Abänderung des Art. 41 des Fak.

Fabrikgesetzes Initiative Rothenberger (Art.

34qu«ter) J.

Aufenthalt und Niederlassung der Ausländer (Art. 69'«) . Obl.

Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung (Art.

34qnater J 41tei) . . . . Obl.

Getreideversorgung des Landes Obl.

Entschädigung an Kantone für Alpenstrassen (Art. 30) . . Obl.

Automobil- und Fahrradverkehr ?ak.

Massnahmen gegen die Überfremdung (Art. 44) . . . . Obl.

Erhaltung der Kursäle (Art. 35) .J.

Getreideversorgung der Schweiz! J.

GE.

(Art. 23biB) Zolltarifgesetz (Abänderung des Art 14) Tak.

Strassenverkehr (Art. 37bu) . J.

Branntweinverbot (Art. 32«uate') J.

Alkoholwesen (Art.31, 32bis u. 32inaler) Obl.

J.*) Ordensverbot (Art. 12) . . .

GE.

urj(

102 103

926. 5. Dez.

l }l 927. 15. Ma» l 104 ) 105 1928. 20. Mai 106 1928. 2. Dez.

107 1929. 3. Marre 108 l 109 lì 929. 12. Mail 110 111 1930. 6. April 112 1931. 8. Febr.

M.

Fak.

J.

6E.

Zahl der Anzahl gültigen der StimmUnter- berechschriften tigten

Total Betei Abder abge- ligung gegebene gebenen gültige Stimmen in °/o Stimmen

202,224 995,663 766,506 77

Volksabstimmung

Standesstimmen Bemer-

VerAnlirnehmende werfende Anritt), Stimmen Stimmen [trend» «rirlindi

756,848 320,668 436,180

VerWi

78,990 1,008,865 688,402 68,8 672,656 282,527 390,129 6 WJO

691,544 68

614,653 382,381 232,272

kungen

16

H

3>/s Ang.

--

1,017,692


,019,522 643,066 63,i 628,471 410,988 217,483 16'/2 5>/ 2 n 1,034,547 752,234 72,7 738,556 366,507 372,049 8 14 Verw.

18'/2

1,038,136 574,214 55,3 533,511 334,206 199,305 21 -- 91,781 1,038,136 600,601 57,8 573,674 230,287 343,387 --

1 Ang.

-- Verw.

1,050,683 475,391 45,2 447,465 316,250 131,215 17,'A 2,'A Ang.

-- 131,017 1,067,754 592,849 55,5 570,923 296,395 274,528 13,3A 6,3A » 77,062 1,07 ,934 720,983 67,3 695,611 18,487 672,004 0 22 Verw.

461,176 228,357 I8,6A 1 Ang.

114,243 51,580 145,761 -- 75,234

1,071,934 1,075,950 1,075,950 1,093,191

720,983 700,272 714,510 827,636

67,3 65 66,4 75,7

684,336 668,432 694,518 815,889

454,535 248,350 226,794 494,248

229,801 '_ n 420,082 2,2A n,4A Verw.

467,724 'A 19,5A n 321,641 16,2A 3,4A Ang.

1,100,670 460,440 41,8 418,649 293,845 124,804 'VA 5 Ang.

*) Da das Volksbegehren zugunsten des Gegenentwurfes der Bundesversammlung zurückgezogen worden ist, hat die Volksabstimmung nur über den ßegenentwurf stattgefunden.

"5--

M 113 114

Datum der Abstimmung

1931. 15. März

115

Il931. 6-DezJ 116 117 1933. 28. Mai 118 1934. 11. März 119 1935.24.Febr.

120 1935. 5. Mai 121 1935. 2. Juni 122 1935. 8. Sept.

123 1937. 28. Nov.

124 125 126

1938. 20. Febr..

Obl. Zabi der Anzahl StandesTotal Betei- AbVolksabstimmung gültigen Fak.

der Stimmgegebene stimmen Bemerder abgeGegenstand AnVerJ. Unter- berech- gebenen ligung gültige nehmende tan- V* kungen werfende GE. schriften tigten Stimmen in% Stimmen Stimmen Stimmen minili verfindi 1,104,113 590,442 53,4 549,435 296,053 253,382 it, V« 'S,'/! Ang.

Wahl des Nationalrats (Art. 72) Obl.

Amtsdauer des Nationalrats, des Bundesrats und Bundeskanzlers (Art. 76, 96 und 105) .

Alters- und Hinterlassenenversicherung Besteuerung des Tabaks. . .

Herabsetzung der Besoldungen, Gehälter und Löhne des Bundespersonals Schutz der öffentlichen Ordnung Neuordnung der militärischen Ausbildung Verkehrsteilung Bekämpfung der wirtschaftlichen Krise Totalrevision der Bundesverfassung .

.

. . .

Verbot der Freimaurerei . .

Anerkennung des Romanischen als Nationalspraehe . . .

Abänderung des fakultativen Referendums

Obl.

1,104,113

590,442 53,4 554,857 297,938 256,919 14,«/8 6,ah

Fak. 60,898 1,124,881 879,063 78,1 851,544 338,032 513,512 Fak. 42,492 1,124,881 879,063 78,1 848,972 423,523 425,449 Fak. 325,622 1,154,963 Fak. 146,643 1,167,508

Verw.

n

929,849 80,5 916,726 411,536 505,190 922,184 78,9 902,071 419,399 488,672

n n

Fak. 76,176 1,189,573 950,680 79,9 936,954 507,434 429,520 Fak. 100,823 1,190,054 751,725 63,2 720,123 232,954 487,169

Ang.

Verw,

J. 334,699 1,194,129

1,007,285 84,4 992,667 425,242 567,425 S,1/» 16,4/a

J.

J.

727,063 60,9 707,713 196,135 511,578 783,116 64,6 750,307 234,980 515,327

Obl.

78,050 1,193,941 56,238 1,212,471 1,216,756

661,022 54,3 627,818 574,991

n

n »

1

18,%

n

e

0

Ang.

52,827 19, /2

J. 53,416 1,216,756 661,022 54,3 575,833 87,638 488,195 0 19,6A Verw.

J. 56,848 1,216,756 661,022 54,3 572,584j 65,938 418,021 0 19,6/2 Verw.

Private Rüstungsindustrie . .j GE.

394,052 149,025 I9,6A 0 Ang.

Schweizerisches Strafgesetzbuch Fak. 70,942 1,219,755 695,939 57 670,468 358,438 312,030 n

127 1938. 3. Juli 128 1938. 27. NOT. Übergangsordnung des Finanzhaushaltes Obl.

184

1,223336 738,307 60s 704.925 509.387 195.538 18,6/a

1

.N»

Datum der Abstimmung

129 130

Gegenstand

Ausdehnung der Verfassungsgerichtsbarkeit .

>1939. 22. Juni Beschränkung der Anwendung der Dringlichkeitsklausel

131 1939. 4. Juni

132 1939. 3. Dez.

Obl. Zahl der Anzahl Total Betei- AbFak. gültigen der Stimm- der abge- ligung gegebene J. Unter- berech- gebenen in°/o gültige QE. schriften tigten Stimmen Stimmen J.

J.*) GE.

Standesstimmen Bemerkungen

AnVerlimali- Vtrnehmende werfende mende werfend Stimmen Stimmen

0

196/2

Verw,

1,223,536 569,561 46,6 501,056 346,024 155,032

180/2

1

Ang.

1,226,873 671,453 54,, 645,162 445,622 199,540

16"/2

3

J)

58,690 1,223,536 569,561 46,e 488,603 141,323 347,340 289,765

Ausbau der Landesverteidigung und Bekämpfung der Arbeitslosigkeit Obl.

Änderung des Dienstverhältnisses und der Versicherung des Bundespersonals . . . Fak.

Volksabstimmung

--

1,241,404 792,899 68,9 771,293 290,238 481,035

Verw.

*) Da das Volksbegehren zugunsten des Geg enent vurfes de r Bundes^ ersamml -ins z urückgezc>gen wor< .en ist, b it die Volk Abstimmung nur über den Gegenentwurf stattgefund en.

Schweizerisches Bundesarchiv, Digitale Amtsdruckschriften Archives fédérales suisses, Publications officielles numérisées Archivio federale svizzero, Pubblicazioni ufficiali digitali

Wettbewerb- und Stellenausschreibungen, sowie Anzeigen.

In

Bundesblatt

Dans

Feuille fédérale

In

Foglio federale

Jahr

1939

Année Anno Band

2

Volume Volume Heft

52

Cahier Numero Geschäftsnummer

---

Numéro d'affaire Numero dell'oggetto Datum

27.12.1939

Date Data Seite

970-1006

Page Pagina Ref. No

10 034 170

Das Dokument wurde durch das Schweizerische Bundesarchiv digitalisiert.

Le document a été digitalisé par les. Archives Fédérales Suisses.

Il documento è stato digitalizzato dell'Archivio federale svizzero.